ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Restkilometer bei Tankanzeige, nicht gemeint ist gelbe Lampe???

Restkilometer bei Tankanzeige, nicht gemeint ist gelbe Lampe???

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 30. Juni 2013 um 16:26

Hallöchen, heute hätte ich das "Vergnügen", in den Genuss einer neuen Anzeige zu kommen. Da ich nach Luxemburg gefahren bin und vorher nicht unbedingt tanken wollte, aber dachte, ich käme noch gut bis in unser Nachbarland.

Auf den letzten km kam zuerst das gelbe Lämpchen und die grosse Zapfsäule im Display, die sich ja bekanntlich mit OK wegdrücken lässt. Aber dann erschien ein Bild mit einem Auto und einer Zapfsäule! Das liess sich nun nicht mehr wegdrücken und somit wurden auch keine Restkilometer angezeigt.äich hab nun Blut und Wasser geschwitzt und Gott sei Dank hat es so gerade noch hingehauen :D

Es waren noch ca. 2 Liter im Tank!!!

Meine frage ist nun, ob jemand weiss, ab wann diese Anzeige erscheint, ungefähr jedenfalls???

Ich denke, bei fünf Litern ungefähr oder?

Gruss Kopprasch

Beste Antwort im Thema

Werte Luftgitarre (zur richtigen Gitarre hat's ja offenbar nicht gereicht),

kürzlich erst hattest du mich in einem anderen Thread als Trottel bezeichnet, bloß weil du nicht richtig lesen konntest und mir deshalb fälschlicherweise eine Aussage unterstellt hast, die aber gar nicht von mir stammte. Und auch jetzt wieder bist du ganz offensichtlich nicht in der Lage, wesentliche Inhalte zu erfassen. Deshalb wiederhole ich, was ich gleich am Anfang meines Kommentares zu deinem FuelFriends--Tipp geschrieben hatte:

Zitat:

@spreetourer schrieb am 2. Juli 2016 um 10:27:33 Uhr:

Ob das sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden

Daraus geht ganz klar hervor, dass ich deine Entscheidung für das überteuerte Plastik in keinster Weise kritisiert habe. Und mit dieser meiner Aussage habe ich dich auch nicht persönlich angegriffen und kritisiert, so wie du es jetzt schon wieder mir gegenüber machst (leider nicht zum ersten Mal). Ich habe nur meine Meinung geäußert zu dem Produkt und der dreisten Firma, die das zu Mondpreisen verkauft.

Du wirfst mir vor:

Zitat:

Wer sich ein Fahrzeug für ca. 30.000 € leisten kann, dann an einem Benzinkanister für 15,00 € den Sparhebel ansetzt, hat wohl die Dimension für Qualität verloren.

Abgesehen davon, dass es nicht möglich ist, die Dimension zu verlieren, machst du hier gleich mehrere entscheidende Fehler:

1. geht es nicht um nur einen "Benzinkanister für 15,00 €", sondern um zwei Benzinkanister á 15 € zzgl. Ausgussrohr + Versandkosten. Macht gesamt 35,75 €, also mehr als das Doppelte wie von dir behauptet, unterstellt und verniedlicht;

2. ist es unredlich zu sagen "ein Benzinkanister für 15 €", ohne hinzuzufügen, dass der nur für mickrige 2 l taugt;

3. ist die These "teuer = gut = hohe Qualität" nicht immer richtig und im Falle der FuelFriends-Kanisterle völlig absurd. Keine Ahnung, ob du - so wie ich - auch Erfahrung hast mit preiswerteren Kanistern (Tankstelle, Baumarkt, Amazon etc.), aber lass dir gesagt sein, die sind keinen Deut schlechter oder gar gefährlich. Zumindest tragen meine das GS-Zeichen für "Geprüfte Sicherheit" und haben sich bei Hitze noch nie aufgebläht;

4. kann ich den von dir konstruierten Zusammenhang zwischen Fahrzeugpreis und überteuertem Zubehör (wie 2 x 2 l Kanister für über 35 €!) nicht nachvollziehen und deine Empfehlung zum Kauf eines Dacia schon gleich gar nicht! Aber wenn es für dich diesen Zusammenhang gibt, dann würde der Dacia wohl eher zu dir passen, denn für meinen B hättest du fast 45.000 € hinlegen müssen und nicht die von dir erwähnten 30.000 €. Ergo sieht es eher so aus, als hättest du den Sparhebel angesetzt, vermutlich nicht an der Qualität (des Benz), aber an der Quantität bzw. Ausstattung (so wie typische Dacia-Fahrer).

Anders gesagt, hast du überhaupt keine Ahnung davon, was ich mir leisten kann und leisten will! Einen 2 Liter-Kanisterle für 15 € mag ich mir aber mit Sicherheit nicht leisten - nicht weil ichs mir nicht leisten könnte, sondern weil ich's nicht will! Und zwar weniger aus Spargründen, sondern weil ich allergisch bin gegen das Abzockerprinzip "viel Geld für Nichts bzw. wenig Leistung"!

5. habe ich deinen Tipp sehr wohl als solchen verstanden, und dass es Jedem freisteht, sich die überteuerten 2 l-Kanisterle zu kaufen, versteht sich von selbst. Aber mein Kommentar dazu war auch nicht mehr als ne Meinung und ein Tipp, nur hast du das wieder leider mal nicht geschnallt und fälschlich als persönlichen Angriff gewertet.

So, für weitere Diskussionen mit dir halte ich's ggfs. mit Albert Einstein (siehe Bildanhang) und ... tschüss!

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Kopprasch

Hallöchen, heute hätte ich das "Vergnügen", in den Genuss einer neuen Anzeige zu kommen. Da ich nach Luxemburg gefahren bin und vorher nicht unbedingt tanken wollte, aber dachte, ich käme noch gut bis in unser Nachbarland.

Auf den letzten km kam zuerst das gelbe Lämpchen und die grosse Zapfsäule im Display, die sich ja bekanntlich mit OK wegdrücken lässt. Aber dann erschien ein Bild mit einem Auto und einer Zapfsäule! Das liess sich nun nicht mehr wegdrücken und somit wurden auch keine Restkilometer angezeigt.äich hab nun Blut und Wasser geschwitzt und Gott sei Dank hat es so gerade noch hingehauen :D

Es waren noch ca. 2 Liter im Tank!!!

Meine frage ist nun, ob jemand weiss, ab wann diese Anzeige erscheint, ungefähr jedenfalls???

Ich denke, bei fünf Litern ungefähr oder?

Gruss Kopprasch

Ich hab mein A noch nie vorher getankt. Bei erscheinen des Tanksymbols noch 20-50km gefahren, und dann jeweils 47-48 Liter Diesel getankt. Mein Zeiger geht sehr genau, war schon praktisch am Anschlag als ich 48 Liter tankte :-)

Screenshot-2013-06-26-21-05-04
Screenshot-2013-06-26-21-05-04
Themenstarteram 3. Juli 2013 um 18:32

Sind jetzt alle so erstaunt? Hat wohl kaum jemand diese Anzeige gehabt was? :D

Zitat:

Original geschrieben von Kopprasch

Sind jetzt alle so erstaunt? Hat wohl kaum jemand diese Anzeige gehabt was? :D

Ich bin nicht erstaunt, ich kenne diese Anzeige und finde sie gut. Wer sie ignoriert und mit leerem Tank liegenbleibt ist selber schuld.

Was nützt es wenn die Restreichweitenanzeige Kilometer für Kilometer herunterzählt und zum Schluss

alle 200 Meter ein Kilometer verschwindet, wie es bei früheren Modellen der Fall war ?

Das Zeichen ist eindeutig und aufdringlich, man fährt halt so schnell wie möglich die nächste Tanke an und gut ists.

Franz

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 18:53

Zitat:

Original geschrieben von Kunipfuhl

Zitat:

Original geschrieben von Kopprasch

Sind jetzt alle so erstaunt? Hat wohl kaum jemand diese Anzeige gehabt was? :D

Ich bin nicht erstaunt, ich kenne diese Anzeige und finde sie gut. Wer sie ignoriert und mit leerem Tank liegenbleibt ist selber schuld.

Was nützt es wenn die Restreichweitenanzeige Kilometer für Kilometer herunterzählt und zum Schluss

alle 200 Meter ein Kilometer verschwindet, wie es bei früheren Modellen der Fall war ?

Das Zeichen ist eindeutig und aufdringlich, man fährt halt so schnell wie möglich die nächste Tanke an und gut ists.

Franz

Na klar, hast du auf jeden Fall recht. Normal lass ich es nie soweit kommen, aber einmal ist immer das erste mal und das wird MIR auch nie wieder passieren, solange ich nicht im Westen der USA unterwegs bin, wo Hunderte Meilen keine Tankmöglichkeit besteht :)

Trotzdem würde es mich interessieren, ab wann ca. diese Anzeige erscheint? :)

Ich kenne das Symbol vom W164 und S212. Grob geschätzt dürften so ca. 5 Liter noch im Tank sein.

Ich habe es neulich auch gerade das erste Mal erlebt, daß bei einer Fahrt im Schwarzwald(also mit viel Steigungen) die gelbe Reservelampe anging und beim Umschalten auf Restkilometer gleich das Symbol für Tanken angezeigt wurde, ohne vorher irgendwelche Restkilometer anzuzeigen. Laut Tanknadel war aber noch eigentlich genügend Sprit vorhanden um noch Restkilometer anzuzeigen,bevor das Tankstellensymbol erscheint. Vermutlich hat es etwas damit zu tun, daß in diesem Moment der Durchschnittsverbrauch sehr hoch war, auf Grund der Bergauffahrt im Schwarzwald

mfG mickhit

Hi,

ich haben meinen B250/W246 erst seit kurzen und habe mich bei ersten Tanken etwas gewundert, die Gelbe Lampe ging an bin dann ca. 20 km weiter gefahren und habe dann getankt, da gingen 40,xx Liter rein. Dachte der hätte einen 50 Liter Tank + X Liter Reserve?

Gestern ist die Anzeige wieder angegangen bin seit dem ca. 60km gefahren und die Nadel ist noch nicht auf der 0,

jetzt habe ich etwas "Angst" hoffe ich komme noch von der Arbeit in die 10km entfernte Tankstelle :)

Kann mir jemand sagen wie groß der Tank ist? Und habe irgenwo mal was gelesen das die gelbe Leuchte auch zu Blinken anfängt wenn es dem Ende zugeht , finde das aber nicht mehr .

Gruß

GoodOld

Zum Glück bin ich nicht der einzige hier . Gelbe Lampe an Reichweite angeblich Ca.100km . Nach max10 km mit Ca.140 km/h an die Nächte Tankstelle und 48,5 l nachgetankt . Und das obwohl die Nadel noch zwischen 1/4 und leer steht . Aber laut MB und einigen hier im Forum soll man sich nicht anstellen und lieber als anständiger KFZ Fahrer früh genug tanken . Laut Beschreibung und MB 50l Tank und davon 5 l Reserve . Habe dies schon bei Ford gehabt , laut Boardcomputer wurde 0.5- 1l weniger Verbrauch angezeigt ( wie bei meinem B auch ) . Der Mehrverbrauch ist genau die Menge die auch im Tank dann fehlt . 500 km x 5l =25 l , 500km x 5,5l = 27,5l . Deshalb zeigt der dann mehr Reichweite an als wirklich möglich ist .

Bei mir gehen reproduzierbar 44 Liter rein, wenn die Nadel auf 0, also auf 6 Uhr, steht.

Hi, hättest du nicht 2 Stunden vorher schreiben können, habe mir beinahe in die Hosen gemacht auf den letzten Kilometer weil die Nadel auf null stand und die Tankstelle noch 5km entfernt war.

Und bei mir gingen auch 44,xx Liter rein, das bedeutet wenn die Nadel auf 0 steht könnte man noch 50-100km fahren wenn 55 Liter rein gehen, wenn nicht sogar noch weiter.

Oder was meint ihr?

Also mit der Tankanzeige habe ich noch keine Erfahrung gemacht, da immer rechtzeitig getankt. Aber ich habe immer 2 FuelFriends im Kofferraum in dem einen Seitenfach, das sind dann 2x2Ltr. Schön ist, dass die da genau reinpassen. Das ist halt sinnvoll, wenn man öfters mal in die Botanik fährt: http://www.fuelfriend.de/ Bei Interesse nehmt bitte die durchsichtige Version, lässt sich halt leichter betanken. Soll nur ein Tipp sein.

Gruss

Normal nur 50l plus was evtl. in den Tankstutzen passt . Aber ob da wirklich 5 l rein passen ??

Zitat:

@Luftgitarre schrieb am 1. Juli 2016 um 19:09:23 Uhr:

ich habe immer 2 FuelFriends im Kofferraum in dem einen Seitenfach, das sind dann 2x2Ltr. Schön ist, dass die da genau reinpassen. Das ist halt sinnvoll, wenn man öfters mal in die Botanik fährt

Ob das sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden, aber ich empfinde mehr als 30 € für die beiden Mini-Kanisterle als weder sinnvoll noch "friendly", sondern extreme Abzocke (Bilder unten).

Mir reicht ein 5 Liter-Kanister aus dem Baumarkt (3,50 € inkl. Füllrohr), für den sich immer ein Plätzchen im Auto findet (zB in der unteren Etage vom Kofferraum) - aber nicht in den Seitenfächern, denn die brauche ich für anderes Zubehör.

Aber es ist richtig, dass das Mitführen einer kleinen Reserve im Kanister durchaus sinnvoll sein kann, in meinem Fall zwar nicht für "Fahrten in die Botanik" (wer fährt schon 500 km am Stück durch die Botanik ohne Tankstelle?), dafür aber auf langen Autobahnfahrten mit Staugefahr. Wer schon mal 20 km "stop and go" bis zur nächsten Ausfahrt mitgemacht hat, weiß was ich meine. Oder bei winterlichen Temperaturen 3 Std im stehenden Auto wegen unfallbedingter Vollsperrung - da kann der Blick auf die Tankanzeige bei laufendem Motor (wegen Heizung) schon mal Sorgen bereiten. Gut, wenn man dann ne Reserve im Auto hat. Aber extrem teure FuelFriends braucht's dafür nicht. ;)

FuelFriends 2 l
Preis für FuelFriends 2 l

Werter Spreetourer, wer sich ein Fahrzeug für ca. 30.000 EUR leisten kann, dann an einem Bezinkanister für 15,00 EUR den Sparhebel ansetzt, hat wohl die Dimension für Qualität verloren. Unabhängig davon, passen 2 von diesen Kanistern in ein Seitenfach, und sogar noch mehr Krimskrams. Diese Kanister sind wesentlich druckfester, das Material dicker und sie blähen sich bei Hitze halt nicht auf. Am besten kaufst Du Dir einen Dacia, da passt dann auch der Billigkanister aus dem Baumarkt für 3,50 EUR genau dazu. Im Übrigen war das nur ein Tipp, es muss sich ja keiner das Teil kaufen.

Gruss *kopfschüttel*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Restkilometer bei Tankanzeige, nicht gemeint ist gelbe Lampe???