ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Reparaturanleitung - Fensterheber VW Touran 1T

Reparaturanleitung - Fensterheber VW Touran 1T

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 9. November 2010 um 22:28

Hallo zusammen,

letzte Woche verabschiedete sich der Fensterheber auf der Beifahrerseite meines Tourans. Ich kaufte mir das Reparaturkit beim freundlichen und verbaute dieses.

Als Hilfestellung biete ich Euch hier meine Reparaturanleitung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kosten: 21,15 €

Ersatzteil: 1T0 898 100 Fensterheber Reparatursatz Beifahrerseite

Zeitansatz: 2 Stunden für einen Nichtfachmann

Werkzeuge:

• 1 Innen-Torx T20 und T30

• 1 Vielzahn 8mm

• 1 Umschaltknarre +Verlängerung

• 1 Steckschlüssel-Einsatz 10mm

• 1 Schlitz-Schraubendreher

• 1 Seitenschneider oder ein scharfes Messer

• 1 – 2 Kunststoffkeile

1. Türverkleidung ausbauen

• Die unteren beiden Befestigungsschrauben (T20) entfernen

• Mit einem Schraubendreher oder einem Kunststoffkeil die Blende vom Türgriff abhebeln

• Die beiden Schrauben (T30) im Haltegriff herausdrehen

• Mit einem Schraubendreher oder einem Kunststoffkeil die Verkleidung incl. Halteclips von

der Tür ablösen

• Verkleidung nach oben aus dem Fensterschacht ziehen

• Elektr. Steckverbindung trennen

• Seilzug am Türöffner aushängen und Türverkleidung abnehmen

2. Schließzylinder am Türaußengriff ausbauen

• Abdeckkappe von der Sicherungsschraube aus der Stirnseite der Tür heraushebeln

• Türgriff ziehen und festhalten

• Sicherungsschraube (T20) soweit herausdrehen, bis die Arretierung für den

Schließzylinder entriegelt wird. Achtung! Nicht ganz herausdrehen!

• Schließzylinder aus der Tür nach vorn herausziehen

• Mit einem Schraubendreher den Clip aus dem Türgriff heraushebeln

3. Türaggregatträger (Montageträger) mit Fensterheber ausbauen

• Abdeckkappen heraushebeln und Türfensterscheibe soweit absenken, bis die

Befestigungsschrauben der Scheibe in den Montageöffnungen zugänglich sind

• Befestigungsschrauben der Scheibe nur lockern, damit die Scheibe vom Fensterheber getrennt

werden kann

• Fensterscheibe nach oben schieben und mit einem Keil festklemmen

• Beide Schrauben (Vielzahn 8mm) am Türschloss herausdrehen, damit das Türschloss von der Tür

getrennt ist

• Alle 10 Befestigungsschrauben (10mm) am Tür –Aggregatträger (Montageträger) herausdrehen

• Montageträger nach oben schieben und unten von der Tür ablösen. Dabei muss der untere Teil

des Fensterhebers (Führungsschienen) mit herausgezogen werden.

• Montageträger schräg nach unten herausziehen und mit einem Schwenk zur Tür-Scharnierseite

aus der Tür heraushebeln. Dabei zuerst den oberen Teil des Fensterhebers herausziehen und

dann vorsichtig das Türschloss.

• Kabelverbindung vom Türschloss trennen

• Türschloss vom Montageträger trennen, indem man es aus der Arretierung löst

• Spätestens jetzt sollte man sämtliche Kabelhalterungen abclipsen und den Kabelstrang in die

Türinnenseite hineinführen

4. Fensterheber ausbauen

• Fensterherbermotor losschrauben und vom Trägerblech abziehen

• Spule der Seilführung nach hinten herausziehen

• Alte Befestigungen bzw. Fensterhalterungen entfernen, indem man sie aus der Führungsschiene

seitlich nach außen herausdreht

• Alte Seilführung mit Spule entfernen

5. Reparatursatz einbauen

• Die Spule der Seilführung (incl. Kabelbinder)!!! Auf dem Trägerblech fixieren und auf der

Gegenseite den Fensterhebermotor mit den drei Schrauben anheften. Wenn beides miteinander

verbunden ist sollte man den Kabelbinder mithilfe des Seitenschneiders vorsichtig entfernen.

Anschließend die Befestigungsschrauben des Fensterhebermotors festziehen.

• Seilführung über die jeweilige Umlenkrolle zum entsprechenden Halteclip führen und einsetzen

• Den ersten Halteclip in die Führungsschiene schräg von hinten einsetzen und die

Fensterhalterung aufschieben bis sie eingerastet ist.

• Den zweiten Halteclip erst einsetzen, wenn beide Bowdenzüge daran befestigt sind. Weiter

vorgehen wie Halteclip 1.

6. Der Einbau erfolgt in jeweils umgekehrter Reihenfolge.

Gutes Gelingen wünscht René

Bild #203628798
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. November 2010 um 22:28

Hallo zusammen,

letzte Woche verabschiedete sich der Fensterheber auf der Beifahrerseite meines Tourans. Ich kaufte mir das Reparaturkit beim freundlichen und verbaute dieses.

Als Hilfestellung biete ich Euch hier meine Reparaturanleitung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kosten: 21,15 €

Ersatzteil: 1T0 898 100 Fensterheber Reparatursatz Beifahrerseite

Zeitansatz: 2 Stunden für einen Nichtfachmann

Werkzeuge:

• 1 Innen-Torx T20 und T30

• 1 Vielzahn 8mm

• 1 Umschaltknarre +Verlängerung

• 1 Steckschlüssel-Einsatz 10mm

• 1 Schlitz-Schraubendreher

• 1 Seitenschneider oder ein scharfes Messer

• 1 – 2 Kunststoffkeile

1. Türverkleidung ausbauen

• Die unteren beiden Befestigungsschrauben (T20) entfernen

• Mit einem Schraubendreher oder einem Kunststoffkeil die Blende vom Türgriff abhebeln

• Die beiden Schrauben (T30) im Haltegriff herausdrehen

• Mit einem Schraubendreher oder einem Kunststoffkeil die Verkleidung incl. Halteclips von

der Tür ablösen

• Verkleidung nach oben aus dem Fensterschacht ziehen

• Elektr. Steckverbindung trennen

• Seilzug am Türöffner aushängen und Türverkleidung abnehmen

2. Schließzylinder am Türaußengriff ausbauen

• Abdeckkappe von der Sicherungsschraube aus der Stirnseite der Tür heraushebeln

• Türgriff ziehen und festhalten

• Sicherungsschraube (T20) soweit herausdrehen, bis die Arretierung für den

Schließzylinder entriegelt wird. Achtung! Nicht ganz herausdrehen!

• Schließzylinder aus der Tür nach vorn herausziehen

• Mit einem Schraubendreher den Clip aus dem Türgriff heraushebeln

3. Türaggregatträger (Montageträger) mit Fensterheber ausbauen

• Abdeckkappen heraushebeln und Türfensterscheibe soweit absenken, bis die

Befestigungsschrauben der Scheibe in den Montageöffnungen zugänglich sind

• Befestigungsschrauben der Scheibe nur lockern, damit die Scheibe vom Fensterheber getrennt

werden kann

• Fensterscheibe nach oben schieben und mit einem Keil festklemmen

• Beide Schrauben (Vielzahn 8mm) am Türschloss herausdrehen, damit das Türschloss von der Tür

getrennt ist

• Alle 10 Befestigungsschrauben (10mm) am Tür –Aggregatträger (Montageträger) herausdrehen

• Montageträger nach oben schieben und unten von der Tür ablösen. Dabei muss der untere Teil

des Fensterhebers (Führungsschienen) mit herausgezogen werden.

• Montageträger schräg nach unten herausziehen und mit einem Schwenk zur Tür-Scharnierseite

aus der Tür heraushebeln. Dabei zuerst den oberen Teil des Fensterhebers herausziehen und

dann vorsichtig das Türschloss.

• Kabelverbindung vom Türschloss trennen

• Türschloss vom Montageträger trennen, indem man es aus der Arretierung löst

• Spätestens jetzt sollte man sämtliche Kabelhalterungen abclipsen und den Kabelstrang in die

Türinnenseite hineinführen

4. Fensterheber ausbauen

• Fensterherbermotor losschrauben und vom Trägerblech abziehen

• Spule der Seilführung nach hinten herausziehen

• Alte Befestigungen bzw. Fensterhalterungen entfernen, indem man sie aus der Führungsschiene

seitlich nach außen herausdreht

• Alte Seilführung mit Spule entfernen

5. Reparatursatz einbauen

• Die Spule der Seilführung (incl. Kabelbinder)!!! Auf dem Trägerblech fixieren und auf der

Gegenseite den Fensterhebermotor mit den drei Schrauben anheften. Wenn beides miteinander

verbunden ist sollte man den Kabelbinder mithilfe des Seitenschneiders vorsichtig entfernen.

Anschließend die Befestigungsschrauben des Fensterhebermotors festziehen.

• Seilführung über die jeweilige Umlenkrolle zum entsprechenden Halteclip führen und einsetzen

• Den ersten Halteclip in die Führungsschiene schräg von hinten einsetzen und die

Fensterhalterung aufschieben bis sie eingerastet ist.

• Den zweiten Halteclip erst einsetzen, wenn beide Bowdenzüge daran befestigt sind. Weiter

vorgehen wie Halteclip 1.

6. Der Einbau erfolgt in jeweils umgekehrter Reihenfolge.

Gutes Gelingen wünscht René

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 9. November 2010 um 22:28

Hallo zusammen,

letzte Woche verabschiedete sich der Fensterheber auf der Beifahrerseite meines Tourans. Ich kaufte mir das Reparaturkit beim freundlichen und verbaute dieses.

Als Hilfestellung biete ich Euch hier meine Reparaturanleitung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kosten: 21,15 €

Ersatzteil: 1T0 898 100 Fensterheber Reparatursatz Beifahrerseite

Zeitansatz: 2 Stunden für einen Nichtfachmann

Werkzeuge:

• 1 Innen-Torx T20 und T30

• 1 Vielzahn 8mm

• 1 Umschaltknarre +Verlängerung

• 1 Steckschlüssel-Einsatz 10mm

• 1 Schlitz-Schraubendreher

• 1 Seitenschneider oder ein scharfes Messer

• 1 – 2 Kunststoffkeile

1. Türverkleidung ausbauen

• Die unteren beiden Befestigungsschrauben (T20) entfernen

• Mit einem Schraubendreher oder einem Kunststoffkeil die Blende vom Türgriff abhebeln

• Die beiden Schrauben (T30) im Haltegriff herausdrehen

• Mit einem Schraubendreher oder einem Kunststoffkeil die Verkleidung incl. Halteclips von

der Tür ablösen

• Verkleidung nach oben aus dem Fensterschacht ziehen

• Elektr. Steckverbindung trennen

• Seilzug am Türöffner aushängen und Türverkleidung abnehmen

2. Schließzylinder am Türaußengriff ausbauen

• Abdeckkappe von der Sicherungsschraube aus der Stirnseite der Tür heraushebeln

• Türgriff ziehen und festhalten

• Sicherungsschraube (T20) soweit herausdrehen, bis die Arretierung für den

Schließzylinder entriegelt wird. Achtung! Nicht ganz herausdrehen!

• Schließzylinder aus der Tür nach vorn herausziehen

• Mit einem Schraubendreher den Clip aus dem Türgriff heraushebeln

3. Türaggregatträger (Montageträger) mit Fensterheber ausbauen

• Abdeckkappen heraushebeln und Türfensterscheibe soweit absenken, bis die

Befestigungsschrauben der Scheibe in den Montageöffnungen zugänglich sind

• Befestigungsschrauben der Scheibe nur lockern, damit die Scheibe vom Fensterheber getrennt

werden kann

• Fensterscheibe nach oben schieben und mit einem Keil festklemmen

• Beide Schrauben (Vielzahn 8mm) am Türschloss herausdrehen, damit das Türschloss von der Tür

getrennt ist

• Alle 10 Befestigungsschrauben (10mm) am Tür –Aggregatträger (Montageträger) herausdrehen

• Montageträger nach oben schieben und unten von der Tür ablösen. Dabei muss der untere Teil

des Fensterhebers (Führungsschienen) mit herausgezogen werden.

• Montageträger schräg nach unten herausziehen und mit einem Schwenk zur Tür-Scharnierseite

aus der Tür heraushebeln. Dabei zuerst den oberen Teil des Fensterhebers herausziehen und

dann vorsichtig das Türschloss.

• Kabelverbindung vom Türschloss trennen

• Türschloss vom Montageträger trennen, indem man es aus der Arretierung löst

• Spätestens jetzt sollte man sämtliche Kabelhalterungen abclipsen und den Kabelstrang in die

Türinnenseite hineinführen

4. Fensterheber ausbauen

• Fensterherbermotor losschrauben und vom Trägerblech abziehen

• Spule der Seilführung nach hinten herausziehen

• Alte Befestigungen bzw. Fensterhalterungen entfernen, indem man sie aus der Führungsschiene

seitlich nach außen herausdreht

• Alte Seilführung mit Spule entfernen

5. Reparatursatz einbauen

• Die Spule der Seilführung (incl. Kabelbinder)!!! Auf dem Trägerblech fixieren und auf der

Gegenseite den Fensterhebermotor mit den drei Schrauben anheften. Wenn beides miteinander

verbunden ist sollte man den Kabelbinder mithilfe des Seitenschneiders vorsichtig entfernen.

Anschließend die Befestigungsschrauben des Fensterhebermotors festziehen.

• Seilführung über die jeweilige Umlenkrolle zum entsprechenden Halteclip führen und einsetzen

• Den ersten Halteclip in die Führungsschiene schräg von hinten einsetzen und die

Fensterhalterung aufschieben bis sie eingerastet ist.

• Den zweiten Halteclip erst einsetzen, wenn beide Bowdenzüge daran befestigt sind. Weiter

vorgehen wie Halteclip 1.

6. Der Einbau erfolgt in jeweils umgekehrter Reihenfolge.

Gutes Gelingen wünscht René

Fensterheber-2845341383773030305-copy

Tja, es gibt Sachen wo ich echt kein Bock drauf hab und das sind vorallem Fensterheber.

So etwas geb ich zur Werkstatt, bezahle und bin froh über geschonte Nerven!

Zitat:

Original geschrieben von Antasar

Tja, es gibt Sachen wo ich echt kein Bock drauf hab und das sind vorallem Fensterheber.

So etwas geb ich zur Werkstatt, bezahle und bin froh über geschonte Nerven!

Deine Ansicht, und es gibt Leute denen du einfach mal ein wenig Respekt zollen solltest, das sich jemand die Mühe macht eine ausführliche Anleitung zu erstellen, ist mittlerweile hier nicht mehr selbstverständlich. Ich habe mir die Mühe einige Male gemacht und durch solche Kommentare stößt du den Leuten eher vor den Kopf, mir ist die Lust an so etwas eher vergangen....

Der eine läßt es eher machen der andere macht es aus welchen Gründen auch lieber selbst.

Ich find es klasse und habe mir das mal fix als pdf verfasst .

Danke

PS.Ich hoffe das ist in René s Sinne

Zitat:

Original geschrieben von Antasar

Tja, es gibt Sachen wo ich echt kein Bock drauf hab und das sind vorallem Fensterheber.

So etwas geb ich zur Werkstatt, bezahle und bin froh über geschonte Nerven!

Es soll aber auch Menschen geben, die gerne an ihren autos rumwerkeln. Deshalb sollte man eher denen dankbar sein,

die sich solche Mühe machen und jenen etwas die Arbeit erleichtern.

 

PS: Hallo René, danke für Deine Mühe

Perfekte Beschreibung! Für den der es braucht, wird sicherlich dankbar darüber sein. Da mein Fensterheber schon mal kaputt war, damals auf Garantie gewechselt wurde, wird sich sicherlich einmal die Not ergeben diese Beschreibung nutzen zu müssen.

Vielen dank dafür.

@Antasar

Nur soviel, bei meinen Ford Galaxy habe ich auch einmal meinen FH in der Werkstatt wechseln lassen. Damals wurde nur das Gestänge gewechselt und nicht der Motor, was mir Preislich sicher entgegen gekommen ist. Als der Fensterheber kurz darauf wieder kaputt war, hatte man mir gesagt das es nur auf die gewechselten Teile eine Garantie gäbe und nicht auf Folgefehler. Ich müsste erst nochmals die Fehlersuche bezahlen, um zu beweisen das es diesmal nicht das Gestänge ist sondern der Motor, um zu sehen was kaputt ist. Daraufhin hat mich die Werkstatt nie wieder zu gesicht bekomen ;).

Prima Anleitung. Danke.

 

À propos 'So etwas geb ich zur Werkstatt, bezahle und bin froh über geschonte Nerven!': Das kann, muß aber nicht unbedingt gut gehen (siehe unten).

 

Tipp am Rande: Unbedingt darauf achten, daß der Seilzug richtig herum über Kreuz liegt. Sonst droht früher oder später Ungemach (siehe Bild1). Ein Fehler, den offensichtlich sogar Fachleute von VW gelegentlich begehen (siehe Bilder 2-5).

Was'n das!?
Falsche Lage - und die Folgen (1)
Falsche Lage - und die Folgen (2)
+2

Vielen Dank für die gute Anleitung.

 

Ich habe nur das Pornlem das ich das Seil nicht über die letzte Rolle bzw. den Clip nicht einratsen kann!

Selbst mit zwei Leuten haben wir es nicht hinbekommen! Habt ihr da einen Tip?

ich bedanke mich auch vielmals bei Rene´, denn irgendwann kommt jeder Fensterheber mal, und dann ist es gut soetwas parat zu haben!!

Gruß Micha

Vielen Dank für die Anleitung.Habe es für alle Fälle gespeichert.

Ich bin sicher,daß viele sich darüber freuen,daß sich jemand die Mühe macht das alles aufzuschreiben und zu fotografieren.

Danke!!

Zitat:

Original geschrieben von topcgi

Vielen Dank für die gute Anleitung.

Ich habe nur das Pornlem das ich das Seil nicht über die letzte Rolle bzw. den Clip nicht einratsen kann!

Selbst mit zwei Leuten haben wir es nicht hinbekommen! Habt ihr da einen Tip?

Kürze die Metallummantellung der Seilführung am Ende hin.So verschenkt man weniger Strecke die nicht im Clip verschwindet.Habe das Problem letzte Woche auch gehabt und mir so geholfen.

Zunächst einmal besten Dank für die detaillierte Bauanleitung. War für mich -Einbau Reparatursatz Fensterheber Touran Fahrerseite- sehr hilfreich.

Der Punkt "5. Reparatursatz einbauen" ist aus meiner Sicht aber nicht klar und problemlos nachvollziehbar. Für Aufklärung des Autors "René" oder durch andere Experten wäre ich sehr dankbar.

Hier Zitat der Reparaturanleitung mit jeweiligen Verständnisproblemen.

1. "Seilführungen über die jeweiligen Umlenkrollen zum entsprechenden Halteclip führen und einsetzen"

Soweit klar: Halteclips müssen dabei aber bereits in Fenster-Führungsschienen sitzen. In einem wird Seilzugende von ob über Umlenkrolle kommend in den anderen von unten über Umlenkrolle kommend verklemmt.

2. "Den ersten Halteclip in die Führungsschiene schräg von hinten einsetzen und die Fensterhalterung aufschieben..."

Da Halteclip ja auf Führungsschien vom Ende der jeweiligen Führungsschiene aufgezogen werden muß, verstehe ich nicht was mit "...Halteclip in die Führungsschien schräg von hinten einsetzen..." gemeint sein soll.

3. "Den zweiten Halteclip erst einsetzen, wenn beide Bowdenzüge daran befestigt sind"

Den zweiten Halteclip mit beiden daran befestigten Bowdenzügen auf die Führungsschiene aufzuziehen (am ersten Halteclip ist dies bereits erfolgt) ist absolut unmöglich. Selbst bei aufgezogenem Halteclip (leider kann man diesen nicht irgendwie schräg von hinten einsetzen) erscheint es mir schon schwierig genug zu sein den zweiten Bowdenzug ordnungsgemäß befestigen zu können.

Für Hinweis auf einen hilfreichen Trick hier wäre ich recht dankbar. Möglicherweise geht dies tatsächlich nur über eine moderate Verkürzung einer der Metalltüllen an der Führungen zu den Umlenkrollen. Die zwei Spannfedern an den Ausgängen der Seiltrommel dürften nach Lösen ihrer Sperren hoffentlich für genügend Spannkraft sorgen.

barjac.0612

Mir ist die FH-Spule beim Zerlegen der Tür herausgefallen. Ich stand auch vor dem Rätsel, wie ich ohne rohe Gewalt die Seile wieder befestigt bekomme.

Die Lösung für mich:

Werkzeug: eine kleine Flachzange

1) Seil komplett verlegen

2) Seil an einer der vier Führungsrollen ausgerastet lassen

3) Seil auf Spule wickeln

4) Spule gegen Herausfallen sichern

5) Erneute Sichtprüfung der Seilführung

6) Mit einer kleinen Flachzange nun die vierte Führungsrolle drehen, dabei das Seil um die Zange mitlaufen lassen. Dazu die Zange von oben mit etwas Druck gegen das Führungsrad halten und langsam drehen. Wie Ihr das Seil und die Zange ansetzen müsst, damit es in einer Nut auch in die Führung kommt, findet Ihr mit etwas Probieren heraus. Das ganze hat bei mit ganz fix geklappt und das Kabel bleibt unbeschädigt.

Gibt es eine Kunststoffschiene für hinten links. beim entfernen des Clips ist mir der obere hacken abgebrochen von hinteren linken Fensterheber VW will mir da ein komplettes Fensterheber verkaufen ich benötige ja nur das Kunststoff was das Fenster hoch und runter führt

Noch ein Einbautipp:

Alle Tipps meiner Vorredner haben nicht so richtig funktioniert.

Erstaunlich einfach war es aber so:

- einen schwarz/silbernen Bowdenzug inkl. schwarzem Plastikclip nahe einer oberen Umlenkrolle aushaken

- alle Bowdenzugenden in Halteclips einhaken

- schwarz/silbernen Bowdenzug nahe der Umlenkrolle wieder einhaken

Gemacht in 10" ohne Fingerweh.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Reparaturanleitung - Fensterheber VW Touran 1T