ForumArkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Renault scenic keine warme luft von der Heizung

Renault scenic keine warme luft von der Heizung

Renault Scenic 2 (JM)
Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 6:27

Hi Leute,

Ich habe einen Renault megane Scenic 1.9 diesel bj.2006

Nun zum Problem...wenn ich die heizung anmache dann kommt da nur kalte luft raus .alles funktioniert nur es kommt keine warme luft.

Kann mir jemand einen tip geben was das sein könnte ???

Ähnliche Themen
20 Antworten

Moin,

Werden im Motorraum beide Heizungsschläuche heiß?

Wenn nicht hast du Luft im Kühlsystem oder nen zugesetzten Wärmetauscher

 

MfG

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 6:35

Zitat:

@asterix1962 schrieb am 29. Oktober 2020 um 06:30:25 Uhr:

Moin,

Werden im Motorraum beide Heizungsschläuche heiß?

Wenn nicht hast du Luft im Kühlsystem oder nen zugesetzten Wärmetauscher

MfG

Hast du eventuell ein Foto von den Schläuchen?und wo liegt dieser Wärmetauscher?

Prüfe ob die Klappen für Kalt / Warm Luft auch wirklich bewegt werden beim betätigen der Heizung.

Es kann sein das sich die Zughülle ausgehängt hat. Das ist aber nur bei einer manuellen Heizungsbedienung der Fall. Bei einer Klimaautomatik sind Schrittmotore an den Klappen zum Verstellen, da kann es die Bedieneinheit, Kabel oder Stecker oder aber auch der Schrittmotor sein der das verursacht.

Ein Comonrail Diesel wird ohnehin nur sehr langsam Warm. Sollte das Kühlerthermostat nicht richtig schließen dauert es noch sehr viel länger. Auch kann es sein daß das Fahrzeug mit einer elektrischen Vorheizung ausgestattet ist die eventuell defekt ist.

Um besser helfen zu können brauchen wir Profis die Fahrgestellnummer mit der man die genaue ausstattungsvariante auflisten und im Dialogys (Renault Teile und Anleitungs Software) eingeben kann womit man dann sehen kann ob das Fahrzeug Manuelle oder Automatische Klima hat, ob eine Elektrische Vorheizung vorhanden ist und weitere solcher wichtigen Parameter.

Nur so kann man den Fehler eventuell besser eingrenzen.

Moin.

Vom Motorraum aus gehen 4, ca Gartenschlauch dicke Schläuche durch die Wand in den Innenraum, 2 für Klima, 2 für Heizung, 2 davon müssen heiss werden, der Wärmetauscher sitzt im Armaturenbrett

 

MfG

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 7:11

Zitat:

@asterix1962 schrieb am 29. Oktober 2020 um 06:40:56 Uhr:

Moin.

Vom Motorraum aus gehen 4, ca Gartenschlauch dicke Schläuche durch die Wand in den Innenraum, 2 für Klima, 2 für Heizung, 2 davon müssen heiss werden, der Wärmetauscher sitzt im Armaturenbrett

MfG

Mit Wärmetauscher meinst du nicht zufällig den heizungswiederstand?mir wurde gesagt das es auch daran liegen kann ??

Nein,

Der Widerstand regelt die Gebläsedrehzahl.

Der Wärmetauscher wird durch das Kühlwasser erwärmt und heizt dadurch die Luft die in den Innenraum strömt

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 8:22

Zitat:

@asterix1962 schrieb am 29. Oktober 2020 um 07:19:22 Uhr:

Nein,

Der Widerstand regelt die Gebläsedrehzahl.

Der Wärmetauscher wird durch das Kühlwasser erwärmt und heizt dadurch die Luft die in den Innenraum strömt

Meinst du das ein reinigen des wärmetauscher helfen könnte ??wie lange braucht man so ca. Um den wärmetauscher zu wechseln ?

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 8:26

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 29. Oktober 2020 um 06:38:07 Uhr:

Prüfe ob die Klappen für Kalt / Warm Luft auch wirklich bewegt werden beim betätigen der Heizung.

Es kann sein das sich die Zughülle ausgehängt hat. Das ist aber nur bei einer manuellen Heizungsbedienung der Fall. Bei einer Klimaautomatik sind Schrittmotore an den Klappen zum Verstellen, da kann es die Bedieneinheit, Kabel oder Stecker oder aber auch der Schrittmotor sein der das verursacht.

Ein Comonrail Diesel wird ohnehin nur sehr langsam Warm. Sollte das Kühlerthermostat nicht richtig schließen dauert es noch sehr viel länger. Auch kann es sein daß das Fahrzeug mit einer elektrischen Vorheizung ausgestattet ist die eventuell defekt ist.

Um besser helfen zu können brauchen wir Profis die Fahrgestellnummer mit der man die genaue ausstattungsvariante auflisten und im Dialogys (Renault Teile und Anleitungs Software) eingeben kann womit man dann sehen kann ob das Fahrzeug Manuelle oder Automatische Klima hat, ob eine Elektrische Vorheizung vorhanden ist und weitere solcher wichtigen Parameter.

Nur so kann man den Fehler eventuell besser eingrenzen.

Fahrgestellnummer:VF1JMS40636219042

Schau erstmal ob die Schläuche heiss werden, kostet nix

Wenn man beim Reinigen richtig vorgeht, kann das auch was bringen. Allerdings ist für den Scenic2 ein verstopfter Heizungskühler eher Selten. Meist liegt es an den Klappen im Gebläsekasten wenn keine warme Luft kommt.

Heizungskühler spülen, beide Schläuche im Motorraum von den Anschlüssen zum Heizungskühler trennen, dan an die Heizungskühlerrohre jeweils einen 1 Zoll Gartenschlauch mit ca 2m Länge aufstecken, zwischen einen der Schläuche eine Umwälzpumpe machen, beide Schlauchenden in einen 10L Eimer mit waremn Wasser und zwei Spültabs für die Spülmaschine stecken und die Umwälzpumpe für 2-3 Stunden laufen lassen.

Der Ausbau des Heizungskühlers geschieht vom Fahrerfußraum aus. Man muss dazu das Gaspedal abbauen und dann die Metallsatrebe die seitlich neben dem Gebläsekasten sitzt. Die Rohrleitungen vom Heizungskühler abnehmen (vorher draußen die Schläuche ab, sonst läuft viel Wassr ins Auto) die Heizungskühler befestigungsschrauben abnehmen und den heizungskühler aus dem Gebläsekasten ziehen. Laut Dialogys ist dei Arbeit in 3 Stunden zu schaffen.

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 8:43

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 29. Oktober 2020 um 08:33:18 Uhr:

Wenn man beim Reinigen richtig vorgeht, kann das auch was bringen. Allerdings ist für den Scenic2 ein verstopfter Heizungskühler eher Selten. Meist liegt es an den Klappen im Gebläsekasten wenn keine warme Luft kommt.

Heizungskühler spülen, beide Schläuche im Motorraum von den Anschlüssen zum Heizungskühler trennen, dan an die Heizungskühlerrohre jeweils einen 1 Zoll Gartenschlauch mit ca 2m Länge aufstecken, zwischen einen der Schläuche eine Umwälzpumpe machen, beide Schlauchenden in einen 10L Eimer mit waremn Wasser und zwei Spültabs für die Spülmaschine stecken und die Umwälzpumpe für 2-3 Stunden laufen lassen.

Der Ausbau des Heizungskühlers geschieht vom Fahrerfußraum aus. Man muss dazu das Gaspedal abbauen und dann die Metallsatrebe die seitlich neben dem Gebläsekasten sitzt. Die Rohrleitungen vom Heizungskühler abnehmen (vorher draußen die Schläuche ab, sonst läuft viel Wassr ins Auto) die Heizungskühler befestigungsschrauben abnehmen und den heizungskühler aus dem Gebläsekasten ziehen. Laut Dialogys ist dei Arbeit in 3 Stunden zu schaffen.

Danke für deine hilfe ..

Habe gerade auch mal mit einem Kfz Meister Freund von mir gesprochen und er meint auch das er eher nicht davon ausgeht das der wärmetauscher verstopft oder defekt ist.er geht auch davon aus das warscheinlich die klappe im Gebläse sich nicht umstellt oder das eventuell ein stellmotor defekt ist .

Wie schwer ist es da ran zu kommen ??

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 8:47

Zitat:

@TolliMs schrieb am 29. Oktober 2020 um 08:43:06 Uhr:

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 29. Oktober 2020 um 08:33:18 Uhr:

Wenn man beim Reinigen richtig vorgeht, kann das auch was bringen. Allerdings ist für den Scenic2 ein verstopfter Heizungskühler eher Selten. Meist liegt es an den Klappen im Gebläsekasten wenn keine warme Luft kommt.

Heizungskühler spülen, beide Schläuche im Motorraum von den Anschlüssen zum Heizungskühler trennen, dan an die Heizungskühlerrohre jeweils einen 1 Zoll Gartenschlauch mit ca 2m Länge aufstecken, zwischen einen der Schläuche eine Umwälzpumpe machen, beide Schlauchenden in einen 10L Eimer mit waremn Wasser und zwei Spültabs für die Spülmaschine stecken und die Umwälzpumpe für 2-3 Stunden laufen lassen.

Der Ausbau des Heizungskühlers geschieht vom Fahrerfußraum aus. Man muss dazu das Gaspedal abbauen und dann die Metallsatrebe die seitlich neben dem Gebläsekasten sitzt. Die Rohrleitungen vom Heizungskühler abnehmen (vorher draußen die Schläuche ab, sonst läuft viel Wassr ins Auto) die Heizungskühler befestigungsschrauben abnehmen und den heizungskühler aus dem Gebläsekasten ziehen. Laut Dialogys ist dei Arbeit in 3 Stunden zu schaffen.

Danke für deine hilfe ..

Habe gerade auch mal mit einem Kfz Meister Freund von mir gesprochen und er meint auch das er eher nicht davon ausgeht das der wärmetauscher verstopft oder defekt ist.er geht auch davon aus das warscheinlich die klappe im Gebläse sich nicht umstellt oder das eventuell ein stellmotor defekt ist .

Wie schwer ist es da ran zu kommen ??

Sind die Motoren im fußraum links und rechts an der Mittelkonsole??

Zitat:

@TolliMs schrieb am 29. Oktober 2020 um 08:26:26 Uhr:

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 29. Oktober 2020 um 06:38:07 Uhr:

Prüfe ob die Klappen für Kalt / Warm Luft auch wirklich bewegt werden beim betätigen der Heizung.

Es kann sein das sich die Zughülle ausgehängt hat. Das ist aber nur bei einer manuellen Heizungsbedienung der Fall. Bei einer Klimaautomatik sind Schrittmotore an den Klappen zum Verstellen, da kann es die Bedieneinheit, Kabel oder Stecker oder aber auch der Schrittmotor sein der das verursacht.

Ein Comonrail Diesel wird ohnehin nur sehr langsam Warm. Sollte das Kühlerthermostat nicht richtig schließen dauert es noch sehr viel länger. Auch kann es sein daß das Fahrzeug mit einer elektrischen Vorheizung ausgestattet ist die eventuell defekt ist.

Um besser helfen zu können brauchen wir Profis die Fahrgestellnummer mit der man die genaue ausstattungsvariante auflisten und im Dialogys (Renault Teile und Anleitungs Software) eingeben kann womit man dann sehen kann ob das Fahrzeug Manuelle oder Automatische Klima hat, ob eine Elektrische Vorheizung vorhanden ist und weitere solcher wichtigen Parameter.

Nur so kann man den Fehler eventuell besser eingrenzen.

Fahrgestellnummer:VF1JMS40636219042

Das Auto hat eine Klimaautomatic. Also keine Seilzüge die die Heizungsklappen steuern sondern Schrittmotore. Der Schrittmotor für die Luftmischerklappe befindet sich auf der Fahrerseite am Gebläsekasten vom Fußraum aus zu erreichen. Für die Luftaustrittstelungsklappen befinden sich die Stellmotore auf der Beifahrerseite. Den Stellmotor auf funktion prüfen. Hat der Motor keine Funktion ist entweder der Stellmotor oder die Bedieneinheit defekt. Die Klimaautomatik kann mit einem Diagnosegerät ausgelesen werden und man kann dort die Funktion der einzelnen Stellmotore einsehen. Es sind wahrscheinlich auch Fehler im Steuergerät Klimaautomatik gespeichert. Mit den Fehlercodes kannman einen Diagnoseplan suchen um den Fehler zu behben.

Scenic2 TolliMs

Du kannst übrigens die Stellmotore untereinander tauschen. Du kannst also auch einen Stellmotor von der rechten seite wo der Luftaustritt gesteuert wird auf die linke Seite einbauen für die Luftmischerklappe um zu sehen ob der Motor die Ursache ist. Besser wäre aber erstmal den Fehlerspeicher der Klimaautomatik auszulesen und fals da ein Fehlercode steht diesen bitte aufschreiben und hier posten. Damit kann ich einen Diagnoseplan für die Störung suchen.

Ich hab auch grade im Dialogys gesehen das es scheinbar zwei verschiedene Gebläsegehäuse gibt. eines von Valeo und eines von Behr. Für das Valeo ist der Stellmotor für die Luftmischerklappe auf der Beifahrerseite unten. Der Stellmotor für die Luftverteilung / Austritt ist weiter Oben auf der rechten Seite des Gebläsekasten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Renault scenic keine warme luft von der Heizung