ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reiner Winterreifen oder M+S? M+S schlechter?

Reiner Winterreifen oder M+S? M+S schlechter?

Themenstarteram 16. November 2014 um 10:11

Hallo zusammen,

ich wollte mir schon den Conti TS850 bestellen, als ich gesehen habe, dass das gar kein reiner Winterreifen ist, sondern "nur" ein M+S-Reifen.

M+S-Reifen sollen schlechter sein, als reine Winterreifen?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

PS: Was wäre denn eine sehr gute Alternative zum TS850? Vielleicht der GOODYEAR UltraGrip 9 oder der MICHELIN ALPIN A4 oder der NOKIAN NOKIAN WR D3 oder der Dunlop SP Winter Sport 4D?

Beste Antwort im Thema

Manchmal fehlen mir einfach die (passenden) Worte... ;-)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Manchmal fehlen mir einfach die (passenden) Worte... ;-)

Zitat:

@Der Unbeugsame schrieb am 16. November 2014 um 10:11:50 Uhr:

Hallo zusammen,

ich wollte mir schon den Conti TS850 bestellen, als ich gesehen habe, dass das gar kein reiner Winterreifen ist, sondern "nur" ein M+S-Reifen.

Wodran hast Du gesehen, daß das "nur" ein M+S-Reifen ist :confused:

Zitat:

M+S-Reifen sollen schlechter sein, als reine Winterreifen?

Stimmt,

jedoch hat der Conti natürlich das Symbol Schneeflocke (Snowflake)

und hat seit Jahren hervorragende Testergebnisse (in der Vielzahl Testsieger) :)

http://www.reifentrends.de/winterreifen-tests.html

:D:(:eek::confused:;)

Frage an den TE :D

Warum heisst der Continental WinterContact ?

Wer es weiss, erhält 100 Punkte und gewinnt eine Waschmaschine :D :D

Es gibt noch die 50:50 Variante..

Weil er im Winter produziert wird. ;-)

Ok.. ich belasse es in dem Fall beim Telefonjoker :p

Ich kämpfe um die Waschmaschine, wobei mir ein Laubbläser lieber wäre.

Der wird leider nur im Sommer hergestellt und somit ausverkauft.

Endlich mal wieder ein gehaltvoller Fred, an dem sich alle beteiligen können. :D

Themenstarteram 16. November 2014 um 10:47

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 16. November 2014 um 10:43:58 Uhr:

Endlich mal wieder ein gehaltvoller Fred, an dem sich alle beteiligen können. :D

Ziel erreicht! :D

Sorry, hab mich von einer Info fehlleiten lassen! :rolleyes:

Zitat:

@Der Unbeugsame schrieb am 16. November 2014 um 10:11:50 Uhr:

Hallo zusammen,

ich wollte mir schon den Conti TS850 bestellen, als ich gesehen habe, dass das gar kein reiner Winterreifen ist, sondern "nur" ein M+S-Reifen.

M+S-Reifen sollen schlechter sein, als reine Winterreifen?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

PS: Was wäre denn eine sehr gute Alternative zum TS850? Vielleicht der GOODYEAR UltraGrip 9 oder der MICHELIN ALPIN A4 oder der NOKIAN NOKIAN WR D3 oder der Dunlop SP Winter Sport 4D?

Zurück zu deiner Frage um noch beim Thema zu bleiben :-)

M + S bedeutet Matsch und Schnee

Es gibt M + S Reifen und M + S Reifen mit einer Schneeflocke. Die alleinige M + S Bezeichnung deutet nicht auf Wintertauglichkeit hin, sondern dass der Reifen Matsch- und Schneetauglich ist. Das ganze würde ja der Reifenindustrie die Winterreifen wegfressen. Daher haben sie die Hausaufgaben gemacht und aus diesem Grund noch eine Schneeflocke auf den Reifen gestempelt :P

Ein M + S kann einem M + S (mit Schneeflocke) das Wasser auf winterlichen Strassen nicht reichen und kann ein solcher Reifen auch nicht ersetzen. Der Reifen mit der Schneeflocke hat mehr Lamellen und eine andere Gummimischung. Mit der Schneeflocke bist du auf der sicheren Seite.

Der TS 850 ist ein hervorragender Reifen, ich fahre ihn seit Freitag und bin damit absolut zufrieden - Zumal er sämtliche Tests gewonnen hat. Der Alpin Reifen von Michelin ist genau so gut und nicht die schlechtere Wahl. Beide schenken sich nichts, es ist ein Kopf an Kopf Rennen. Wobei gesagt werden muss dass Conti die Nase leicht vorne hat wenn man all die Testberichte sieht. (Vermutlich schmieren sie ein bisschen mehr als Michelin :D ). Grundsätzlich kannst du mit den Premium-Reifen nichts falsch machen. Willst du gute Traktion und einen bewährten Reifen, entscheide dich zwischen Conti und Michelin. Lässt es das Budget nicht zu, ziehe die Anderen in Betracht. Eine Empfehlung gebe ich dir vorneweg: Spare nie am Reifen, das ist deine einzige Lebensversicherung auf der Strasse.

Ich bin im Winter seit Jahren immer mit Conti unterwegs gewesen, und werde es auch weiter bleiben.

PS: M + S Reifen ohne Schneeflocke kannst du getrost auslassen, die taugen nichts, ausser du fährst damit zum Einkaufen.

Weil heut Sonntag ist antworte ich mal nicht mit spitzer Zunge:

Es gibt bereits 100 beantwortete Fragen zu diesem Thema, Du bist der 101ste. Einfach mal Suchfunktion nutzen.

Die M+S Reifenkennung wird vor allem auf dem amerikanischen Markt zweckentfremdet. Diese Reifen werden auch hierzulande angeboten. Weil man mit M+S Reifen sich nicht an die Geschwindigkeitsvorgaben des Autos halten muss.

Darum hat die Industrie Reifen herausgebracht, die die M+S Kennung tragen, aber nur darum, um niedrigere Geschwindigkeitsindex fahren zu können, mit dem kleinen Aufkleber im Sichtbereich. So richtig Wintertauglich sind die Reifen nicht. Das war wohl Deine Frage.

Paradebeispiel Hankook VENTUS ST RH06 (Bild1):

Hatten wir auf dem Q7. Ein reiner Allwetterreifen (also eher Sommerreifen und Regenreifen). Durch das Profil und die fehlenden Lamellen und damit fehlenden Snowgrip sicherlich nicht wirklich als Winterreifen geeignet.

Darum hatten wir für den Winter eine andere Bereifung, Vredestein Wintrac (Bild2), ein Reifen mit vielen tausenden kleinen Lamellen.

Darum hat die Reifenindustrie, um diese Reifen wirklich als Winterreifen zu deklarieren, das Schneeflockensymbol (Schneeflocke und Bergkette) an der Reifenwand angebracht. Diese Reifen sind dann wirkliche Winterreifen.

Hankook-ventus-st-rh06
Vredestein-wintrac-nextreme
Schneeflockensymbol
+1

T o l e r a n z ist das Zauberwort der Themenwoche im ZDF !!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reiner Winterreifen oder M+S? M+S schlechter?