ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Reifenverschleiß 280 CDI T Hankook V12 Evo HA 265/35 R18

Reifenverschleiß 280 CDI T Hankook V12 Evo HA 265/35 R18

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 15. April 2015 um 20:01

Servus,

musste heute mit entsetzen feststellen dass meine HA Räder schon wieder an der Verschleiß Grenze sind und jetzt kommts.Nach bereits 8500 km!!

Bei meinem Fahrzeug wurde letztes Jahr bei Mercedes Vetragshändler aufgrund starker einseitiger Reifenabnutzung an der HA(Fahrzeuginnenseitig, linkes Rad) die Spur an VA und HA eingestellt (selbstverständlich mit neuen Reifen)!

Dachte der Hankook V12 Evo sei ein guter Reifen! Ist der Verschleiß normal? Wie lange fahrt ihr mit euren Hankooks V12 mit 440 Nm an der HA?

Ähnliche Themen
13 Antworten

wie wäre es mit ein paar vermessungsprotokollen?

meine hankooks waren an der vorderachse gleich verheizt... lag aber am werkstatt-pfusch

Themenstarteram 15. April 2015 um 21:01

Ich habe leider kein Vermessungsprotokoll bekommen. Nur eine Rechnung mit den ausgeführten Arbeiten!

"440 Nm an der Hinterachse" ist schon mal Blödsinn. 440 Nm ist evtl. das max. Motordrehmoment. Je nach Gang/Fahrstufe kommt davon das max. 0,8-3 fache am Differential an, welches nochmal das Drehmoment ca. auf das Dreifache erhöht. An der Hinterachse selbst können also durchaus 4.000 Nm anliegen.

Aber zurück zur Sache: bei immer Bleifuß habe ich den Continental ContiSportContact 3 in 265/35 R18 97Y XL MO mit einem Verschleiß von 2,4 mm Profil pro 10.000 km gefahren.

8.500 km bis zu einer nicht näher definierten Verschleißgrenze hört sich etwas kurz an.

Themenstarteram 16. April 2015 um 17:57

Zitat:

@sternenhimmel5 schrieb am 15. April 2015 um 21:17:02 Uhr:

"440 Nm an der Hinterachse" ist schon mal Blödsinn. 440 Nm ist evtl. das max. Motordrehmoment. Je nach Gang/Fahrstufe kommt davon das max. 0,8-3 fache am Differential an, welches nochmal das Drehmoment ca. auf das Dreifache erhöht. An der Hinterachse selbst können also durchaus 4.000 Nm anliegen.

Aber zurück zur Sache: bei immer Bleifuß habe ich den Continental ContiSportContact 3 in 265/35 R18 97Y XL MO mit einem Verschleiß von 2,4 mm Profil pro 10.000 km gefahren.

8.500 km bis zu einer nicht näher definierten Verschleißgrenze hört sich etwas kurz an.

OK sorry das mit den 440 Nm an der Hinterachse war richtiger Quatsch. Hast natürlich Recht mit dem Drehmoment welches am Rad letztendlich anliegt! Mit der nicht definierte Verschleißgrenze meinte ich die Abnutzungsindikatoren die am Umfang des Reifens angebracht sind. Hab sie heute nochmals nach gemessen. Diese befinden sich auf 2,5 mm Höhe. Neu hatten die Reifen eine Profilhöhe von 7 mm.

Hatte während der Laufzeit einen Luftdruck von 2,7 bar. Haben nun auf 3,0 bar erhöht!

Entweder ist der Reifen grottenschlecht oder meine Spur stimmt immer noch nicht!

Könne es sein dass das Differenzial defekt ist?

Ich hab mit meinem (350er) ein ähnlichen Verschleiß - Hab bei eigentlich eher zurückhaltender Fahrweise Michelin PS3 Sport in etwas mehr als 11 TSD Kilometer runter gefahren.

Hab jetzt Nexen drauf - die halten 1.000 Km weniger.

Themenstarteram 16. April 2015 um 19:03

Zitat:

@Quaschi schrieb am 16. April 2015 um 18:12:19 Uhr:

Ich hab mit meinem (350er) ein ähnlichen Verschleiß - Hab bei eigentlich eher zurückhaltender Fahrweise Michelin PS3 Sport in etwas mehr als 11 TSD Kilometer runter gefahren.

Hab jetzt Nexen drauf - die halten 1.000 Km weniger.

Vielen Dank für die Info dachte Michelin Reifen müssten schon 25000 km schaffen. Bin ich jetzt echt baff!

Habe die V12 hinten 275/30/19 bin schon 40.000km gefahren noch eine Saison geht dann austauschen. Vorne sind locker noch 5mm.

Die hinteren verschleißen nur wegen dem Sturz. Hält einiges aus. Das liegt an deinem Fahrwerk ....

Das gleiche dachte ich mir damals auch - die Dinger haben damals 500€ gekostet. Da stand man schon ganz schön blöd da. Auch weil meistens der Kommentar kommt: "Das liegt am Fahrer" - Ja klar.

Aber was solls fahr jetzt schon den 2 Satz Nexen und bin wirklich zufrieden. Die kosten weniger als die hälfte, und ich merke keinen unterschied.

Themenstarteram 16. April 2015 um 21:01

Zitat:

@mangafa2 schrieb am 16. April 2015 um 19:22:41 Uhr:

Habe die V12 hinten 275/30/19 bin schon 40.000km gefahren noch eine Saison geht dann austauschen. Vorne sind locker noch 5mm.

Die hinteren verschleißen nur wegen dem Sturz. Hält einiges aus. Das liegt an deinem Fahrwerk ....

Aber was kann ich wegen dem Sturz an der HA machen, dachte dieser lässt sich nicht einstellen oder doch?

Hab ein Sportfahrwerk, ist dort der Sturz negativer als beim normalen Fahrwerk.

Würde an dem Problem wirklich gern was ändern! Wenn ich daran nur denke das bei anderen die Reifen 40.000 km halten!

Vllt. Hat mir jemand ein Tipp den Sturz zu ändern!

moin. das gleiche habe ich auch und bin entsetzt. fahre nen 280er cdi t von 08. letztes jahr 4 neue hankook ventus s1 evo draufziehen lassen. 245/45 r 17. die hatten ein gutes testergebniss abgeliefert und ich dachte die halten so um die 25000km bei unserer fahrweise. jetzt habe ich mal nachgerechnet und bin aus allen wolken gefallen. die sommerreifen haben gerade mal 10000km gehalten. laut mercedes ist alles richtig vermessen. es kann doch nicht sein das solch ein auto die reifen dermassen wegfrisst. die winterreifen michelin primacy alpin halten jetzt schon 15000km und haben noch 6mm profil.

Da muss ich staunen ob dieser Zahlen.

Ich habe auch einen 350-er CGI und vorne Conti und hinten Michelin.

Nach 20'000 km vorne wie hinten noch 5 mm Profiltiefe.

Normaerweise bin 40'000 km gewohnt pro Reifensatz

Gruss

Hubi

Servus!

Ich fahre sie auch beim S 211 320 CDI (V6) auf der Hinterachse mit knapp 20.000 derzeit. Vom Verschleiß her sind sie schon ganz gut, das kann ich nicht anders sagen. Ab und zu Anhänger und hin und wieder Kurzstrecke. Ansonsten viel Autobahn und Tempomat auf moderate Reisegeschwindigkeit (130 < V > 170).

Ich hab das Gefühl, dass sie laut werden und bei der letzen Begutachtung hab ich gesehen, dass die innere Profilreihe anfängt sich ungleichmäßig abzufahren. Dämpfertest beim Freundlichen brachte keinen Handlungsbedarf.

Als ich vorne von Hankook auf Conti (Sport Contact 5) umbereift habe meinte der Reifenhändler: "Der Hankook ist ein guter Reifen. Aber ein guter Reifen muss nicht auf jedes Auto passen..."

Ich bin mit den Conti vorne sehr zufrieden. Die werden es beim nächsten mal hinten auch werden.

moin,

habe trotz 2 maligen Vermessens immer noch einen höhren verschleiß auf der Innenseite aber nur bei dem hinten rechts, der andere Hintere fährt sich normal ab. habe die 265/35 r18.

habe mich damit abgefunden dass die Räder hinten nur 2 Sommer halten....

An der VA werden die beiden Seiten Innen und Außen stärker abgefahren.....

Kaufe möglichst leise Reifen die gut auf Nässe bremsen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Reifenverschleiß 280 CDI T Hankook V12 Evo HA 265/35 R18