ForumKuga Mk2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Reifendrucksensoren anlernen

Reifendrucksensoren anlernen

Ford Kuga DM3 Facelift
Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 15:02

Hallo in die Runde, benötige mal eure Hilfe.

Hab heute zum ersten mal Winterräder auf dem Kuga montiert, hab den Reifendruck im BC gespeichert aber trotzdem meckert er nach ca. 10 Kilometern.

Was muss ich machen? Im Handbuch steht dazu leider nichts außer im richtigen Menü ok lange drücken.

Gibt es da einen Trick oder irgendwelche Hilfsmittel?

Hab das Prozedere jetzt schon 4x gemacht...

Ähnliche Themen
26 Antworten

Ab zur Werkstatt und anlernen lassen. Geht nur mit einem Gerät welches du wohl nicht haben wirst. Ein vernünftiger Ford Händler sollte dies auch kostenlos tun oder für eine kleinigkeit der Kaffeetasse. Das ist eine sache von 1min aber ohne anlerngerät für sensoren nicht möglich.

Sofern deiner denn RDKS schon hat

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 15:10

Danke für die schnelle Antwort. Muss man das dann immer beim Wechsel machen oder nur einmalig?

Manchmal klappt es ohne, manchmal nicht. Ich weiß nicht wie das läuft, ob nur 4 Sensoren gespeichert werden können oder 8. Und dann müssen sie auch wieder an die selbe Stelle. Also einfacher eigentlich immer nach jedem wechsel schnell anlernen lassen

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 15:14

Ok, Danke dir.

Gern

Zitat:

@t.k.00 schrieb am 10. Oktober 2020 um 15:13:42 Uhr:

Manchmal klappt es ohne, manchmal nicht. Ich weiß nicht wie das läuft, ob nur 4 Sensoren gespeichert werden können oder 8. Und dann müssen sie auch wieder an die selbe Stelle. Also einfacher eigentlich immer nach jedem wechsel schnell anlernen lassen

Also, ich montiere seit 4 Jahren die Original Winterräder 17" im Wechsel mit den 19" Sommerrädern, immer im Wechsel vorne/hinten. Ich musste da noch nie irgendwas beim Händler anlernen lassen. Auch nach dem Aufziehen von neuen Reifen nicht. Die Sensoren haben immer funktioniert und zeigen auch einen Druckverlust an, z.B. wenn ich nach dem Räderwechsel vergessen habe, den aktuellen Druck gleich zu speichern.

Vieleicht hilft es, einfach mal 50km damit zu fahren? Hatte ich neulich im Mercedes auch nach dem Räderwechsel: richtiger Druck in den Reifen, Druck gespeichert, dennoch Druckverlustmeldung. Einfach ignoriert und nach ner gewissen Zeit war sie dann auch weg. Danach zur Sicherheit den kontrollierten Druck nochmal abgespeichert. Seitdem kein Problem mehr.

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 15:36

Vielleicht liegt da das Problem, Original vs. Zubehör.

Zitat:

@Manni0802 schrieb am 10. Oktober 2020 um 15:36:37 Uhr:

Vielleicht liegt da das Problem, Original vs. Zubehör.

Von Zubehör RDKS Sensoren haben wir auch nicht gesprochen, da würde ich mich an den Verkäufer wenden da wird dir der FOH auch nicht helfen können

Hallo zusammen,

habe meine Wechselreifen beim Reifenhändler, der tut's lange nicht für einen Obulus in die Kaffeekasse, der nimmt neben dem Betrag fürs Wechseln der jeweils gelagerten Reifen (95 €) zusätzlich 24 € fürs RDKS anpassen.

Ich habe sogar schon Räder zwischen unseren zwei Kugas untereinander getauscht. Selbst da musste nichts angelernt werden. Ich habe Sommer wie Winter original Ford-Felgen. Alle beim Ford-Händler bei der Erstmontage einmal angelernt. Ich muss noch nicht mal den Luftdruck beim Wechsel resetten, da ich bei allen Reifen die gleiche Größe und den gleichen Luftdruck habe. Auch ich tausche beim Wechsel die Reifen von vorne nach hinten. Auch hier kein anlernen oder resetten.

Zitat:

@VW_Golf_Neuling schrieb am 10. Oktober 2020 um 17:04:58 Uhr:

Ich habe sogar schon Räder zwischen unseren zwei Kugas untereinander getauscht. Selbst da musste nichts angelernt werden. Ich habe Sommer wie Winter original Ford-Felgen. Alle beim Ford-Händler bei der Erstmontage einmal angelernt. Ich muss noch nicht mal den Luftdruck beim Wechsel resetten, da ich bei allen Reifen die gleiche Größe und den gleichen Luftdruck habe.

Wie hilft ihm das jetzt weiter?

Zitat:

@Vectrabo schrieb am 10. Oktober 2020 um 17:07:28 Uhr:

Zitat:

@VW_Golf_Neuling schrieb am 10. Oktober 2020 um 17:04:58 Uhr:

Ich habe sogar schon Räder zwischen unseren zwei Kugas untereinander getauscht. Selbst da musste nichts angelernt werden. Ich habe Sommer wie Winter original Ford-Felgen. Alle beim Ford-Händler bei der Erstmontage einmal angelernt. Ich muss noch nicht mal den Luftdruck beim Wechsel resetten, da ich bei allen Reifen die gleiche Größe und den gleichen Luftdruck habe.

Wie hilft ihm das jetzt weiter?

Dass es normal bei original Ford-Sensoren keine Probleme geben darf.

Zitat:

Hallo zusammen,

habe meine Wechselreifen beim Reifenhändler, der tut's lange nicht für einen Obulus in die Kaffeekasse, der nimmt neben dem Betrag fürs Wechseln der jeweils gelagerten Reifen (95 €) zusätzlich 24 € fürs RDKS anpassen.

Echt jetzt.

Du zahlst 119 € ??????

Ich würde an deiner Stelle den Reifenhändler wechseln.

Ich zahle 60 € fürs Wechseln und Einlagern. Die RDKS wurden für Winter - und Sommerreifen einmal angepasst, das muss erst wieder gemacht werden wenn neue Reifen auf die Felgen kommen.

Und nein, das hilft Manni0802 nicht weiter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Reifendrucksensoren anlernen