ForumLand Rover
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Reichweite und Verbrauch vom Range Rover Sport SDV8

Reichweite und Verbrauch vom Range Rover Sport SDV8

Land Rover Range Rover Sport L494
Themenstarteram 12. Februar 2021 um 11:41

Hallo,

fahre seit kurzem einem Ranger Rover Sport SDV8 BJ17.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Ich habe nun 6000tsd km auf meinem gebrauchten RRS hinter mir. Soweit alles gut. Habe ihn mit 71tsd km gekauft und er wurde sehr gut gepflegt und gewartet.

Was mich etwas stört aber das wir mir schon vorher klar. Das der angegebene Verbrauch von 8.5 Liter nicht zu erreichen ist, ist auch nicht weiter schlimm was mich vielmehr nervt ist die Reichweite. Irgendwas stimmt hier nicht mit dem Bordcomputer oder Tankinhalt.

Er soll ja eine 85 Liter Tank haben. Der Tankwarnhinweis kommt immer so bei 50 km Rest Reichweite.

Ich bin gestern als der BC 0 Reichweite angezeigt hat noch ca 50 km gefahren. Habe dann getankt und mit mehrfachen absetzten habe ich 75 Liter in der Tank bekommen und das bei einem 85 Liter Tank. Hier wären noch locker 100 Km mehr Reichweite möglich gewesen. Fahre viel auf Ös Autobahnen mit 130-150 km/h.

Kann man dies bei Range Rover irgendwie nachjustieren lassen oder den Sensor für den Tank austauschen, damit die Genauigkeit zunimmt?

Habe eine Reichweite im Schnitt von ca 650 km (10.5-11.0 Liter /100 km/h errechnet im Schnitt) mit einem Tank. Wenn man aber mit einem hohen Verbrauch von 12 Liter rechnet bei einem Tankvolumen von 85 Liter ergibt das eine möglich Reichweite von 708 Kilometer. Bei 10 Liter (ist in Österreich möglich ) wären es 850 km. Hiervon bin ich sehr weit entfernt. Habe mir eigentlich mehr Reichweite erhofft als 650 Kilometer.

Das es nicht das sparsamste Auto ist weiß, hierfür ist es zu schwer, zu groß, hat 8 Zylinder, 21 Zoll mit Winterreifen. Aber irgendwas stimmt mit dem Tankinhalt/Reichweite/BC nicht.

Hoffe jemand kann mir einen Tipp geben oder hat für das gleiche Problem schon eine Lösung gefunden.

Danke und gute Fahrt.

Ähnliche Themen
16 Antworten

@P.H.79

Du solltest einmal unseren Thread über die Tankfüllungen des Velar, unter "Tankanzeige" lesen.

Ich glaube sogar, das hilft Dir schon ein bisschen weiter.

Übrigens - was die Füllung eines Tanks betrifft, ist alles, wie auch beim Velar und auch anderen Fahrzeugen.

Wenn die Anzeige auf 0,0 steht, hast Du noch ca. 10 ltr. im Tank.

Zitat:

@Hedivel-35 schrieb am 12. Februar 2021 um 12:02:37 Uhr:

Übrigens - was die Füllung eines Tanks betrifft, ist alles, wie auch beim Velar und auch anderen Fahrzeugen.

Wenn die Anzeige auf 0,0 steht, hast Du noch ca. 10 ltr. im Tank.

Das würde ich nicht provozieren wollen.

Habe heute meinen Touareg getankt (90l Tank) bei Restreichweite 0,0km und habe 92,5l in den Tank bekommen.

Kann mir nicht vorstellen das hier noch 10l drinn sein sollen.

Fahre das gleiche Fahrzeug mit ziemlich gleichen Werten. Die Reichweite liegt meistens bei ca 600-650km und ca 70l Nachfüllmenge. Ich fahre allerdings etwas grössere Reifen als Serie (285/45 22), daher sind meine Berechnungen nicht ganz akurat.

Zitat:

@rubi schrieb am 12. Februar 2021 um 18:19:29 Uhr:

Zitat:

@Hedivel-35 schrieb am 12. Februar 2021 um 12:02:37 Uhr:

Übrigens - was die Füllung eines Tanks betrifft, ist alles, wie auch beim Velar und auch anderen Fahrzeugen.

Wenn die Anzeige auf 0,0 steht, hast Du noch ca. 10 ltr. im Tank.

Das würde ich nicht provozieren wollen.

Habe heute meinen Touareg getankt (90l Tank) bei Restreichweite 0,0km und habe 92,5l in den Tank bekommen.

Kann mir nicht vorstellen das hier noch 10l drinn sein sollen.

Der Touareg ist ja auch kein Land Rover.

LRs sind dafür bekannt, dass die Reserve sehr früh anzeigt und auch bei null noch genügend drin ist. Angeblich damit der reiche Saudi beim Tummeln über die Dünen noch genügend Reserve hat um nach Hause zu kommen ;)

Zitat:

@cutf schrieb am 13. Februar 2021 um 07:00:46 Uhr:

Zitat:

@rubi schrieb am 12. Februar 2021 um 18:19:29 Uhr:

 

Das würde ich nicht provozieren wollen.

Habe heute meinen Touareg getankt (90l Tank) bei Restreichweite 0,0km und habe 92,5l in den Tank bekommen.

Kann mir nicht vorstellen das hier noch 10l drinn sein sollen.

Der Touareg ist ja auch kein Land Rover.

LRs sind dafür bekannt, dass die Reserve sehr früh anzeigt und auch bei null noch genügend drin ist. Angeblich damit der reiche Saudi beim Tummeln über die Dünen noch genügend Reserve hat um nach Hause zu kommen ;)

Das ist richtig, das der Touareg kein Land Rover ist, nur wurde hier auf "auch anderen Fahrzeugen" verallgemeinert ;)

Ich habe selbst wie eventuell bekannt ist, jahrelang Land Rover gefahren und kann dies so nicht unbedingt unterschreiben.

Trotzdem sind wir hier in einem LR Forum. Übrigens gleich heute Morgen ausprobiert. Restreichweite 1 km, 4 Liter noch drin gewesen, sofern man der angegebenen Tankgrösse glaubt. Der Velar verhielt sich unauffällig.

Zitat:

@rubi schrieb am 12. Februar 2021 um 18:19:29 Uhr:

Zitat:

@Hedivel-35 schrieb am 12. Februar 2021 um 12:02:37 Uhr:

Übrigens - was die Füllung eines Tanks betrifft, ist alles, wie auch beim Velar und auch anderen Fahrzeugen.

Wenn die Anzeige auf 0,0 steht, hast Du noch ca. 10 ltr. im Tank.

Das würde ich nicht provozieren wollen.

Habe heute meinen Touareg getankt (90l Tank) bei Restreichweite 0,0km und habe 92,5l in den Tank bekommen.

Kann mir nicht vorstellen das hier noch 10l drinn sein sollen.

Du musst ja nichts provozieren!

Aus Deinem Kommentar kann ich schließen, dass Du meine Vorschläge nicht richtig gelesen hast.

Ich habe bis ins Kleinste erläutert, wie ich das Ganze, auch bei diesem Wagen - es ist nicht der erste - ausgetestet habe.

Ohne jedes Risiko habe ich den 82-ltr-Tank, bis auf gut 2 ltr. leer gefahren. Dann muss man sich natürlich vorher vergewissern, wo sich die nächste Tanke befindet. Aber es wären in diesem Falle auch noch 20 km drin gewesen.

Mein 2019er Discovery HSE SD6 fällt auch nicht extrem auf. Tankgröße, Anzeige und Restreichweitenberechnung scheinen zu stimmen. Es ist also wohl kein allgemeines Problem und wahrscheinlicher das beim RRS V8 etwas nicht stimmt.

Zitat:

@cutf schrieb am 13. Februar 2021 um 11:51:10 Uhr:

Trotzdem sind wir hier in einem LR Forum. Übrigens gleich heute Morgen ausprobiert. Restreichweite 1 km, 4 Liter noch drin gewesen, sofern man der angegebenen Tankgrösse glaubt. Der Velar verhielt sich unauffällig.

Sorry, das ich es gewagt habe als ehemaliger LR Besitzer hier noch zu schreiben :confused:

War mir nicht bewusst das ich mit dem Markenwechsel hier den Zutritt verwirkt habe!

Zitat:

@rubi schrieb am 13. Februar 2021 um 12:13:33 Uhr:

Zitat:

@cutf schrieb am 13. Februar 2021 um 11:51:10 Uhr:

Trotzdem sind wir hier in einem LR Forum. Übrigens gleich heute Morgen ausprobiert. Restreichweite 1 km, 4 Liter noch drin gewesen, sofern man der angegebenen Tankgrösse glaubt. Der Velar verhielt sich unauffällig.

Sorry, das ich es gewagt habe als ehemaliger LR Besitzer hier noch zu schreiben :confused:

War mir nicht bewusst das ich mit dem Markenwechsel hier den Zutritt verwirkt habe!

Ach, Quatsch, lass dich nicht ärgern. Der nächste wird doch eh wieder ein Land Rover ;)

Zitat:

@rubi schrieb am 13. Februar 2021 um 12:13:33 Uhr:

Zitat:

@cutf schrieb am 13. Februar 2021 um 11:51:10 Uhr:

Trotzdem sind wir hier in einem LR Forum. Übrigens gleich heute Morgen ausprobiert. Restreichweite 1 km, 4 Liter noch drin gewesen, sofern man der angegebenen Tankgrösse glaubt. Der Velar verhielt sich unauffällig.

Sorry, das ich es gewagt habe als ehemaliger LR Besitzer hier noch zu schreiben :confused:

War mir nicht bewusst das ich mit dem Markenwechsel hier den Zutritt verwirkt habe!

Nein, so war es natürlich nicht gemeint. Ich hab keinen Millimeter mehr „Recht“ hier zu sein als du, und zumindest von meiner Seite bist du hier willkommen, wie jeder andere auch :) Von dem her entschuldige ich mich falls der letzte Satz quer im Hals stecken blieb ;) Man kann aber mMn nicht aufgrund des Touaregs Schlüsse für den LR ziehen, that‘s all. Wo früher der Sensor im Tank das Signal der Reserve gab, ist es heute der Software-Ingenieur der das Signal interpretiert und entscheidet wann was passieren soll. Daher ist die Vergleichbarkeit bei unterschiedlichen Marken nicht immer gegeben :)

Zitat:

@Casper2020 schrieb am 13. Februar 2021 um 12:27:56 Uhr:

Zitat:

@rubi schrieb am 13. Februar 2021 um 12:13:33 Uhr:

 

Sorry, das ich es gewagt habe als ehemaliger LR Besitzer hier noch zu schreiben :confused:

War mir nicht bewusst das ich mit dem Markenwechsel hier den Zutritt verwirkt habe!

Ach, Quatsch, lass dich nicht ärgern. Der nächste wird doch eh wieder ein Land Rover ;)

Das könnte in der Tat wieder so werden.

Zitat:

@cutf schrieb am 13. Februar 2021 um 14:33:06 Uhr:

Zitat:

@rubi schrieb am 13. Februar 2021 um 12:13:33 Uhr:

 

Sorry, das ich es gewagt habe als ehemaliger LR Besitzer hier noch zu schreiben :confused:

War mir nicht bewusst das ich mit dem Markenwechsel hier den Zutritt verwirkt habe!

Nein, so war es natürlich nicht gemeint. Ich hab keinen Millimeter mehr „Recht“ hier zu sein als du, und zumindest von meiner Seite bist du hier willkommen, wie jeder andere auch :) Von dem her entschuldige ich mich falls der letzte Satz quer im Hals stecken blieb ;) Man kann aber mMn nicht aufgrund des Touaregs Schlüsse für den LR ziehen, that‘s all. Wo früher der Sensor im Tank das Signal der Reserve gab, ist es heute der Software-Ingenieur der das Signal interpretiert und entscheidet wann was passieren soll. Daher ist die Vergleichbarkeit bei unterschiedlichen Marken nicht immer gegeben :)

Daher ja auch mein Kommentar das es bei meinem aktuellen Fahrzeug einer anderen Marke nicht so ist.

Schwamm drüber, es ist eben wie es ist :D

Na na Kinder.....wer wird denn streiten...lach. wir sind hier im Landrover Forum.....wenn wir streiten dann richtig....... würde ein klassisches Duell vorschlagen.

 

 

So im Ernst....... ich erinnere mich dunkel an eine Aussage von Steuerkatze (die alten Hasen erinnern sich) damals gings auch um Restreichweite wenig bis nix und beim Tanken geht trotzdem nicht ansatzweise die angegebene Menge rein.

 

Das wurde damals soweit mir noch in Erinnerung mit der Verwendung der Landrover Fahrzeuge in unwirtlichen Gegenden begründet. Sozusagen eine Bonusrestreichweite (Kriegsreserve) für Afrika oder schottische Highlands.

 

Da Briten ja lange an Traditionen festhalten könnte ich mir vorstellen dass dies heute noch so gehandhabt wird.

 

Vielleicht hat hier unser Forenmeister ein Hintergrundwissen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Reichweite und Verbrauch vom Range Rover Sport SDV8