ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Rechter Aussenspiegel

Rechter Aussenspiegel

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 3. Juli 2014 um 21:33

Hallo,

kann mir jemand Helfen, ich habe problemme mit meinem Rechten Aussenspiegel.

Beim einklappen oder Zuschließen des Fahrzeuges knackt er so ca. 3 mal weil der Motor noch weiter dreht als die Endstellung ist.

Jetzt hab ich gelesen das der Motor ein endschalter hat der sich verstellt ...

und das es eine Charge defekter Motoren bei Mercedes gab.

Kann man so ein Aussenspiegelmotor neu Kalibrieren oder muß der ganze Spiegel getauscht werden.

oder gibt es andere tricks.

mfg

Fussballkeule

Beste Antwort im Thema

So. Habe heute die gewünschten Bilder gemacht. Und siehe da - Die Steckachse ist wieder nach oben gewandert. Auf den folgenden Bildern kann man sehen, das die Achse oben weiter heraus ragt als unten. Ich hatte sie damals oben und unten gleichermaßen vermittelt.

Bis jetzt tackert aber noch nichts!

Mal schauen ob es wieder zu klackern anfängt.

BILDER:

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Danke,

muss nur angeklappt werden und die Schrauben gelöst werden, oder?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Nein brauchs du nicht, einfach das Spiegelglass außen also beim rechten ganz rechts am Blinker vor ziehen und mit einem langen Schlitz-Schraubendreher hinter dem Glass in die Mündung des Gehäuses einsetzen und den Halter aushaken, gleichzeitig das Gehäuse Vorsichtig abziehen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Habe es versucht. Jetzt ist Spiegelglas ab. Stecker rein und funktioniert wieder.

Aber wie bekomme ich das Spiegelglas wieder rein ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Foto

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

F132b7fc-24b8-46cf-ad0f-332903d69895
Aae508a3-0051-4226-95f6-227dddc5e5e0

Ist leichter wenn man die Kappe mit dem Blinker abbaut, weil dann kann man hinten am Motor besser sehen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Hatte ich eigentlich auch vor. Aber dann war das Glas ab.

Wo stecke ich denn den Schraubendreher rein um die Abdeckung zu lösen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Gar nicht. Die Kappe geht in Fahrtrichtung nach vorne oben weg, wenn man sie an der Unterkante hinter dem Spiegel stehend zu sich herzieht und ausclipst.

Aber das Spiegelglas wird doch nur eingerastet. Mußt Du halt ein bißchen fummeln. Auf dem Foto sehe ich eigentlich keine abgebrochenen Nasen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Die Feder musst du zuerst wieder spannen, die rastet dann ein wenn der Spiegel aufgesetzt ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Über der Feder (das dünne blanke rohr, ka wie man s nennt) ist die Plastiknase mittig, auf deinem bild.

Die Feder zuerst dort auf die Nase setzen, wenn der Spiegel drauf ist, springt die feder runter und klemmt den Spiegel am Motor fest.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Hab es erst jetzt gesehen, an dem Spiegelglass hinten sind ja einige Halternasen abgebrochen die an dem Motor einrasten, daher ist es vielleicht sinnvoll ein neues Glass zu nehmen oder es mit starkem doppelseitigen Klebeband zu Kleben und zum Schluss die Feder zu Spannen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Außenspiegel lässt sich nicht mehr einstellen' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen