ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Rechte "Nebelschlussleuchte" unter Wasser

Rechte "Nebelschlussleuchte" unter Wasser

Opel Corsa C
Themenstarteram 23. Mai 2011 um 10:34

Hallo, Leute

Gestern habe ich bemerkt, dass bei meinem Kleinen hinten an der Besagten Stelle dass Wasser wie in einem Aquarium drinne steht. Mir ist bewusst , dass dort keine Nebelschlussleuchte verbaut ist, aber Trotzdem ist das denke ich mal schlecht und sieht nicht gerade gut aus. Haben den Facelift, wie komme ich an die Leuchte rann und wie würdet ihr vorgehen, damit ich ruhe hab ;) ?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ist das bei den (Facelift-)Nebelschlussleuchten denn nicht "normal", dass da Wasser reinkommt? Ich meine, dass die sogar extra an der Unterseite ein kleines Loch haben, aus dem das Wasser dann entweichen (oder eben ab und zu reinkommen) kann. Zumindest sind meine Nebelschlussleuchten nach einer Fahrt durch den Regen auch mit ein paar Tropfen an der Innenseite behaftet.

Themenstarteram 23. Mai 2011 um 11:01

Ein Paar tropfen ist Gut^^, bei mir ist sie fast zur Hälfte voll mit wasser ;)

Hallo,

das gleiche hatte ich links in der "echten" NSL, die war auch etwa halb voll mit Wasser.

Ich habe dann an der tiefsten Stelle einfach ein 3 mm - Loch gebohrt, ich glaub in irgendeiner hinteren Kante wo zumindest kein Spritzwasser rein kommt, sondern nur ablaufen kann. Seither ist alles trocken.

Viele Grüße

Peter

NSL feucht war bei mir auch schon.

steht auch im Mängelbericht vom TÜV

Das hatte meiner bis vor kurzem auch, da ging die NSL nicht. Ausgebaut, trockengelegt, neue Birne + Sicherung (beide waren komischerweise kaputt) und jetzt gehts wieder.

Der Ausbau gestaltet sich ganz einfach:

Wenn du willst, kannst du das Rad abschrauben; kommst dann leichter an die Leuchte ran. (ist aber kein Muss). Auf jeden Fall würde ich die Schüssel aber aufbocken.

Spritzwand ist mit zwei 6-Kant-Schrauben und einer Thorxschraube (soweit ich mich recht erinnere) befestigt. Einfach abschrauben, Plastikteil abnehmen und schon siehst du die Leuchte. Die ist mit Thorx an der jeweils fahrzeuginneren Seite befestigt. Die andere Seite der Leuchte ist nur eingeclipst. Schraube lösen, etwas fummeln -> Leuchte ausgebaut

Aus- und Einbau sollte kein Problem sein, hab sogar ich hinbekommen ;)

Hat unser Facelift auch gehabt. Die "richtige" NSL war innen feucht und die rechte Atrappe stand halb voll Wasser. Habe die Lampen ausgebaut, an der Unterseite je 2-3 Stück 1mm Löcher gebohrt und die Lampen vor dem Einbau richtig austrocknen lassen.

Seit dem sind die Lampe bzw. Atrappe trocken.

hält die methode mit dem Bohren auch im Winter beiden Leuchten trocken?

am 24. Mai 2011 um 9:00

Zitat:

Original geschrieben von cheffe_effe

hält die methode mit dem Bohren auch im Winter beiden Leuchten trocken?

na überlege mal logisch: wenn glühbirne an ist, dann entsteht wärme und es wird trocknen. wenn sie aus ist oder keine da ist, dann kann sein es bleibt feucht. außerdem könnte es passieren, dass durchs streusalz die löcher zukrusten.

Zitat:

na überlege mal logisch

Logischerweise fährst du aber auch nicht immer mit NSL, da diese erst bei Sichtweiten unter 50m zugeschaltet werden darf.

Deswegen meine Frage ;)

am 24. Mai 2011 um 9:25

Zitat:

na überlege mal logisch: wenn glühbirne an ist, dann entsteht wärme und es wird trocknen. wenn sie aus ist oder keine da ist, dann kann sein es bleibt feucht. außerdem könnte es passieren, dass durchs streusalz die löcher zukrusten.

;)

Zitat:

Original geschrieben von Björn_R

Seit dem sind die Lampe bzw. Atrappe trocken.

Zitat:

wenn sie aus ist oder keine da ist, dann kann sein es bleibt feucht.

Was jetzt?

am 24. Mai 2011 um 9:49

die attrappe hat keine lampe und kann somit bei feuchter witterung trotzdem nass sein. für die richtige nebelschlussleuchte trifft das gleiche zu wie für die attrappe, es sei denn sie ist eingeschaltet (=wärmeproduktion). bei trockenem wetter ist eh alles i.O.

:cool:

Themenstarteram 24. Mai 2011 um 10:00

Sieht aber Blöd aus ;(. naja ich werde sie bei mir mal abnehmen, muss ich den Wagen aufbocken und das Rad runternehmen oder kann ich das auch im STehenden Zustand machen?. Zum glück habe ich kein Vorfacelift., die Ganze Heckstoßstange abbauen ist ja wohl ein witz! ;)

is klar.

Ich will nur wissen, ob das Wasser auch im Winter abfließen kann, wenn die NSL nicht betrieben wird und die Temperaturen auch mal unter 0°C fallen. Kann mir das nur schwer vorstellenn, daher die Zweifel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Rechte "Nebelschlussleuchte" unter Wasser