ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. RDKS, Empfindlichkeit des Reifendruckkontrollsystems?

RDKS, Empfindlichkeit des Reifendruckkontrollsystems?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 21. Oktober 2015 um 14:31

Hallo zusammen,

eine Frage zum passiven RDKS des Polo 6C: Wie empfindlich ist dieses System eigentlich?

Ich habe 4 Winterreifen montiert, das RDKS absichtlich nicht neu angelernt und bin ca. 10 Km gefahren - ohne einen Mucks des RDKS.

Oder sind sich VWs Sommer. und Winterfelgen zu ähnlich? Der Reifendruck war direkt nach der Montage OK - und nach 10 Km an de Tanke immer noch.

Weiß jemand etwas genaueres darüber? Ob und wie und wann das anspricht? Vielleicht reagiert es ja nur auf halbwegs plötzliche Änderungen währende der Fahrt? Oder auf Unterschiede an einer Achse?

Viele Grüße

Michael

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@TIROL schrieb am 22. Oktober 2015 um 07:23:55 Uhr:

Das wäre perfekt für uns hier in Österreich, wo nur maximal 100km/h auf der Autobahn erlaubt sind

Zitat:

@RedRunner10 schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:18:05 Uhr:

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

... das stimmt so nicht. Aber der "Alarm" kommt erst nach einer gewissen Zeit des Fahrens. Mit Tempo 120 hat das nichts zu tun.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

täglich grüßt das murmeltier...

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

Du hast 4 Sommerreifen gefahren. Mit passendem Reifendruck.

Jetzt hast Du Winterreifen drauf, ebenfalls mit passendem

Druck. Das passive System kann nur erkennen, wenn irgendwo

zu wenig Luft drin ist. Am Abrollumfang, der sich dann ändert.

Wenn Du´s testen willst, aus einem Rad die Luft raus, Luftdruck

senken. Nicht zuviel, sonst brauchst Du einen neuen Reifen.

20% zu wenig muss das System erkennen und maulen.

Gruss Werner

Das wäre perfekt für uns hier in Österreich, wo nur maximal 100km/h auf der Autobahn erlaubt sind...

 

Zitat:

@RedRunner10 schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:18:05 Uhr:

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

Zitat:

@TIROL schrieb am 22. Oktober 2015 um 07:23:55 Uhr:

Das wäre perfekt für uns hier in Österreich, wo nur maximal 100km/h auf der Autobahn erlaubt sind

Zitat:

@RedRunner10 schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:18:05 Uhr:

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

... das stimmt so nicht. Aber der "Alarm" kommt erst nach einer gewissen Zeit des Fahrens. Mit Tempo 120 hat das nichts zu tun.

Zitat:

@RedRunner10 schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:18:05 Uhr:

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

Sagt wer? ... Ich kann es zumindes aus praktischer Erfahrung bereits wiederlegen und aktuelle Polos wären dann nicht Gesetzeskonform wenn es so wäre wie du schreibst!

Hier mal ein Auszug wie es der Gesetzesgeber nun als Mindestmaß vorschreibt:

Zitat:

Eigenschaften des RDKS laut EU-Gesetz:

Warnung bei Druckverlust eines einzelnen Reifens (innerhalb von 10 Minuten):

20% geringer als Betriebsdruck (Pwarm) bei 1,5 bar

Warnung bei Druckverlust aller vier Reifen (plötzlicher und schleichender Verlust):

20% geringer als Betriebsdruck (Pwarm) bei 1,5 bar

Feststellung von Druckverlust bei Geschwindigkeiten von 40 km/h bis zur maximalen Fahrleistung des Pkw

In der Tat:

Die Frage dürfte die nächsten Wochen und Monate quasi täglich neu hier auftauchen, zumal ja auch "niemand" mal die SuFu oben rechts benutzt... :)

http://www.motor-talk.de/.../...-reifendrucksensoren-t5464352.html?...

Wenn alle 4 neu montierten Reifen ausreichend hohen und zumal innerhalb ihrer Gruppe ausreichend gleichen Druck haben: Warum sollte das System dann anschlagen, das doch nur die "Ausreißer" detektiert via ABS-Raddrehzahlsensor?

Vielleicht reicht auch längeres Fahren um die Warnung zu bekommen. Hatte jetzt zweimal die Warnung und beide kamen erst als ich über 120km/h gefahren bin.

Zitat:

@Taubitz schrieb am 22. Oktober 2015 um 14:24:01 Uhr:

Warum sollte das System dann anschlagen, das doch nur die "Ausreißer" detektiert via ABS-Raddrehzahlsensor?

Das neueste indirekte ABS-System kann nicht nur die Ausreißer erkennen, sondern auch wenn alle gleichmäsig verlieren.

Steht z.B. bereits in meiner Bedienungsanleitung so, dass dies über Schwingungseigenschaften des Rades erkannt wird und ist auch hier noch einmal zum nachlesen:

Patent

Die modernen indirekten Systeme der zweiten Generation verfügen über eine sogenannte Spektrum-Analyse, die bestimmte, druckabhängige Reifenschwingungen überwacht. Dies geschieht für jedes Rad individuell und ermöglicht so eine umfassende Überwachung. Die neue EU-Gesetzgebung sieht entsprechende Tests vor. Indirekte Systeme erkennen einen Druckverlust von 20 % an allen vier Rädern nach ECE-R64 in ca. 15 min Fahrzeit, s. Testergebnisse* TÜV SÜD Nr. 3 und 6. Das ist viermal schneller als vom Gesetzgeber gefordert.

Dieses neue System müssen alle neuen Autos mit indirekten System haben, da sie ja sonst nicht dem EU-Gesetz entsprechen würden:

Zitat:

Warnung bei Druckverlust aller vier Reifen (plötzlicher und schleichender Verlust):

20% geringer als Betriebsdruck (Pwarm) bei 1,5 bar

Zitat:

@RedRunner10 schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:18:05 Uhr:

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

Das ist einfach falsch!

Hatte selbst schon eine (berechtigte) Meldung im Stadtverkehr!

Zitat:

@Cooperle schrieb am 23. Oktober 2015 um 15:52:13 Uhr:

Zitat:

@RedRunner10 schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:18:05 Uhr:

Das System warnt erst bei höherem Tempo (etwa ab 120km/h).

Das ist einfach falsch!

Hatte selbst schon eine (berechtigte) Meldung im Stadtverkehr!

Wie gesagt bei mir hat das System nicht gewarnt obwohl offensichtlich zu wenig Druck (aus Sicht des Systems) vorhanden war wegen dem Reifenwechsel. Weder in der Stadt noch auf der Landstraße. Bei der ersten Autobahnauffahrt kam dann sofort die Warnung.

Und daraus schliessen wir dann alle, dass das System nur ab 120 km/h funktioniert!

Vielleicht mal vorher recherchieren bevor man einen Beitrag schreibt und seine Erfahrungen für allgemeingültig erklärt!

Ich bin mir aber ziemlich sicher das man bei höheren Tempo eine schnellere Reaktion des Systems bekommt. Je nach Druckunterschied bezweifle ich stark, dass das RDKS bei niedrigem Tempo überhaupt einen Unterschied merken wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. RDKS, Empfindlichkeit des Reifendruckkontrollsystems?