ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Rattern beim Kupplungspedal Treten

Rattern beim Kupplungspedal Treten

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 26. Mai 2020 um 0:04

Hallo allerseits!

Was könnte das sein: Es rattert im Bereich de Kupplung (mechanisch) beim Pedaltreten, beim Schalten von Neutral zum 1. und vom 1. zum 2. Gang. Wenn das Pedal ganz durchgetreten ist, dann hört es auf zu rattern.

Beim Leerlauf rattert es auch, nur nicht so deutlich.

Sonst funktioniert die Gangschaltung ganz ordentlich, keine Geräusche.

Ausrücklager? Oder...? Bin im Voraus dankbar für Eure Ideen!

Signum 1.9 cdti, 150 PS, Bj 2007

Beste Antwort im Thema

Also wenn der Wagen noch so weit in Ordnung ist , würde ich ihn Reparieren. Teile sind günstig und füe den Einbau lässt sich auch jemand finden. Teile ca 460 + Einbau ( auch wenns 8x 50€/h sind ist es immer noch günstig.)

und mehr als 8 Stunden braucht mann nicht.

Ich habe auch erst überlegt meinen zu verkaufen, aber ein neuen bis 10T € habe ich nix gefunden was mir zusagt.

Vorallem weil ich kurz vorher die ganzen Buchsen Traglenker und alles neu gemacht habe. Jetzt fährt er fast wie neu. und das mit ca 240.000 auf der uhr und 6,5 l/100.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Damit wirst du wohl richtig liegen Ausrücklager

Ich schließe mich der Meinung nicht an. Mich stört ein wenig:

Zitat:

Beim Leerlauf rattert es auch, nur nicht so deutlich.

Und der Hinweis bis zum 2. Gang.

Getriebe raus, Ausrücklager prüfen, wenn du Glück hast, ist es damit getan, wenn nicht, dann ggf. Vorgelegewelle?!

Ausrücklager hörst du nur, wenn du das Pedal betätigst, denn vorher hat das Lager keine Kraftschlüssige Verbindung, heißt es bewegt sich Null. Es könnt natürlich noch sein, dass der Ausrückhebel zu stramm ist / Kupplungsnehmerzylinder zu viel Kraft ausübt, dass das Ausrücklager bereits im Leerlauf leicht gegen den Kupplungsautomaten gedrückt wird, was ich aber bisher noch nie erlebt habe.

Ich drücke dir die Daumen, dass es nur das Lager ist!

1.- Prüfe Pegel von der Hydraulikflüssigkeit!

2.- Folge den Beschreibungen der Vorgänger

Ausrücklager und/oder zms... einmal alles neu....

.................Beim Leerlauf rattert es auch, nur nicht so deutlich.............

ja so war es bei mir auch...

Ich habe ZMS und Kupplung alles zusammen mit Material 640 € Bezahlt. :-) - Teile selber güüünsig bekommen.

 

hat 11/2019 gekostet Zms 198,-Sachs Kupplungset 224,-Sachs bei Amazone...

Grade nachgeschaut 207 und 249 euro. bei amazone

Wo findet man jemanden der einem das für 300€ einbaut? Oder ist das realistisch?

 

Jarnsen

Stundenlohn Werkstatt waren 35 € er hat ca. 8 Stunden gebraucht. Und der Hatte echt ahnung mit der Fehlerdiagnose. Hatte sich erst angefühlt wie Drucklager defekt. Aber war ZMS

Aber erst mal eine Werstatt finden die selbst mitgebracht Teile einbaut......

35eu die Stunden?

Wann war das ? In de 70-gern ?

Zitat:

@Bmw325iSTW schrieb am 30. Mai 2020 um 22:03:01 Uhr:

Stundenlohn Werkstatt waren 35 € er hat ca. 8 Stunden gebraucht. Und der Hatte echt ahnung mit der Fehlerdiagnose. Hatte sich erst angefühlt wie Drucklager defekt. Aber war ZMS

Aber erst mal eine Werstatt finden die selbst mitgebracht Teile einbaut......

35€/Std im Jahre des Herrn 2020...

Die Werkstatt möchte ich auch gerne kennen!!!!

Komm in den Osten....

Themenstarteram 31. Mai 2020 um 0:49

Zitat:

@Bmw325iSTW schrieb am 30. Mai 2020 um 22:03:01 Uhr:

Stundenlohn Werkstatt waren 35 € er hat ca. 8 Stunden gebraucht. Und der Hatte echt ahnung mit der Fehlerdiagnose. Hatte sich erst angefühlt wie Drucklager defekt. Aber war ZMS

Aber erst mal eine Werstatt finden die selbst mitgebracht Teile einbaut......

Diese Befürchtung (ZMS) habe ich auch... :( Wegen der relativ leiser Geräusche im Leerlauf. Ist tückisch, weil bei hohen Drehzahlen alles rund läuft.

Angesichts der drohenden Reparaturkosten stellt sich schon wieder die Frage, ob es noch Sinn macht, den sonst schönen Signum am Leben zu halten... Immer dieses Dilemma... Wäre aber immerhin günstiger, als Geld für einen Neuwagen raus zu schmeißen. Davon abgesehen, dass solche Klasse wie Signum (Mittelklasse, aber kompakt) heutzutage praktisch nicht mehr existiert. Was meint ihr?

Also wenn der Wagen noch so weit in Ordnung ist , würde ich ihn Reparieren. Teile sind günstig und füe den Einbau lässt sich auch jemand finden. Teile ca 460 + Einbau ( auch wenns 8x 50€/h sind ist es immer noch günstig.)

und mehr als 8 Stunden braucht mann nicht.

Ich habe auch erst überlegt meinen zu verkaufen, aber ein neuen bis 10T € habe ich nix gefunden was mir zusagt.

Vorallem weil ich kurz vorher die ganzen Buchsen Traglenker und alles neu gemacht habe. Jetzt fährt er fast wie neu. und das mit ca 240.000 auf der uhr und 6,5 l/100.

Themenstarteram 31. Mai 2020 um 22:31

Zitat:

@Bmw325iSTW schrieb am 31. Mai 2020 um 17:50:40 Uhr:

Also wenn der Wagen noch so weit in Ordnung ist , würde ich ihn Reparieren. Teile sind günstig und füe den Einbau lässt sich auch jemand finden. Teile ca 460 + Einbau ( auch wenns 8x 50€/h sind ist es immer noch günstig.)

und mehr als 8 Stunden braucht mann nicht.

Ich habe auch erst überlegt meinen zu verkaufen, aber ein neuen bis 10T € habe ich nix gefunden was mir zusagt.

Vorallem weil ich kurz vorher die ganzen Buchsen Traglenker und alles neu gemacht habe. Jetzt fährt er fast wie neu. und das mit ca 240.000 auf der uhr und 6,5 l/100.

Das klingt schon wie eine Ermutigung :) Meiner hat 220.000 auf der Uhr und 6.0l/100 (bin auch kein Raser). Vor 2,5 Jahren Zahnriemen und v. m. gemacht. Heute 400 km gefahren, der Motor schnurrt wie ein Kätzchen. Wäre ja schade ihn abzugeben! Habe am Mi. Werkstatttermin.

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 20:54

Also: 2 Werkstattbesuche - Ergebnis: neue Kupplung samt ZMS, Lager muß her. Jetzt kommts: beim FOH 2000,- (!!!) oder mehr, bei einer "freien" Werkstatt gegen 1000,- (mit ihren Teilen).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Rattern beim Kupplungspedal Treten