ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Radschrauben MB Spezialprofil (V4309... )

Radschrauben MB Spezialprofil (V4309... )

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 16. November 2017 um 6:53

Hallo,

habe bei meinem GLK ( Bj. 2015) an den Rädern ( Felgen) MB- Benz Spezial Profil Radmuttern mit aufgesetzten Edelstahlkappen. ( Art Stern Profil)

Nun hatte ich mir diesen Steckschlüssel ( Nuss) bestellt . Dieser passt jedoch nicht. ( 17mm ist zu klein).

Ohne diese vorhandenen Edelstahlkappen ( top - da rostet nichts) würde der Schlüssel wahrscheinlich passen.

Gibt es diesen in 18 / 19 mm Größe?

Hatte jemand schon das gleiche Problem ?

Danke im Voraus.

Gruß Manfred

Beste Antwort im Thema

Naja - hier scheiden sich, wie so oft die Geister.

Bei mir kommt überhaupt nix, ausser die Drahtbürste ans Gewinde. Kupferpaste & Co. verfälschen das Anzugsdrehmoment und Cu+Fe+H2O ist keine gute Mischung bzgl. Korrosion.

Aber das ist wohl ein Thema ohne Ende....

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Komisch - ich habe ebenfalls solche Edelstahlkappen auf den Radschrauben, aber da passt die 17er Nuss saugend.

Bin ich mir 100% sicher, da ich jedes Jahr selber die Räder im Frühjahr und Herbst wechsel. Und dass es 2 verschiedene Größen gibt, ist schon eigenartig...

Themenstarteram 16. November 2017 um 8:53

Zitat:

@Timothy Truckle schrieb am 16. November 2017 um 08:00:50 Uhr:

Komisch - ich habe ebenfalls solche Edelstahlkappen auf den Radschrauben, aber da passt die 17er Nuss saugend.

Bin ich mir 100% sicher, da ich jedes Jahr selber die Räder im Frühjahr und Herbst wechsel. Und dass es 2 verschiedene Größen gibt, ist schon eigenartig...

Hallo,

bin beim Radtausch ( Sommer / Winter ) von der 6- Kant Nuss auf 12 Kant - Nuss gewechselt ( in der Not ) .

Dann ging es . Aber die Edelstahlkappen "mögen " es nicht so recht .

Habe gestern den neuen Adapter geliefert bekommen ( Amazon) .

Beim Probieren ( abends in der Garage) ging diese nicht drauf ???

O.K . 14,00 € kein Problem. Aber bin "pingelig" was meinen GLK betrifft .

Hazed hat den Adapter auch mit Kunststoffeinsatz . Dieser ist von Vigor .

Die "normale" 12 Kant - Nuss deformiert / "beschädigt" die "schönen" Kappen auf den Radschrauben .

Sehen immer "chic" aus . Aber beim Radwechsel / Montage ???

Gruß Manfred

Hallo Manfred,

 

Ich habe bei meinem GLK 250 BT Bj.11/13 ebenfalls Probleme mit den Radbolzen gehabt!

Hatte mir die 17er Spezialnuss gekauft und wollte "mal eben" die Winterräder montieren!

Nach einer Stunde hatte ich alle getauscht.

Fazit:

Ging nur mit 17er Standardnuss, und selbst dort blieben die Edelstahlkappen sehr feste hängen.

Ich vermute, das der Schraubenkopf unter der Edelstahlkappe oxidiert und die Kappe nach außen drückt und diese "dicker" macht!

Ich habe mir 20 Stk neue FEBI Radbolzen bei eB... (Partsrunner) für 67,06€ bestellt!

Mal sehen wie lange diese halten.

 

Mit besten Grüßen aus dem Hochsauerland

Frank

Ist eine 17er Nuss.

Zitat:

@Frank4Motion schrieb am 16. November 2017 um 09:26:02 Uhr:

Hallo Manfred,

Ich habe bei meinem GLK 250 BT Bj.11/13 ebenfalls Probleme mit den Radbolzen gehabt!

Hatte mir die 17er Spezialnuss gekauft und wollte "mal eben" die Winterräder montieren!

Nach einer Stunde hatte ich alle getauscht.

Fazit:

Ging nur mit 17er Standardnuss, und selbst dort blieben die Edelstahlkappen sehr feste hängen.

Ich vermute, das der Schraubenkopf unter der Edelstahlkappe oxidiert und die Kappe nach außen drückt und diese "dicker" macht!

Ich habe mir 20 Stk neue FEBI Radbolzen bei eB... (Partsrunner) für 67,06€ bestellt!

Mal sehen wie lange diese halten.

Mit besten Grüßen aus dem Hochsauerland

Frank

Hallo Ihr, ich habe auch die FEBI Radmuttern, weil mir die von MB einfach zu teuer waren. Qualität scheint die gleiche zu sein, sehen seit Jahren gut aus. Das Problem mit dem Radmutternschlüssel /Stecknuss hatte ich auch. Es gibt einen Anbieter von dem die schlecht passen. Einfach zurückschicken und woanders bestellen. Habe ich auch so gemacht, weiß aber nicht mehr wo ich dann schließlich bestellt habe. Ich glaube es war bei ebay.

Gruß Martin

Themenstarteram 16. November 2017 um 10:28

Zitat:

@MPiehler schrieb am 16. November 2017 um 09:47:48 Uhr:

Zitat:

@Frank4Motion schrieb am 16. November 2017 um 09:26:02 Uhr:

Hallo Manfred,

Ich habe bei meinem GLK 250 BT Bj.11/13 ebenfalls Probleme mit den Radbolzen gehabt!

Hatte mir die 17er Spezialnuss gekauft und wollte "mal eben" die Winterräder montieren!

Nach einer Stunde hatte ich alle getauscht.

Fazit:

Ging nur mit 17er Standardnuss, und selbst dort blieben die Edelstahlkappen sehr feste hängen.

Ich vermute, das der Schraubenkopf unter der Edelstahlkappe oxidiert und die Kappe nach außen drückt und diese "dicker" macht!

Ich habe mir 20 Stk neue FEBI Radbolzen bei eB... (Partsrunner) für 67,06€ bestellt!

Mal sehen wie lange diese halten.

Mit besten Grüßen aus dem Hochsauerland

Frank

Hallo Ihr, ich habe auch die FEBI Radmuttern, weil mir die von MB einfach zu teuer waren. Qualität scheint die gleiche zu sein, sehen seit Jahren gut aus. Das Problem mit dem Radmutternschlüssel /Stecknuss hatte ich auch. Es gibt einen Anbieter von dem die schlecht passen. Einfach zurückschicken und woanders bestellen. Habe ich auch so gemacht, weiß aber nicht mehr wo ich dann schließlich bestellt habe. Ich glaube es war bei ebay.

Gruß Martin

Halo Leute ,

gibt es auch von Hazed mit Kunststoffeinsatz . Aber selbst da gab es schon Probleme. ( wie ich hörte) .

Eine normale 19-er Nuss ( nicht 6 sondern 12- Kant ( geht zur Not) - beschädigt bzw. deformiert aber die "schönen" Kappen ( Kratzer ... ). Räder sitzen sehr fest !!!

Eigentlich ein kleines Problem - aber ärgerlich beim Radwechsel.

Ich mag gar nicht daran denken. wie "brutal" der Reifendienst damit umgehen würde ( umgeht ) :mad:

Bild mit Winterräder nach Montage .

Gruß Manfred

Frage : Die normale Radschraube ohne die VA- Kappe hat doch schon SW 17 mm - oder ???

Dsc07861

Nicht das wir aneinander vorbeireden - ich habe die, die auf dem Bild zu sehen sind.

Und auf diese passt eine normale 17er Nuss "saugend". Ich hab die seit 2013 und wechsel seit dem die Räder selber; die Radschrauben sehen immer noch gut aus.

Zitat:

@mannehcs schrieb am 16. November 2017 um 06:53:40 Uhr:

Hallo,

habe bei meinem GLK ( Bj. 2015) an den Rädern ( Felgen) MB- Benz Spezial Profil Radmuttern mit aufgesetzten Edelstahlkappen. ( Art Stern Profil)

Nun hatte ich mir diesen Steckschlüssel ( Nuss) bestellt . Dieser passt jedoch nicht. ( 17mm ist zu klein).

Ohne diese vorhandenen Edelstahlkappen ( top - da rostet nichts) würde der Schlüssel wahrscheinlich passen.

Gibt es diesen in 18 / 19 mm Größe?

Hatte jemand schon das gleiche Problem ?

Danke im Voraus.

Gruß Manfred

17er Schlüsselweite ist o.k. Mußt aber die "Kappen" schon abmachen.

Zitat :

17er Schlüsselweite ist o.k. Mußt aber die "Kappen" schon abmachen.

 

ich habe jetzt auch meine 17 Zoller mit Winterbereifung aufgesteckt und habe eine 17er Nuss verwendet. Allerdings habe ich keine Chromblenden auf den Schrauben. Meine Vermutung liegt auch darin, dass die auf die Schraubköpfe aufgesteckt sind und nur der Optik dienen. Wenn dem so ist, kann eine 17er eigentlich auch nicht passen. Wie gesagt meine Vermutung...bin da jetzt auch nicht der Fachmann.

Gruß Rallekoski

Zitat:

@Rallekoski schrieb am 16. November 2017 um 11:33:55 Uhr:

Zitat :

17er Schlüsselweite ist o.k. Mußt aber die "Kappen" schon abmachen.

 

ich habe jetzt auch meine 17 Zoller mit Winterbereifung aufgesteckt und habe eine 17er Nuss verwendet. Allerdings habe ich keine Chromblenden auf den Schrauben. Meine Vermutung liegt auch darin, dass die auf die Schraubköpfe aufgesteckt sind und nur der Optik dienen. Wenn dem so ist, kann eine 17er eigentlich auch nicht passen. Wie gesagt meine Vermutung...bin da jetzt auch nicht der Fachmann.

Gruß Rallekoski

Genau so ist es. Habe ich an meinem auch so.

Themenstarteram 16. November 2017 um 11:53

Zitat:

@Rallekoski schrieb am 16. November 2017 um 11:33:55 Uhr:

Zitat :

17er Schlüsselweite ist o.k. Mußt aber die "Kappen" schon abmachen.

 

ich habe jetzt auch meine 17 Zoller mit Winterbereifung aufgesteckt und habe eine 17er Nuss verwendet. Allerdings habe ich keine Chromblenden auf den Schrauben. Meine Vermutung liegt auch darin, dass die auf die Schraubköpfe aufgesteckt sind und nur der Optik dienen. Wenn dem so ist, kann eine 17er eigentlich auch nicht passen. Wie gesagt meine Vermutung...bin da jetzt auch nicht der Fachmann.

Gruß Rallekoski

Sorry erst einmal an alle, welche geantwortet haben !:)

Die Kappen kann man übrigens nicht einfach so abmachen ... . Sind formschlüssig aufgepresst ... .

Sonst würden diese ja ggfls. abfallen .

Durch meine normale Nuss ( "12 - kantig") trat eine "Verformung ein (Kappen -Radschrauben waren sehr fest) .

Die jetzige Nuss / Adapter passt bei einigen Radschrauben incl. Kappen. Habe diese wahrscheinlich verformt bei der Demontage. Nun werde ich mir wohl 20 Stk. neu bestellen müssen ( ca. 60,00 €) .

Dennoch scheint es Toleranzen bei der "Stecknuss" zu geben ( Hazed, Vigor ... ) .

P.S. "Manchmal ist man halt ein wenig doof" .

Sorry nochmals.

Gruß

Die Kappen muss man nicht abmachen - die sind aufgepresst.

@ mannehs

Vielleicht solltest du in Zukunft zum anziehen der Radschrauben einen Drehmomentschlüssel benutzen, wenn sie so fest sind, dass du die Kappen verformt hast. 150 Nm ist der Anzugswert.

Zitat:

@Brilliantsilber5055 schrieb am 16. November 2017 um 11:44:15 Uhr:

Zitat:

@Rallekoski schrieb am 16. November 2017 um 11:33:55 Uhr:

Zitat :

17er Schlüsselweite ist o.k. Mußt aber die "Kappen" schon abmachen.

 

ich habe jetzt auch meine 17 Zoller mit Winterbereifung aufgesteckt und habe eine 17er Nuss verwendet. Allerdings habe ich keine Chromblenden auf den Schrauben. Meine Vermutung liegt auch darin, dass die auf die Schraubköpfe aufgesteckt sind und nur der Optik dienen. Wenn dem so ist, kann eine 17er eigentlich auch nicht passen. Wie gesagt meine Vermutung...bin da jetzt auch nicht der Fachmann.

Gruß Rallekoski

Genau so ist es. Habe ich an meinem auch so.

Solche Kappen habe ich dran. Sicherlich habe ich was falsch verstanden. Die Kappen sind auf den "rostbolzen". Sehen auf meinen 20 Zoll Sommer und 17 Zoll Winter super gepflegt aus.

Unbenannt
Themenstarteram 17. November 2017 um 6:50

Zitat:

@Brilliantsilber5055 schrieb am 16. November 2017 um 16:33:17 Uhr:

Zitat:

@Brilliantsilber5055 schrieb am 16. November 2017 um 11:44:15 Uhr:

 

Genau so ist es. Habe ich an meinem auch so.

Solche Kappen habe ich dran. Sicherlich habe ich was falsch verstanden. Die Kappen sind auf den "rostbolzen". Sehen auf meinen 20 Zoll Sommer und 17 Zoll Winter super gepflegt aus.

Hallo,

wir sprechen hier von anderen Kappen ( Original MB ), welche auf den "Rostbolzen" aufgepresst sind.

Aber die Radschrauben sehen dadurch immer top aus :)

Schau Dir mein Foto im Beitrag an .

 

Gruß Manfred

Dsc07861
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Radschrauben MB Spezialprofil (V4309... )