ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Radarkontrolle 10 Km/h zu schnell obwohl der Tacho die vorgeschriebene Geschwindigkeit anzeigte.

Radarkontrolle 10 Km/h zu schnell obwohl der Tacho die vorgeschriebene Geschwindigkeit anzeigte.

Themenstarteram 4. Mai 2018 um 13:16

Hallo

das Thema ist ja oben schon beschrieben.

Tatort: eine 5 Km lange Baustelle auf einer Landstrasse bei Speyer und eine gut sichtbare fest installierte Radarkontrolle die ich auch kenne.

Bin mit Tempomat gefahren und hatte den auf 73 km/ eingestellt - die Geschwindigkeitsbegrenzung in der

Baustelle betrug 70 km/h.

Kurz vor der Radarkontrolle ein kurzer Blick auf den Tacho und ich fuhr ungefähr zwischen 70 und 75 km/h.

Hab nur auf die Tachonadel geschaut und nicht auf die Tempomatanzeige.

 

Kann es sein das mein Tacho falsch eingestellt ist ?

Ich habe ein Wohnmobil Citroen Jumper mit 163 PS und ein Maxi Fahrwerk ab Werk verbaut.

Dieses Maxi Fahrwerk beinhaltet grössere Bremsen und auch grössere Reifen wie auch verstärkte Federn.

Aus der Reifentabelle sehe ich das ich mit den Reifen 3,2 cm mehr Bodenfreiheit habe und auch ca 7 % mehr Abrollumfang als das Serienmodell.

 

Auf der Autobahn zeigt mein Navi ebenfalls ca 5 % mehr an als der Tacho und wenn ich hinter den LKW herfahre zeigt mein Tacho ebenfalls nur 85 Km/h an.

Es geht mir nicht um die 10 € - die hab ich schon überwiesen.

Ich hätte einfach gern gewusst ob das ein Fehler ab Werk ist.

Beste Antwort im Thema

GPS ist normalerweise (auf gerader Strecke und freiem Himmel) schon sehr genau, wenn das mehr anzeigt als der Tacho ist was faul.

Gruß Metalhead

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@jojo1956 schrieb am 4. Mai 2018 um 13:16:42 Uhr:

Bin mit Tempomat gefahren und hatte den auf 73 km/ eingestellt - die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Baustelle betrug 70 km/h.

...

Auf der Autobahn zeigt mein Navi ebenfalls ca 5 % mehr an als der Tacho ...

Und du wunderst dich daß du dann geblitzt wirst?

Vermutlich der falsche Reifenindex programmiert, einfach mal beim Freundlichen prüfen lassen. Daß der Tacho weniger anzeigt als tatsächlich gefahren wird, ist nicht zulässig.

Gruß Metalhead

Hallo Jojo.

Metalhead hat Recht. Du kannst jedoch auch auf die Autobahn fahren und dort einem Reisebus hinterher. Die fahren bei freier Strecke zwischen 100 und 102. Das gibt schon den ersten Aufschluss.

Gruß

GPS ist normalerweise (auf gerader Strecke und freiem Himmel) schon sehr genau, wenn das mehr anzeigt als der Tacho ist was faul.

Gruß Metalhead

Themenstarteram 4. Mai 2018 um 13:44

Ich hab nächste Woche die erste Inspektion ( 1000 Km ) beim freundlichen.

Da werden auch ein paar Updates eingespielt und der Händler kann dann auch gleich die Tachoeinstellung prüfen.

"Aus der Reifentabelle sehe ich das ich mit den Reifen 3,2 cm mehr Bodenfreiheit habe und auch ca 7 % mehr Abrollumfang als das Serienmodell."

 

Tacho neu programmieren.

Und nimm ihm das Foto mit, damit er die Strafe begleicht. Er hätte dich so nicht fahren lassen dürfen.

Zitat:

@jojo1956 schrieb am 4. Mai 2018 um 13:16:42 Uhr:

 

Kann es sein das mein Tacho falsch eingestellt ist ?

Ich habe ein Wohnmobil Citroen Jumper mit 163 PS und ein Maxi Fahrwerk ab Werk verbaut.

Dieses Maxi Fahrwerk beinhaltet grössere Bremsen und auch grössere Reifen wie auch verstärkte Federn.

Aus der Reifentabelle sehe ich das ich mit den Reifen 3,2 cm mehr Bodenfreiheit habe und auch ca 7 % mehr Abrollumfang als das Serienmodell.

Das halte ich aber schon für sehr bedenklich und kann auch nicht so recht an eine legale Reifendimension glauben. Normalerweise sind trotz verschiedener Breiten, die Abrollumfänge sehr nah beieinander. Denn die Flanken werden dabei weniger.

Der wird höher gelegt sein und größere (im Durchmesser, schrieb der TE ja) bekommen haben und es wird einfach jemand vergessen haben den Tacho für diesen eigentlich legalen Umbau anzugleichen.

Na dann hat bei der Bestellung offenbar doch noch wenigstens einer aufgepasst und den Tacho fuer das eigentlich bestellte Fahrzeug eingestellt ;)

Die Fahrwerks- und Reifenänderungen sollen laut TO ab Werk eingebaut sein. Da sollte sich dann der Händler oder der Kunde nicht mehr um den richtigen Tacho kümmern müssen.

Themenstarteram 4. Mai 2018 um 21:13

Zitat:

@Florian333 schrieb am 4. Mai 2018 um 19:53:47 Uhr:

Die Fahrwerks- und Reifenänderungen sollen laut TO ab Werk eingebaut sein. Da sollte sich dann der Händler oder der Kunde nicht mehr um den richtigen Tacho kümmern müssen.

Genau - aber es gab einiges an Durcheinander, da ich eine Bestellung übernommen hatte von Jemandem, der sich dann doch ein anderes Wohnmobil gekauft hatte.

Dazu muss man wissen das der Wohnmobilhersteller das Basisfahrzeug beim Autohersteller ordert und Sonderwünsche bezüglich Höhe Länge Fahrwerk und Fahrzeugfarbe dann schon festgelegt sind.

Bestellt war vom Erstbesteller ein Modell mit 6 m Länge und normalem Fahrwerk incl Dieselheizung und Zusatzfenstern hinten. Ich habe nachher erfahren das er die Bestellung mehrmals geändert hatte bevor er die Bestellung storniert hat.

Für mich passte die Bestellung so weit und ich hab nichts mehr geändert.

 

Geliefert wurde dann aber ein Modell mit 6,36 m Länge Maxi Fahrwerk Dieselheizung und Zusatzfenstern mit in Wagenfarbe lackierten Stossfängern.

Papiere und COC stimmen mit dem gelieferten Fahrzeug überein - Meine Bestellung und der Lieferschein nicht.

Das Fahrwerk mit den eingetragenen Reifen gibt es ab Werk. Ob Alufelgen oder nicht dürfte ja wohl keine Rolle beim Abrollumfang der Reifen spielen.

Ich werde das noch einmal mit Stoppuhr und den Entfernungstafeln auf der AB nachmessen.

 

Zitat:

@jojo1956 schrieb am 4. Mai 2018 um 21:13:47 Uhr:

[...]

Ich werde das noch einmal mit Stoppuhr und den Entfernungstafeln auf der AB nachmessen.

Genau so wird gemessen. Manch einer hat sogar noch eine Armbanduhr mit Tachymeter-Lünette, da kann man die Geschwindigkeit direkt ablesen. Aber der GPS-basierte Wert vom Navi/Smartphone ist auch genau.

Ich roll die Fahrzeuge immer ab.

57b.

Gruß Jürgen

Ja, und ich fahre, wie schon geschrieben, einfach einem Reisebus hinterher. Scheint jedoch zuuuu einfach zu sein.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Radarkontrolle 10 Km/h zu schnell obwohl der Tacho die vorgeschriebene Geschwindigkeit anzeigte.