ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Racechip für Passat B7

Racechip für Passat B7

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 10. Oktober 2011 um 10:58

Moin Experten,

für den Passat (und noch viele andere Modelle) gibt es einen Racechip - eine Box, welche die Leistung, Drehtmoment um 26 / 30 % steigert. Doe Box ist hier erhältlich: http://www.racechip.de/.../Volkswagen-Passat-B7-1-6-TDI-4032-r.html

Hat jemand Erfahrung mit dieser Box?

Lohnt sich die Anschaffung?

Grüße,

Mark

Beste Antwort im Thema

Du müsstest mit dem Fahrzeug nach Ausbau einige hundert Kilometer fahren bis die Werte im MSG wieder halbwegs stimmen.

Aber darum geht es nicht einmal, beim Leasing wurde dir das Auto zur Nutzung überlassen und nicht um daran herumzufummeln.

Andere Punkte wie Eintragung, TÜV, StVO, Erwähnung bei Rückgabe oder Verkauf, Folgen bei einem Unfall mit Personenschaden, tralalala erwähn ich mal nicht.

Und mal ehrlich, wer kauft oder least sich denn einen Passat 1.6 TDI?

Der jenige brauch sich dann nicht mehr über fehlende Leistung beschweren, das hätte er vorher wissen können.

Wenn es dafür nicht mehr gereicht hat, dann lieber einen Golf Variant mit Motor! ;-)

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

Ja, habe die Box seit 30.000 Km in meinem 140 PS Diesel B7 und er läuft Perfekt..Die Leistung ist auf jedenfall spürbar, nur an der Endgeschwindigkeit ändert sich nichts... War am Anfang auch sehr skeptisch, bin auch direkt zu Racechip gefahren um mir den Laden anzuschauen und bin bis jetzt sehr zufrieden..... Der Anzug hat er jetzt wie der 170 PS Motor..echt Klasse... In meinem Bekanntenkreis wurde der Racechip in einen Ford Mondeo und Insignia verbaut und die sind von der Leistung auch begeistert.. Ich kann den Chip nur empfehlen...Natürlich ist ein Risiko (Motorschaden) dabei, aber das bin ich bereit einzugehen.... da man den Chip auch vor dem Kundendienst schnell entfernen kann....Das war auch der Grund warum ich mich für den Chip entschieden habe...

Zitat:

Original geschrieben von Gilat2001

.... da man den Chip auch vor dem Kundendienst schnell entfernen kann....Das war auch der Grund warum ich mich für den Chip entschieden habe...

Und du glaubst VW kann das nicht feststellen ob da manipuliert wurde (Denn nichts anderes macht so ein Chip). Da glaubst du falsch.

Ich kann nur jedem raten Finger weg. Den nach sich ziehenden Garantiestreit verliert man.

 

Spam?

Themenstarteram 10. Oktober 2011 um 12:21

Zitat:

Original geschrieben von Gilat2001

Hallo,

Ja, habe die Box seit 30.000 Km in meinem 140 PS Diesel B7 und er läuft Perfekt..Die Leistung ist auf jedenfall spürbar, nur an der Endgeschwindigkeit ändert sich nichts... War am Anfang auch sehr skeptisch, bin auch direkt zu Racechip gefahren um mir den Laden anzuschauen und bin bis jetzt sehr zufrieden..... Der Anzug hat er jetzt wie der 170 PS Motor..echt Klasse... In meinem Bekanntenkreis wurde der Racechip in einen Ford Mondeo und Insignia verbaut und die sind von der Leistung auch begeistert.. Ich kann den Chip nur empfehlen...Natürlich ist ein Risiko (Motorschaden) dabei, aber das bin ich bereit einzugehen.... da man den Chip auch vor dem Kundendienst schnell entfernen kann....Das war auch der Grund warum ich mich für den Chip entschieden habe...

Klingt gut :) welchen hast du Verbaut? den "normalen" oder den RaceChip Pro?

Zitat:

Original geschrieben von steviec

Und du glaubst VW kann das nicht feststellen ob da manipuliert wurde (Denn nichts anderes macht so ein Chip). Da glaubst du falsch.

Ich kann nur jedem raten Finger weg. Den nach sich ziehenden Garantiestreit verliert man.

Arbeitest du bei VW und kannst das mit Sicherheit sagen? Anhand einiger deiner letzen Antworten auf verschiedene Themen scheinst du recht Tief bei VW drin zu stecken :) Da ich ein Leasing-Firmen-Passat habe kommt der Chip so oder so für mich nicht in Frage, aber er klingt sehr Interessant und soll, lt. Hersteller, weder nachweisbar sein noch beeinträchtigt er den Motor, sondenr ruft nur die Leistung ab, die VW an reserver so oder so mit einplant :)

Zitat:

Original geschrieben von Stan_X

Spam?

Wieso Spam?

Du müsstest mit dem Fahrzeug nach Ausbau einige hundert Kilometer fahren bis die Werte im MSG wieder halbwegs stimmen.

Aber darum geht es nicht einmal, beim Leasing wurde dir das Auto zur Nutzung überlassen und nicht um daran herumzufummeln.

Andere Punkte wie Eintragung, TÜV, StVO, Erwähnung bei Rückgabe oder Verkauf, Folgen bei einem Unfall mit Personenschaden, tralalala erwähn ich mal nicht.

Und mal ehrlich, wer kauft oder least sich denn einen Passat 1.6 TDI?

Der jenige brauch sich dann nicht mehr über fehlende Leistung beschweren, das hätte er vorher wissen können.

Wenn es dafür nicht mehr gereicht hat, dann lieber einen Golf Variant mit Motor! ;-)

Themenstarteram 10. Oktober 2011 um 12:40

Zitat:

Original geschrieben von D13982

Und mal ehrlich, wer kauft oder least sich denn einen Passat 1.6 TDI?

Der jenige brauch sich dann nicht mehr über fehlende Leistung beschweren, das hätte er vorher wissen können.

Wenn es dafür nicht mehr gereicht hat, dann lieber einen Golf Variant mit Motor! ;-)

Diejenigen, die in einem Konzern mit Car-Policys arbeiten, haben sich den Wagen zu Bestellen, der Ihnen zugedacht wurde -> is nix mit großem Motor, Klasse Tiefer, Klasse höher etc....

Bei dem 170PS TDI mit 6Gang-Dsg das bis 350Nm ausgelegt ist bietet der Chippro um 91Nm mehr Drehmoment.

Der Motor wirds wohl aushalten aber das Getriebe?

229€ gegen bis zu 3000€ bei einem Getriebetausch???

Wie sind die Erfahrungen bei Automatikgetrieben?

Zitat:

Original geschrieben von Gilat2001

Hallo,

Ja, habe die Box seit 30.000 Km in meinem 140 PS Diesel B7 und er läuft Perfekt..Die Leistung ist auf jedenfall spürbar, nur an der Endgeschwindigkeit ändert sich nichts... War am Anfang auch sehr skeptisch, bin auch direkt zu Racechip gefahren um mir den Laden anzuschauen und bin bis jetzt sehr zufrieden..... Der Anzug hat er jetzt wie der 170 PS Motor..echt Klasse... In meinem Bekanntenkreis wurde der Racechip in einen Ford Mondeo und Insignia verbaut und die sind von der Leistung auch begeistert.. Ich kann den Chip nur empfehlen...Natürlich ist ein Risiko (Motorschaden) dabei, aber das bin ich bereit einzugehen.... da man den Chip auch vor dem Kundendienst schnell entfernen kann....Das war auch der Grund warum ich mich für den Chip entschieden habe...

Habe ich auch drin, 22.000 KM im 140PS 4M, und läuft richtig gut, mir fährt kein 170PS Passat davon, hätte gerne direkt einen mit 170PS genommen, war aber vom Arbeitgeber aus nicht möglich.

Wenn Chip dann von MTM oder ABT. Alles andere ist Müll.

Hallo,

jetzt melde ich mich nochmal. Ich kennen mich ja Autotechnisch nicht so aus aber das VW die Daten auslesen kann und nachträglich feststellen kann das ein Chip/Fehlfunktion? vorhanden war, ist mir eigentlich schon klar.. Aber VW muß mir erst mal nachweisen das ich den Chip drin hatte und dass könnte wahrscheinlich schwerer werden......

Das es hier genug Leute gibt die gegen das Chiptuning was haben, habe ich hier schon mitbekommen und ich sage immer jeder muß es selber wissen ob Ihm das Risiko wert ist....

Ich fahre 80.000Km im Jahr und mir ist es die Mehrleistung wert.. Ich habe den Pro Chip verbaut, aber auf "kleinster" Leistung gelassen und fahre nicht langfristig (höchstens zum Beschleuningen) über 3.000 Umdrehungen...... in der Hoffnung das ich dann somit keinen Motorschaden herrausfordere (vielleicht etwas naiv gedacht...*grins)..

Ich war auch am Anfang sehr skeptisch, vorallem nachdem ich letztes Jahr einen nagelneuen Passat 3C vom Händler abholte und am nächsten Tag nach 500Km einen Motorschaden (ohne Chip) hatte. Wie gesagt ich versuche schonend zu fahren und bin wirklich sehr begeistert....

........ Ich kann nur betonen......Jeder muß es halt selber wissen.......und es bringt nichts hier den Oberlehrer zu spielen.......

"Qualität hat ihren Preis!" Jeder von Euch kennt die Redewendung, die wenigsten wollen aber danach leben und greifen zu Produkten wie im Eröffnungspost.

Hier der Link für Leute, die lieber auf Nummer sicher gehen:

http://www.oettinger.de/.../

Die entsprechende Software hat mir mein VW Autohaus, als Vertragspartner von Oettinger, vor 6 Jahren auf meinen Audi A3 2.0 TDI mit Original 103 kW aufgespielt. Dauerte nur 15 Minuten, mit Gutachten vom TÜV und zwei Jahren Garantie. Hatte den "Chip" 5,5 Jahre drin, 90.000 km lang, ohne jegliche Probleme. Kein Turbo- oder Getriebeschaden. Konnte mit jedem 170 PS A3 mithalten und mit der richtigen Taktik auch 1er BMW mit 177 PS kurzzeitig stehen lassen. Der Sprint von 0 auf 100 km/h entsprach exakt der Vorgabe von Oettinger. Wenn es beim Kauf meines Audi schon die 170 PS Variante gegeben hätte, wäre ich damit besser gefahren, da diese nur wenige hundert Euro mehr gekostet hat. Für alle die sich für 140 PS beim Kauf ihres B7 entschieden haben und jetzt etwas mehr Bumms wollen, kann ich das Oettinger Chiptuning bedenkenlos empfehlen.

Naja Oettinger mag ja ok sein, wenn ich allerdings sehe, das sie das DSG Getriebe mit 370 Nm belasten muss ich mich schon fragen, was das soll.

ABT z.B weisst ausdrücklich daraufhin, das dieses Getriebe nur bis 350 Nm ausgelegt ist und chippt auch auf nur 340 Nm (die HS dürfen mehr haben).

Ich hätte auch gern mehr Nm in meinem 140 PS Wagen und der Aufpreis von 2000 € für 30 PS/30Nm waren es mir nicht wert.

Wenn ich denn sowas schon machen lasse dann sicher nur von einer Firma die weiss was sie tut und davon kann ich bei Oettinger nicht überzeugt sein.

Gruss

minderverbrauch beim 170 PS ca 0.5l/100km

Leistung? deswegen hab ich ihn nicht gekauft

aber die 4 vorm komma find ich geil

Zitat:

Original geschrieben von B7TDI

minderverbrauch beim 170 PS ca 0.5l/100km

Leistung? deswegen hab ich ihn nicht gekauft

aber die 4 vorm komma find ich geil

Die 4 vorm Komma????

Verstehe ich nicht....*überfordert

Deine Antwort
Ähnliche Themen