Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Rabatt auf 1er 3T

Rabatt auf 1er 3T

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 15:35

ich habe jetzt seit einiger Zeit mehrere bis unzählige ;) Verhandlungen geführt, bis zur zweiten und dritten Runde bei ein und demselben Händler, aber mehr als 9-11% Rabatt auf einen neuen 1er in wunschkonfiguration scheinen nicht drin zu sein. Man gewinnt den eindruck, die wollen nicht mehr geben und verlieren lieber einen potentielen Kunden als den wagen mit mehr Rabatt und weniger Provision für den Verkäufer zu verkaufen....

Kann doch nicht sein, daß der Händler eine Zahl auf den Tisch legt und gleichzeitig hinterherschiebt: mehr ist absolut nicht drin, das ist sozusagen der endpreis. Ich meine, das ist das erste angebot des Händlers, der wird doch nicht sein maximalen Rabatt direkt anbieten, sondern würde doch in diesem Fall dann eher bei 5% starten, um mit dem Kunden eben zu verhandeln, also nochmal 2-3%draufzupacken.

Wie kommen denn Eure Rabatte von über 15% zustande?? Kauft Ihr da schon seit Jahren und lasst mehrere 10T€ pro Jahr beim Händler??? Und vor allem wo, bei welchem Händler? Da würde ich dann auch gerne mal ein Angebot erhalten.

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 4. Oktober 2007 um 16:07

ich hab meinen bei einem BMW Händler aus Weilheim in Oberbayern gekauft mit 14%, wollte er am anfang auch nicht geben aber da ich ein Fremdfahrzeug ( Kein BMW ) auf mich angemeldet habe konnte er mir mehr geben - wahrscheinlich kriegt er ne Wechselprämie oder sowas.

Irgendwann verdient der Händler am Auto nicht mehr und draufzahlen um eines loszubekommen bringt ihm zwar einen Käufer aber auch Miese und spätestens dann ist es besser kein Auto zu verkaufen.

Ausserdem haben die Händler keine einheitliche Marge,wo beim Einen schluß ist kann ein Anderer durchaus noch etwas Luft haben.Auf der anderen Seite gibts auch Käufer die nicht genug bekommen.Bietet man 10% wollen sie 15%,bietet man 15% wollen sie 20 usw.

 

 

 

Zitat:

Wie kommen denn Eure Rabatte von über 15% zustande??

Da wird gerne "vergessen" das man einige Prozentpunkte bekommt weil man über irgendeine Organisation einkauft die einen Rabatt für sich ausgehandelt hat,es eigendlich ein Firmenfahrzeug ist das über den Flottenrabatt gekauft wurde oder ähnliches.

Was auch gerne passiert ist das man zwar auf den Neuen einen hohen Rabatt bekommt und dafür zahlt der Händler dann für den Alten weniger.Der Kunde freut sich über den hohen Rabatt und der Händler weil er unterm Strich gut verdient.

am 4. Oktober 2007 um 16:34

hallo,

also mehr als 11% ist beim neuen 1er ist eigentlich fast bei jedem Händler drin. Mein Händler hat mir auf den Wagen direkt beim ersten Gespräch 10% gegeben. Bei weiteren Verhandlungen waren es dann auf einmal 12..Das war mir dann aber immer noch zu viel und ich meinte das wir bei dem Preis nicht ins geschäft kommen. Also kam der dann mit der Fremdwagenprämie, das waren nochmal 750€ die der nachgelassen hat. War mir aber immer noch zu teuer und dann ist ihm auch noch eingefallen das BMW das Advantage Paket im Wert von 1200€ umsonst abgibt seit Juli. Also habe ich zu den 12% Grundnachlass nochmals 1950€ nachgelassen bekommen, das waren dann ca. 17%. Bei dem Preis habe ich dann natürlich zugeschlagen..

Also würde ich an deiner Stelle mal deinen Verkäufer auf die gegannten Dinge ansprechen.. 

Habe 13,8% bekommen ohne Fremdmarke. Bin Bestandskunde.

Hi, ich bin ebenfalls mit 14 % aus dem Laden raus, habe aber auch diese Fremdfabrikatsprämie nutzen können. ausserdem gibt mein Verkäufer mir noch 50% Ermäßigung, wenn ich Winterreifen kaufe, die ich bei nem Liefertermin Ende November wahrscheinlich auch zeitig brauchen werde. Fand das das alles in allem eine gutes Angebot ist und vor allem hab ich mich rundum in guten Händen gefühlt.

Man darf auch nicht vergessen, das vore allem beim Leasing oft Äpfel mit Birnen verglichen werden.

Klar bekommt man teilweise über Direkt-Leasingfirmen aus dem Internet wesentliche günstigere Konditionen als beim BMW Händler.

Mein letzter Wagen ist bei BMW geleast. Bei Rückgabe musste ich keinen Cent bezahlen als ich jetzt den neuen genommen habe.

Diese Horrorgeschichten, die man regelmäßig auch im TV zu sehen bekommt, und wo Leute 4-stellige Beträge für Reparaturen usw. bei der Leasingrückgabe zahlen kann ich nicht bestätigen, zumindest nicht bei BMW. Da ging alles sehr fair ab. Ich musste mein Auto vor der Rückgabe noch nichtmal waschen und saugen. UNd Kleine Kratzer und eine Mini-Parkdelle in der Tür hatte auch ich!

Wenn man das alles einrechnet ist das schon ne faire Sache und der Preisunteschied zwscieh Direktleasing und BMW wird minimal!

Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 8:01

So wie es ausschaut sind also so knapp 15% drin, also scheinen meine Angebote noch etwas Spielraum zu haben. Bin gespannt, was passiert, wenn ich einigen dann Absage, kaufen kann ich den Wagen ja schliesslich nur bei einem :), ob die anderen dann den Rabatt erhöhen? Wie war das mit dem kostenlosem Innovationspaket das BMW angeblich rausgibt?

@ice20004: ja, das stimmt natürlich, ein einziges mal wurde mir fast die Sixt-leasinrate angeboten, ich denke das wäre schon ein Schnäppchen gewesen, allerdings gibt es ja auch BMW-Händler die noch weiter runter gehen können und warum soll ich generell als Kunde eines 35.000€ Gegenstand nicht das preiswerteste Angebot suchen und annehmen. Klar, der Händler muss natürlich auch verdienen, ansonsten hast Du später bei Fahrzeugrückgabe oder beim Service abstriche, aber es wird ja kein Händler den Wagen mit nem 1000er Gewinn vor Steuern verkaufen:eek:

Hi,

die Idee mit dem Absagen ist gut. Anders kommst Du auch nicht weiter! Weil der Händler denkt "Der ist heiß auf den Wagen und nimmt den eh!". Wenn Du "Auf Wiedersehen" sagst und Dich höflich verabschiedest und um Verständnis bittest wird er Dir auch nochmal entgegenkommen.

Allerdings ist das auch immer von der Strategi des Händlers abhängig. Die einen sagen "Mit so Rabattjägern ärger ich mich nicht rum" und die anderen machen sofort ein Top-Angebot und der Käufer unteschreibt. Dann haben die nämlich nicht so viel Zeit mit Dir vergeudet. Lieber ein Gespräch über 1 Stunde und gleich 15% und der Kunde unterschreibt. Als 5 Gespräche/Verhandlungen und am Ende kommen doch 15% raus oder der Kunde haut ab.

Richtig verdienen tun die an alten Herren, für die Geld keine Rolle spielt und die fast den Listenpreis zahlen!

Ich bin kein Verkäufer, kann mit aber vorstellen, dass es so läuft!

Viele Grüße!

Hallo,

ist alles eine Einstellungssache des Händlers. Einige verzichten lieber auf das ein oder andere Geschäft und geben nur Standardrabatte, andere versuchen auch den Schnäppchenjäger zu überzeugen.

Beim 1er mit Advantagepaket sind im Augenblick ohne Probleme 15% drin (hatte ein Angebot einer NL), da die Händler höhere Rabatte vom Werk bzw. das Advantagepaket ohne Mehrpreis bekommen. Wer richtig pokert oder über einen Vermittler geht, kann auch mehr bekommen. Wenn der Händler nicht bereit ist z.Zt. wenigstens 15% zu geben, versucht er Dich für dumm zu verkaufen... Das kostenlose Paket soll ja schließlich den Verkauf ankurbeln und nicht die Händler reich machen...

hmm... gibts advantage bei allen umsonst? das wurde nicht mal bei mir erwähnt... werd ich den händler morgen mal drauf ansprechen, sollte das wirklich so sein, dann zerreiß ich den kaufvertrag, das ist ja schon hintergehen! meine ausstattung gibts in nem anderen thread...

grob gerechnet gibts bei mir nur 9% (aber zwei autos in zahlung, weiß ja net, ob man da überhaupt noch was machen kann)

am 29. Oktober 2007 um 22:54

Zitat:

Original geschrieben von Praemienhai

Hallo,

ist alles eine Einstellungssache des Händlers. Einige verzichten lieber auf das ein oder andere Geschäft und geben nur Standardrabatte, andere versuchen auch den Schnäppchenjäger zu überzeugen.

Beim 1er mit Advantagepaket sind im Augenblick ohne Probleme 15% drin (hatte ein Angebot einer NL), da die Händler höhere Rabatte vom Werk bzw. das Advantagepaket ohne Mehrpreis bekommen. Wer richtig pokert oder über einen Vermittler geht, kann auch mehr bekommen. Wenn der Händler nicht bereit ist z.Zt. wenigstens 15% zu geben, versucht er Dich für dumm zu verkaufen... Das kostenlose Paket soll ja schließlich den Verkauf ankurbeln und nicht die Händler reich machen...

Wie kommt ihr darauf, daß das Advantage Paket kostenlos ist? Ich weiß nur, daß der Händler nichts dafür zahlen muss, weil das die BMW AG komplett subventioniert.

am 31. Oktober 2007 um 21:40

Zitat:

Original geschrieben von funmen

hmm... gibts advantage bei allen umsonst? das wurde nicht mal bei mir erwähnt... werd ich den händler morgen mal drauf ansprechen, sollte das wirklich so sein, dann zerreiß ich den kaufvertrag, das ist ja schon hintergehen! meine ausstattung gibts in nem anderen thread...

grob gerechnet gibts bei mir nur 9% (aber zwei autos in zahlung, weiß ja net, ob man da überhaupt noch was machen kann)

und zerissen?

ich verstehe die Aufregung nicht.... Das Advantage Paket ist eigentlich für den Händler intern gedacht um evtl. Geschäfte zu verbessern....

Auch 9 % finde ich OK....

Du wirst es immer merken... Der Händler weiß ganz genau das du nicht so ein Rabattjäger bist und wird Dich dementsprechend behandeln....

Die wissen natürlich auch das der sogenannte "Schnäppchenjäger" beim nächsten Auto wieder halb Deutschland abklappert.... und da würde ich ein solch Geschäft lieber platzen lassen als Händler außer du hast es nötig um das Stückzahlenziel zu erreichen....

Und irgendwo holen sich die Günstiganbieter z.B. im Leasing zurück.... (Leasingrücknahme, fixierter Restwert usw.)

Zitat:

Original geschrieben von BmwKalle

Zitat:

Original geschrieben von Praemienhai

Hallo,

ist alles eine Einstellungssache des Händlers. Einige verzichten lieber auf das ein oder andere Geschäft und geben nur Standardrabatte, andere versuchen auch den Schnäppchenjäger zu überzeugen.

Beim 1er mit Advantagepaket sind im Augenblick ohne Probleme 15% drin (hatte ein Angebot einer NL), da die Händler höhere Rabatte vom Werk bzw. das Advantagepaket ohne Mehrpreis bekommen. Wer richtig pokert oder über einen Vermittler geht, kann auch mehr bekommen. Wenn der Händler nicht bereit ist z.Zt. wenigstens 15% zu geben, versucht er Dich für dumm zu verkaufen... Das kostenlose Paket soll ja schließlich den Verkauf ankurbeln und nicht die Händler reich machen...

Wie kommt ihr darauf, daß das Advantage Paket kostenlos ist? Ich weiß nur, daß der Händler nichts dafür zahlen muss, weil das die BMW AG komplett subventioniert.

Beim 130i kostet das Advantagepaket ja nur ca. 300€ ist dort dann das Comfortpaket für den Händler umsonst? Oder gibt es dann dort zur Zeit eine andere Subventionierung?

am 31. Oktober 2007 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von BMWA3Fan

Zitat:

Original geschrieben von BmwKalle

 

Wie kommt ihr darauf, daß das Advantage Paket kostenlos ist? Ich weiß nur, daß der Händler nichts dafür zahlen muss, weil das die BMW AG komplett subventioniert.

Beim 130i kostet das Advantagepaket ja nur ca. 300€ ist dort dann das Comfortpaket für den Händler umsonst? Oder gibt es dann dort zur Zeit eine andere Subventionierung?

Der Händer bekommt nur immer das Advantage Paket... Andere Subventionen außer die üblichen (Eroberung etc.) gibt es nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen