ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. R171 SLK 55 AMG zu leise

R171 SLK 55 AMG zu leise

Themenstarteram 3. Mai 2016 um 17:30

Hallo liebe SLK Freunde,

1) Ich habe mir neulich einen SLK 55 AMG FL 12/08 gekauft.

Ein Auto mit hoher Suchtgefahr, macht unheimlich Spaß.

Nur bin ich vom Sound enttäuscht, vom klang her finden ich Ich es genial aber eben etwas leise. Ist es möglich da etwas nachzuhelfen?

2) Das Fahrzeug war zwei Jahre auf AMG zugelassen und anschließend in Frauenbesitz. Gewartet wurde der SLK stets bei AMG in Affalterbach. Ich möchte das Auto lange fahren, deshalb wird auch jede Wartung bei Mercedes gemacht. Gibt es ausser dem Warten und das Warmfahren auch andere Kriterien die streng eingehalten werden müssen um Probleme oder Schäden zu vermeiden?

3) Ein Xenon brenner ist ausgefallen. Möchte jetzt beide Seiten erneuern. Habt ihr bezüglich der Auswahl Tipps? Verbaut sind noch die originalen (Philips 4200k).

Das gelblich und das bläuliche gefällt mir nicht so besonders.

Bin auf eure Antworten gespannt und bedanke mich bei allen im Voraus

Beste Antwort im Thema

Und warum willst du ein lautes Auto?

Ich ärger mich immer wenn so Krawallbrüder nachts dieStraße runterrasen und mir den Schlaf rauben.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Und warum willst du ein lautes Auto?

Ich ärger mich immer wenn so Krawallbrüder nachts dieStraße runterrasen und mir den Schlaf rauben.

Wenn das Fahrzeug auf AMG zugelassen war, dann sollte es eigentlich das AMG Drivers Package haben. In dem Fall müsste der Sound aber stimmen.

Das Drivers Package ändert nichts am Sound. Der war, ausser beim BS, bei allen SLK55 - R171 gleich - zumindest theoretisch.

P.S. zum Thema: siehe Signatur :D

Themenstarteram 4. Mai 2016 um 20:25

Warum müsste das Auto das Drivers Packard haben?

Der Sound stimmt ja auch nur hätte ich es gern ein Tick lauter

Themenstarteram 4. Mai 2016 um 20:30

Rainer Dre genau solche Kommentare habe ich gebraucht. Es handelt sich hierbei um einen AMG, also ein Sportwagen. Beschwere dich liebe über Dieselfahrer, die zur Verunreinigung der Umwelt beitragen. Macht mehr Sinn ...

Driver's Package.

Am besten ausprobieren wenn die Voraussetzungen durch die Teilnahme an einem Fahrtraining der AMG Driving Academy erfüllt sind. Das Gaspedal mal mit und mal ohne dem Driver’s Package bis zum Anschlag durchtreten und auf den Klang achten.

Die SLKs zählen definitiv zu den "leiseren" AMGs.

Da kann man sicherlich Abhilfe schaffen. Da gibt es ja diverse Komplettanlagenanbieter.

http://www.per4mance-industries.de/shop/mercedes/slk/

Finde ich ganz nett.

Zitat:

@VR6 sc32 schrieb am 4. Mai 2016 um 20:30:39 Uhr:

Rainer Dre genau solche Kommentare habe ich gebraucht. Es handelt sich hierbei um einen AMG, also ein Sportwagen. ...

Und weil es ein AMG ist, dürfen die Mitbürger belästigt werden. Wenn du Lärm als Schwanzverlängerung brauchst, bau dir einen Lautsprecher ein.

Wie ist es dann mit einem Corsa dem der Auspuff abgefallen ist? Darf der laut sein, auch wenn es kein AMG ist?

Komische Logik die hier herrscht.

am 11. Mai 2016 um 17:16

Zitat:

@VR6 sc32 schrieb am 4. Mai 2016 um 20:25:33 Uhr:

Warum müsste das Auto das Drivers Packard haben?

Der Sound stimmt ja auch nur hätte ich es gern ein Tick lauter

:):D dann leg dir doch ein Hörgerät zu, das ist billiger und braucht auch keine TÜV Abnahme...:):o

Also ich weiss nicht ob es Jahrgangsunterschiede beim Sound gibt. Der Prüfer beim Schweizer TÜV hat mich jedenfalls zweimal gefragt, ob das der Original Auspuff sei! Dann hat er auch noch genau geschaut. Konkret ist es so, dass im Teillastbereich der Sound durchaus ausgewogen ist, aber wehe wenn er losgelassen! Dann schreit und brüllt das Teil, dass es auch einem Ferrari zur Ehre gereicht. Hat vielleicht auch mit dem Alter zu tun, Jahrg. 2005, 160,000km. Habe ein Müsterchen angefügt. Qualität ist nicht so gut, aber ich denke man hörts.

Zu Punkt 2 kann ich nur Gutes sagen, ausser Verschleissteilen war die einzige Rep. die Ventildeckel-Dichtung. Mache übrigens alle Service selber. Als Vorsorge empfehle ich einzig eine Getriebespülung alle 75,000km.

Zu Punkt 3 empfehle ich dir bei Ebay Xenon Brenner mit 6000K zu besorgen, habe welche für ca. 40 Euro vor ca. drei Monaten montiert. Super Licht, wie lange die halten weiss ich allerdings noch nicht.

[Lieber ein gezähmter V8, als ein aufgeblasener sonstwas Zylinder] :D

Sorry, aber der Sound ist niemals original für eine intakte Abgasanlage. 6000K Brenner habe ich auch getestet, das Licht fand ich nicht so gut und auch nicht so hell. Brenner um 5000K machen m.e. das beste Licht.

Such mal bei MBSLK nach dem Thema, da gibts viel zu lesen.

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, ich habe mir einen neuen Vorschalldämpfer machen lassen (~SFr. 650).

Geht aber auch günstiger (Rohr durch den bestehenden)

Drivers Package hat nix mit dem Sound zu tun.

Warmfahren und Kaltfahren ist die beste Strategie für ein langes Motorleben, bis auf die Ventieldeckeldichtungen ist der 55ger sehr haltbar (Hubraum / PS = Traktormotor :-))

Viel Spass mit dem Bollermann!

P.s.: Meiner war grenzwertig, hatte aber nie Probleme mit den grünen Männchen - Aha, AMG, das gehört so :-)

Klingt für mich aber durchaus normal, wenn das Mikro direkt in Auspuffnähe hängt. Wenn er Drehzahl bekommt, ist es schon ein echtes Biest.

Sowieso finde ich, dass er eine schöne Variation hat. Unten heraus das wohlige Grummeln, bis zum Brüllen oben heraus.

Es ist einfach ein sehr komplettes Fahrzeug. Und für den Extrakick gibt es ja durchaus Abhilfe, auch im legalen Bereich.

am 16. März 2017 um 23:13

Hallo, bei einer Tour am Samstag bemerkte ich aufeinmal, dass mein Slk 55 AMG schlagartig leiser geworden ist.

Hat dafür jemand eine Erklärung von euch?

Ich lese hier immer von klappen, aber hat der R171 denn überhaupt klappen oder ähnliches?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen