ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129, Überrollbügel und Verdeck lassen sich nicht öffnen

R129, Überrollbügel und Verdeck lassen sich nicht öffnen

Mercedes
Themenstarteram 10. April 2017 um 13:31

Hallo,

bei meinem 300SL-24, R129 Bj 1993, lassen sich der Überrollbügel und das Cabriodach nicht betätigen. Bin fast 300Km an einem Tag offen gefahren, dann liess sich das Dach nicht mehr schliessen. Habe es dann manuell geschlossen.

Fenster gehen manuell auf, Verdeckschalter leuchtet beim betätigen, aber sonst macht nichts einen Mucks. Habe bereits alle Sicherungen im Kofferraum und im Motorraum ausgewechselt. (waren korodiert)

Batterie ist neu und geladen. Gibt es bei diesem Modell einen Diagnosestecker, wo man Fehler auslesen kann, oder kann man die Überrollbügelsteuerungsbox, oder die Verdecksteuerungsbox resetten, wenn ja wo sind diese Teile, und wie macht man das?

300sl-24-bj1993-r129
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hab jetzt gerade nochmal im Diagnose Handbuch geschaut !

Der Fehler "gar keine Funktion" wird noch nicht mal dort aufgeführt.

Also ich würde sagen - als erstes mal "ausblinken". Ob überhaupt ein Fehler gespeichert ist.

Dauert 2 min - ohne Aufwand und man ist schon mal einen Schritt weiter.

Sollte ein Mirco-Schalter die Ursache sein müsste das Dach was tun.

Komfortdach und Überrollbügel nehmen im Diagnosehandbuch über 40 Seiten in Anspruch und nicht eine Silbe von "komplett ohne Funktion" - das ist schon seltsam.

Gruß

Volker

Hallo zusammen,

wie erwähnt, bei meinem anno 1992 gerade mal 4 Wochen alten 300 SL R129

lief beim betätigen des Verdeckschalters die Hydrl.pumpe an ( eventl. zog es den

Verdeckdeckel minimal an, weiß ich nicht mehr sicher, ist ja schon einpaar Tage her)

aber weder Überrollbügel noch Verdeck bewegte sich, weder vor noch zurück.

Damals in der PWI ( Pkw Werksinstandsetzung ) im Werk Sindelfingen, wurde nach

mehreren Runden auf der Einfahrstrecke an der Diagnosedose (vorn rechts im Motorraum) der Fehler ich glaub es war damals Fehler 30 oder 34 ausgelesen, im schlauen Buch nachgeschlagen bedeutete dies, das ein Schalter im Verdeckkasten nicht belegt war.

208802477-w988-h741
208802478-w988-h741
208802479-w988-h741

Moin

Wird wohl Nr. 30 gewesen sein...

http://thumbs.picr.de/28962047da.jpg

Gruß Klaus

Themenstarteram 22. April 2017 um 9:20

Zitat:

@vhartenstein schrieb am 19. April 2017 um 10:16:55 Uhr:

Na mein Vormopf löscht seinen "Fehlerspeicher" wenn die Batterie ein paar Minuten abgeklemmt wurde.

Weitere Möglichkeit ist dann das "Ausblinken" bzw. Löschen des Fehlerspeichers an der Diagnosebuchse.

Auf Microschalter tippe ich eher nicht, da sich ja rein gar nichts tut !

Wenn ein Fehler im Ablauf des öffnen und schließen bemerkbar machen sollte, müsste das Dach irgendwas tuen bei betätigen des "Verdeckschalter".

Da auch kein "Dauerblinken" des Schalters beim fahren vorliegt, scheint das Dach auch korrekt verschlossen und auch hier sollte sich dann beim betätigen des Schaltes was tuen (zumindest Schritt 1 - Fenster stück runter).

Da der "Überrollbügel" Schalter nicht blinkt, sollte auch dieser die richtige Stellung haben.

 

Sicherungen wurden ja geprüft, Also würde ich erst mal Reset aller Fehler probieren, danach mal den Verdeckschalter selber checken, ob vielleicht nur dieser den Geist aufgeben hat.

Denke das Problem ist entweder ein ganz "kleines" (z.B. Sicherung / Schalter) oder ein ganz großes (Steuergerät).

?? danke, ja das denke ich auch, leider ist der "Verdeckpapst" von Daimler gerade im Urlaub. ??, na ja, wird schon werden.

Ausblinker kann man sich ja leicht selbst bauen ;)

Gruß

Volker

Fehlerdiagnostic-geraet

Das Dingen sieht ziemlich aber abenteuerlich aus.

Für ein paar Euro mehr Einsatz, kann man sich was anständiges "basteln".

Oder für 20 oder 30 Euro bei Ebay erwerben...

Du musst doch zugeben, dass es ziemlich albern wäre, einen Mercedes zu fahren, und dann noch einen SL, um dann sowas zusammen zu popeln, weil man ein paar Euros sparen will/muss.

 

 

Grüße...

Zitat:

@Big-Toto schrieb am 22. April 2017 um 11:37:27 Uhr:

Das Dingen sieht ziemlich aber abenteuerlich aus.

Für ein paar Euro mehr Einsatz, kann man sich was anständiges "basteln".

Oder für 20 oder 30 Euro bei Ebay erwerben...

Du musst doch zugeben, dass es ziemlich albern wäre, einen Mercedes zu fahren, und dann noch einen SL, um dann sowas zusammen zu popeln, weil man ein paar Euros sparen will/muss.

 

 

Grüße...

Klar ist das ding nicht doll. Erfüllt sber den Zweck. Ich hab mir auch nen blinker bei ebay gekauft. Sogar mit digitalanzeige . Wozu? Um ab und an was auszublinken/löschen. Für die schnelle Notlösung alle mal gut. In youtube findet man sogar lösung sohar ganz ohne ausblinker.

am 23. April 2017 um 9:19

Bei meinem wars das Tacho das Geschwindigkeitssignal kam nicht mehr an und es ging nichts am Verdeck , habe das Tacho dann zur Reparatur eingeschickt und nach 14 Tagen gings alles wieder wie am ersten Tag .

Zitat:

@yachty47 schrieb am 13. April 2017 um 11:45:43 Uhr:

Zitat:

@Big-Toto schrieb am 10. April 2017 um 15:19:57 Uhr:

Ein paar mehr Infos wären ganz gut...

Gehen die Scheiben runter, wenn du den Verdeckschalter betätigst?

Klackert irgendein Ventil bzw Schloss?

Was passiert, wenn die Scheiben unten sind, und du den Verdeckschalter betätigst?

Hast du eine Anzeige vom Bügel im KI?

Blickt der Schalter vom Ü-Bügel?

 

 

Grüße...

Hi Big Toto,

- .....also die Scheiben gehen nicht runter bei betätigen des Verdeckschalters, lassen sich aber manuell öffnen.

- Es klackert nichts, absolute Stille.

- Beim betätigen des Verdeckschalters leuchtet er, es klackert aber null komma nichts,

- Anzeige vom Ü-Bügel im KI - ja!

- der schalter vom Ü-Bügel blinkt nicht.

bei mir ist es ähnlich Bj. 1999 / Verdeck schließt nicht , Überrollbügel funktioniert nicht / Fenster gehen bei betätigen des Verdeckschalters / Relais hört man im Kofferraum / Verdeckschalter blinkt nicht / Hydraulikpumpe läuft nicht an !!!

Batterie ist voll geladen / Sicherungen im Kofferraum alle erneuert / Kontakte eingesprüht ,....ich weiß nicht mehr weiter...danke im voraus,..Gruß Rudi Bischoff

Themenstarteram 5. August 2017 um 12:59

Zitat:

@vhartenstein schrieb am 19. April 2017 um 10:38:48 Uhr:

Hab jetzt gerade nochmal im Diagnose Handbuch geschaut !

Der Fehler "gar keine Funktion" wird noch nicht mal dort aufgeführt.

Also ich würde sagen - als erstes mal "ausblinken". Ob überhaupt ein Fehler gespeichert ist.

Dauert 2 min - ohne Aufwand und man ist schon mal einen Schritt weiter.

Sollte ein Mirco-Schalter die Ursache sein müsste das Dach was tun.

Komfortdach und Überrollbügel nehmen im Diagnosehandbuch über 40 Seiten in Anspruch und nicht eine Silbe von "komplett ohne Funktion" - das ist schon seltsam.

Gruß

Volker

Themenstarteram 5. August 2017 um 13:04

Hallo Volker

hatte den Wagen jetzt bei Mercedes.

Kein Saft an der hydraulic pump.

Der Fehler lag an dem Pin am Verdecksteuergerät für die Geschwindigkeit. Pin hatte im Stecker keinen kontakt. Pin zurechtgebogen, und es funktionierte wieder alles. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129, Überrollbügel und Verdeck lassen sich nicht öffnen