ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Qualitätsanmutung hinten links enttäuschend

Qualitätsanmutung hinten links enttäuschend

Opel Corsa F
Themenstarteram 24. Dezember 2019 um 14:22

Hallo,

habt Ihr Euch den Corsa schon mal genauer von schräg hinten links angesehen?

Ich war ehrlich erschrocken:

- Kunstoffstoßfänger scheinen leichte Farbabweichungen zu haben

- die Türflächen von vorderer und hinterer Tür gehen nicht ineinander über (sichtbar bei Spiegelungen)

- der Tankdeckel passt von der Oberflächenkrümmung nicht zum Blech und lässt rundum unterschiedliche Spaltmasse

Und das war nicht nur an einem Corsa so, sondern identisch an drei unterschiedlichen.

Ich finde das ziemlich hässlich, soll das so sein?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. Dezember 2019 um 14:22

Hallo,

habt Ihr Euch den Corsa schon mal genauer von schräg hinten links angesehen?

Ich war ehrlich erschrocken:

- Kunstoffstoßfänger scheinen leichte Farbabweichungen zu haben

- die Türflächen von vorderer und hinterer Tür gehen nicht ineinander über (sichtbar bei Spiegelungen)

- der Tankdeckel passt von der Oberflächenkrümmung nicht zum Blech und lässt rundum unterschiedliche Spaltmasse

Und das war nicht nur an einem Corsa so, sondern identisch an drei unterschiedlichen.

Ich finde das ziemlich hässlich, soll das so sein?

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Tja, sparen, sparen, sparen... hat sich halt nichts dran geändert.

Das mit dem Spaltmassen kann ich nicht bestätigen, bei mir ist alles korrekt.

Zum Tankdeckel wiederum gibt es Probleme bei der Produktion an manchen Modellen was Opel bestätigt hat und an einer Lösung arbeitet.

Zitat:

@TomNeumann schrieb am 24. Dezember 2019 um 14:22:05 Uhr:

- Kunstoffstoßfänger scheinen leichte Farbabweichungen zu haben...

meinst du das im Abgleich zum angrenzenden Blech ?

das ist eine allgemeine techn. Problematik (herstellerübergreifend), mehr oder minder ausgeprägt wohl auch je nach Farbe, Licht und Winkel hervortretend. Findet sich mitunter auch in PR-Fotos !

Sieht man auch ganz extrem beim Combo

Die Tankdeckel-Toleranzen sind mir auch schon aufgefallen. Sehr unschön...

Themenstarteram 25. Dezember 2019 um 18:00

Zitat:

meinst du das im Abgleich zum angrenzenden Blech ?

das ist eine allgemeine techn. Problematik (herstellerübergreifend), mehr oder minder ausgeprägt wohl auch je nach Farbe, Licht und Winkel hervortretend. Findet sich mitunter auch in PR-Fotos !

ja, das meinte ich. Werde ich mal drauf achten.

Das Problem mit dem Tankdeckel hat auch der Crossland. Der steht sogar teilweise raus.

Tja schien, als ob man die Macken der CMP Plattform noch nicht im Griff hat.

Crossland steht aber nicht auf CMP.

Und an der Plattform liegt sowas sicher auch nicht.

Ich denke das ist einfach eine Frage von Material und eben von a) Toleranzen b) Lastenheft und c) Werkzeugstandzeiten.

Am Ende wird doch der Tankdeckel zugeliefert und ich bekomme was ich spezifiziere und was ich bezahle.

Das heißt welcher Kunststoff wird am Ende genutzt und mit welcher Toleranz muss gefertigt werden?

 

Allerdings habe ich es auch im Astra K, dass der Tankdeckel heißen Temperaturen leicht abzusehen scheint.

Da wir es aber jetzt absolut nicht heiß haben, kann der Effekt beim Corsa sogar im Sommer noch viel schlimmer werden.

Mit den Tankdeckeln hat Opel es in den letzten Modellen aber auch nicht so... der von unserem E schließt obenrum kaum ab und lässt massig Dreck und Wasser rein. Immer wieder ne Freude beim Tanken. Zudem sieht man die schwarze Gummidichtung, welche so eh nichts abdichten kann, von außen sehr schön auf nem weißen Fahrzeug.

Dass das beim F nicht behoben wurde, zeigt eigentlich schon, in welche Richtung es geht. Da wird jeder Cent 3x umgedreht.

Sprachen ja so viele davon, dass der E ja die totale Spargurke war und beim F alles besser wird...

Es geht doch immer nur in so eine Richtung.

ich finde das Kabel, welches einfach durch ein Loch aus der fahrerseitigen C-Säule

kommt und an die Heckscheibenheizung angelötet ist, sehr primitiv.

Habe heute aufgrund eurer Schilderungen bei der kleinen Autotour mal bei den Corsas genau hingeschaut und habe diese mangelhafte Passform tatsächlich auch feststellen können. War mir vorher noch nicht aufgefallen.

Zwar in unterschiedlichen Ausprägungen, aber die Passgenauigkeit war bei allen Corsas sehr zweifelhaft.

Auch ich hatte bis dato mehr auf den Innenraum und die Sitzposition geachtet, heute hatte ich dann Gelegenheit mir einen Elegance genauer von außen anzusehen. Vorweg, da hilft auch kein Schönreden mehr.

Beide hintere Türen stehen im Bereich der unteren hinteren Rundungen vom danebenliegenden Blech sicht- und fühlbar ab. Seltsamerweise nur im Bereich der Rundungen.

Die obere Zierleiste der hinteren rechten Tür ist ca 2-3mm höher als die der Vordertür, also hintere Tür im vorderen Bereich deutlich zu hoch montiert, linke Seite i. O.

Die Kanten der Rückleuchten sowie auch die Bleche zwischen beweglichem und festem Teil fluchten nicht übereinander, rechts tolerierbar, links ist ein deutlicher Versatz zu sehen und zu spüren, Heckklappe schief montiert.

Vor der Motorhaube sitzt quer über dem Kühlergrill noch ein Kunststoffstreifen, dieser ist am linken wie am rechten Ende ebenfalls sicht- und fühlbar höher als die Haube selbst, ab ca 15cm Richtung Mitte ist dann alles so wie es sein soll, bündig.

Bei der Tankklappe waren auch leichte Unregelmäßigkeiten zu sehen, aber im Vergleich zu den anderen Mängeln fällt das unter Kleinkram.

Gut, das war jetzt nur eine Momentaufnahme von einem Auto, läßt aber befürchten, daß das nicht der Einzige mit solchen Fehlern ist, zudem denke ich, daß ich auch nicht alle Unstimmigkeiten gesehen habe.

Also aufpassen beim Kauf eines Fertigen aus dem Laden bzw bei der Übergabe eines bestellten Fahrzeuges.

Zu hoffen bleibt, daß das noch zu Krankheiten der Vorserienfertigung zählt, denn auch wenn es viele Besitzer nicht sehen, es gibt immer Freunde, Verwandte, Kollegen etc denen sowas auffällt und das dann auch unter die Leute bringen und dann kann der Corsa-F ganz schnell vom Volumenmodell zum Volumenflop werden.

Deshalb kauft man neue Modelle auch nicht im ersten Jahr. Wer wert auf sowas legt sollte das als Grundregel nehmen. Ist Gefühlt bei jedem Modell so. Wenn ich mich an meinen ersten Insignien B zurückerinnere, also erste Modelljahr... ach du meine Güte.

Meine Frau würden die aufgezählten Dinge nicht mal ansatzweise interessieren. Hauptsache es fährt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Qualitätsanmutung hinten links enttäuschend