ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Qualität Gebrauchtwagencheck TÜV, Dekra?

Qualität Gebrauchtwagencheck TÜV, Dekra?

Themenstarteram 13. August 2010 um 16:53

Hallo zusammen,

ich plane einen SL320 Bj. 94 zu kaufen.

Die Wartung wurde nicht immer bei Mercedes durchgeführt, jedoch von einer KFZ-Meisterwerkstatt.

Die Kliometerleistung liegt knapp über 10.000km.

Das Auto macht einen sehr guten Gesamteindruck, trotzdem möchte ich den Wagen gern prüfen lassen.

Wo macht man so etwas am Besten?

Für Tipps bin ich dankbar.

Beste Antwort im Thema
am 14. August 2010 um 22:13

guck dir im internet mal auf der seite von der dekra/tüv an was der check beinhaltet und überleg dann ob du das geld nicht sinnvoller investierst.

ob das auto riecht, oder schlatet und alle lampen gehen bekommt man auch ohne dekra raus. (wenn man ein ganz bissl ahnung hat) ohne jede ahnung ist ein autoin der preisklasse auch mit dekragutachten lotto. wobei die meisten sl recht ordentlich sind.

z.b. mal den fehlerspeicher bei mb auslesen und löschen oder ne kleine durchsicht ...

 

http://www.dekra.de/de/1442?teaser=1

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

und da der unterschied :-( aber kein grund zum untreu werden...

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hol Dir die Kaufberatung vom R129 Club... da stehen die grundlegenden Fakten drin (diese ist recht günstig - unter 10 EUR zu erhalten).

Wenn der Wagen wirklich nur ****10.000 km drauf hat.... sollte dieser bei vernünftiger Lagerung in Sachen Karosse keine Abnutzungen aufweisen!

Flüssigkeiten etc. sind zu prüfen ... zu erneuern und etc.

 

Stand der Wagen nur.. oder fuhr dieser auch mal ein paar 100 km im anno??

 

Die Wahl des Motors ist recht gut... der V8 allerdingsetwas haltbarer!

Von 300 24v und 600 lass besser die Finger.. falls Dir diese angeboten werden!

 

 

Ich würde in jedem Fall vor dem Kauf zum örtlichen TÜV oder zur Dekra fahren. Die bieten verschiedene Prüfpakete an für diesen Fall. Ist auf deren Webseiten beschreiben. Es kostet zwischen 35 und 100 Euro. Wenn der Verkäufer damit nicht einverstanden ist (er kann ja mitfahren) würde ich die Finger von dem Fahrzeug lassen.

Themenstarteram 14. August 2010 um 20:39

Ich danke Euch, bitte aber vielmals um Entschuldigung.

Bei der Kilometerleistung habe ich eine 1 vergessen.

Wir sprechen über 110.000km.

Ich werde die Dienste der Dekra in Anspruch nehmen. War nur etwas verunsichert, weil die

Prüfung (Dekra-Siegel) eher negativ bewertet wird.

Also nochmals danke.

für den Check ist der TÜV eigentlich preiswerter aber DEKRA ist auch gut wenn es nix anderes gibt.

am 14. August 2010 um 22:13

guck dir im internet mal auf der seite von der dekra/tüv an was der check beinhaltet und überleg dann ob du das geld nicht sinnvoller investierst.

ob das auto riecht, oder schlatet und alle lampen gehen bekommt man auch ohne dekra raus. (wenn man ein ganz bissl ahnung hat) ohne jede ahnung ist ein autoin der preisklasse auch mit dekragutachten lotto. wobei die meisten sl recht ordentlich sind.

z.b. mal den fehlerspeicher bei mb auslesen und löschen oder ne kleine durchsicht ...

 

http://www.dekra.de/de/1442?teaser=1

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

und da der unterschied :-( aber kein grund zum untreu werden...

http://www.maengelreport.com/index.php?id=15

Zitat:

Original geschrieben von SL-Fan320

Ich danke Euch, bitte aber vielmals um Entschuldigung.

Bei der Kilometerleistung habe ich eine 1 vergessen.

Wir sprechen über 110.000km.

Ich werde die Dienste der Dekra in Anspruch nehmen. War nur etwas verunsichert, weil die

Prüfung (Dekra-Siegel) eher negativ bewertet wird.

Also nochmals danke.

Das habe ich mir schon fast gedacht... die Sache mit der 1!!!!!!!!!

Das ist aber weiter auch nicht tragisch.. vielleict sogar besser als echte 10.000 km und dauerhafte Kruzstrecke und lange Standzeiten!!

Die Wahl des Motors ist recht gut... der V8 allerdingsetwas haltbarer!

Von 300 24v und 600 lass besser die Finger.. falls Dir diese angeboten werden!

 

Hallo.................

Immer diese ewige schlecht reden über den 24- Ventiler geht mir langsam auf den S... !!! Lieber einen gut gepflegten 24- Ventiler, als die ganzen abgerittenden 320 er und 500 er, die ich mir die letzten 3 Jahre angesehen habe,- einfach nur eine Katastrophe!!!

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von slinedrees

 

Die Wahl des Motors ist recht gut... der V8 allerdingsetwas haltbarer!

Von 300 24v und 600 lass besser die Finger.. falls Dir diese angeboten werden!

 

Hallo.................

Immer diese ewige schlecht reden über den 24- Ventiler geht mir langsam auf den S... !!! Lieber einen gut gepflegten 24- Ventiler, als die ganzen abgerittenden 320 er und 500 er, die ich mir die letzten 3 Jahre angesehen habe,- einfach nur eine Katastrophe!!!

Gruss

Diese Aussage stammt aus der Fachpresse und zahlreichen Werkstätten....

die Grundlage habe ich nicht geschaffen!!!

gib die 100 eu fürs dekra - siegel lieber für einen kfz-mechaniker aus, der mit dir das auto zusammen anschaut.... oder mache eine hauptuntersuchung, da wird das auto viel eher durchgecheckt als bei dem "dekra-siegel". das ist reine augenwischerei, da wird das auto nur optisch inspiziert !

Ich denke , dass eine TÜV,Dekra oder GTÜ Begutachtung zumindest etwas Sicherheit geben. Ein KFZ-Mechaniker hat einen ehrenwerten Beruf erlernt , was teilweise jedoch die Werkstätten verlässt , führt oft zu Unzufriedenheit. Ob das gute Voraussetzungen für eine qualifizierte Begutachtung sind darf bezweifelt werden. Der Fahrzeug-Ingenieur , TÜV etc. scheint mir die sinnvollere Alternative zu sein. Er kennt die FZ-spezifischen Schwachstellen.

mfg ortler

volle Zustimmung

Themenstarteram 16. August 2010 um 19:57

Danke!

Da ich keinen vertrauensvollen KFZ-Mechaniker kenne und ich das Auto auch gern mal von unten sehen möchte, werde ich das mit der DEKRA (paßt örtlich auch ganz gut) machen.

Bei dem Kaufpreis machen die knappen 100,-€ den Kohl auch nicht mehr fett.

also beim TÜV kostet die mehr oder weniger gleiche Leistung so um die 35, solltest Du also nen TÜV in der Nähe haben, fahr dahin, aber vorher Termine machen!

So könnte man es machen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Qualität Gebrauchtwagencheck TÜV, Dekra?