ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Qual der Wahl: Spyder 540 mit Einschränkung - oder V10 Plus Coupe?? HILFE!

Qual der Wahl: Spyder 540 mit Einschränkung - oder V10 Plus Coupe?? HILFE!

Audi R8 42
Themenstarteram 30. Juni 2018 um 22:19

Hallo Zusammen

wenn man mal Probleme hat, dann richtig ;-)

Nachdem ich heute 2 Coupe´s V10 Plus testen konnte zwecks Sportfahrwerk / MR unterschied, so stand beim Händler auch ein Spyder V10 - den ich leider nicht testen konnte.

Meine Wahl liegt nun wie folgt zur Entscheidung an:

(Vorweg: Ich fahre derzeit einen TT-S aus 2016 als Cabrio)

Coupe in Vegas Gelb, aus 08/2016 mit MR Fahrwerk, Sportabgasanlage, Keramik, Laserlicht, Schalensitze und sonst relativ gute Ausstattung mit 3100KM für 136T.

Der Wagen lässt sich traumhaft fahren und hat Erwartungsgemäß richtig Dampf und macht Laune. Besonders was da hinten aus den Endrohren bei offener Klappe kommt.

Allerdings hat der Wagen beim Abbremsen von knapp 300 auf 200 angefangen zu schlingern und einmal hat der Wagen nach links gezogen. Händler prüft das mal. Sonst wirklich genial das Teil!

Allerdings ist der Spyder auch nicht schlecht:

V10 - 540PS - MR Fahrwerk, Laserlicht, Keramik, 11.300KM für 133T aus 05/2017.

Was mir jetzt Kopfzerbrechen macht:

Keine Sportabgasanlage, "Nur" 540PS.

Hab mich jetzt ein wenig schlau gemacht, wo die Unterschiede zum V10 / V10 Plus liegen. Der Vergleich kommt mehr von der Rennstrecke, als aus dem Alltag.

Da wird klar zum Plus tendiert.

Den Test aus der Auto Motor Sport hab ich gelesen, wo der 540er zum Grand Tourismo gestempelt wird.

Mein Fahrprofil ist, mehr der Landstrassen Fan, aber auch Autobahn. Gerne würde ich mal auf die Rennstrecke, um zu schauen was tatsächlich so geht. Also würde schon das Teil richtig bewegen wollen.

Konkret geht es mir um den Unterschied Fahrleistung zwischen 540/610 und was sonst noch anders ist.

Auch das keine Sportabgasanlage verbaut ist, nervt etwas.

Allerdings ist der Gelbe aus dem Jahr 2016, Frage ist hier, ob zu 2017 elementar nochmal was geändert oder verbessert wurde.

Ich bin wirklich für JEDEN Tipp, Erfahrung und Austausch dankbar. Ich möchte einen von beiden nächste Woche kaufen.

Gruss

Beste Antwort im Thema

Die gleiche Frage wäre Blond oder Brünett.............

Ich jedenfalls frage keine anderen Leute nach ihrer Meinung, sondern entscheide selbst.

Tom

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Die gleiche Frage wäre Blond oder Brünett.............

Ich jedenfalls frage keine anderen Leute nach ihrer Meinung, sondern entscheide selbst.

Tom

Themenstarteram 1. Juli 2018 um 9:26

Können beide gut sein ;-)

am 1. Juli 2018 um 10:20

Ich würde mir eine mit offenen Haaren mit 610PS und SAGA suchen ;-)

Wenn du Spass am offen fahren hast, dürften die Eckdaten egal sein, dann steht das halt im Vordergrund.

 

Wenn die Rennstrecke und die Performance wichtig sind, dann das Coupe.

 

Ich fahre selten und nur bei gutem Wetter R8. Für mich stand immer das offene Dach im Vordergrund, daher ist es ein Spyder geworden. Ob ich nun 100 PS mehr oder weniger hätte, wäre völlig egal.

Themenstarteram 1. Juli 2018 um 15:53

Bist Du mal bei de Probe gefahren? Wie verhält sich der Unterschied zum Plus?

Im Netz findet man so wenig darüber ...

Ich hänge mich hier mal als TT-RS Roadster Fahrer rein - für mich war von vorneherein klar - es wird ein Roadster - es soll ein Spassauto sein, und bei dem aktuellen Wetter das Dach aufmachen und die Fahrt genießen - das ist deutlich Emotionaler als 0,5 schneller auf 100 - oder was da am Ende auch immer auf der Uhr steht. Also wenn du ein Spassmobil haben willst - dann der Roadster.

In der Alltagstauglichkeit nehmen die sich ja eh beide nix (So Kofferraum und so :-)).

Themenstarteram 1. Juli 2018 um 17:09

Danke für Deine Antwort. In einem anderen Forum: https://www.r8talk.com/ gibt es auch einen Thread dazu. Scheinbar plagen sich da echt viele damit rum.

Mein TT-S wurde auch als Spassmobil gekauft.

Nachdem ich gestern aber den V10 Plus probegefahren bin, hat es mich echt umgehauen.

Viele sagen, das man das "Plus" tatsächlich merkt, wie 6. Gang beim normalen ist Beschleunigung bis 6T/U und der 7. nur noch Overdrive.

Beim Plus kriegst den Extra Kick noch im 7.

Klar bei dem Wetter ist ein Cabrio Mega. Aber bei einem Preisunterschied von 1000 EUR zu einem Plus, mit besserer Ausstattung, machen mich echt verrückt.

Das Cabrio kannst nicht immer nutzen, dass halt das Problem.

Von der Alltagstauglichkeit möchte ich gar nicht sprechen.

Nachher holt man sich den Standard V10 und dann geht der Gedanke mit: Für 1000 mehr hättest das ganze Package bekommen, ausser das Dach zum abnehmen.

Echt schlimm die Entscheidung.

Img-1727
Img-1733

Ich fahre einen 42er, kann dir keine Aussage dazu machen aber es werden die üblichen Sachen gelten...Gewicht, Steifigkeit, Leistung.

 

Solltest dich ausserdem fragen ob du das Auto im Winter fährst. Das wäre mit dem Cabrio grundsätzlich möglich aber ich möchte im Winter kein Stoffdach über mir.

 

Wenn es unbedingt 600+ PS sein müssen geht das auch beim Spyder recht einfach...der Motor ist gedrosselt und braucht wenig Arbeit. Dazu eine Capristo, den Spoiler vom Plus Spyder und du hast alles in einem...

Themenstarteram 1. Juli 2018 um 17:34

Hab als Daily Driver einen E43. Daher ist die Winterfrage nicht ganz so kritisch. Wobei ich gerne schonmal den R8 bei jeder Witterung bewegen möchte.

Tuning ist halt wieder das Thema mit Garantie usw.

Bei Abt den machen zu lassen, bist bei 5K bis 8K. Auspuffanlage nochmal 5K.

Dann ist der Sprung zum R8 Spyder V10 Plus nicht mehr weit. Da kriegste Geräte ab die 150T aufwärts.

Werde nicht drum rum kommen, beide nochmal bei einer Fahrt zu vergleichen.

Ich hatte einen C63S auch geschlossen, hat mich nicht gestört. Wollte danach den AMG GT als Cabrio. Aber ich mag keine Heckschleudern.

Der R8 ist da einfach geil.

Ich durfte aus HN Umgebung einen Micrommata Grünen Spyder fahren, den V10 Plus. Hammer!

Seitdem hat mich das Fieber gepackt. Daher bin ich um jedes Feedback dankbar ob V10 oder V10 Plus.

Ich weiß das die Autos im Plus Bereich mehr für die Rennstrecke gemacht worden sind, aber beide liegen nunmal nur 1000 EUR auseinander.

Zitat:

@uhscale schrieb am 1. Juli 2018 um 17:09:29 Uhr:

 

Das Cabrio kannst nicht immer nutzen, dass halt das Problem.

Wieso? Das Dach kann man ja nicht nur auf - sondern auch zumachen. Und Winterreifen unterscheiden nicht zwischen Coupe und Roadster.

Mal abgesehen von Hagel wüßte ich keine Wetter Kondition wo man den Roadster nicht nehmen könnte. Und bei Hagel würde ich das Coupe auch in der Garage lassen :-)

Themenstarteram 1. Juli 2018 um 17:59

Ja stimmt schon :-)

@uhscale

Die Entscheidung kann dir echt keiner abnehmen. Ich persönlich mag das Coupé lieber und ich mag den Blick auf den Motorraum.:)

Bei dynamischer Fahrweise und gelegentlich mal auf der Rennstrecke ist mir ein Dach über dem Kopf auch lieber.

Ich weiß das hilft dir nicht wirklich weiter, ist nur meine Meinung und die Entscheidung musst du eh für dich selbst treffen.

Viel Spaß dabei.

Klamotten für eine Woche Urlaub bekommst im Spyder nicht rein, im Coupe schon.

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Qual der Wahl: Spyder 540 mit Einschränkung - oder V10 Plus Coupe?? HILFE!