ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. PUNTO 188 mit Flat Run

PUNTO 188 mit Flat Run

Themenstarteram 22. April 2007 um 10:37

...hat jemand eine Bezugsquelle für Flat Run-Felgen in der Puntodimension (13 / 14"x max 185 breit )

Ähnliche Themen
29 Antworten

Re: PUNTO 188 mit Flat Run

 

Zitat:

Original geschrieben von go§km4

...hat jemand eine Bezugsquelle für Flat Run-Felgen in der Puntodimension (13 / 14"x max 185 breit )

Ist es nicht zwingend das beim Run Flat Tire eine Reifenluftdruck Anzeige verbaut ist ? bzw. Kontrolle ?

Also ich meine das dies so ist, da es keinen Punto mit Luftdrucküberwachung gibt wirds auch keine Hersteller für Felgen usw. geben.

Runflat

 

Der selben Meinung bin ich auch!

Wozu braucht ein Punto Runflat Reifen?

Wärst wohl er einzige mit dem Kram??

die Druckanzeige gibt es ja auch zum nachrüsten... runflat ist ja schon schön und gut, nur sind die preise auch nicht gerade gpnstig für die reifen

Themenstarteram 23. April 2007 um 21:03

..also ich wollte wissen, Wo es die gibt, warum ICH die brauche weiß ich selbst. In größeren Diemnsionen habe ich einen Hersteller, aber die passen nicht auf den Punto. Reifendruckkontrolle ist nicht unbedingt erforderlich ...... weiß jemand was ??

Freigabe

 

Wer soll das wohl eintragen?

FIAT wird mit Sicherheit keine Einzelfreigabe erteilen!

Wenn keine Luftdr..., ach lassen wir das! Wird sowieso nichts!

Wenn deine Beweggründe so geheim sind, solltest du in einem öffentlichen Forum keine Fragen stellen!

Themenstarteram 25. April 2007 um 22:30

Dein Jargon: Typisch Ruhrpott.

Kann jemand sachlich Rat geben, wenn man auch im Punto sicher unterwegs sein will ?

Mit einem Punto sicher unterwegs: ROFL

dafür rosten die nicht so schlimm wie (d)ein benz...

Braucht man denn für die Runflatreifen spezielle Felgen? hast du mal bei deinem Händler gefragt? Ansonsten gibts doch sicher andere Autos die den gleichen Lochkreis und zentriedurchmesser haben bzw. wie siehts aus mit Adapater zu fahren?

Im übrigen muss man Reifen nicht mehr eintragen lassen wenn sie der vom Hersteller ab Werk verbauten Größe haben. Und lasst ihm soch seinen Gründe udn macht ihn nicht so fertig!

Runflatreifen MÜSSEN eingetragen werden... und dies wird nur gemacht wenn eine Luftdruckkontrolle an Board ist... damit man auch merkt das der Reifen platt ist... Wegen den Felgen glaub ich sogat das Runflats au standardfelgen montiert werden können, da bin ich mir allerdings nicht so sicher.

Zitat:

Original geschrieben von ChrissGrolm

Runflatreifen MÜSSEN eingetragen werden... und dies wird nur gemacht wenn eine Luftdruckkontrolle an Board ist... damit man auch merkt das der Reifen platt ist... Wegen den Felgen glaub ich sogat das Runflats au standardfelgen montiert werden können, da bin ich mir allerdings nicht so sicher.

Wo hast du das her das REifen eingetragen werden müssen? Mir sagte mir beim TÜV damals das die Markenbindung der Reifen auf den Werksmäßig möglichen Felgen keinen Bestand mehr hat und man alles fahren dürfe was die Anforderungen (index, Trgalast, Größe) erfüllt. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.

Wo man auf jeden Fall die Reifen eintragen lassen muss ist bei extremen Kombinationen (sprich nicht werksmäßig vorgegebene Größen).

Gruß

Stefan

Eben... es gibt keine Markenbindung, aber es gibt weiterhin eine TYPBINDUNG (Größe, Traglast, Reifentyp usw...) Und Runflatreifen sind kein "normaler" Reifentyp, diese Reifen werden als eigene Typisierung geführt... wenn du dann aber Runflat eingetragen bekommen hast... dann ist es egal ob du contis, dunlop, michelin runflats fährst... Der Runflat an sich ist ein eigener Reifentyp, und muss daher eingetragen werden... gekenzeichnet sind runflats übrigens mit dem kürzel SSR. z.b. wäre dann ein 215/50ZR18Y SSR ein Runflat reifen (teilweise auch als 215/50SSR18Y gekennzeichnet)...

Entschuldigung!

 

Ich habe es doch nicht böse gemeint.

Meinen bescheidenen Kenntnissen nach bilden Runflat Reifen IMMER mit den Felgen und der Luftdrucküberwachung EIN SYSTEM!

Ob man dies für einen Punto überhaupt kaufen kann, zweifele ich sehr stark an, da sicher nicht viele Menschen den Wunsch haben, einen Punto derartig aufzurüsten.

Sicher wäre auch der Preis astronomisch, von der Freigabe und Eintragung einmal abgesehen.

Dazu kommt noch, dass man mit einem platten Runflat auch nur 120? km weit fahren kann, dann eine Werkstatt finden muss, die Ersatz im Lager hat.

Bei BMW und Toyota (andere auch) ist das auch organisiert, aber nicht wirklich preiwert. Ob es das auch für Puntos gibt?

Auch ich möchte sicher fahren, nehme deshalb gerne meinen Mercedes ML, der mit doch eine Idee sicher scheint, als ein Punto.

Mit dem Punto habe ich auch kein unsicheres Gefühl, auch mit den Serienreifen.

Ich hoffe, ich konnte meinen Ruhrpottjargon ausreichend unterdrücken, um den hohen Ansprüchen von go§km4 gerecht zu werden!

Generell muss ein Reifen nicht eingetragen werden mit Herstellerdimensionen.

Es kann sein, das in Verbindung mit RunFlat Reifen eine Ausnahme gibt.

Denn bei RunFlat reifen, merkt man den unterschied mit druck und ohne druck kaum.

ohne druck allerdings halten die nicht lange durch, deswegen denke ich, dass es evtl. notwendig sein könnte ein Druckkontrollsystem an Board zuhaben.

wenn das der fall ist, ist des egal ob RunFlat oder normal reifen.

und zu der Frage warum man so einen Reifen braucht:

SCHON MAL BEI 160 km/h DER REIFEN AUF DER AB GEPLATZT?

Dann weißt du warum!

Grüße Pa98003

PS: wenn so ein Drucksystem nicht so teuer wäre, hätte ich das auch schon lange, denn es spricht rein gar nichts gegen so einen System / Hightech Reifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. PUNTO 188 mit Flat Run