Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. PSA-Konzern welcher 3.0l Kombi ist der Bessere? Laguna, 406?

PSA-Konzern welcher 3.0l Kombi ist der Bessere? Laguna, 406?

Themenstarteram 19. Febuar 2007 um 19:53

Ich spiele mit dem Gedanken, einen Franzosen zu kaufen. Einen 406er Bj.97 V6 hatte ich schon mal, war ok. Ich suche einen langlebigen Kombi, der sich sportlich fahren lässt und zuverlässig ist. Für mich würde ein Fahrzeug ab Bj.2000 in Frage kommen. WIE sind eure Erfahrungen mit dem Peugeot 406, Renault Laguna oder Citön C5? Was ist bei den FZ. alles gleich? Welche Ausstattung macht gerne ärger und welche sollte man beim V6 haben? Wie ist die Automatik?

Ich bin für alle Infos DANKBAR!

Gruß

Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 25. Febuar 2007 um 16:11

Fährt denn keiner einen 406er? Möchte gerne wissen, auf was ich beim Kauf achten und mit welchen Kinderkrankheiten ich leben muss....

Die Antworten aus dem Citroen-Forum reichen dir nicht?

Themenstarteram 25. Febuar 2007 um 20:05

seit wann ist ein Peugeot ein Citroen???

Zitat:

Original geschrieben von Vamos-2

seit wann ist ein Peugeot ein Citroen???

Andersrum :rolleyes:

Ein Citroen ist ein Peugeot. Seit 1976...

Holl dir den Renault Laguna!

Ich hatte vorher Renaults und nie Probleme seid dem ich mir einen Peugeot 406 gekauft habe hab ich nur Probleme!

Meine Grosseltern haben den C5 V6 mit Automatik als Kombi.

Positiv sind die komplette Ausstattung, das Platzangebot, der Fahrkomfort und der kräftige Motor. Ausserdem soll der C5 ja mittlerweile ganz gut abschneiden in Sachen Zuverlässigkeit.

Mich stören an dem Auto die veraltete 4-Stufenautomatik, die den Motor träge und lahm wirken lässt, die eher zu straffe Federung sowie die bescheidenen Qualität des Interieurs. Leder schon nach drei Jahren abgewetzt, speckige Armaturen, knistern überall...

Das ist vielleicht beim Facelift besser.

Dass der Renault problemloser ist als ein Peugeot (die 406 kriegen da gute Noten), ist wohl eher eine Ausnahme denn die Regel.

Zitat:

Original geschrieben von Sweetprince82

Holl dir den Renault Laguna!

Ich hatte vorher Renaults und nie Probleme seid dem ich mir einen Peugeot 406 gekauft habe hab ich nur Probleme!

Da kann ich aber nur lachen..

wenn ich bedenke was 2 Lagunas in meinem Bekanntenkreis für finanzielle Löcher gerissen haben :rolleyes:

am heftigsten

Zylinderkopfdichtung inkl. Motorschaden nach nicht mal 80tkm -> 4500 EUR, keine Kulanz

ansonsten ständig Defekte an

Wegfahrsperre und weitere verschiedene Eletronikprobleme, Klimaanlage, Kühler, Kupplung um nur einige zu nennen..

Also der 406 hat ja auch mal so seine macken aber

allein wenn ich mir geläufige Pannenstatistiken anschaue,rangiert der Laguna doch WEIT hinter einem 406 zurück..

Meine Eltern fahren auch nur Renault und haben keine Probleme!

Mein Onkel hatte sich auch einen Peugeot 406 gleichzeitiz mit mir gekauft als vorführwagen er hat bis heute 5000 €uro ca. an reperatur kosten reingesteckt! Jetzt hat er sich den neuen Laguna bestellt. Wenn ich bei ATU oder wo anders in der Werkstatt fragen würde ob Renault oder Peugeot dann kommt überwiegend die antwort Renault!

Ja, von der Zuverlässigkeit steht der 406er weit über dem Laguna! Wir hatten ja nie Probs mit unseren 4 406ern!! Bei meiner schwester aufa Firma ham die 2 Laguna´s, die haben andauernd Probleme, auf na Urlaubsfaht bei über 30°C außentemp kühlte die linke Seite im Auto aber die rechte Seite heizte ordentlich heiße Luft ins auto!! Nur um ein Beispiel zu nennen ;)

@sweetprince: Warum nehmen dann selbst Renaulthändler oft den Laguna nichtmehr zurück und wenn dann nur mit einem riesigen Wertverlust für den Besitzer??

Themenstarteram 27. Febuar 2007 um 21:41

Wenn ich bei Mobile.de so stöber, ist der Peugeot auch wertstabiler oder täusche ich mich? Welche Automatik hat der 406er ab Bj.2000?

Zitat:

Original geschrieben von Sweetprince82

Meine Eltern fahren auch nur Renault und haben keine Probleme!

Mein Onkel hatte sich auch einen Peugeot 406 gleichzeitiz mit mir gekauft als vorführwagen er hat bis heute 5000 €uro ca. an reperatur kosten reingesteckt! Jetzt hat er sich den neuen Laguna bestellt. Wenn ich bei ATU oder wo anders in der Werkstatt fragen würde ob Renault oder Peugeot dann kommt überwiegend die antwort Renault!

Als Vorführwagen,na wunderbar, wenn man bedenkt wie im allgemeinen mit vorführwagen umgegangen wird ->kein wunder..

geh mal auf http://www.weltzeituhr.com/reise/adac-pannenstatist2.shtml

und lies mal den passus "mittelklasse" -> schlusslicht nach wie vor renault laguna..

@vamos

also ich meine die neueren automatik-406er haben alle 4-Gang automatik

gruß DJ

Zitat:

Original geschrieben von donjoe1980

also ich meine die neueren automatik-406er haben alle 4-Gang automatik

Die alten haben auch ne 4stufen Automatik.

So im groben (ueberschneidungen beim Facelift nicht ausgeschlossen) kann man sagen, altes Modell=4HP20, neues Modell=AL4.

Mein 02/2000 hatte ein AL4.

Persoenlich wuerd ick zu einen mit AL4 raten.

Zitat:

Original geschrieben von donjoe1980

 

also ich meine die neueren automatik-406er haben alle 4-Gang automatik

 

Das ist schade - damit wäre die Sache für mich erledigt. Ich bin zwar ein absoluter AT-Freak, aber vier Stufen.... das geht wirklich nicht (mehr).

Was nützt die ganze Kraft des Motors, wenn alles im Getriebe verloren geht...

PS: ist bei Toyota leider auch nicht besser :-(

Themenstarteram 1. März 2007 um 19:38

wenn die 4-Stufen Automatik zuverlässig ist, dann ist das kein Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. PSA-Konzern welcher 3.0l Kombi ist der Bessere? Laguna, 406?