ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Prüfen der Bremsscheiben

Prüfen der Bremsscheiben

Themenstarteram 16. September 2020 um 13:50

Wie kann man eigentlich prüfen, ob die Bremsscheiben noch OK sind. Also die Dicke der Scheiben. Bis zu welchen Grad sind Riefen in der Scheibe noch OK.

Gruß

Holger

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:03:15 Uhr:

Hmm, und was sagt mir das?

Wie ich die Dicke messe, weiß ich selber. Und woher weiß ich die Mindestdicke der Scheiben. Am Scheibenrand ist außer Rost nix zu finden.

Der Wert "MIN TH" steht auch nicht auf dem Scheibenrand, sondern auf dem Topf der Bremse.

Als Messwerkzeug habe ich mich gerade in dieses sexy-Teil verliebt :-)

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o01_s00?...

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 13:50:06 Uhr:

Wie kann man eigentlich prüfen, ob die Bremsscheiben noch OK sind. Also die Dicke der Scheiben. Bis zu welchen Grad sind Riefen in der Scheibe noch OK.

Gruß

Holger

https://bfy.tw/P4lU

Themenstarteram 16. September 2020 um 14:03

Hmm, und was sagt mir das?

Wie ich die Dicke messe, weiß ich selber. Und woher weiß ich die Mindestdicke der Scheiben. Am Scheibenrand ist außer Rost nix zu finden.

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:03:15 Uhr:

Hmm, und was sagt mir das?

Wie ich die Dicke messe, weiß ich selber. Und woher weiß ich die Mindestdicke der Scheiben. Am Scheibenrand ist außer Rost nix zu finden.

Wenn auf der Scheibe nichts steht, und Google auch nichts findet, könnte man einfach mal den Hersteller fragen.

Themenstarteram 16. September 2020 um 14:52

Hersteller? Die hat die Werkstatt eingebaut. Und drauf steht nix.

Mal eine andere Frage:

Wie macht denn der Tüv-Prüfer das? Der misst auch nicht Stärke und sucht die Mindestdicke laut Herstellerangabe. Der entscheidet in Millisekunden, ob die Scheibe Top oder Flop ist.

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:52:53 Uhr:

Hersteller? Die hat die Werkstatt eingebaut. Und drauf steht nix.

Und deshalb hat die Scheibe keinen Hersteller? Ist die im Hof auf einem Baum gewachsen?

Auf der Rechnung schauen, Werkstatt fragen...

Zitat:

Mal eine andere Frage:

Wie macht denn der Tüv-Prüfer das? Der misst auch nicht Stärke und sucht die Mindestdicke laut Herstellerangabe. Der entscheidet in Millisekunden, ob die Scheibe Top oder Flop ist.

Der schaut auch eher nach dem Grat, und ob die Scheibe Riefen oder Risse hat.

Bei mir stand dann mal Sinngemäß (oder Wörtlich?): Tragbild nicht in Ordnung.

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:03:15 Uhr:

Hmm, und was sagt mir das?

Wie ich die Dicke messe, weiß ich selber. Und woher weiß ich die Mindestdicke der Scheiben. Am Scheibenrand ist außer Rost nix zu finden.

Der Wert "MIN TH" steht auch nicht auf dem Scheibenrand, sondern auf dem Topf der Bremse.

Als Messwerkzeug habe ich mich gerade in dieses sexy-Teil verliebt :-)

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o01_s00?...

Themenstarteram 16. September 2020 um 15:08

Zitat:

@torty666 schrieb am 16. September 2020 um 14:59:16 Uhr:

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:52:53 Uhr:

Hersteller? Die hat die Werkstatt eingebaut. Und drauf steht nix.

Und deshalb hat die Scheibe keinen Hersteller? Ist die im Hof auf einem Baum gewachsen?

Auf der Rechnung schauen, Werkstatt fragen...

Hilfreich bist du ja nicht:)

Auf der Rechnung steht kein Hersteller, der Meister ist im Urlaub und seine Schergen in der Werkstatt können keine Auskunft geben:rolleyes:

Gibt es eine Richtline, wieviel Millimeter von der Scheibe abgehobelt sein darf?

Die Mindesstärke ist gar nicht so einfach herauszubekommen, das Verschleißmass schon eher.

Bei VW ist es üblicherweise 2 - 3 mm und bedeutet in etwa so viel, dass bei nicht erreichtem Verschleißmass, ein neuer Satz Beläge verbaut werden darf. Selbst bei unterschreiten des Verschleißmasses gegen Ende des aufgelegten Belagsatz.

Wenn der Te hier Ross und Reiter benennen würde, könnte man durchaus etwas genaueres dazu schreiben.

Themenstarteram 16. September 2020 um 15:36

Zitat:

@MUC6666 schrieb am 16. September 2020 um 15:02:11 Uhr:

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:03:15 Uhr:

Hmm, und was sagt mir das?

Wie ich die Dicke messe, weiß ich selber. Und woher weiß ich die Mindestdicke der Scheiben. Am Scheibenrand ist außer Rost nix zu finden.

Der Wert "MIN TH" steht auch nicht auf dem Scheibenrand, sondern auf dem Topf der Bremse.

Als Messwerkzeug habe ich mich gerade in dieses sexy-Teil verliebt :-)

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o01_s00?...

Danke für Tip. An der falschen Stelle gesucht:)

Gefunden: Min TH 23mm

Bei gemessener Dicke von ca. 22mm sind Scheiben also runter:(

Mit Grad habe ich 25mm gemessen. Sind also 3 mm runtergehobelt.

 

Grad habe ich noch nie an Bremsscheiben gemessen,sind aber meistens so 360 selbst bei extremen Verschleiss.

AEG

Themenstarteram 16. September 2020 um 18:52

Upps, Rechtschreibfehler mit großer Wirkung.

Natürlich meine ich Grat:D

Zitat:

@MUC6666 schrieb am 16. September 2020 um 15:02:11 Uhr:

Zitat:

@Holger-TDI schrieb am 16. September 2020 um 14:03:15 Uhr:

Hmm, und was sagt mir das?

Wie ich die Dicke messe, weiß ich selber. Und woher weiß ich die Mindestdicke der Scheiben. Am Scheibenrand ist außer Rost nix zu finden.

Der Wert "MIN TH" steht auch nicht auf dem Scheibenrand, sondern auf dem Topf der Bremse.

Als Messwerkzeug habe ich mich gerade in dieses sexy-Teil verliebt :-)

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o01_s00?...

Ich habe mir sowas zugelegt

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_21_sspa?...

Zitat:

@AEG47 schrieb am 16. September 2020 um 17:39:38 Uhr:

Grad habe ich noch nie an Bremsscheiben gemessen,sind aber meistens so 360 selbst bei extremen Verschleiss.

AEG

Nicht zwingend, hatte schon mal Scheiben, war waren es knapp unter 360°. Lag in Rissen im Material. Und nun der Lacheffekt - HU damit ohne Mängel bestanden. Hab es selbst er bemerkt, als ich am Folgetag das Auto lackieren wollte und die Räder abgenommen habe.

Die notwendige Mindestdicke lässt sich teils auch über den Ersatzteilmarkt ermitteln. Brembo z.B. gibt auf seiner Homepage die Maße an.

Die Prüfer finden oft schwerwiegende Mängel nicht..

Für das nächste Mal kaufst dir ate Power disk. Da siehste genau wann die abgefahren sind ohne was zu messen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Prüfen der Bremsscheiben