ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Profilauflösung bei neuen Reifen?

Profilauflösung bei neuen Reifen?

Themenstarteram 30. Oktober 2015 um 17:41

Habe heute Profilauflösungen an meinen Winterreifen bemerkt, bin absolut sprachlos, da die Reifen keine 2 Wochen montiert und brandneu sind :confused:

Es handelt sich um Yokohama W.drive V903, alle 4 Reifen DOT 1615, Made in Philippines.

Gefahrene Strecke bisher ca. 300km, davon 180 AB, Rest Stadt. Keine hohen Geschwindigkeiten, da die auf unseren Clio montiert wurden. Luftdruck ist minimal über Werksangabe, VA 2,4, HA 2,2 Bar. Bemerkenswert auch, das es nur die Hinterachse zu betreffen scheint. Hinten Links recht stark, Hinten rechts weniger. Vorne ist auf den ersten Blick alles in Ordnung, sicherheitshalber aber auch von den Reifen mal Bilder.

Es scheint auch nur die Reifenaußenseite zu betreffen. Aber seht einfach mal selbst.

Jemand schonmal sowas gesehen?

Hinten links 1
Hinten links 2
Hinten Links 3
+3
Beste Antwort im Thema

Moin, Moin!

Wo sind den da Profilauflösungen? Die beiden Einschnitte, die fast identisch sind, deuten darauf hin, dass du über irgend etwas scharfes gefahren bist. Die Winterreifen sind neu, also noch recht weich, und daher empfindlich.

G

HJü

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hab das schon öfter gesehen.

Kann's jetzt nicht beweisen, aber es kommt mir so vor, daß (manche) Reifen mit viel von diesem Silica-Zeugs zu solchem Abrieb/Abriß neigen. Irgendwie scheint da die Zusammenhaftung/Vernetzung/Zähigkeit der Gummimischung zu leiden.

Schlecht durchmischt, schlecht "gebacken" bei der Herstellung ? . . . keine Ahnung

Bei manchen Herstellern klappt das wohl und bei anderen manchmal nicht so toll.

Wenn ich irgendwo 'ne Silikondichtmasse abziehe und die einreißt oder ich die stark quetsche und dann reißt gibt's auch immer diese glatte glänzende Oberfläche.

Bei höheren Temperaturen (= bei Leuten die den Rest vom Profil noch im Sommer runterfahren) besonders deutlich festzustellen.

Aber sogar an Sommerreifen gibt's dieses Verschleißbild :

http://www.motor-talk.de/.../...voller-loecher-und-risse-t5379551.html

Themenstarteram 30. Oktober 2015 um 18:01

Danke schon mal! Bei meiner vorherigen Suche war fast immer Sommerbetrieb und/oder hohe Geschwindigkeiten schuld, oft noch gepaart mit einem hohen Reifenalter. Das deckt sich somit. Nur: Das kann bei mir alles ausgeschlossen werden.

Ich frage mich halt nun: Wenn die Reifen nach 300km so aussehen, wie wird das erst nach 3000km sein?!

Mit den vorherigen Pirelli Snowcontrol gab es übrigens keinerlei Probleme über die gesamte Lebensdauer.

Moin, Moin!

Wo sind den da Profilauflösungen? Die beiden Einschnitte, die fast identisch sind, deuten darauf hin, dass du über irgend etwas scharfes gefahren bist. Die Winterreifen sind neu, also noch recht weich, und daher empfindlich.

G

HJü

Themenstarteram 30. Oktober 2015 um 18:19

Das dachte ich anfangs auch, aber: Diese “Einschnitte” gehen einmal rund um den Reifen, immer am gleichen Profilblock, an selber Stelle. Genauso verhält es sich mit dem rechten Reifen Hinterachse. Und wie gesagt auch nur die äußeren Blöcke.

Da müsste ich schon über einen Glasteppich gefahren sein, was ich a) gemerkt und b) wohl die gesamte Lauffläche betroffen hätte ;)

Na das ist ja ein tolles Argument :

"Die Winterreifen sind neu, also noch recht weich, und daher empfindlich."

Auf der einen Seite sollen sie weich sein für'n Winter und dann aber lieber doch nicht wegen Verschleiß ?

Noch ein, zwei Jahre liegenlassen, damit sie unempfindlicher werden ?

Bei älteren Reifen hättest dann wohl geschrieben :

"schon recht hart und spröde" oder wie ?

und trotzdem empfindlich ? siehe Link zu den Sommerreifen

Zitat:

@hjluecke schrieb am 30. Oktober 2015 um 18:10:07 Uhr:

Moin, Moin!

Wo sind den da Profilauflösungen? Die beiden Einschnitte, die fast identisch sind, deuten darauf hin, dass du über irgend etwas scharfes gefahren bist. Die Winterreifen sind neu, also noch recht weich, und daher empfindlich.

G

HJü

Auch aus meinem Blickwinkel, handelt es sich um Verletzungen, welche beim Be- oder Überfahren von scharfkantigem Untergrund oder Hindernissen entstanden sind.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 30. Oktober 2015 um 18:23:23 Uhr:

Auch aus meinem Blickwinkel, handelt es sich um Verletzungen, welche beim Be- oder Überfahren von scharfkantigem Untergrund oder Hindernissen entstanden sind.

Sehe ich genauso. Ein scharfkantiges Teil überfahren.

Warum werfen die Leute heutzutage auch alles aus dem fahrenden Autofenster.

Dieses Schadensbild sieht für mich auch aus wie kleine Schnitte, macht aber nichts aus, das ist alles sehr oberflächlich. da reicht oft schon ein Steinchen, das sich da in eine Lamelle verirrt und dann rausgewalkt wird. Also keine Sorge, da passiert nix weiter.

Für mich unbedenklich und weiter beobachten.

Moin, Moin!

"Der aus der Reihe tanzt"! Genau so ist es. Sicher Lehrer und angehender Lehrer.

G

HJü

An den TE: Deine Überschrift für diesen thread ist echt irreführend!.... Profilauflösung?? Da denkt man sonst was! Dann schaut man sich die Bildchen an und muss erst mal die Brille holen :-) zum Glück zeigst du mit dem Finger auf einen der stellen,..ich hätte es sonst glatt über sehen...

Themenstarteram 1. November 2015 um 11:25

Danke euch allen nochmal für eure Hilfe.

Die Symmetrie des “Schadens”, sprich immer am gleichen Profilblock an selber Stelle (wie mit dem Lineal gezogen) sowie die Ablösung selbst (Schuppenartig und ebenfalls immer ident, ist schwer zu beschreiben) lässt mich nach wie vor nicht an einen Einfahrschaden glauben.

Wobei es mir die liebste Erklärung wäre, ansonsten wäre ich von Yokohama schon sehr enttäuscht ;)

Ich werde das mal weiter beobachten, solltet ihr Recht haben, gehe ich mal davon aus, das sich das einfach von selbst erledigen wird - sicherheitstechnisch wohl uninteressant, da kann man den Wagen auch wieder guten Gewissens aus der Hand geben.

Sollte es sich verschlimmern, melde ich mich wieder hier - und eventuell bei Yoko. Dann auch mit besseren Bildern ;)

Moin, Moin!

Super Entscheidung, endlich.

G

HJü

Zitat:

@hon-da15 schrieb am 31. Oktober 2015 um 19:24:40 Uhr:

An den TE: Deine Überschrift für diesen thread ist echt irreführend!.... Profilauflösung?? Da denkt man sonst was! Dann schaut man sich die Bildchen an und muss erst mal die Brille holen :-) zum Glück zeigst du mit dem Finger auf einen der stellen,..ich hätte es sonst glatt über sehen...

Zumindest bei Deinen zweiten Problem, hilft oftmals ein Besuch beim Augenoptiker.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Profilauflösung bei neuen Reifen?