ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Probleme mit Motor-Steuerkette beim C220 CDI mit ChipTuning

Probleme mit Motor-Steuerkette beim C220 CDI mit ChipTuning

Themenstarteram 9. April 2003 um 10:41

Hallo, mein Fahrzeug hat jetzt eine Laufleistung von 41.000 km. Seit 30.000 km habe ich das ChipTuning eingebaut. Jetzt ist an meinem Motor der Keilriemen und alle Führungen ausgetauscht worden. Desweiteren ist die Motor-Steuerkette kapuut und muß getauscht werden. Liegt das an der Fahrweise oder war es eher ein Materialfehler? Denn ich Fahre das Fahrzeug äußerst brutal (weitere Reparaturen in Höhe von ca. 5.000 EUR sind bereits erfolgt). Um Euch ein Bild von meinem Fahrverhalten zu geben: Auf 40.000 km: 4 Sätze Reifen, 2 Sätze Belege, 1 Satz Bremsscheiben, Selbst 4 Liter ÖL nachgeschüttet,...) :-))

Aber trotz alldem sehr zorniges Fahrzeug, da mit ChipTuning sehr schnell.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Brutales Fahren

 

Hallo lieber Kudnic,

Du hast Dir doch die Antwort bereits selbst gegeben. Das Tuning erhöht zwangsweise den Teileverschleiß, wenn die Leistung immer voll genutz wird. Aber auch ohne Tuning würde ich bei der von Dir geschilderten Fahrweise mit diesen Probs rechnen, bei jedem Auto...

Nicht böse sein.

He2lmuth

Themenstarteram 9. April 2003 um 11:37

Autos sind getestet

 

Vielleicht sollte ich mich mal als Testfahrer bewerben, schließlich hat Mercedes noch einige Mängel an den Fahrzeugen, die so schnell nicht auftreten sollten. Wenn ich Chip Tuning verwende und ich so fahre ist mir klar, dass vielleicht bei 100.000-150.000 km diese Fehler auftreten, aber jetzt das ist zu früh!

erstens frage ich mich was das thema soll, denn so naiv kann keiner sein das er nicht kapiert wenn er sein auto so fährt das es kaputt geht.

zweitens dachte ich mercedes benutzt keinen keilriemen mehr, das macht doch nur noch der vw.konzern ;)

 

achja bevor ich es vergesse ;)

also irgendwie frag ich mich ob deine postings der wahrheit entsprechen, erst behauptest du das dein motor defekt ist (aufgrund deiner agressiven fahrweise)

http://www.motor-talk.de/t89620/f152/s/thread.html

dann wunderst du dich noch hier im thread über zu hohen verbrauch. zu guter letzt behauptest du armer azubi zu sein.

aber brauchst massig viel sprit dein motor ist im ***** und du hattest schon reperaturen im wert von über 5000 euro, desweitern fährst du, natürlich wie soll es sein, einen neuwagen mit chiptuning.

komisch komisch du redest meiner meinung nach etwas viel müll und verplapperst dich dabei auch noch

Themenstarteram 9. April 2003 um 13:48

Was?

 

A) Ich bin Azubi (19)

B)Fahre nen neuen Mercedes C220 CDI mit ChipTuning

C)Meine "Motorkette" hat einen defekt; muß getauscht werden (das heißt nicht dass der Motor kaputt ist)

D) Alle Reparaturen gingen auf Garantie (Wert dieser Reparaturen ca. 5.000 EUR).

E) Er braucht zu viel Diesel

F) Als Beweismittel kann ich gern den Fahrzeugschein faxen

G) Ich mein den RIEMEN DER ZUM ANTRIEB der Lichtmaschine dient

Was ist daran nicht verständlich.

A) dann lern erstmal "normal" auto zu fahren

B) schönes auto :D

C) haste ja glück gehabt, kann aber nicht mehr lange dauern bei dir

D) nochmal glück gehabt aber irgendwann ist garantie vorbei ;)

E) kein wunder bei deiner "tollen" fahrweise

F) nicht nötig

G) auch gut

Muss hier auch mal was loswerden. Bin Student, fahre einen E240, und fahre mit diesem auch nicht gerade langsam. Aber in solchen Dimensionen schafft ja wohl niemand. Brauche auch ca. auf 25000km mal einen Reifensatz aber doch nicht alle 10000km. Bremsscheiben, ach was erzähl ich Bremsbeläge brauch ich wahrscheinlich mal beim 60000km Kundendienst oder wahrscheinlich sogar erst beim 80000km. Wer aber wirklich so eine Fahrweise an sich haben sollte, brauch sich nicht wundern, wenn selbst ein Mercedes Motor spätestens bei 80000km total hinüber ist. Wahrscheinlich tritt ab 50000km schon der Kolbenfresser ein. Ein Fremdfabrikat hätte wahrscheinlich schon den Geist aufgegeben.

Was mich aber mal noch interessieren würde ist, von welcher Firma ist denn der Motorchip und was hat er denn für Leistungsdaten??

Themenstarteram 9. April 2003 um 16:31

CHipLeistungssteigerung

 

Hallo, vor der C-Klasse besaß ich ne A-Klasse auch mit ChipTuning. Der Motor war aber nach 50.000 km fertig (1 Liter ÖL auf 1000 km). Also habe ich die C-Klasse bekommen.

Zur Leistungssteigerung: +70 nm +30 PS. Es handelt sich um ein Zusätzgerät der Firma Speed Buster (www.speed-buster.de). Wird direkt an den Motor angeklemmt (fälscht die Daten, die das Steuergerät an den Motor gibt). Somit ist es auch für MB nicht nachvollziehbar, dass das Tuning jemals vollzogen wurde (habe es aber aus versicherungstechnischen Gründen trotzdem eintragen lassen).

 

Gruß

Kudnic

kein wunder das auch die a-klasse nicht lange gehalten hat bei dir :D:D:D:D:D

am 9. April 2003 um 20:15

Kudnic, mein Junge,

was soll man dazu sagen?

Ich kann Deine "brutale Fahrweise" beim besten Willen nicht nachvollziehen. Schon gar nicht mit einem Mercedes, noch dazu mit einem C 220 Diesel!

Mein Tip: reagier Dich lieber auf dem Sportplatz ab, vielleicht bei Fußball oder so ... ist außerdem billiger!

Themenstarteram 15. April 2003 um 9:01

Meine Meinung zur Qualität

 

Mercedes sollte langsam lernen bessere Qualität in die Fahrzeuge einzubríngen. Bei der alten C-Klasse war ja auch alles paletti. Eine Motorsteuerkette sollte eigentlich ca. 300.000 km halten, egal bei welcher Fahrweise (die haben ja schließlich auch Testfahrer, die die Autos eigentlich genau so treten sollten wie ich das jeden Tag mache). Als ich gestern bei DC anrief und nach einem kostenlosen Leihwagen verlangte sagten die mir: "Das geht geht doch nicht mehr auf Garantie". Das sagte ich: "DOch". Er meinte wie alt das Auto denn inzwischen sei. Daraufhin antwortete ich 1/2 Jahr alt und er wiederum sagte so egtwas hätte er noch nie erlebt. Erste Fälle sein erst bei 200.000 km aufgetreten. Als ich dann meinte: "Nun zu den anderen Fehlern" meinte er: "Sie machen mir Angst". Naja, ich hoffe bei der evtl. im nächstzen Jahr fälligen E-Klasse wird alles anders oder ich muß wirklich auf nen Sportwagen zurückgreifen.

@Kudnic

entweder bist Du ein Fake oder komplett dumm im Kopf und dann nimmst Du Dir raus Mercedes solle noch was lernen...

Tut mir leid

 

..glaube ich auch nicht. Ist nicht stimmig. Armer Angeber...

@Kudnic:

41.000 km / 26 Wochen / 5 Tage = 315,38 km/Tag

Du scheinst sonst keine anderen Hobbies zu haben, oder? *g*

Welche Ausbildung machst Du eigentlich? Und wann?! *g*

Themenstarteram 15. April 2003 um 16:18

Was ist daran nicht stimmig?

 

Was soll das? Alle hier geschriebenen Artikel entsprechen der Wahreheit. Ich sollte vielleicht doch mal ein paar Bilder machen und ins Forum posten. Ja, ich fahre ca. 350 km am Tag, das stimmt. Wo liegt das Problem? Wenn ich ne C-Klasse in meinem Alter fahren kann, dann kann ich auch Diesel verblasen, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Probleme mit Motor-Steuerkette beim C220 CDI mit ChipTuning