ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Probleme mit meinem Opel Astra G CC Baujahr 1999 74 KW 101 PS Sondermodell Sportive

Probleme mit meinem Opel Astra G CC Baujahr 1999 74 KW 101 PS Sondermodell Sportive

Opel Astra G
Themenstarteram 28. August 2021 um 16:34

Bin ratlos und mit meinem Latein am Ende.

Besitze einen Opel Astra C CC Baujahr 1999 mit 74 KW und 101 PS

(Sondermodell SPORTIVE)

Defekte bzw. Mängel:

Aufleuchten der Motorkontrollleuchte

Aufleuchten der Leuchte für den Kühler (sporalisch)

Fahrzeug nimmt kein Gas mehr richtig an und der Durchzug fehlt

Das Fahrzeug hat ein 5-Gang-Schaltgetriebe Manuell

Es wurde KEIN Falscher Sprit getankt (Kfz wird NUR mit E 5 betankt)

Hoffe, hier findet sich jemand, der helfen kann und auch die Möglichkeit hat, via OBD Fehler auslesen zu können.

Bin aus dem Landkreis Schwandorf und für eine schnellere Kontaktaufnahme erreichbar über

0151 / 74343355

Vielleicht findet sich hier auch jemand, der sich dem am Kfz annehmen kann, da ich auf das Fahrzeug angewiesen bin und eine Tochter habe, die an ADHS erkrankt ist.

BITTE helft mir!!!!! Danke.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zum Opel-Händler fahren und Fehlercode auslesen lassen .

Keine freie Werkstatt aufsuchen !!

Die können die Fehlercodes nicht auslesen !

Kosten ca. 35 Euro.

Fehlercode-Protokoll ausdrucken lassen und hier hochladen.

Das Fahrzeug hat ne KLIMA-Anlage .

Funktioniert die KLIMA-Anlage einwandfrei ?

Frage bitte beantworten,weil wichtig für die Fehlersuche.

Themenstarteram 28. August 2021 um 17:47

Habe zwar eine Klima, aber nicht befüllt und leer, da ich diese nicht benötige

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 28. August 2021 um 17:13:31 Uhr:

Zum Opel-Händler fahren und Fehlercode auslesen lassen .

Keine freie Werkstatt aufsuchen !!

Die können die Fehlercodes nicht auslesen !

Kosten ca. 35 Euro.

Fehlercode-Protokoll ausdrucken lassen und hier hochladen.

Das Fahrzeug hat ne KLIMA-Anlage .

Funktioniert die KLIMA-Anlage einwandfrei ?

Frage bitte beantworten,weil wichtig für die Fehlersuche.

Themenstarteram 28. August 2021 um 17:48

Habe zwar eine Klima, aber diese ist leer und wird von mir nicht benötigt und aufgrund dessen ohne funktion

Dann fahr mal zum Opel-Händler.

Themenstarteram 28. August 2021 um 19:47

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 28. August 2021 um 18:27:18 Uhr:

Dann fahr mal zum Opel-Händler.

Du Schlaumeier.... Weißt Du was die dafür kassieren?.... Mal meinen Sartthread gelesen?.... Weißt Du was Medikamente usw. an Kosten verschlingt sowie die Kilometer zu den Ärzten?.... Erbitte mir in Zukunft von ALLEN in diesem Forum von Sinnbefreiten Äusserungen abzusehen und NUR PRODUKTIVE Infos, Rat oder Tips zu geben bzw. jemand bereit erklärt PERSÖNLICH zu erscheinen und Hand an dem Fahrzeug anzulegen. Meine Nummer hatte ich angegeben, um vorab eine Kontaktaufnahme zu erleichtern und Vorgehensweisen abzusprechen.

Danke.

Er weiß was es ca kostet und hat das auch gepostet.

Zur Sicherheit könntest Du den FOH auch fragen was es kostet.

Wichtig ist das Protokoll.

Sehe nicht was da unproduktiv sein sollte.

 

Gruß

D.U.

Ich glaube nicht,dass bei so ner Unfreundlichkeit sich jemand opfert und für Dich die Kastanien aus dem Feuer holt.

Allein schon mit ner nichtfunzenden KLIMA durch die Gegend zu eiern,sagt schon vieles aus.

Was ein Sartthread sein soll,weiss ich leider nicht und interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht.

Ich weiss nur,dass man als erste Massnahme Fehlercode auslesen sollte ,wenn die MKL angegangen ist.

Ohne Fehlercodes wird Dir niemand helfen können.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 28. August 2021 um 17:13:31 Uhr:

Zum Opel-Händler fahren und Fehlercode auslesen lassen .

Keine freie Werkstatt m !!

Die können die Fehlercodes nicht auslesen !

Kosten ca. 35 Euro.

Fehlercode-Protokoll ausdrucken lassen und hier hochladen.

Das Fahrzeug hat ne KLIMA-Anlage .

Funktioniert die KLIMA-Anlage einwandfrei ?

Frage bitte beantworten,weil wichtig für die Fehlersuche.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 28. August 2021 um 18:27:18 Uhr:

Dann fahr mal zum Opel-Händler.

Das ist für jemanden, der keine Ahnung hat, der beste Rat ;) . Wenn es an 35€ scheitert, dann liegt ein Auto eh nicht in deinem Budget. Das auf eine ADHS Erkrankung der Tochter und hohen Medikamentenkosten zu schieben ist armselig.

Keine Ahnung, ob Du nun noch weiter liest, aber Du könntest etwas ausprobieren, dass dich nichts kostet. Zieh den Stecker vom AGR ab. Die Motorkontrolllampe wird angehen, aber hat er dann wieder die volle Motorleistung?

Das AGR findest Du, wenn Du die Plastikabdeckung auf der Ecotec steht, entfernst, direkt hinter dem Motorsteuergerät rechts neben dem Motor.

P.S. Die Kühlerleuchte sagt dir nur, dass zu wenig auf der Klimaanlage drauf ist.

AGR Position

Jetzt sucht er einen ,der ihm den Stecker runtermacht.

Themenstarteram 4. September 2021 um 9:15

Hier nun Klartext.....

Hatte eine NEUE Lamdasonde eingebaut da die alte defekt war....

OBD Fehler wurde ausgelesen mit der Angabe: Lamdasonde inaktiv....

Weitere Fehlersuche wurde durchgeführt....

ERGEBNIS:

Der KAT, der sich zwischen dem Flexrohr und dem Mittelschalldämpfer befindet ist DEFEKT und muss getauscht werden.

Lass Dich bei dem defekten Kat nicht über den Tisch ziehen die Dinger sind (grade bei den älteren BJ) richtig Geld wert.

Da können schnell mal 200€ bis 800€ für rausspringen.

 

Gruß

D.U.

Jetzt bin ich aber beeindruckt..... der Wagen sollte D3 haben und damit keine Sonde hinter dem Kat. Wieso sollte da die MKL angehen?

Einen leeren Kat merkst Du weder an der Leistung noch geht die MKL an, der Sound ist nur ein bisschen röhriger. Verstopfen wird der Kat auch nicht ohne weiteres, dann doch eher die Auspufftöpfe dahinter, wenn dein Kat zerbröselt.

 

Normalerweise macht sich ein defekter Kat durch einen unangenehmen Abgasgeruch und zu hohen CO Werten bei der AU bemerkbar.

Wenn tatsächlich der Kat kaputt sein sollte, dann kauf auf jeden Fall einen Universalkat aus Keramik zum Einschweißen(ca 60€, den habe ich genommen https://www.ebay.de/.../154506524293?... ), die Billigangebote(eigene Erfahrung) taugen überhaupt nichts, oder einen teuren Originalkat.

Themenstarteram 4. September 2021 um 13:35

Zitat:

@tomate67 schrieb am 4. September 2021 um 12:30:59 Uhr:

Jetzt bin ich aber beeindruckt..... der Wagen sollte D3 haben und damit keine Sonde hinter dem Kat. Wieso sollte da die MKL angehen?

Einen leeren Kat merkst Du weder an der Leistung noch geht die MKL an, der Sound ist nur ein bisschen röhriger. Verstopfen wird der Kat auch nicht ohne weiteres, dann doch eher die Auspufftöpfe dahinter, wenn dein Kat zerbröselt.

 

Normalerweise macht sich ein defekter Kat durch einen unangenehmen Abgasgeruch und zu hohen CO Werten bei der AU bemerkbar.

Wenn tatsächlich der Kat kaputt sein sollte, dann kauf auf jeden Fall einen Universalkat aus Keramik zum Einschweißen(ca 60€, den habe ich genommen https://www.ebay.de/.../154506524293?... ), die Billigangebote(eigene Erfahrung) taugen überhaupt nichts, oder einen teuren Originalkat.

}}}

Erstens: Laut Kfz-Schein Schadstoffarm D3

Zweitens: Die Lamdasonde befindet sich unterhalb des Krümmers... also zwischen Krümmer und Flexrohr.... und der KAT an meinem Kfz ist zwischen dem Flexrohr und dem Mittelschalldämpfer

Zitat:

@Sportive1967 schrieb am 4. September 2021 um 13:35:31 Uhr:

Zitat:

@tomate67 schrieb am 4. September 2021 um 12:30:59 Uhr:

Jetzt bin ich aber beeindruckt..... der Wagen sollte D3 haben und damit keine Sonde hinter dem Kat. Wieso sollte da die MKL angehen?

Einen leeren Kat merkst Du weder an der Leistung noch geht die MKL an, der Sound ist nur ein bisschen röhriger. Verstopfen wird der Kat auch nicht ohne weiteres, dann doch eher die Auspufftöpfe dahinter, wenn dein Kat zerbröselt.

 

Normalerweise macht sich ein defekter Kat durch einen unangenehmen Abgasgeruch und zu hohen CO Werten bei der AU bemerkbar.

Wenn tatsächlich der Kat kaputt sein sollte, dann kauf auf jeden Fall einen Universalkat aus Keramik zum Einschweißen(ca 60€, den habe ich genommen https://www.ebay.de/.../154506524293?... ), die Billigangebote(eigene Erfahrung) taugen überhaupt nichts, oder einen teuren Originalkat.

}}}

Erstens: Laut Kfz-Schein Schadstoffarm D3

Zweitens: Die Lamdasonde befindet sich unterhalb des Krümmers... also zwischen Krümmer und Flexrohr.... und der KAT an meinem Kfz ist zwischen dem Flexrohr und dem Mittelschalldämpfer

Genau das hatte ich ja auch geschrieben ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Probleme mit meinem Opel Astra G CC Baujahr 1999 74 KW 101 PS Sondermodell Sportive