ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Probleme mit dem Dpf E91 325 D

Probleme mit dem Dpf E91 325 D

BMW 3er E91
Themenstarteram 21. August 2012 um 19:46

Hallo zusammen .

Hab schon in mehreren Foren , und auch hier die Probleme mit den Dpf Filter verfolgt . Mich hats es nun auch getroffen , hab nen E91 325 D . Vor Ca. 1000 km leuchtete im BC " Störung DPS " , darauf hin ab auf die Autobahn und versucht ihn bei 2500 - 3000 U/Min auf ner strecke von Ca. 120 km zum regenerieren zu bewegen ,naja half nichts der Fehler war immer noch da . Dann ab zum Freundlichen . Heute bei ihm angerufen , sie haben das Befeuern ( 2 mal angestossen ) soweit so gut , macht auch keine zicken soweit , aber im Drehzahlbereich über 3500 u/min würde er nicht mehr richtig regenerieren ! der Service Berater meinte der Partikelfilter sei teilweise zugesetzt , und deshalb , kommt es zu der Störung . Kommt wahrscheinlich dadurch , das der Vorbesitzer sehr viele Kurzstrecken gefahren ist meinte er . Naja was soll ich sagen , Kostenvoranschlag liegt bei Ca . 2000 Euronen , und ich natürlich gleich gesagt" bitte nen kulanz Antrag bei BMW stellen " wollte er auch machen . Er meinte, er selbst würde den Wagen weitwerfahren und durch den grösseren Staudruck würde zwar der Turbo ca 10000 km früher kommen , aber in Anbetracht dessen das ich eh nächstes Jahr nen neuen hole würde er es so lassen wie es ist . Was würdet ihr mir raten ??

hab aktuell 93000 km drauf

Ähnliche Themen
15 Antworten

Um einen neuen DPF oder die Reinigung des Jetzigen, kommst du leider (vermulich) nicht herum.

BMW_verrückter

Themenstarteram 21. August 2012 um 20:21

hmmm ok :( hab ich mir schon irgendwie gedacht . Will ihn ja April 2013 wieder abgeben , und mir nen Benziner zulegen ! Is über den Winter von 11-04 abgemeldet . Gibts ne minimalmöglichkeit , ohne tausch , oder reinigung ihn fit zu halten , bis zum Verkauf ??

Hm - ich würde einfach mal eine längere Fahrt (> 200 km) unternehmen und möglichst viel im Drehzahlbereich von 2000 - 3000 1/min fahren und auch mal Volllast etc. - evtl. schaffst du es, dass er sich regeneriert - der Motor sollte dabei warm sein, beachte dies!

Aber einfach zu sagen "Ach, ich gib dem Wagen nächstes Jahr einen Kick in den Arsch, soll der andere den Turbolader zahlen", ist nicht ganz fair, musst du auch bedenken! :)

Eine Alternative wäre, selber reinigen! Ausbauen, Reinigen, Einbauen.

BMW_verrückter

Themenstarteram 21. August 2012 um 20:36

ja da hast du vollkommen recht . Möcht ja auch niemand nen Turbo + Dps fail zumuten . Ich werd mal deine Tips berücksichtigen , und es einfach ausprobieren :) Naja aber keiner beisst gerne in den sauren Apfel .

Noch ne Frage . Was haltet ihr von Bavarian Technik ?? jmd erfahrung damit ??

hi,

fahr ihn einfach weiter. unglaublich das der dpf bei dir schon bei so einer geringen laiufleistung mucken macht.

bei mir hat er jetzt auch angefangen aber ich habe 170tkm und der hat vor ca 4000 angefangen zu jamern.

unsere firmen wagen haben auch bei ca 180tkm die meldung bekommen und haben jetzt über 300tkm ohne das wa ein turbo tauschen mussten oder so.

die werden aber auch immer auf AB gefahren. las es einfach so ist nicht so tragich. wenn du eh 2013 abgeben willst. der packt das. ich werde den auch bis 2013 so lassen und dan reiniggen lassen. bin azubi und kanns mir grad nicht gaaaaannnzz leisten. hab mir schon mit mühe die karre geleistet :)

Themenstarteram 21. August 2012 um 20:46

das mitm Turbo , kommt ja nur vom erhöhten Staudruck , der grad anliegt ! ich werd erstmal die 200km runterspulen , und dann sehn was , und wie er meckert :) vlt meckert er auch nimmer :) ich hoffs :)

Themenstarteram 21. August 2012 um 20:50

danke euch allen für die tips :)

meine dpf bei 200.000 gewechselt, nur die Servicemeldung kam immer u. weil ich im urlaub nicht stehen bleiben wollte o.ä. zu dpf-clean geschickt, reinigen lassen u. wieder eingebaut, reset gemacht u. nun rollt der e91 schon wieder 2.000 km

Was hat Dich der Spaß gekostet ? Ich meine das Reinigen lassen.Meine Werkstatt hat mich beruhigt weil man solch Reinigungsgerät hat und mir dann den DPF reinigen würde.Mich interessiert nur mal was so was kosten darf oder nicht kosten darf ...

steht bei denen auf der website

Dieselpartikelfilter Reinigung: Kundenfilterreingung 388€ (5-7 WT auf dein Auto verzichten)

Dieselpartikelfilter Austausch: Austauschfilter 449-899€ je nach Auto

Nützlich wäre wohl zu wissen welches Baujahr dein Fahrzeug ist.

Dann weiß man z.B. ob der DPF motornah (besser) verbaut ist oder unter dem Auto (schlechter).

Was du zu hören bekommen hast, waren die typischen diffusen Aussagen der "Service-Berater"

Interessant ist, was die DPF Fehlermeldung denn überhaupt ausgelöst hat.

Bei mir kam die Meldung beim 320d N47D20A mit 112Tkm auch und die Werkstatt wollte erstmal Diagnose betreiben inkls. Auto dort stehen lassen und Manuellem Freibrennen etc.

Selbst im Fehlerspeicher nachgesehen und da stand, dass es der Abgasgegendrucksensor war, am nächsten Tag hab ich den bei der NL gekauft und selbst in 30 min getauscht, als Laie. Aus dem alten Sensor ist viel Ruß rausgefallen. Scheint ein Verschleißteil zu sein.

Und funktioniert alles wieder.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von GPL_2006

hi,

fahr ihn einfach weiter. unglaublich das der dpf bei dir schon bei so einer geringen laiufleistung mucken macht.

 

bei mir hat er jetzt auch angefangen aber ich habe 170tkm und der hat vor ca 4000 angefangen zu jamern.

 

unsere firmen wagen haben auch bei ca 180tkm die meldung bekommen und haben jetzt über 300tkm ohne das wa ein turbo tauschen mussten oder so.

die werden aber auch immer auf AB gefahren. las es einfach so ist nicht so tragich. wenn du eh 2013 abgeben willst. der packt das. ich werde den auch bis 2013 so lassen und dan reiniggen lassen. bin azubi und kanns mir grad nicht gaaaaannnzz leisten. hab mir schon mit mühe die karre geleistet <img alt=":)" src="http://1.1.1.3/bmi/static.motor-talk.de/img/smilies/smile.gif" />

@GPL_2006:

mit "angefangen zu jammern" und die meldung bei 180tkm bei den Firmenwagen, meintest du damit die Serviceintervallanzeige im BC, bzw. Navi oder wie der TE schrieb eine Störungsmeldung?

Wahrscheinlich Serviceanzeige, oder??? Sind die Firmenwagen dann ohne was am DPF zu machen (reinigen oder ersetzen) noch über 120 tkm weitergefahren?

 

@all:

1. Meine Serviceanzeige meldete sich bei 165tkm. Ich werd einfach weiterfahren bis Störmeldungen kommen, oder was meint ihr? Kann es sein, dass ich noch 10 oder 20 oder gar länger störungsfrei fahren kann bis zum ersten mal die Störungsmeldung kommt? (Deshalb die Frage an GPL_2006 bezgl. der Firmenwagen.)

2. Muss ich nach der ersten Störmeldung gleich reagieren (mit reinigen oder austauschen des DPF) oder verschwindet die dann auch wieder zeitweise (z.B. nach Regenerationsfahrt) und kann ggf. noch ein paar hundert km nach Hause fahren?

3. Allein ein Reset der Restkm anzeige des DPF (jetzt im minus) im BC, bzw. Navi hat doch technisch keinen Einfluß, ist doch nur eine Hochrechnung, oder? Kann ich dann quasi jederzeit machen, wenn ich keinen Bock mehr auf die Meldung habe. Entscheidend ist dann die Störmeldung ???

 

Hoffe hab mich verständlich ausgedrückt.

 

1) Fahre doch mal so weiter und beobachte.

2) Handeln kannst du immer!

3) Du kannst nach Hause fahren, musst aber immer damit rechnen, dass Leistungsverlust auftritt, da verstopfter DPF.

4) Die Störmeldung ist wichtig - hat nichts mit der Reststrecke des DPF zu tun.

BMW_verrückter

na Bj. steht ja in meiner Signatur.....07/2006, 0005 ADP

bin ja 2-3 tkm weiter gefahren als die warnanzeige dpf wechseln oder so in der art kam

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Probleme mit dem Dpf E91 325 D