ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problematik mit Schwerlastanker Hebebühne

Problematik mit Schwerlastanker Hebebühne

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 18:29

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe mir eine Twinbusch Pe236 gekauft und wollte diese nun aufstellen. Beim aufstellen ist der Bohrer leider Stecken geblieben und man konnte Ihn nicht mehr rausbekommen. Nun habe ich Ihn Bündig abgetrennt sowie auch ein Schwerlastanker und diese überbetoniert. Ich möchte die Bühne dennoch in der Nähe von der alten Position haben also ca 10cm versetzt. Muss ich mir sorgen bezüglich der Beton Stärke machen da der Schwerlastanker und Bohrer ja noch in ihren Löchern sind und nur überbetoniert?

Freue mich über eure Rückmeldung

Mit freundlichen Grüßen

Maurice

Ähnliche Themen
19 Antworten

Woher kommst denn? Nicht zufällig 1-2h Stunden entfernt von Stuttgart? Falls ja, ich bräuchte noch ein schönes Marketing / Produkt-Video von ner Baustelle, wäre ein sehr schöner Einsatz fürs Akkukernbohrgerät... Würde ihn dann entsprechend ausbohren für lau, den Anker und den Bohrer. Anschliessend wie schon erwähnt kannst nen chem. Anker setzen.

VG

Hab nicht alles gelesen, aber wenn du 10cm rückst ist das ok.

Hab schon Werkstätten gehabt wo die vierte bühne steht und ringsum nur abgeflextes.

10 cm sind auch bei mir der richtwert wobei die inneren bohrlöcher nicht so extrem beansprucht werden wie die außen die auf zug sind.

Beim Bohren den Bohrer immer immer mal wieder hochziehen damit der Bohrstaub aus dem Loch getrieben wird...dann fährt man den Bohrer auch nicht fest.

Beim Einschlagen des Schwerlastankers muss dies mit mäßigen Hammerschlägen möglich sein...sonst bleibt der stecken...

...Erfahrung hat man leider oft erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte ;-)

Spricht was dagegen direkt alles chemisch einzukleben?

Themenstarteram 21. Oktober 2020 um 13:08

Zitat:

@ThomasV6TDI schrieb am 21. Oktober 2020 um 13:05:29 Uhr:

Spricht was dagegen direkt alles chemisch einzukleben?

Ja es werden jetzt alle eingeklebt und die alten Löcher um 10cm versetzt. Danke an @sailor701

Wenn die Bühne steht melde ich mich hier nochmal zu Worte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problematik mit Schwerlastanker Hebebühne