ForumModel 3 Software & Infotainment
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model 3
  6. Model 3 Software & Infotainment
  7. Problem beim Laden von Softwareupdates

Problem beim Laden von Softwareupdates

Tesla Model 3
Themenstarteram 21. Januar 2021 um 10:20

Ich habe immer wieder Probleme die neue Softwareaupdates durchzuführen. Selbst wenn ich den Router neben das Auto stelle, erkennt es zwar den Router, aber es klappt dann trotzdem nicht. Bislang klappte dann irgendwann eines Nachts das update. Aber nun ist schon weiter seit einigen Wochen der gelbe Pfeil im Display zu erkennen, dass ein Update da ist...Hat hier jemand eine Idee? Gruß Artus

Ähnliche Themen
57 Antworten

Hast Du schon mal einen Reset gemacht?

 

Einfach:

Beide Lenkradtasten solange drücken bis der Bildschirm schwarz wird.

Dauert rund 1 min.

 

Hard reset:

Das Gleiche aber vor dem Deücken der Lenkradtasten das Bremspedal zusätzlich gedrückt halten.

Dauert 2-3 min

 

Erstes geht auch während der Fahrt.

Du kannst es auch anstoßen mit deinem Handy.

Dann mit deinem Festen WLAN.

Antennen sind im Aussenspiegel... vielleicht ein Positionierungsproblem.

Das WLAN ist beim M3 nicht so der Brüller, ist bei mir auch launisch... mal gehts und mal such ich zigfach mein Wlan , was mit 5 Balken im Handy angezeigt wird....

Hab ich auch schon gehabt, dass sich das Auto einfach nicht mehr mit meinem WLAN verbinden wollte. Nach einem Reset ging es dann sofort.

Ich habe die gleichen Probleme mit WLAN, trotz voller Balkenzahl im Smartphone ist der WLAN-Empfang im Fahrzeug mau, falls es sich überhaupt verbindet ...

Zwei Teilnehmer empfehlen ein einfaches Reset als Problemlösung. Ist ein mehrfaches Soft-Reset eigentlich in irgendeiner Weise schädlich für das Fahrzeug oder die Elektronik? Bleiben die Einstellungen erhalten (Fahrerprofil etc.)?

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 7:38

...ich habe nun eine Lösung gefunden und das Update via dem Smartphone gemacht. Das hat wunderbar geklappt. Ich wollte einfach nicht weiter in mein WLAN investieren. Denn egal ob ich den Router auf den Tesla gelegt hatte oder den Repeater- das Signal war einfach zu schwach....Gruß

Zitat:

@xular schrieb am 1. Februar 2021 um 07:34:55 Uhr:

Ich habe die gleichen Probleme mit WLAN, trotz voller Balkenzahl im Smartphone ist der WLAN-Empfang im Fahrzeug mau, falls es sich überhaupt verbindet ...

Zwei Teilnehmer empfehlen ein einfaches Reset als Problemlösung. Ist ein mehrfaches Soft-Reset eigentlich in irgendeiner Weise schädlich für das Fahrzeug oder die Elektronik? Bleiben die Einstellungen erhalten (Fahrerprofil etc.)?

Nein das ist gar nicht schädlich und alle Einstellungen bleiben erhalten

 

Ist als ob Du Dein Handy neu startest.

Besten Dank, slummy. Wird beim nächsten Softwareupdate ausprobiert, sollte das WLAN wieder schwach sein.

Zum Thema WLAN-Empfang mal noch der generelle Hinweis: Die Antenne soll sich im rechten Außenspiegel befinden - die rechte Seite des Autos ist also die "Empfangsseite". ;)

Ab den 2021er Refresh-Fahrzeugen sitzt die Antenne wohl in der Querstrebe oben am Glasdach.

WLAN Autokanal deaktivieren und auf 1 oder sonst einen freien Kanal stellen oder zumindest die Kanäle 12 und 13 deaktivieren, die gibt es in den USA nämlich nicht, danach verbessert sich der Empfang immens. Oder einfach nen AP in der Garage installieren , dann geht auch 5 GHz

Wenn man kein WLAN hat, kriegt man dann gar keine Updates?

Zitat:

@rainer__d schrieb am 7. März 2021 um 23:42:24 Uhr:

Wenn man kein WLAN hat, kriegt man dann gar keine Updates?

Nur sehr selten, wenn Tesla die für unbedingt nötig hält.

Ich glaube seit ich men M3 habe waren es 2(?) von den rund 41 Updates.

 

Bei allen anderen Updates benötigst Du WLAN.

Den Hinweis auf verfügbare Updates bekommst Du auch ohne, aber dann kommt eine Meldung „mit WLAN verbinden um Update zu laden“.

Wenn kein klassisches WLAN zu finden ist machen hier viele das mit Hotspot via Handy (s.o.).

Zitat:

@slummy schrieb am 8. März 2021 um 04:13:51 Uhr:

Zitat:

@rainer__d schrieb am 7. März 2021 um 23:42:24 Uhr:

Wenn man kein WLAN hat, kriegt man dann gar keine Updates?

Nur sehr selten, wenn Tesla die für unbedingt nötig hält.

Ich glaube seit ich men M3 habe waren es 2(?) von den rund 41 Updates.

Bei allen anderen Updates benötigst Du WLAN.

Den Hinweis auf verfügbare Updates bekommst Du auch ohne, aber dann kommt eine Meldung „mit WLAN verbinden um Update zu laden“.

Wenn kein klassisches WLAN zu finden ist machen hier viele das mit Hotspot via Handy (s.o.).

Ja, die Meldung kommt auch ohne WLAN. Hatte ich einmal im Wifi-freien Urlaub. Er möchte es dann aber im WLAN herunterladen. Kann aber sein, dass die Updates nach einer gewissen Zeit (x Wochen??) auch per LTE geladen werden.

Themenstarteram 8. März 2021 um 9:20

Hallo, ich lade mittlerweile die Software updates über mein Smartphone. Das klappt wunderbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen