ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Privatleasing bei Sixt - Erfahrungen?

Privatleasing bei Sixt - Erfahrungen?

Themenstarteram 24. November 2009 um 22:26

Yet another Sixt-Privatleasing-Thread - ich traue mich kaum, ihn zu öffnen ;)

 

Ich beschäftige mich schon seit Tagen mehr oder weniger begeistert mit dem Privatleasing und bin sehr fasziniert bei Sixt hängen geblieben. Selbstverständlich habe ich schon die Forensuche genutzt sowie Google um Rat befragt und so ziemlich alles aufgesaugt, was ich nur finden konnte. Allerdings komme ich nicht drumherum, euch über eure Erfahrungen mit dem Sixt-Privatleasing zu befragen. Hat das schonmal wer gemacht und kann berichten?

 

Ich habe mir beispielsweise folgendes Angebot im Sixt-Konfigurator zusammengeklickert:

 

BMW 320i Touring, Preis (+Zubehör) ~35.000€

Kilometerleasing, 36 Monate, 10.000km p. a.

20% Mietsonderzahlung, ~7.000€

 

... macht eine monatliche Rate von ~220€

 

Über 36 Monate zahlt man so ca. 15.000€ Miete. In meinen Augen ist das ein gutes Angebot - seht ihr das auch so? Hinzu kommen natürlich noch Versicherung, Steuren, sowie Rücklage für die Nach-Leasing-Zeit. Aber das klammere ich mal milchmädchenhaft aus - mir geht es um den reinen Fahrzeugwert.

 

Die Nachteile beim Privatleasing sind mir durchaus klar: mögliche Aufbereitungskosten nach Rückgabe, nach Rückgabe kein Auto, neuer Leasingvertrag mit neuer Mietsonderzahlung. Aber dennoch reizt mich das Angebot, da eine klassische Finanzierung oder auch eine 3-Wege-Finanzierung über einen Zeitraum von 36 Monaten hier nicht mithalten kann. Ganz zu schweigen von dem Punkt, dass ich das Auto nach 36 Monaten einfach zurückgeben kann, ohne mich um den Verkauf zu kümmern. Wie denkt ihr darüber?

Ähnliche Themen
67 Antworten

Also wenn du alle Vor- und Nachteile des Leasings schon kennst, dann spricht eigentlich nicht viel dagegen...ausser meiner Meinung nach der zu hohe Preis bei Sixt. Warst du schon mal beim BMW Händler? Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick gehen gerade aktuell beim 3er deutlich bessere Raten. Muss es ein Touring sein? Für die Limousine kursieren gerade sehr gute Angebote von Händlern im Netz. Ich habe gerade auch zugeschlagen. Ich zahle z.b. für meine neue 3er Limo mit ähnlichen Listenpreis nen hunderter weniger im Monat. Sind im Leasing Welten!

Themenstarteram 24. November 2009 um 23:19

Genau, Vor- und Nachteile sind mir bekannt. Eine Grundsatzdiskussion möchte ich nicht auslösen. Mir geht's eher darum, ob und welche Erfahrungen ihr mit dem Privatleasing, insbesondere bei Sixt, gemacht habt und wie ihr über obiges Angebot denkt.

 

Welche Konditionen waren das bei deiner 3er Limo? Auch Privatleasing mit 20% Anzahlung? Beim Händler oder über eine Leasinggesellschaft? Leasing direkt über den BMW-Händler schreckt mich schon etwas ab, da ich mehrfach gelesen habe, dass gerade die BMW-Händler bei der Rücknahme sehr genau sein sollen. Wobei man das bei Sixt auch liest und ich nicht weiß, ob da was Wahres dran ist. Kommt wahrscheinlich auch immer darauf an, wie pfleglich man mit den Autos umgeht...

 

Was das Auto angeht: Es kann auch gerne was anderes sein, bin da relativ offen. Sixt hat speziell bei BMW gute Angebote und nachdem ich festgestellt habe, dass sich kostenmäßig 1er und 3er nicht viel schenken, habe ich mich etwas auf den 3er Touring eingeschossen. Der Limo kann ich ehrlich gesagt nicht sehr viel abgewinnen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Karl Nickel

36 Monate, 10.000km p. a.

20% Mietsonderzahlung, ~7.000€

... macht eine monatliche Rate von ~220€

Über 36 Monate zahlt man so ca. 15.000€ Miete.

15.000 € für 30.000 km Fahrleistung. Das ist schon ziemlich heftig.

Also mich schreckt eher Leasing über sixt ab....aber reines Bauchgefühl denn die Rücknahme Kriterien für Abnutzung sind hier wie dort eigentlich genau beschrieben. Warum Umwege gehen? Ich habe direkt bei einem BMW Händler über die BMW Leasing geleast. Natürlich ohne Anzahlung...wofür denn? (ich weiß sixt will das...noch ein Grund mehr da nicht zu leasen imho).

Angebote z.b.:

http://www.3er-muenchen.de/

oder

http://www.bundk.de/index.php?loc=angebot_ecosport

bei letztrem habe ich ich zugeschlagen. imho unschlagbar momentan im Preis. LF von unter 1! Habe hier einen sehr netten Verkäufer gefunden! Bei Interesse PN schicken....ich glaube deine 415€ monatlich erscheinen nicht mehr so günstig nicht wahr ;)

Edit: Bei Bestellung bis 30.11. gibst noch einen Satz nagelneue Winterreifen von BMW geschenkt...sind auch wieder 600€! Also wenn du dich beeilst...

Themenstarteram 25. November 2009 um 0:03

Naja, die Anzahlung drückt halt die Rate - nur ist das Geld halt auch direkt futsch, stimmt schon. Die Angebote sind interessant, vielen Dank schonmal für die Links. Wenn man noch eine günstige Vollkasko dazu bekommt (bei Sixt gibt's die pauschal für 90€ im Monat), wäre das eine Alternative. Da ich allerdings fast nur noch Kurzstrecke fahre, fällt ein Diesel nicht in meine Auswahl.

 

Ich denke, dass ich mal bei meinen lokalen Händlern hier in den nächsten Wochen hausieren gehe und Angebote vergleiche. Auch bei Sixt werde ich mir mal Angebote einholen. Da geht bestimmt noch was. Der Konfigurator ist ja nicht verbindlich.

 

@Drahkke:

Japp, heftig. Wenn man alles hochrechnet (Versicherung, Spritkosten & Co.) komme ich auf ca. 22.000€/36Monate. Wären etwas um die 0,75€ pro Kilometer. Günstiger kann man mit Sicherheit fahren. Aber bei Neuwagen ist das IMHO eine normale Hausnummer und ein bisschen Spaß muss ja auch noch sein. Ein Auto ist halt eine Geldverbrennungsmaschine :D

Versuch eine Rate von 1% des BLP auszuhandeln. d.h. bei dir:

LP 35000€, Leasingrate ca 350€ ohne Sonderzahlung.

Vollkasko für 90€/mtl? In welcher SF bist du? Das müsste günstiger gehen...........

Themenstarteram 25. November 2009 um 0:25

Zitat:

Original geschrieben von Samcos

Vollkasko für 90€/mtl? In welcher SF bist du? Das müsste günstiger gehen...........

Wie gesagt, ist der Pauschalpreis von Sixt. SF 4 habe ich...

90€ bei SF4 ist aber wirklich heftig, ich habe bis vor kurzem bei der VW Versicherung 70€ bei SF4 gezahlt und da war noch die Garantieverlängerung drin. Und die VW Versicherung gehört schon zu den Teuersten. Gut ist ein Golf, aber bei HF dürften sich die Neuwägen eh nicht viel schenken.

Btw. ab nächsten Jahr mit SF5 bei Huk24 mit VK für 370€/Jahr (mehr als 50% gespart gegenüber VVD).

Kann man bei Sixt die Versicherung nicht selbst wählen?

Zitat:

Original geschrieben von Karl Nickel

...

BMW 320i Touring, Preis (+Zubehör) ~35.000€

Kilometerleasing, 36 Monate, 10.000km p. a.

20% Mietsonderzahlung, ~7.000€

... macht eine monatliche Rate von ~220€

Über 36 Monate zahlt man so ca. 15.000€ Miete. In meinen Augen ist das ein gutes Angebot - seht ihr das auch so?

...

... ganz ehrlich?

Wer freiwillig 15.000 € + ca 7.000 € Sprit/Versicherung/Steuer = 22.000 € bei einer Fahrleistung von lächerlichen 30.000 km, das heißt also 73 Cent/km für einen kleinen 3er BMW bezahlt, hat nach meiner bescheidenen Meinung nicht alle Schrauben fest angezogen.

Wenn ihr zuviel Geld habt, dann sucht euch eine gemeinnützige Institution aus und spendet, anstatt euer Geld ins Klo zu spülen.

Michael

Themenstarteram 25. November 2009 um 9:27

@Jlagreen:

Bei Sixt kann man die Versicherung optional hinzunehmen oder selbst versichern. Der Preis richtet sich nur nach Leistung des Fahrzeugs. Alter und SF des Fahrers werden meines Erachtens nicht berücksichtigt. Wobei ich denke, dass die hier bei Rennsemmeln auch eine Sonderklausel haben. Kann mir nicht vorstellen, dass ein 18jähriger sich ein leistungsstarkes Fahrzeug zum Pauschalpreis versichern kann. Aber ist ja egal, trifft bei mir ja eh nicht zu...

 

Ab Frühjahr fahre ich auch in der SF 5. Mein aktuelles Fahrzeug ist auch bei der Huk versichert. Ich zahle für eine Teilkasko+Haftpflicht insgesamt 400€/Jahr. Wie kommst du auf 370€/Jahr für eine Vollkasko? Vollkasko hatte ich noch bis vor einem Jahr und habe über 800€ im Jahr gezahlt - alles bei der Huk :confused:

Themenstarteram 25. November 2009 um 11:25

Zitat:

Original geschrieben von michael60

Wer freiwillig 15.000 € + ca 7.000 € Sprit/Versicherung/Steuer = 22.000 € bei einer Fahrleistung von lächerlichen 30.000 km, das heißt also 73 Cent/km für einen kleinen 3er BMW bezahlt, hat nach meiner bescheidenen Meinung nicht alle Schrauben fest angezogen.

Rechne dir mal aus, was ein Neuwagen in den ersten 48 Monaten pro Kilometer kostet. Da sind je nach Modell und Fahrzeugpreis 40-70 Cent pro Kilometer durchaus normale Hausnummern. Günstiger wird es erst, wenn man ein Fahrzeug über eine langen Zeitraum hält, sofern sich teure Reperaturen in Grenzen halten. Vom ADAC gibt es ein PDF, wo von hunderten Fahrzeugen die Kilometerkosten aufgelistet sind. Der 3er Touring (Modell 2007, wenn ich mich nicht irre) war hier mit ca. 50 Cent gelistet. Allerdings wurde nur der Wertverlust, nicht eine mögliche Finanzierung berücksichtigt. Die käme auch noch hinzu.

 

Wenn man aber ein Privatleasing ohne Mietsonderzahlung machen kann und günstige Versicherungsoptionen erhält, dann sinken die Kilometerkosten natürlich drastisch. So gesehen ist das Sixt-Angebot in der Tat nur auf den ersten Blick günstig...

Zitat:

Original geschrieben von Karl Nickel

...

Rechne dir mal aus, was ein Neuwagen in den ersten 48 Monaten pro Kilometer kostet. Da sind je nach Modell und Fahrzeugpreis 40-70 Cent pro Kilometer durchaus normale Hausnummern. Günstiger wird es erst, wenn man ein Fahrzeug über eine langen Zeitraum hält, sofern sich teure Reperaturen in Grenzen halten. Vom ADAC gibt es ein PDF, wo von hunderten Fahrzeugen die Kilometerkosten aufgelistet sind.

...

Hallo Karl,

mir ist schon klar, dass man einen neuen 3er BMW nicht für 20 Cent pro km bekommt. 40-50 Cent sind sicher realistisch.

Auf die Idee, über 20.000 € in 3 Jahren in einen Wagen der unteren Mittelklasse zu stecken, mit dem ich dann gerade mal zum Brötchenholen und einmal im Jahr in den Urlaub fahren darf (sonst wird es noch teurer) und dann noch Gefahr laufe, dass mir bei der Rückgabe noch jeder Steinschlag angerechnet wird, käme ich beim besten Willen nicht.

Michael

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von Karl Nickel

36 Monate, 10.000km p. a.

20% Mietsonderzahlung, ~7.000€

... macht eine monatliche Rate von ~220€

Über 36 Monate zahlt man so ca. 15.000€ Miete.

15.000 € für 30.000 km Fahrleistung. Das ist schon ziemlich heftig.

Oder man kann sich in der Zeit 3 gute Gebrauchtwagen kaufen, ein Jahr fahren und danach mit den Autos ein "Car Demolition"veranstalten.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

 

15.000 € für 30.000 km Fahrleistung. Das ist schon ziemlich heftig.

Oder man kann sich in der Zeit 3 gute Gebrauchtwagen kaufen, ein Jahr fahren und danach mit den Autos ein "Car Demolition"veranstalten.

... und vom Schrottwert kann man noch lecker Essen gehen, während man beim Leasing am Vertragsende NIX hat.;)

Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Privatleasing bei Sixt - Erfahrungen?