ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Private Finanzierung/Vorsteuer- Hilfe!

Private Finanzierung/Vorsteuer- Hilfe!

Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 13. April 2017 um 23:12

Hallo zusammen!

Ich habe ein äußerst attraktives Finanzierungsangebot von Mercedes erhalten. Es handelt sich hierbei um eine private Finanzierung. Das heißt die Finanzierung würde auf mich als Person laufen.

Jetzt ist meine Frage: Ich bin nicht nur Angestellter, sondern auch selbstständig. Mein Einzelunternehmen hat meinen Vor- und Zunamen und auch die selbe Anschrift wie meine private Adresse. Also alles identisch.

Kann ich nun das Fahrzeug privat bei Mercedes finanzieren, dann aber über mein Betrieb laufen lassen und so die Mwst. vom Finanzamt zurückerstattet bekommen.

Freue mich auf Antworten!

Ähnliche Themen
29 Antworten

Führst du denn Umsatzsteuer monatlich/vierteljährlich ab und schreibst du Rechnungen mit MwSt.?

Wenn du die Vorsteuer ziehen willst, muss der Wagen dann auch dein Firmenwagen sein und nicht dein Privateigentum. Wie hoch ist der private Anteil der Nutzung?

Ab 10% betrieblicher Nutzung kannst Du das Fahrzeug im Betriebsvermögen führen. Allerdings hast Du dann die 1% Regelung anzuwenden oder per Fahrtenbuch die privaten von den betrieblichen Anteilen abzugrenzen.

am 14. April 2017 um 12:21

Wie wäre es denn mal mit einem Anruf bei deinem Steuerberater, der kann dir mit 100% Sicherheit Auskunft geben.

Das geht so, wie von dir gedacht.

Allerdings gibt es bei Mercedes für gewerbliche Kunden oftmals noch bessere Konditionen.

Sprich einfach deinen Verkaufsberater einmal darauf an.

Themenstarteram 14. April 2017 um 13:37

Mein Steuerberater ist Dienstag wieder da und ich war jetzt viel zu neugierig.

 

Mir geht es eigentlich im Prinzip darum, dass ich die Anzahlung (19%) auch erstattet bekomme, sonst kann ich die weiße Fahne schwingen :D.

 

Derzeit scheint es bei Mercedes (bei Vorführ und Gebrauchtwagen) , dass die private Finanzierung weniger monatlich verlangt (3-Wege-Finanzierung).

 

Vllt ist ja der eine oder andere unter euch auch so vorgegangen wie ich es plane

Nicht zu vergessen dabei, dass der Wagen dann zum Betriebseigentum zählt und bei einem späteren Verkauf dies als gewerblich eingestuft werden wird und der Wagen nur mit Gewährleistung an privat verkauft werden kann.

Zitat:

@1453anbul schrieb am 14. April 2017 um 13:37:46 Uhr:

 

Mir geht es eigentlich im Prinzip darum, dass ich die Anzahlung (19%) auch erstattet bekomme, sonst kann ich die weiße Fahne schwingen :D.

Derzeit scheint es bei Mercedes (bei Vorführ und Gebrauchtwagen) , dass die private Finanzierung weniger monatlich verlangt (3-Wege-Finanzierung).

Wenn es sich um einen Gebrauchtwagen handelt, hängt es auch davon ab, ob die MWSt. überhaupt ausweisbar ist, oder ob der Wagen differenzbesteuert (weil aus privatem Vorbesitz) ist. Bei Vorführwagen ist die MWSt. in der Regel ausweisbar, da sie ja dem Autohaus gehören.

XF-Coupe

Themenstarteram 14. April 2017 um 17:31

Also in meinem Angebot steht "Kaufpreis (inkl. Mwst).

Heißt das qusi Mwst ausweisbar?

Ja, aber nicht in welcher Höhe.

Die MwSt. muss explizit ausgewiesen sein, Du musst das Fahrzeug in Dein Anlagevermögen nehmen und Du musst Deine Ausgangsrechnungen mit Umsatzsteuer ausweisen. Wenn das bei Dir Spitz auf Knopf gerechnet wird, solltest Du berücksichtigen, dass eine eventuelle Inzahlungnahme natürlich auch über eine Brutto-AR von Dir berechnet werden muss - falls das Fahrzeug im Betrieb angelegt ist.

Themenstarteram 15. April 2017 um 0:42

Inkl. 19% Mwst. Steht. Ist das explizit genug :D

am 15. April 2017 um 8:37

Zitat:

@1453anbul schrieb am 15. April 2017 um 00:42:47 Uhr:

Inkl. 19% Mwst. Steht. Ist das explizit genug :D

Nein, es müssen Nettobetrag, MWSt. (% und €) sowie Bruttobetrag ausgewiesen sein. Dass der Betrag 19 % MWSt. enthält, reicht lediglich bei Kleinbeträgen aus.

Das sollte Dir allerdings von Deinen Ausgangsrechnungen bekannt sein.

Grüße

Der Chaosmanager

Wenn er denn überhaupt Rechnungen mit MwSt. ausstellen darf. Das sollte doch erst mal geklärt sein.

Themenstarteram 15. April 2017 um 11:42

OK, danke. Im Finanzierungsangebot war das jetzt nicht so, aber ich denke im Kaufvertrag (und darauf kommts wohl an?) müsste das schon so sein denke ich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Private Finanzierung/Vorsteuer- Hilfe!