ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Powerkit 30d Schweiz

Powerkit 30d Schweiz

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 9:38

Hallo zusammen,

Ich bin im Besitz eines 430d und würde mir nun gerne das Powerkit für dieses Auto einbauen lassen, da die Meinungen durchweg positiv sind.

Meinen Post habe ich hier erstellt da die Community im 3er Forum größer ist, der Motor ist ja der gleiche :)

Jedoch ist der Einbau in der Schweiz immens teurer als in Deutschland, Binelli verlangt z.b. ca. 5000CHF.

Gibt es hier zufällig Erfahrungsbericht bezüglich der Anmeldung sowie Vorführung in der Schweiz?

- Hat der Deutsche Händler die gleichen Papiere/Gutachten(DAT) die in der Schweiz benötigt werden?

- Muss man dann nur zur MFK?

- Bleibt die Garantie und Service Plus Paket der Schweiz weiterhin erhalten?

Grüße

Ähnliche Themen
16 Antworten

Glaube mich zu erinnern das es Kollegen mit dem 340i gab die das MPPSK in Deutschland installiert haben. Vielleicht kann dir einer von denen weiterhelfen.. Gruss aus der zentralschweiz

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 11:38

Genau das wäre natürlich auch ok.

Generell alle Powerkit einbauten ob 30d, 40i, der Prozess sollte derselbe sein.

 

Grüsse

Hallo,

habe mir damals das MPPSK für den 340i in Deutschland einbauen lassen, war dafür extra bei Matthes. Habe es gleich mit einem netten Ausflug verbunden.

 

MwSt habe ich erstattet bekommen.

Vorführen und eintragen muss man so ein Kit in der Schweiz.

 

Die Dokumente sind seitens Deutschland alles vorhanden, bis auf ein einziges.

Du benötigst vom Schweizer BMW Händler das Blatt mit der Nummer der neuen Typgenehmigung.

Diese konnte ich kostenfrei in der BMW Garage, in meinem Fall Dielsdorf, bekommen.

 

Das eintragen war kein Problem, wichtig ist jedoch dass auch alle Aufkleber / Plaketten im Motorraum geklebt werden und die Rechnung der deutschen Werkstatt vorgelegt werden kann!

 

Ich hoffe das ist hilfreich.

 

Beste Grüsse aus dem Zürcher Oberland

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 14:13

Danke der Beitrag hilft ungemein.

Könntest du vll. aufzählen um welche Dokumente es sich hier handelt, sowieso grob den Prozess vom vorführen und eintragen erläutern? Ich würde dich sonst direkt anschreiben, aber ich denke so eine kleine „Anleitung“ wäre für einige Hilfreich, diese suche ich nämlich vergebens.

Bezüglich der neuen Typengehnemigung, erwähne ich einfach nur in meinem Fall 430d mit PowerKit und der BMW Händler weiß Bescheid?

Kannst du mir noch sagen ob du mal in Erwähnung gezogen hast das in Grenznähe durchzuführen?

Da gibt es ja einige Händler zb. in Singen oder Konstanz.

Auf die Garantie und Service Plus hatte es auch keinen Einfluss oder?

Grüsse und Danke aus Züri

Guten Abend,

ich kann das hier gern veröffentlichen, soll ja informativ sein. ;)

Allerdings wird es frühestens Sonntag klappen; die Arbeit geht derzeit vor.

Gruss aus Hinwil

Interessant... eigentlich bekommt man für Fahrzeugteile und Ersatzteile keine Steuer erstattet.

Wenn es verbaut ist schon. Unverbaut im Kofferraum nicht.

/ was ich ehrlich gesagt bis heute nicht verstanden habe, selbst beim Zoll habe ich keine konkrete Antwort erhalten können.

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 22:23

Kann ich bestätige, verbaut am Fahrzeug bekommt man die MwSt zurück.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 8:38

Zitat:

@Prospecco schrieb am 12. Oktober 2018 um 20:29:07 Uhr:

Guten Abend,

ich kann das hier gern veröffentlichen, soll ja informativ sein. ;)

Allerdings wird es frühestens Sonntag klappen; die Arbeit geht derzeit vor.

Gruss aus Hinwil

Morgen,

hast du schon etwas Zeit gefunden, die Informationen zusammen zu schreiben?

Grüsse

Leider nein, ich habe es jedoch nicht vergessen. Werde hier definitiv noch etwas schreiben.

Nur ganz kurz: Ich würde mich noch schlau machen, wie das mit der Verzollung CH-D-CH läuft. Ich meinte mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Fahrzeug für so eine Aktion beim Zoll angemeldet und so etwas wie eine Kaution hinterlegt werden muss. Fragt mich aber bloss nicht, wo das war...

Guter Hinweis!

Habe ich auch vollkommen vergessen.

Seit einer Weile wird dieses unsinnige Gesetz vom deutschen Zoll wohl konsequent angewandt!

https://www.konstanz.ihk.de/servicemarken/schweiz/steuern/ch/1658264

Sofern kann ich mir meine Erklärung bis auf weiteres auch schenken...

Tut mir Leid, aber der Zoll macht einem da wohl set 2018 einen Strich durch die Rechnung.

Wow, krasser Sch... :eek:

Wer denkt sich sowas aus :confused:

Vor allem (sorry für etwas OT); fragt mal die Händler hinter der Schweizer Grenze.

Die haben dadurch auch mit ordentlichen Umsatzeinbußen zu kämpfen.

Widerum freuts natürlich die Schweizer Werkstätten; jedoch wurde die Umsetzung dieser Regel anscheinend vom deutschen Zoll initiiert.

Tolle neue Welt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen