ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Pontiac GTO 1966, Deutsche Zulassung? H-Kennzeichen?

Pontiac GTO 1966, Deutsche Zulassung? H-Kennzeichen?

Pontiac GTO I
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 21:08

Hallo, ich bin gerade mit einem privaten Verkäufer im Gespräch, einen 1966 GTO zu kaufen. Ist auch bereits angeschaut und wäre bereit ihn zu kaufen. Was mich noch zurückhält, ist, dass das Fahrzeug noch keine deutsche Zulassung hat. Jetzt stellt sich mir die Frage, was ich umrüsten muss und wieviel das ganze kostet. Außerdem interessiert mich, ob es möglich ist ein 5-gang Schaltgetriebe und bessere Bremsen nachzurüsten und trotzdem ein H-Kennzeichen zu haben. Der gute GTO ist leider ein 2-Gang Automatik, die ich gerne austauschen würde.

 

Ich bedanke mich bei euch für alle Antworten und eure Zeit

 

Grüße Hans

Beste Antwort im Thema

Mal ein anderer Aspekt. Wenn das Fahrzeug noch komplett original und unverbastelt ist, sind solche Umbauorgien halt eher schlecht für den Werterhalt bzw. Wertsteigerung. Mal abgesehen davon sind die Menschen früher mit diesen Autos hunderttausende Mls damit gefahren. Da müsste die Technik für die paar Meilen am Wochenende oder zu Treffen allemal reichen. Mal abgesehen vom ursprünglichen Fahrflair der Midsixties....

Wie gesagt nur ein Aspekt und nur meine persönliche Ansicht.

Jeder darf natürlich mit seinem Auto machen was er möchte.

Gruß Olli

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Bessere Bremsen sind kein Problem in dem Zusammenhang, bei 5Gang stelle ich mir das schwierig vor, weil es das nicht gab. Wozu auch? Es heißt nicht umsonst three on the tree.

Umrüsten: Warnblinker, Scheinwerfer, Markierungen für km/h auf dem Tacho.

Bremsanlage darf verbessert werden.

Wenn's den Wagen mit Schaltgetriebe gab, kannst du das auch umrüsten.

H4-Scheinwerfer gibt's für günstig bei eBay.

Es gibt sogar zugelassene LED-Scheinwerfer von LTPRZ, die kosten allerdings 500,-/Paar.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 21:38

Ok danke für die Antwort, das mit dem Getriebe ist jetzt nicht unbedingt nötig, hätte es aber vielleicht gern gemacht. Naja vielleicht irgendwann, dann eben ohne H-Kennzeichen. Was für mich jetzt erstmal wichtiger ist, ist die Zulassung. Weißt du ungefähr wie viel die Umrüstung kostet, da ich es gern wissen würde, um planen zu können.

Historisches Tuning widerspricht ja nicht der H Zulassung, nur ein entsprechendes 5 Ganggetriebe dürft schwierig werden....damals waren 3 und 4 Gänge üblich. Selbst einen 3 Gang Automaten gabs erst ab 1967.

Ab da gabs als Option auch rundrum Scheibenbremsen - das sollte also weniger ein Problem werden- ausser die Teile aufzutreiben :-)

Lichter umrüsten dürft aufgrund der runden Scheinwerfer auch kein Problem sein, Blinker/Bremse hinten musst vorher beim TÜV mal fragen. Bei dem Alter kann es sein das du gar nicht soo viel machen musst bzgl umklemmen.

Ist das Ding verzollt/versteuert? Das wäre der teuerste Posten.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 21:41

Den Wagen gab es mit 3 und 4 Gang Schaltgetriebe, muss dann ein solches verbaut werden oder spielt das keine Rolle. Ich fände ein 4 Gang Schaltgetriebe immer noch besser, als die 2-Gang Automatik.

Danke

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 21:44

Ist leider noch nicht versteuert, die Kosten weiß ich aber schon. Mir war nur nocht nicht klar, wieviel ich umrüsten muss und was das ganze kostet.

Das ist auch nicht einfach mal so zu realisieren, mal ganz abgesehen von der Gangzahl. Du bräuchtest eine andere Kardanwelle, eine andere Schwungscheibe, Pedalerie, die Schaltkulisse und die Elektrik. Dass das nachher nicht aussieht wie gewollt und nicht gekonnt, dürfte äußerst schwierig werden, ziemlich teuer und die Teile zu beschaffen, halte ich auch für eine sportliche Herausforderung.

Ich habe in meiner Lehrzeit ein paar Autos umgebaut, das macht nicht wirklich Spaß. Wenn dir das wirklich so wichtig ist, würde ich gleich nach einem Wagen mit Schaltgetriebe suchen.

Wenn es ein originales Getriebe ist sollte das kein Thema sein. Würde ich aber mit dem betreffenden Prüfer nochmal klären, da gab es in den letzten Jahren Verschärfungen. Motor und Getriebe MÜSSEN in dem Modell verfügbar gewesen sein.

 

Damit würden beispielsweise beliebte Motorumbauten wegfallen wie VR6 Motoren in einen Golf 2 oder einen LS1 in alles mögliche.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 22:10

Ja, dass das mit dem Getriebe nicht ganz einfach ist, ist mir natürlich bewusst, ich werde es aber vielleicht irgendwann umsetzen, hat jetzt aber nicht unbedingt Priorität. Ich weiß jz auf jeden Fall, dass der Umbau auf deutsche Zulassung nicht allzu schwierig und teuer ist, deshalb werde ich den Wagen ziemlich sicher kaufen. Ich bedanke mich für eure Antworten, ihr habt mir sehr weitergeholfen. Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Grüße Hans

Viel Glück und ich hoffe, dass wir dann Fotos zu sehen bekommen. *lechz* :)

Wo in D soll der Wagen denn wohnen?

Willst du die Umrüstungen selbst machen oder machen lassen?

Hintergrund:

Evtl. kann dir ja Jemand aud'm Forum mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich z.B. mache das gegen Spritkostenerstattung, wenn's nicht zu weit weg ist.

Mal ein anderer Aspekt. Wenn das Fahrzeug noch komplett original und unverbastelt ist, sind solche Umbauorgien halt eher schlecht für den Werterhalt bzw. Wertsteigerung. Mal abgesehen davon sind die Menschen früher mit diesen Autos hunderttausende Mls damit gefahren. Da müsste die Technik für die paar Meilen am Wochenende oder zu Treffen allemal reichen. Mal abgesehen vom ursprünglichen Fahrflair der Midsixties....

Wie gesagt nur ein Aspekt und nur meine persönliche Ansicht.

Jeder darf natürlich mit seinem Auto machen was er möchte.

Gruß Olli

Hi,

wenn du irgendwann umbaust, im GM Regal gabs auch manuelle Getriebe mit Overdrive.

Grüße

Chris

Hallo

Nur zur Orientierung. H kennzeichen auf alle Fälle machen. Ansonsten ist bei dem Hubraum die kfz steuer nicht lustig und die Versicherung ist mit H auch bezahlbar. ??????

Die Scheinwerfer gibt es bezahlbar im Netz und der blinkerschalter für,den warnblinker ist auch kein Ding.

Gruss aus bayern

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Pontiac GTO 1966, Deutsche Zulassung? H-Kennzeichen?