ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. poltern rattern vom gebläse

poltern rattern vom gebläse

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 8. Mai 2009 um 12:53

wer hat oder hatte auch schon mal ein poltern bzw. rattern aus dem gebläse/lüftung und was habt ihr dann gemacht?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das mit dem Blättern in der Lüftung tritt jeden Herbst auf.... wozu den Lüfter wechseln wenn nur trockenenes Laub drin ist ?? :confused::confused:

Ich habe folgendes gemacht:

Anti Mücken Gage für die Fenster zurecht geschnitten ca 15x15 cm und es um die Abdeckung genäht (Nadel u Faden) und das Gitter wieder aufgesteckt (nur geklippst)

siehe Bilder

Und ruhe ist nun jeden Herbst mit dem Lüfterbrummen für Innenlüftung ! :D

Edit.

Nach einem Jahr hab ich mal wieder einen Blick riskiert (Bild6)

Da sammelt sich ganz schön was an das dann im Innenraumfilter hängen bleibt.

Ich habe bisher kein Lüfterbrummen und kein Laub in den Aktivkohlefiltern/Innenraumluftfiltern mehr gehabt !

orginal Thread

Img-20130330-134949
Img-20130330-135244
Img-20130330-141031
+3

Zitat:

Original geschrieben von daniwa82

wer hat oder hatte auch schon mal ein poltern bzw. rattern aus dem gebläse/lüftung und was habt ihr dann gemacht?

ZUM :D gefahren ;)

Gruß Wolfgang

Ganz einfach: Gebläse erneuert:eek:. 

Bei meinem hatte sich ein vertrocknetes Blatt im Lüfterrad verirrt. Die Lüfterwalze ist zwar durch ein Plastikgitter geschützt, trotzdem kam irgendwie das Blatt dort hinein.

Es klang ab Gebläsestufe 8 wie ein Lagerschaden, es dröhnte ungemein.

Einfach mal die Abdeckung im Motorraum (unterm Scheibenwischer) entfernen und in der Mitte nach dem Lüfterrad schauen.

Grüße,

MarkusTDI

Zitat:

Original geschrieben von MarkusTDI

Bei meinem hatte sich ein vertrocknetes Blatt im Lüfterrad verirrt. Die Lüfterwalze ist zwar durch ein Plastikgitter geschützt, trotzdem kam irgendwie das Blatt dort hinein.

Es klang ab Gebläsestufe 8 wie ein Lagerschaden, es dröhnte ungemein.

Einfach mal die Abdeckung im Motorraum (unterm Scheibenwischer) entfernen und in der Mitte nach dem Lüfterrad schauen.

Grüße,

MarkusTDI

Ist zwar ein altes Thema, hat mir aber ungemein geholfen!

Bei meinem 4f (3.0 TDI Avant, BJ 2011, 42000 km) plötzliches, niederfrequentes Brummen aus der Lüftung ab Stufe 8. Hörte sich bedrohlich an.

Diesem Beitrag folgend habe ich gerade das Gebläse überprüft umd zwei trockene Blätter aus dem Gehäuse des Lüfterrrades entfernt und siehe da, Problem gelöst!

Super!!

Ich hatte mich schon wieder auch ewiges Werkstattgelaber, Mietwagen und hohe Kosten eingestellt!

Zur Not den Lüfter wechseln ist auch keine große Sache, hab ich auch schon hinter mir und seitdem keinerlei Probleme mehr mit der Lüftung.

Das mit dem Blättern in der Lüftung tritt jerden herbst auf.... wozu den Lüfter wechseln wenn nur trockenenes Laub drin ist ?? :confused::confused:

Ich habe folgendes gemacht:

Anti Mücken Gage für die Fenster zurecht geschnitten ca 15x15 cm und es um die Abdeckung genäht (Nadel u Faden) und das Gitter wieder aufgesteckt (nur geklippst)

siehe Bilder

Und ruhe ist nun jeden Herbst mit dem Lüfterbrummen für Innenlüftung ! :D

Img-20130330-134949
Img-20130330-135244
Img-20130330-141031
+2

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

Das mit dem Blättern in der Lüftung tritt jerden herbst auf.... wozu den Lüfter wechseln wenn nur trockenenes Laub drin ist ?? :confused::confused:

Ich habe folgendes gemacht:

Anti Mücken Gage für die Fenster zurecht geschnitten ca 15x15 cm und es um die Abdeckung genäht (Nadel u Faden) und das Gitter wieder aufgesteckt (nur geklippst)

siehe Bilder

Und ruhe ist nun jeden Herbst mit dem Lüfterbrummen für Innenlüftung ! :D

Geiler Tip, ich hatte schon mit Drahtgeflecht gespielt, jedoch verworfen, da schwer zu adaptieren.

Aber dieses Mückennetz werde ich auch nachrüsten, einfach , billig und effektiv.

Ich glaube allerdings, dass das Laub seitlich am Rahmen des Gitters vorbeischlüpft. Die Blätter in meinem Gebläse waren nämlich so groß, die passen nicht durch das Gitter selbst.

Aber das wird ja durch das Gewebe auch abgedichtet.

Leidet die Luftzufuhr in den Inneraum ? Der Dirchsatz durch das Netz wird doch sicher reduziert?

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

Das mit dem Blättern in der Lüftung tritt jerden herbst auf.... wozu den Lüfter wechseln wenn nur trockenenes Laub drin ist ?? :confused::confused:

Ich habe folgendes gemacht:

Anti Mücken Gage für die Fenster zurecht geschnitten ca 15x15 cm und es um die Abdeckung genäht (Nadel u Faden) und das Gitter wieder aufgesteckt (nur geklippst)

siehe Bilder

Und ruhe ist nun jeden Herbst mit dem Lüfterbrummen für Innenlüftung ! :D

Ich hab meinen Lüfter aufgrund defektes gewechselt! Hätte es auch gerne irgendwie vermieden!!

Geiler Tipp!! Daumen Hoch!

da reduziert nichts... die Luft menge bleibt die selbe... !

einfach zu jedem Filter Wechsel auch dort mal rein sehen- fertigt!

Ersetzt aber nicht den Wechsel des Pollenfilter !!!

So ich habe heute auch mal ein Blatt dort entfernt und schon ist wieder Ruhe. Werde jetzt auch dieses Mückennetz nachrüsten. Schon unglaublich was ein kleines Blatt anrichten kann. Hatte schon gedacht, dass das Lager ausgeschlagen ist weil mein Lüfter ja mit Solardach schon ein paar mehr Stunden auf dem Buckel hat.

Das einzige es wirklich in einiges mehr belastet wird sind die Innenraum Filter. Seit ich das Solsrdach habe kann ich die alle 6 Monate Wechsel... sind immer dreckig :(

Ja, da gebe ich Dir vollständig Recht. Ich wechsle alle 30.000 km weil wir viel fahren und da sind die Filter wirklich gut gefüllt.

Dachte schon bei mir wäre das nur so, bin eigentlich etwas erschrocken gewesen als ich die Filter ausgebaut habe.

 

Edit so sahen die aus nach nur einem Jahr.

20150613-111554
20150613-110157
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. poltern rattern vom gebläse