ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Poltergeräusche an der Hinterachse

Poltergeräusche an der Hinterachse

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 2. März 2016 um 15:10

Hallo an alle,

Habe den B180 BE seit einem Jahr. Als Jahreswagen gekauft, Baujahr ist 2013.

Kurz nachdem ich das Auto hatte, bemerkte ich auf schlechter Straße Poltergeräusche an der Hinterachse. Habe das auch in der Werkstatt reklamiert und wurde aber beruhigt, alles überprüft und in Ordnung. Ich dachte mir, das ich mich daran gewöhnen würde, aber mit der Zeit nervt mich das total und bin der Ansicht, dass diese Geräusche bei einem so relativ teurem Auto einer Nobelmarke nicht sein dürfen.

Hat jemand ebensolche Polter-Geräusche, sind diese bekannt und wurden von Mercedes inzwischen behoben?

Ich habe alte Beiträge über dieses Problem bei Motor Talk gefunden, aber die sind aus den Jahren 2012.

Wer kann über diese Probleme berichten.

Gruß

Ebitennis

Beste Antwort im Thema

Hallo,

da gibt es keine Lösung, das Auto soll bei 200 auch noch sicher fahrbar sein, keine Nickbewegungen, Seitenwankung haben, große Räder mit xxx/ 45 er Reifen, sparsame Dämmung gegen Lärm ( Gewichtseinsparung, Kraftstoffverbauch muss runter), alle 4 Meter 4 Gullis, Boden-schwellen wohin das Auge auch blickt, quasi ein Trauerspiel, dazu die altbewährte Technik, Dämpfer plus Feder ist dabei leicht überfordert und gibt den harten Arbeitston weiter, fertig ist das " Das gibt es doch nicht, fahre ich in Dritte Welt Land rum Gefühl.

Ich fahre mittlerweile wie ein Betrunkener auf der Suche der Antilochlinie, meide jedes Loch, das Auto kann einem ja echt Leid tun.

Gute Nacht

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

@Lichtmann

Zitat:

es gibt weichere Federbeine, quasi nur die Feder ist weicher?

Tja, es gibt Stand heute 5 verschiedene Fahrwerksarten, mit unterschiedlichen Federn (Farbcode)

Code 459:

Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung inkl. Sport-Direktlenkung (nicht in Verbindung mit Anhängevorrichtung (550)

Dämpfernummer: A246 323 37 00 / A 246 323 38 00

Federnummer/Farbcode

A 246 321 07 04 1 gelb

A 246 321 08 04 2 gelb

A 246 321 09 04 3 gelb

A 246 321 10 04 4 gelb

A 246 321 11 04 1 gelb / 1 rot

A 246 321 18 04 1 gelb / 2 rot

Code 482

Fahrwerk mit höherer Bodenfreiheit, bei dieser Fahrwerksvariante ist die Karosserie um 15 mm höhergelegt

Dämpfernummer: A 156 323 17 00 / A 156 323 18 00

Federnummer/Farbcode

A 156 321 01 04 1 blau

A 156 321 02 04 2 blau

A 156 321 03 04 3 blau

A 156 321 04 04 4 blau

A 156 321 05 04 1 blau / 1 rot

Code 485

Komfortfahrwerk (normal)

Dämpfernummer: A 246 323 29 00 / A 246 323 30 00

Federnummer/Farbcode

ohne

Code 486

Sportfahrwerk (VorMopf)

Dämpfernummer: A 246 323 33 00 / A 246 323 34 00

Federnummer/Farbcode

A 246 321 01 04 1 x weiß

A 246 321 02 04 2 x weiß

A 246 321 03 04 3 x weiß

A 246 321 04 04 4 x weiß

A 246 321 05 04 1 weiß /1 rot

A 246 321 17 04 1 weiß /2 rot

A 246 321 07 04 1 gelb

A 246 321 08 04 2 gelb

A 246 321 09 04 3 gelb

A 246 321 10 04 4 gelb

A 246 321 11 04 1 gelb / 1 rot

A 246 321 18 04 1 gelb / 2 rot

Code 677

Komfortfahrwerk mit Tieferlegung inklusive Sport-Direktlenkung bei dieser Fahrwerksvariante ist die Karosserie um 15 mm tiefergelegt – in Verbindung mit AMG Line (950)

Dämpfernummer: A 246 323 35 00 / A 246 323 36 00

Federnummer/Farbcode

A 246 321 07 04 1 gelb

A 246 321 08 04 2 gelb

A 246 321 09 04 3 gelb

A 246 321 10 04 4 gelb

A 246 321 11 04 1 gelb / 1 rot

A 246 321 18 04 1 gelb / 2 rot

Wie und warum die unterschiedlichen Federn zu einer Dämpferart (im Werk?) ausgewählt werden, ist mir selbst vollkommen schleierhaft. Für eine gezielte Änderung der Eigenschaft (härter/weicher) eines im Fahrzeug befindlichen Ferderbeines, wäre somit eine weitere Federntabelle erforderlich, aus der die Härtegrade einer Feder, in direkter Verbindung zu der Farbkennzeichnung entnommen werden kann.

Ich versuche natürlich hierüber noch näheres in Erfahrung zu bringen. Für

Einen Mega Dank jedoch noch an unseren User @holgi2002, der mir o. g. Daten zur Verfügung gestellt hat ;)

Gruß

wer_pa

@ebitennis

Zitat:

Kurz nachdem ich das Auto hatte, bemerkte ich auf schlechter Straße Poltergeräusche an der Hinterachse.

Welche Art von Geräuschen? Kannst du ggf. ein Soundfile als "Datei" hier hochladen.

Hast du schon mal den Kofferaumboden und die beiden hinteren Seitenfächer vollständig entleert um sicherzustellen, das von dort keine Klappergeräuchse erzeugt werden? Die nächste Möglichkeit wäre, die Freigängigkeit des Endschalldämpfers und der Auspuffrohranlage zu prüfen, ob diese ggf. irgendwo anschlagen.

Zitat:

Ansicht, dass diese Geräusche bei einem so relativ teurem Auto einer Nobelmarke nicht sein dürfen.

Sorry, aber die Fahrzeugklassen ("A", "B", CLA, GLA") sind im unteren MB Preissegment angesiedelt. Da klappert schon mal gerne etwas. (Siehe auch Userbeiträge auf den entsprechenden FAQ Seiten)

Gruß

wer_pa

Ich schätze ein geschmeidiges Fahren wird mit einer ausbetonierten unteren Kofferraumwanne oder mit der Mitnahme von 2 Passagieren auf der Rückbank erreicht - dann federt das Auto in etwa so, wie man es erwartet.

Ich kann zwar mit dieser "Abstimmung" leben, aber gerade nach dem Facelift ist es schon ärmlich, dass so etwas nicht durch eine überlegtere Federkennung etc. abgestellt worden ist - die Mopfe "trampeln" ja immer noch!

Gruß Peter

Ist ganz normal! Meiner poltert auch, allerdings Komfortfahrwerk mit Tieferlegung.

Ist normal. Wir haben doch mitlerweilen DDR Straßen.

Warum ein Auto allerdings mit einem Neupreis von 37060€ im Niedrigpreisnivau bewegen soll ist mir völlig Schleierhaft.

Ich hatte vor 2 Wochen das vergnügen den 80 PS Golf meines Schwiegervaters zu fahren. Seit dem frage ich mich warum ich 10000€ zuviel ausgegeben habe.

Liebe Leidungsgenossen, auch ich habe dieses Problem. Ich habe alles entfernt, was im Koffererraum vorhanden ist, ikl.Ttirefit. Auch die beiden Seitentaschen sind leer. trotzdem habe ich immer noch das Poltern. Ich vermute mal, dass dies ein Problem von Merceses ist, möglicherweise die Stossdämfer. Für Rückmeldungen wäre ich dankbar.

Beste Grüsse

Pedro

... und ich sage es nochmal (ohne die sche... Abstimmung in Schutz nehmen zu wollen) - das Auto kostet 26000,- € - das ist die Basis und auch das Level - wer das Ding mit Ausstattung aufbläst hat deshalb immer noch kein Auto der 40.000 € Klasse (oder noch teurer) - die heißen nicht W 246/242!

Gruß Peter

Hallo,

da gibt es keine Lösung, das Auto soll bei 200 auch noch sicher fahrbar sein, keine Nickbewegungen, Seitenwankung haben, große Räder mit xxx/ 45 er Reifen, sparsame Dämmung gegen Lärm ( Gewichtseinsparung, Kraftstoffverbauch muss runter), alle 4 Meter 4 Gullis, Boden-schwellen wohin das Auge auch blickt, quasi ein Trauerspiel, dazu die altbewährte Technik, Dämpfer plus Feder ist dabei leicht überfordert und gibt den harten Arbeitston weiter, fertig ist das " Das gibt es doch nicht, fahre ich in Dritte Welt Land rum Gefühl.

Ich fahre mittlerweile wie ein Betrunkener auf der Suche der Antilochlinie, meide jedes Loch, das Auto kann einem ja echt Leid tun.

Gute Nacht

Ich halte die gewählte Federkennung für falsch - ich bin mir sicher, dass das Fahrzeug mit Eibach-Federn geschmeidiger fährt als mit diesen stuckrigen Serienfedern.

Ich hätte die Teile auch schon längst eingepflanzt nur will ich halt bei so einem Fahrzeug (VAN-etc.) keine Tieferlegung..

Gruß Peter

Hallo,

ich sehe das Problem eher in dem harten Dämpfer, die sind einfach zu stramm aus gelegt, die Feder wird mit der Zeit e noch den Negativfederweg vergrößern, quasi Auto sackt ab.

 

Gute Fahrt,

Lichtmann

Themenstarteram 3. März 2016 um 18:04

Hallo,

mein Kollege fährt die alte A-Klasse. Also noch ein Tick billiger!!!!

Aber dieser fährt so ruhig, da kann ich nur vor Neid erblassen.

Ist also keine Sache des Preises. sondern ein Konstruktionsfehler.

Möglicherweise werden nur Ingenieure mit kleinem Gehalt beschäftigt.

Gruß

Ebitennis

Themenstarteram 3. März 2016 um 18:05

Zitat:

@wer_pa schrieb am 2. März 2016 um 15:35:25 Uhr:

@ebitennis

Zitat:

@wer_pa schrieb am 2. März 2016 um 15:35:25 Uhr:

Zitat:

Kurz nachdem ich das Auto hatte, bemerkte ich auf schlechter Straße Poltergeräusche an der Hinterachse.

Welche Art von Geräuschen? Kannst du ggf. ein Soundfile als "Datei" hier hochladen.

Hast du schon mal den Kofferaumboden und die beiden hinteren Seitenfächer vollständig entleert um sicherzustellen, das von dort keine Klappergeräuchse erzeugt werden? Die nächste Möglichkeit wäre, die Freigängigkeit des Endschalldämpfers und der Auspuffrohranlage zu prüfen, ob diese ggf. irgendwo anschlagen.

Zitat:

@wer_pa schrieb am 2. März 2016 um 15:35:25 Uhr:

Zitat:

Ansicht, dass diese Geräusche bei einem so relativ teurem Auto einer Nobelmarke nicht sein dürfen.

Sorry, aber die Fahrzeugklassen ("A", "B", CLA, GLA") sind im unteren MB Preissegment angesiedelt. Da klappert schon mal gerne etwas. (Siehe auch Userbeiträge auf den entsprechenden FAQ Seiten)

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 3. März 2016 um 18:06

Ist doch keine Sache des Preises. Die A-Klasse hat diese Probleme nicht und ist billiger

@Oltti

Selbst ein Fahrzeug in der Grundausstattung dürfte einen solchen Mangel nicht aufweisen, zumal Mercedes sich als "Nobelmarke" bzw. im Premiumsegment tummelt. Ich sage, dieses Problem ist ein Armutszeugnis für die Marke Mercedes, zumal es mich nicht allein betrifft. Übrigens bekommt man für den Preis der Grundausstattung andere Fahrzeuge, die dieses Poltern nicht haben.

Beste Grüsse

Pedro

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Poltergeräusche an der Hinterachse