ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Polo 6R GTI mit Austauschmotor - kaufen oder nicht?

Polo 6R GTI mit Austauschmotor - kaufen oder nicht?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 15. Juni 2016 um 20:07

Moin,

suche momentan ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug, es sollte möglichst kompakt sein, eine gute Ausstattung bieten und ausreichend motorisiert sein. Hierfür habe ich mir gesten einen Fiesta ST und heute folgenden Polo angeguckt: http://ww3.autoscout24.de/classified/287548855

Der Wagen macht einen guten Eindruck, fährt sich super und hat meine Wunschausstattung. Da der 1,4 TSI als Problemmotor bekannt ist, habe ich den Verkäufer auch dementsprechend darauf angesprochen. Tatsächlich hat der Polo im August 2015 auf Garantie einen Austauschmotor bekommen. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das positiv zu beurteilen ist oder ein Ausschlusskriterium sein sollte. Wie seht ihr das :)?

Beste Antwort im Thema

Das Problem ist imho nicht, dass es ein Austauschmotor ist. Das Problem ist dieser Motor an sich.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich habe in den Motor kein Vertrauen und würde ihn nicht kaufen

Der Austauschmotor hat doch keine großartigen Verbesserungen.Wer weiß wie lange der hält

Den neuen GTI mit dem 1,8er würde ich nehmen,dieser liegt natürlich vom Preis noch viel höher

EDIT:Ich sehe gerade das der fast 18000.- kosten soll.Nie und nimmer würde ich den Motor dafür kaufen

Der ist doch viel zu teuer.Neu kosten die doch nur 27-28000.- ? Nach 3 Jahren ist gut die Hälfte weg.

Polo 6c fangen unter 20T an. z.B. http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Da würde ich noch etwas drauflegen

Oder kauf einen Blue GT mit 150 PS

Themenstarteram 15. Juni 2016 um 21:17

Der Neupreis von dem GTI lag bei knapp 30.000.-, da er quasi Vollausstattung hat. 17.500 Euro wollen die noch dafür haben.

Der nächste 6C in meiner Nähe fängt bei 21.000.- an, siehe hier: http://ww3.autoscout24.de/classified/283816871

Wobei ich für das Geld eher einen Ibiza Cupra kaufen würde, da ich hier gleich mehr Ausstattung habe und der Wagen neu ist: http://ww3.autoscout24.de/classified/287477785

Eigentlich lag mein Limit aber ohnehin bei 20.000.-; der Fiesta ist in dem Vergleich noch ein Schnäppchen: http://ww3.autoscout24.de/classified/289769292

Zitat:

@eddingo schrieb am 15. Juni 2016 um 20:07:43 Uhr:

Der Wagen macht einen guten Eindruck, fährt sich super und hat meine Wunschausstattung. Da der 1,4 TSI als Problemmotor bekannt ist, habe ich den Verkäufer auch dementsprechend darauf angesprochen. Tatsächlich hat der Polo im August 2015 auf Garantie einen Austauschmotor bekommen.

Ich finde es schon grenzwertig, daß in der Verkaufsanzeige nicht darauf hingewiesen wird.

Das Problem ist imho nicht, dass es ein Austauschmotor ist. Das Problem ist dieser Motor an sich.

am 16. Juni 2016 um 8:28

Finger weg! Bekomme sehr oft mit, wie die immer wieder in der Garage stehen, fast alle nur wegen dem Motor.

Neuer GTI, ja, aber kein 1.4er!

Gruss

Der Seat Ibiza Cupra ist auch ein sehr schickes und sportliches Auto.... Wenn es nicht der Polo sein soll dann würde ich den Seat nehmen... Auf jeden Fall nicht den 1.4 GTI!

am 16. Juni 2016 um 11:38

Ich würde nie wieder einen VW nehmen ! Mein erster und letzter !! Nur ärger damit... Ruckelt wie Sau im Kaltstart :-(

Habe vorher 7 Jahre einen Opel gefahren und nie ärger mit gehabt.

Den Seat Ibiza Cupra sieht nicht schlecht aus...

Mit dem Austauschmotor gibt es weit weniger Probleme soweit ich das gelesen habe.

Allerdings um das Geld würde ich pers. das Risiko auch nicht eingehen.

Der Seat Ibiza C. gefällt mir optisch nicht, aber wenn er dir gefällt würde ich ihn auf jeden Fall in Betracht ziehen. Austattungsmäßig musst du aber doch 1,2 Abschläge in Sachen Austattung in Kauf nehmen.

"Habe vorher 7 Jahre einen Opel gefahren und nie ärger mit gehabt."

Wow Gratulation, das war dann ja fast so etwas wie ein Lotto 6er. :)

Nun zunächst sollte man unterscheiden ob es sich um einen CAVE oder CTHE Motor handelt, da der CTHE etwas weniger anfällig ist. Die Austauschmotoren laufen in der Regel besser als die ab Werk (warum auch immer) und der Ölverbrauch sollte dann auch Geschichte sein, liegt unter anderem an den geänderten Öldüsen. Hauptproblem des 1,4 Twincharger ist der Magermix Betrieb und die dadurch resultierende Hitze. Daher verbaut VW auch inzwischen andere Zündkerzen (VW Teilenummer: 03C 905 601 B = NGK: SIZFR6B8EG Stock Nr. 96209) damit diese nicht mehr abrauchen und die Zylinder beschädigen. Alternative Zündkerzen mit einem höheren Wärmewert, welche ich bevorzuge, sind NGK BKR7EIX Stock Nr. 2667 bei Serienmotor und NGK BKR8EIX Stock Nr. 2668 mit Tuning. Ich persönlich bin mit meinem 6R GTI zufrieden, gut ist auch nicht mehr ganz so original, dafür läuft meiner auch nicht mehr im Magermix und vor einem 1,8 GTI braucht man auch keine bange haben ;) .

am 16. Juni 2016 um 21:35

Zitat:

@justbad20 schrieb am 16. Juni 2016 um 12:47:11 Uhr:

Mit dem Austauschmotor gibt es weit weniger Probleme soweit ich das gelesen habe.

Allerdings um das Geld würde ich pers. das Risiko auch nicht eingehen.

Der Seat Ibiza C. gefällt mir optisch nicht, aber wenn er dir gefällt würde ich ihn auf jeden Fall in Betracht ziehen. Austattungsmäßig musst du aber doch 1,2 Abschläge in Sachen Austattung in Kauf nehmen.

"Habe vorher 7 Jahre einen Opel gefahren und nie ärger mit gehabt."

Wow Gratulation, das war dann ja fast so etwas wie ein Lotto 6er. :)

Ja, war wohl ein Gewinn mein Opel... Sowas habe ich auch nicht von einem fast Neuen Vw erwartet... :mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Polo 6R GTI mit Austauschmotor - kaufen oder nicht?