ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Zip FR Kupplungsausbau

Piaggio Zip FR Kupplungsausbau

Piaggio Zip 50
Themenstarteram 2. April 2021 um 18:45

Moin Kollegen und Kolleginnen,

Ich hatte hier schonmal ein Thema erstellt weil mein Zip FR nicht mehr fährt und ich diesen wieder Fahrbereit machen wollte. Kurz zum allgemeinen Problem: von Heut auf Morgen ist mein Zip nicht mehr gefahren, starten geht Motor dreht nimmt auch Gas an aber am Rad tut sich nichts, meine Schlussfolgerung war das die Welle oder ein Anderes Teil was nach der Kupplung kommt, weil bis zur Kupplung und die Kupplung selber scheint in Ordnung zu sein, und die Kraftübertragung scheint bis dahin zu erfolgen.

Jetzt wollte ich die Kupplung ausbauen um ein Blick dahinter zu werfen. Eigentlich ganz einfach bei allen anderen, so nicht bei mir :) jedesmal wenn ich mir was „einfaches“ zur Aufgabe mache stellt sich diese als ne Geduldsprobe da.

So jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Die Mutter an der Kupplung habe ich gelöst um diese rauszuziehen, diese ist auch Locker und man kann es leicht vor und zurück bewegen. Nur die Kupplung ist mit dem Motordrehrad (sage ich mal) durch ein Riemen verbunden dadurch muss ich das „Motordrehrad“ auch abbauen. Also da auch nochmal die Mutter gelöst und was passiert nichts, das Drehteil ist wie festgebacken es dreht sich zwar jedoch kommt es kein Stück vor oder Zurück.

Kann mir da einer weiterhelfen und weiß einer mehr wo das gesamte Problem liegen könnte ?

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
68 Antworten

Durch die fertige Getriebewelle ist das Ding doch eh nicht mehr wirtschaftlich zu retten. Aber der TE hängt ja an dem Roller. Mir geht es jetzt darum zu versuchen, alle Schadteile zu erfassen, damit der TE einen Überblick bekommt.

Dann kann er immer noch entscheiden, ob er den Roller retten will. Ob das Rad jetzt ab ist oder nicht, ist nicht so entscheident.

Was ist denn das auf dem Foto? So habe ich das noch nie gesehen? Kann mal jemand das Erklärbärwissen raus lassen?

Screenshot_20210404_204402.jpg

Habe ich auch noch nicht gesehen. Aber was sagst du zu der Verzahnung? Denkst du auch das die am Ende ist?

Normal sind diese Bohrungen als Auswuchtung gemacht, aber scheint ein richtiges Ei gewesen zu sein, na ja Ostern eben.

Also unwucht in der Scheibe? Da hätte ich neu gekauft und nicht gewuchtet.

 

Oder Unwucht der Welle und das damit ausgeglichen?

 

Und diese Scheibe würde nun bei mir so und so raus fliegen, da irgendwas stimmte ja nicht mit ihr.

Zitat:

@Thomalinus schrieb am 4. April 2021 um 21:57:20 Uhr:

Also unwucht in der Scheibe? Da hätte ich neu gekauft und nicht gewuchtet.

Oder Unwucht der Welle und das damit ausgeglichen?

Und diese Scheibe würde nun bei mir so und so raus fliegen, da irgendwas stimmte ja nicht mit ihr.

Die war neu so, wirst du auch an einer Kupplungsglocke so finden.

Ihr schreit doch alle immer nach Originalteile.

Ich versuche wirklich immer original Teile zu bekommen.

Nur so was ist nicht so wie ich es mir vorstelle. Aber egal ich würde hier zum Ersatzteil greifen.

Du verkennst das ein wenig, obwohl ich es auch ein wenig heftig hier finde.

Die Teile die ausgewuchtet sind gehören zu den hochwertigen, beim Auto werden ja auch die Räder gewuchtet wegen der Laufruhe, nur da werden Gewichte angebracht.

Genau, und hier wurde Gewicht reduziert durch die Anbohrungen.

Zitat:

@kranenburger schrieb am 4. April 2021 um 22:50:27 Uhr:

Du verkennst das ein wenig, obwohl ich es auch ein wenig heftig hier finde.

Die Teile die ausgewuchtet sind gehören zu den hochwertigen, beim Auto werden ja auch die Räder gewuchtet wegen der Laufruhe, nur da werden Gewichte angebracht.

Ja mag sein das hier jemand das Teil wieder fit gemacht hat und in der Hand hatte. Handarbeit sozusagen... Egal bei Rädern(meine Winterreifen am Roller haben auch Klebegewichte) finde ich es okay, aber das hier finde ich sehr viel Nacharbeit.

Themenstarteram 6. April 2021 um 0:10

Also da ist schon eine Menge an Input gekommen, ich habe mir alles durchgelesen ich werde auch näher zu eingehen. Nur ich habe am Mittwoch eine wichtige Prüfung deswegen kann ich mich erstmal bis dahin damit nicht befassen können. Aber danach werde ich mich drum kümmern und alles auch fotografieren. Das einzige ist was ich dazu ergänzen kann wenn der Roller kein Geldgrab ist will ich den sehr gerne aufbereiten. Wünscht mir Glück.

Hast ja noch etwas Zeit ,im Moment sieht es nicht so aus das wir schnell schönes Wetter bekommen.

Themenstarteram 11. April 2021 um 18:02

Leider bin ich noch zu nichts gekommen außer das ich den Roller in den Keller gestellt habe weil ich kein Bock auf (mehr) Rost hab, da alles noch im ausgebauten Zustand ist. War zwar mit einer Plane abgedeckt aber so ist besser. Ich habe die Befürchtung da ich im Mai hoffentlich in den Urlaub fahre und nächste Woche schon die Fastenzeit (Ramadan) anfängt das ich für den Roller keine Zeit habe. Wohlgemerkt nur Vorerst. Es wird aufjedenfall weiter gehen und ich werde mich gründlich damit auseinander befassen und den Roller in jedem Fall wieder richtig Schick und Fahrbereit machen. Die Frage ist es hat sich eine kleine Community gebildet die mir bis jetzt sehr Hilfreich gewesen ist, soll ich wenns soweit ist ein neuen Beitrag öffnen oder soll ich wieder hier drunter schreiben ? Wenn ihr diesen Beitrag ja schon abonniert habt dann solltet Ihr ja Benachrichtigungen kriegen und ich will euch gerne dabei haben und auf dem laufenden halten. Würde mich freuen wenn Ihr mir kurz angibt ob es reicht wenn ich wieder hier drunter Schreibe.

Am besten hier weiter schreiben,so weiß man auch um was es geht.

Themenstarteram 20. April 2021 um 23:58

Guten Abend, nach einem regelrechten Kampf mit der 24er Mutter habe ich die losbekommen. Rostlöser und Schlagschrauber und trotzdem drehte die Mutter mit jedem Schlag nur 1-2mm und dass über den ganzen Gewindegang.

Fazit: die Zähne in der Felge sind rundgenudelt. Ich vermute mal ganz stark dass das Problem daran lag. Trotzdem werd ich mir noch das Getriebe angucken und mal das Öl ablassen. Meine Frage ist jetzt: Die Variomatikwelle, die Kupplungswelle und die Radwelle kann man die drei einfach austauschen ? Die sehen alle echt nicht mehr so gut aus. (Bilder werden folgen) allein schon das ich mit dem Schlagschrauber die Mutter locker 2-3 Minuten mit Gewalt gelöst hab wird bestimmt Auswirkungen auf die Welle haben. Die Mutter war auch richtig heiß nach dem lösen.

Ich behaupte mal einfach die Kupplungswelle und die Radwelle kann man austauschen aber bei der Variomatik dürfte das Komplexer sein.

Ansonsten wollte ich mich herzlich bei euch nochmal bedanken mit meinem eigenem Wissen wäre ich nicht soweit gekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Zip FR Kupplungsausbau