ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Zip FR Kupplungsausbau

Piaggio Zip FR Kupplungsausbau

Piaggio Zip 50
Themenstarteram 2. April 2021 um 18:45

Moin Kollegen und Kolleginnen,

Ich hatte hier schonmal ein Thema erstellt weil mein Zip FR nicht mehr fährt und ich diesen wieder Fahrbereit machen wollte. Kurz zum allgemeinen Problem: von Heut auf Morgen ist mein Zip nicht mehr gefahren, starten geht Motor dreht nimmt auch Gas an aber am Rad tut sich nichts, meine Schlussfolgerung war das die Welle oder ein Anderes Teil was nach der Kupplung kommt, weil bis zur Kupplung und die Kupplung selber scheint in Ordnung zu sein, und die Kraftübertragung scheint bis dahin zu erfolgen.

Jetzt wollte ich die Kupplung ausbauen um ein Blick dahinter zu werfen. Eigentlich ganz einfach bei allen anderen, so nicht bei mir :) jedesmal wenn ich mir was „einfaches“ zur Aufgabe mache stellt sich diese als ne Geduldsprobe da.

So jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Die Mutter an der Kupplung habe ich gelöst um diese rauszuziehen, diese ist auch Locker und man kann es leicht vor und zurück bewegen. Nur die Kupplung ist mit dem Motordrehrad (sage ich mal) durch ein Riemen verbunden dadurch muss ich das „Motordrehrad“ auch abbauen. Also da auch nochmal die Mutter gelöst und was passiert nichts, das Drehteil ist wie festgebacken es dreht sich zwar jedoch kommt es kein Stück vor oder Zurück.

Kann mir da einer weiterhelfen und weiß einer mehr wo das gesamte Problem liegen könnte ?

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
68 Antworten

Das von dir als "Motordrehrad" bezeichnete Teil ist der Variator und da wurde vermutlich die Schraube zu fest angezogen. Wenn alles ziehen und wackeln nichts nützt, hilft nur noch ein Abzieher.

Beachte beim Zusammenbau unbedingt darauf, das die richtigen Drehmomente der Zentralschrauben zu beachten sind. Dies gilt besonders für die Schraube des Variators, die auf dem Stumpf der Kurbelwelle sitzt. Einmal zu fest angezogen und das Gewinde ist unrettbar hin, was die Erneuerung der Welle bedeutet und einem Totalschaden gleich kommt.

Themenstarteram 2. April 2021 um 19:11

Also erstmal danke für die schnelle Antwort. Was heißt hier Abzieher ? Ich denke mal du meinst kein Fensterabzieher.

mit Zentralschrauben meinst du bestimmt die beiden Muttern die ich gelöst hab oder sind dahinter noch welche ?

Mit freundlichen Grüßen

Nein, kein Fensterabzieher. Dies ist ein Werkzeug und sieht so aus.

Und ja, genau die von dir bereits gelösten Schrauben meinte ich. Dahinter befinden sich keine weiteren Schrauben mehr.

Themenstarteram 2. April 2021 um 19:21

Achso das mach ich quasi dann am Variator dran und ziehe es somit raus ? Ich habe auch bemerkt das am Gewinde so ein „Film“ drauf ist, könnte es sein Das der schon im A*sch ist ? und hast evtl. eine Ahnung warum mein Roller allgemein nicht läuft ?

Fertige bitte mal ein Bild vom fraglichen Gewinde und stelle es hier ein.

Wie hast du die Schrauben eigentlich aufbekommen? Schlagschrauber?

Themenstarteram 2. April 2021 um 19:26

an der Kupplung mit einem Blockierwerkezug, und am Variator mit Schlagschrauber weil da konnte ich mit dem Blockierwerkzeug das Rad nicht festhalten. (Platzmangel) Ein Foto habe ich grade nicht parat morgen mache ich eins und stells hier rein.

Noch was. Drehe bei geöffneter Variomatik - also ohne den Deckel - das Hinterrad händisch. Wenn sich die Kupplungsglocke (oder ohne Glocke die Ausgangswelle) dabei dreht, hast du kein Problem im Endgetriebe. Dann liegt der Fehler woanders.

Ich glaube auch nicht, das im Getriebe das Problem liegt. Aber das finden wir schon heraus.

Themenstarteram 2. April 2021 um 19:35

Das habe ich schon probiert wenn man die Glocke händisch dreht dreht sich das Rad NICHT. Plus das Rad hat so ca. 1-2 cm Spiel nach links und rechts, das kann auch nicht normal sein.

Tja, das hört sich schon nach einem Getriebeschaden an. Das müßte dann aber schon etwas sehr erhebliches sein. Aber das Rad lässt sich problemlos drehen? Gibt es eine auffällige Geräuschentwicklung beim Drehen des Rades, etwa ein mahlendes Geräusch?

Und hast du das Getriebeöl bereits abgelassen und wie sah dieses aus? Wenn es silbrig war, sind Späne drin und dies ist ein sicherer Hinweis auf einen Schaden.

Themenstarteram 2. April 2021 um 19:47

Also ich denke das nötige Know How fehlt mir an dieser Stelle, ein Geräusch konnte ich nicht erkennen aber ich werde nochmal etwas genauer hinhören. Das Rad lässt sich bis auf das erhebliche Spiel problemlos drehen. Das Getriebeöl wovon ich bis eben nichts wusste habe ich auch nicht ausgelassen, wobei ich auch nicht wüsste wie ich es ablasse. :)

Na hoffentlich reichen deine Fähigkeiten für eine eventuelle Getriebeüberholung. Ich bin bei diesem Modell zwar nicht ganz sattelfest, aber es ist schon eine ganz schöne Arbeit. Möglicherweise müssen da auch einige Sachen eingepresst werden.

Ja, im Getriebe befindet sich ein spezielles Öl, welches auch in bestimmten Abständen gewechselt werden muss. Auch die Menge muss genau beachtet werden. Es sind zum Einfüllen und zum Ablassen jeweils Schrauben vorhanden, die in der Regel am Gehäuse ohne etwas abzunehmen gut sichtbar sind.

Aus diesem Grund machst du bitte nicht nur ein Foto vom Gewinde des Kurbelwellenstumpfs, sondern zur Sicherheit auch vom Gewinde der Getriebeausgangswelle, und vom Getriebegehäuse. Dann wird dir präzise gesagt, welche Schrauben für das Getriebeöl sind.

Edit: Schau dir mal dieses Video an.

Themenstarteram 2. April 2021 um 20:43

Hab mir das Video angeschaut, ist sehr interessant und jetzt hab ich auch wenigstens eine Vorstellung wo das ganze sitzt. Ich hab den exakt gleichen roller wie im Video.

Thema Getriebeüberholung ich habe zwar Werkzeug da und kann mir mal immer wieder Werkezug von der Arbeit ausleihen aber wenn man dafür i.welche Spezialwerkzeuge braucht das wird schwer, ich will auch ungern „nur“ für den Roller extra Werkzeug holen was ich nie wieder brauchen werde. Den Abzieher hab ich gesucht da bist du ja bei 60-100 teilweise über 100 Euros.

Morgen früh geh ich da mal nochmal dran dann mach ich die ganzen Fotos und versuche mal das Öl abzulassen was ich dann im Anschluss auch fotografiere.

Ich denke mal der kollege im Video hat die Ahnung deswegen würde ich das gleiche ÖL benutzen.

Themenstarteram 3. April 2021 um 12:04

So guten morgen bin heute am Roller dran. Die Bilder von dem Gewinde habe ich eingefügt, ich habe extra auch noch von der Kupplungsseite das Gewinde reingestellt damit mans vergleichen kann.

6302b859-8988-4b48-8860-8674aa61ab6f
F3978c77-7103-4916-b2b2-4bc6e5c2da7f
2dd09255-9845-4ca7-8b0d-bf8c38a3edfc
Themenstarteram 3. April 2021 um 12:06

Desweiteren wollte ich das Rad wie im Video abmachen aber bei mir finde ich keine 24er nuss sondern i.ein splint und keine Ahnung wie ich das Rad abbekommen soll, Das Getriebe sieht für mich auch so aus als wäre da seit 96 keiner dran gegangen.

53e54bf5-883a-4837-98f6-0f8fb052ba2c
33396dcf-594a-4bbf-9066-e87534479aa1
7a35cb2b-e56d-4ad9-b06c-0cc81d21d4ec
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Piaggio Zip FR Kupplungsausbau