ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Pfeifendes Geräusch Ganzjahresreifen

Pfeifendes Geräusch Ganzjahresreifen

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 15:59

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen einen neuen Ford Focus Vignale mit 235/40 18 Ganzjahresreifen. Modell Kleber Quadraxer 2.

So ab 50-60 km/h höre immer ein pfeifendes/heulendes Geräusch.

Ich war deswegen bei meinem Händler. Wir haben eine Probefahrt gemacht. Danach war das Auto auf der Hebebühne. Der werkstattmeister meinte das Geräusch käme von diesen dünnen Gummifäden auf den Laufflächen. Wenn die abgenutzt sind (bin jetzt gut 400 km gefahren) soll ich wiederkommen.

Bei den Autos vorher auch GJR aber nie dieses Geräusch. Waren aber auch andere Reifenmarken und ob da diese Fäden dran waren weiß ich nicht mehr.

Kann das Geräusch also tatsächlich von den Reifen stammen?

Vielen Dank.

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Wenn der Meister sicher ist, dass die Austriebe (dünne Gummifäden) ursächlich für die Laufgeräusche sind, weshalb dann noch das Fahrzeug auf die Hebebühne?

Probiere es aus und warte noch eine Tankfüllung ab, bevor Du erneut beanstandest.

Du meinst diese Stoppeln, die von der Vulkanisation des Reifens übrig bleiben?

Ja, einige Hersteller rasieren diese Stoppeln nach der Fertigung ab, bevor der Reifen die Halle verlässt. Andere nicht. Kann durchaus sein, dass diese Barthaare Geräuche machen können, so wie man eine Peitsche schnell im Wind schwingt. Das "zischt" ja auch. Denkbar.

Ich selbst hörte aber bei Neureifen mit Stoppeln noch nie derartige Geräuche, weil meine Autos immer gut Lärm-gedämmt waren. Weiß nicht wie das beim Focus ist.

Vielleicht liegt es an der Reifengröße Deiner Wahl selbst. Ich meine 40er Querschnitt zur 235er Breite ist nun mal schon sehr sehr flach. Da müssen die Profilblöcke schon ordentlich walken, weil der Reifen tut es nicht. Vielleicht kommt das Geräuch daher? Fahrkomfort hat man mit diesem Querschnitt nicht. Und Wintertauglichkeit, naja. Eher sportliches Fahrverhalten und zackiges Einlenken bei kleinsten Lenkradbefehlen.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 16:21

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 13. Januar 2019 um 16:07:14 Uhr:

Wenn der Meister sicher ist, dass die Austriebe (dünne Gummifäden) ursächlich für die Laufgeräusche sind, weshalb dann noch das Fahrzeug auf die Hebebühne?

Probiere es aus und warte noch eine Tankfüllung ab, bevor Du erneut beanstandest.

Naja, während der Probefahrt sprach er noch von Windgeräuschen, die nicht normal sind, weil vielleicht irgendwo irgendein Teil nicht richtig eingepaßt ist.

Die Fäden hat er dann auch erst auf der Hebebühne entdeckt.

Ich werde jetzt warten bis die Fäden abgenutzt sind.

Bis auf das Geräusch ist das Auto ganz toll!

Du hast bei Kleber eine 30 Tage Zufiedenheitsgarantie. In dieser Zeit kannst du die Reifen zurückgeben.

Kenne die Geräusche auch von unseren Michelin Winterreifen, die waren anfangs schwammig und hatten auch rau pfeifende Abrollgeräusche. Das hat sich nach guten 500 Kilometern gegeben. Jetzt sind sie sehr ruhig und stabil im Handling.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 16:42

Zitat:

@Christian He schrieb am 13. Januar 2019 um 16:31:10 Uhr:

Du hast bei Kleber eine 30 Tage Zufiedenheitsgarantie. In dieser Zeit kannst du die Reifen zurückgeben.

Kenne die Geräusche auch von unseren Michelin Winterreifen, die waren anfangs schwammig und hatten auch rau pfeifende Abrollgeräusche. Das hat sich nach guten 500 Kilometern gegeben. Jetzt sind sie sehr ruhig und stabil im Handling.

Danke für den Tipp. Die Reifen hat allerdings der Ford Händler gleich nach der Lieferung des Autos montiert.

Aber wie gesagt ich warte noch etwas ab.

 

Es gibt aber Reifen die passen einfach nicht zu dem Fahrzeug aufgrund des Fahrwerkes.

Habe ich selbst hinter die Odyssee.

Begeistert vom General Altimax Sport den ich schon seit Jahren auf meinem Insignia fahre mit größter Zufriedenheit, passte der auf einem Ford C-Max überhaupt nicht.

Der vorherige Goodyear auf dem Ford C-Max hatte sich genauso verhalten.

Sägezahnbildung aller-übelster Art und dementsprechende Abrollgeräusche bzw. Abnutzungserscheinungen auf der Lauffläche.

Es ist manchmal nicht leicht einen passenden Reifen zu finden.

235/40... Ganz furchtbar. So was läuft bei mir unter dem Motto: "Warum nicht gleich Holzräder?"

Wir haben auf dem Tiguan im Sommer 255'er (glaub auch 40), die laufen wunderbar leise und poltern überhaupt nicht.

Zitat:

@WK16 schrieb am 13. Januar 2019 um 20:40:19 Uhr:

235/40... Ganz furchtbar. So was läuft bei mir unter dem Motto: "Warum nicht gleich Holzräder?"

Bei allem Respekt, aber Du hast keine Ahnung, überhaupt keine.

Persönliche Meinungen sind leider unangreifbar.

Ist doch super, wenn der Händler sich kümmert...

Obs die Gummistoppeln sind, ich zweifle daran. Ob das nach ein paar 100km verschwindet, wahrscheinlich. Warum, weil man das schob öfters von eben diesem Kleber gelesen hat und ich dies so bestätigen kann.

Danach ist der Reifen super leise.

Kurios, aber ist so.

Nicht verzweifeln, einfach mal mehr fahren, evtl auch ne Spur forscher in ungefährlichen Situationen.

Themenstarteram 14. Januar 2019 um 12:39

Zitat:

@gromi schrieb am 14. Januar 2019 um 11:52:12 Uhr:

Persönliche Meinungen sind leider unangreifbar.

Ist doch super, wenn der Händler sich kümmert...

Obs die Gummistoppeln sind, ich zweifle daran. Ob das nach ein paar 100km verschwindet, wahrscheinlich. Warum, weil man das schob öfters von eben diesem Kleber gelesen hat und ich dies so bestätigen kann.

Danach ist der Reifen super leise.

Kurios, aber ist so.

Nicht verzweifeln, einfach mal mehr fahren, evtl auch ne Spur forscher in ungefährlichen Situationen.

Vielen Dank, du machst mir Hoffnung.

Naja, ein Autohändlern ist ja aber vielleicht nicht auch Reifenexperte.

Ich warte noch ein paar km.

Ansonsten wird die Suche nach der Geräuschquelle schwierig.

Wenn der einfach mal zur Probe einen anderen Satz Reifen aufzieht, falls das Problem nach 1000/2000km immer noch bestehen? Damit liese sich das sehr gezielt ermitteln.

Er hat ja mehrere Versuche das Geräusch abzustellen und er ist ja auch bemüht.

Aber ja, oft sind Autohäuser keine Experten für Reifen.

Es gibt aber Hoffnung in diesem Fall...

Ich hab auch Ganzjahresreifen von. Kleber zurzeit auf der Hinterachse 225/40R18.. Weiß nicht genau ob diese Reifen singen oder ob es die sägenzahnreifen vorne sind von Goodyear.. Kannst du was neues zu deinen Reifen sagen? ??

Wie alt sind die Reifen jeweils und wie lange schon auf der gleichen Achse?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Pfeifendes Geräusch Ganzjahresreifen