ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Peugeot kisbee 2t Leistungsverlust

Peugeot kisbee 2t Leistungsverlust

Peugeot Motorräder
Themenstarteram 11. November 2022 um 13:03

Moin moin,

ich fahre eine Peugeot kisbee 50 2t aus 2013, ich bin Ihn komplett original gefahren, aber ich habe in der vario die Begrenzung entfernt, dort wo die vario Gewichte sind sodass die Vario Gewichte weiter steigen können.

Also ich fuhr vor drei Tagen mit meinem Roller zu Schule und bemerkte das er bei der Fahrt nicht mehr 65 km/h fährt sondern nur 45 km/h, dazu hat er starken leistungsverlust bei der Beschleunigung es dauerst sehr lange bis er die 45 km/h überhaupt erreicht. Es war von heute auf morgen und ich kann es mir nicht erklären, ich habe am Roller nichts verändert oder verstellt.

Ich habe auch ein neues Geräusch festgestellt beim fahren, es ist Drehzahl abhängig. Der Roller hat aber nur 12 tausend Kilometer runter.

ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung mehr wodran es liegen kann und bin über jede Hilfe sehr dankbar, was ich machen kann.

Den vergaser habe ich schon sauber gemacht, weiß ned mehr was sein kann.

danke danke für alle hilfreichen Antworten.

liebe Grüße

Ähnliche Themen
9 Antworten

Ist doch völlig in Ordnung, oder?

Oder gibt es 50er Roller, die 65 km/h laufen dürfen? Demnach wird er nicht original gefahren.

Das entfernen der Begrenzung der Variogewichte war wann?

Vor der Leistungsbremse oder erst danach. ?

Komplett Original, ich lache immer noch!

Dann würde ich mal schnell den Variodeckel wieder auf machen und da nachschauen. Entweder löst sich der Riemen auf oder hast Murks gebaut beim montieren der Vario.

Begrenzung wieder rein in die Vario und gut ist's.

Zitat:

@kranenburger schrieb am 11. November 2022 um 18:25:07 Uhr:

Dann würde ich mal schnell den Variodeckel wieder auf machen und da nachschauen. Entweder löst sich der Riemen auf oder hast Murks gebaut beim montieren der Vario.

Bernd, so ähnlich habe ich es dem Elias hier vor knapp anderthalb Stunden geschrieben.

Gruß Wolfi

PS: Die knapp 1,5 Std. beziehen sich auf den Zeitpunkt deiner Antwort. ;)

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 11. November 2022 um 19:47:27 Uhr:

Begrenzung wieder rein in die Vario und gut ist's.

Glaubst du selber daran was du da schreibst?

Der B1E40QMB braucht eigentlich alle 5000km einen neuen Riemen. Wenn der Roller bislang keinerlei Wartung erfahren hat, dann wird es jetzt aber höchste Zeit für eine große Inspektion.

Ganz ehrlich,, wenn ich heute einen neuen oder fast neuen Roller kaufen moechte,

derzeit brauch ich keinen, kann aber einen 250er verkaufen, neuwertig, sehr guenstig, voll funktionsfaehig,

dann schaue ich definitiv auf den Service - Aufwand. Und wenn ich sehe bei 5000 KM muss ein Riemen gewechselt werden, ist das ein Ausschluss-Kriterium, auch bei 50ern.

Weil manche fahren bis zu 25000 KM bis zum geplanten wechsel, wie z.B. Kawasaki.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Peugeot kisbee 2t Leistungsverlust