ForumCrossover, SUV & Van
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Crossover, SUV & Van
  6. Peugeot 5008 oder Seat Tarraco

Peugeot 5008 oder Seat Tarraco

Peugeot 5008 M, Seat Tarraco KN
Themenstarteram 6. Juli 2020 um 8:23

Hallo zusammen,

ich weiss leider nicht, wo man den Fred rein packt...hier oder bei Seat? Also habe ich es mal bei beiden rein gepackt..hoffe das ist ok.

Falls ihr zwischen den beiden Modellen entscheiden müsstet, welche würdet ihr nehmen und aus welchem Grund?

Motorisierung wird jeweils das kleinste sein (bei dem 5008 Active, Tarraco Style), weil es sonst zu teuer wird, da die größere Motorisierung, nur bei den höheren "Linie" erhältlich ist somit gut 5K teurer.

Was brauchen wir an Extras:

- Sitzheizung (nur vorne reicht, da Familienkutsche) --> muss bei beiden kostenpflichtig bestellt werden.

- 2. Reihe getönte Scheiben --> muss bei beiden kostenpflichtig bestellt werden.

- Navi: Ist dies bei Tarraco standardmäßig dabei? Es reicht auch, wenn man Googlemaps drauf projezieren kann, und das Radio selber also keinen Navi hat.

- Parkhilfe vorne und Rückfahrkamera --> muss bei beiden kostenpflichtig bestellt werden.

- Licht an/aus Automatik --> bei beiden Standard?

- Regensensor --> bei beiden Standard?

- Keine Halogenfunzel --> Seat LED und 5008 Xenon wenn ich mich nicht täusche.

Nice to have:

- Totenwinkel Assistenz

- Automatik

- Standheizung

Wie ihr seht, sind wir da relativ genügsam.

Das "Platzangebot" beim 5008 gefällt uns besser (keine "Mittelkosole" in der 2. Sitz/Fussreihe).

Laut einen englischen Video? Geht der 130er Motörchen beim 5008 besser als der 150er im Tarraco??

Danke schon mal für die "Entscheidungshilfe".

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wie ist denn das Budget ? Meist ist beim 5008 die höhere Ausstattung nicht viel teurer als die basis und dann etliche Einzelpakete dazu.

Bei Automatik würde ich klar den 5008 bevorzugen, weil ich vom DSG weder bei Komfort noch bei der Haltbarkeit überzeugt bin.

Beim 5008 gibt es kein Xenon, sondern Halogen oder LED. LED lässt sich bei Active jedoch nicht dazu buchen. Sehe ich aber nicht zwingend als Nachteil. Mirror Screen kostet Aufpreis. Ist für mich trotzdem eine sehr gute Alternative zum Werksnavi. Regen- und Lichtsensor sind bei Active Serie.

Zum Seat kann ich wenig sagen. Wikipedia sagt, dass der Seat knapp 220kg schwerer ist.

Es gibt noch das Forum "Allgemeine Kaufberatung":

https://www.motor-talk.de/forum/allgemeine-kaufberatung-b816.html

Finde das Thema hier jetzt nicht richtig falsch. Wenn du magst, können wir dein Thema ab auch dorthin verschieben. Sagt einfach kurz Bescheid.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 8:57

Budget: Naja wie "Preiswert" wie möglich...sagen wir mal 25K.

Komischweise kostet ein neuer EU-Reimport genau soviel wie used mit max. 50.000 km.

Klar hat der used mehr Ausstattung, aber wenn wir diese nicht gebrauchen...

Genügsam bei der Sonderausstattung, aha. Genügsam ist das Basismodell ohne alles. ;-)

Ich würde immer LED nehmen, wenn es geht, Halogen ist einfach zu dunkel. Wenn Familienkutsche, dann den 5008 wegen dem Platz.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 10:10

@206driver: OOHHH hätte nicht gedacht, dass im Jahr 2020 und das "grösste" Modell noch Halogen Funzeln gibt.

Somit wäre ja denn die Allure "fast" pflicht..

Aber das sollte kein K.O Kriterium sein, da man es ja dazu buchen kann.

Wie sieht es mit der Haltbarkeit des Motörchen im riesen Auto aus?

Mein Kopf hat irgendwie was gegen 1,2l, 3 Zylinder und 130 PS.

Glaube der Fred kann erstmal hier bleiben....

Der 5008 ist ein paar Kilo schwerer als ein VW Golf Sportsvan - und den gibt es mit 85 PS. Von daher hätte ich da keine Bedenken. Der Motor hat viel Drehmoment und für einen Dreizylinder auch viel Hubraum. Ihn gibt es jetzt auch mit 155 PS, also überzüchtet ist der 130 PS Motor nicht. Gibt es schon seit einigen Jahren und bis auf kleine Anfangsprobleme mit fehlerhaften Zündkerzen und Materialfehlern beim Zahnriemenliest man sehr wenig von Problemen. Lässt sich sehr niedertourig und flott fahren.

So einer wäre ganz ok, ist aber eben von 2019 :

https://www.autoscout24.de/.../...aa3a-6867-4109-85c7-515b083b6fe6?...

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 11:42

@ricco68: Genau so einer wäre ok, leider keine Sitzheizung...wobei ein Reimport allure nur knapp 1000€ teurer wäre.

Es gibt auch das Sondermodell Crossway - der hier wäre eigentlich sehr nett ausgestattet - mit den schönen Alcantarasitzen und GripControl (braucht man nicht) und ein paar anderen netten Sachen.

https://www.autoscout24.de/.../...8e0a-8156-41bd-8a4f-b4d1aa970709?...

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 13:24

Durch den Klapptisch, hat man leider auch automatisch weniger Platz, da der Kindersitz dagegen kommt.

Hinzu kommt noch, dass beim "Familypaket" im Rifter, einen Staufach im Boden ist, welches aber für ISO-Fix Basisstationen eher suboptimal ist.

Aber danke für die Suche.

Zitat:

@-hoschi- schrieb am 6. Juli 2020 um 10:10:13 Uhr:

OOHHH hätte nicht gedacht, dass im Jahr 2020 und das "grösste" Modell noch Halogen Funzeln gibt.

Somit wäre ja denn die Allure "fast" pflicht..

Aber das sollte kein K.O Kriterium sein, da man es ja dazu buchen kann.

Ist ja nun auch nicht so, dass Halogen überhaupt keine Ausleuchtung hat. LED mag da Vorteile haben, aber leider ist es meist auch so, dass man diese Scheinwerfer bei einem Defekt meist nur austauschen kann und dafür wird sicherlich ein hoher dreistelliger oder geringer vierstelliger Beitrag fällig. Das ist nicht gerade wenig, vor allem wenn der Wagen dann 8-10 Jahre oder älter ist.

Zitat:

@-hoschi- schrieb am 6. Juli 2020 um 10:10:13 Uhr:

Wie sieht es mit der Haltbarkeit des Motörchen im riesen Auto aus?

Da gibt es nicht viel negatives zu berichten. Die Motoren gibt es inzwischen ja auch schon über 8 Jahre.

Der 5008 hat ja kein Staufach im Boden. Der Klapptisch nimmt ja nur minimal Platz weg - die Rückbank ist ja verschiebbar.

Hat er wohl. Links hinten, da ist das Reifenpannenset drin. Und ja, die Tische stören schon. Wenn der Sitz

recht weit hinten ist, tritt das Kind gegen bzw passt eine Babyschale auf Station nicht hin. Die muss dann in die Mitte.

Ich stand auch vor einer ähnlichen Situation. Da war aber der Skoda Kodiaq zur Auswahl.

 

Uns hat dann der 5008 als GT Line überzeugt.

 

Die Einzelsitze sind Klasse und er hat keinen Mitteltunnel.

 

Das Moderne Innendesign und die Austattung ist einfach Klasse.

 

Aktuell knappe 30.000 km auf der Uhr und fährt sich wie am ersten Tag. Der 130 PS Benziner war eine gute Wahl.

 

Peugeot würde ich eher mit einen VW vergleichen da Qualität und Verarbeitung sehr gut sind. Seat ist noch immer eine Art Billigmarke des VW Konzerns. Selbst Skoda finde ich wertiger als Seat.

 

Lg

Woran machst Du fest, dass Seat weniger wertig ist als Skoda?

Deine Antwort
Ähnliche Themen