Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Persönliche Erfahrungen mit dem Active Hybrid

Persönliche Erfahrungen mit dem Active Hybrid

BMW 7er F01
Themenstarteram 17. Januar 2011 um 11:17

Hallo Leute ...

ich bin auf ein gutes Angebot für einen 7er Active Hybrid gestoßen und möchte den gern gegen meinen F01 tauschen - hat jemand diese Geräte schon selbst gefahren ? Vielleicht kann man sich ja mal zu einer Testfahrt treffen. Der "Angebetete" steht leider 200 km von hier entfernt :-(.

Grüße aus Halle

PS: Bitte mal meine Teile-Angebot für den F01 beachten.

Beste Antwort im Thema

Ich fahre seit April 2011 einen Active Hybrid 7 und kann nur sagen: wahnsinn, geil, nichts anderes mehr!!!

Die Autos werden derzeit extrem von BMW subventioniert. Meiner hatte einen Neupreis von 140.000 und wurde nach 5.000 km mit 90.000€ eingewertet. Dadurch zahle ich bei 3000€ Anzahlung nur 720€ Nettoleasingrate.

Dieses Auto ist ein vereint mehrere Fahrzeuge in einem: Reisewagen, Cruiser und Sportwagen. Auf der Autobahn zieht er sogar bis 250 kmh fast jedem Porsche davon.

Nie wieder ein anderes Auto. Klingt fast wie eine Werbung für BMW, soll es auch sein, denn ich war noch nie so zufrieden mit einem Auto wie mit dem jetzigen.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich fahre seit April 2011 einen Active Hybrid 7 und kann nur sagen: wahnsinn, geil, nichts anderes mehr!!!

Die Autos werden derzeit extrem von BMW subventioniert. Meiner hatte einen Neupreis von 140.000 und wurde nach 5.000 km mit 90.000€ eingewertet. Dadurch zahle ich bei 3000€ Anzahlung nur 720€ Nettoleasingrate.

Dieses Auto ist ein vereint mehrere Fahrzeuge in einem: Reisewagen, Cruiser und Sportwagen. Auf der Autobahn zieht er sogar bis 250 kmh fast jedem Porsche davon.

Nie wieder ein anderes Auto. Klingt fast wie eine Werbung für BMW, soll es auch sein, denn ich war noch nie so zufrieden mit einem Auto wie mit dem jetzigen.

Zitat:

Original geschrieben von Mic330ci

Ich fahre seit April 2011 einen Active Hybrid 7 und kann nur sagen: wahnsinn, geil, nichts anderes mehr!!!

Die Autos werden derzeit extrem von BMW subventioniert. Meiner hatte einen Neupreis von 140.000 und wurde nach 5.000 km mit 90.000€ eingewertet. Dadurch zahle ich bei 3000€ Anzahlung nur 720€ Nettoleasingrate.

Dieses Auto ist ein vereint mehrere Fahrzeuge in einem: Reisewagen, Cruiser und Sportwagen. Auf der Autobahn zieht er sogar bis 250 kmh fast jedem Porsche davon.

Nie wieder ein anderes Auto. Klingt fast wie eine Werbung für BMW, soll es auch sein, denn ich war noch nie so zufrieden mit einem Auto wie mit dem jetzigen.

Ich fahre demnächst den neuen BMW ActiveHybrid 5 aufgrund einer Vorstellung. Ich werde wahrscheinlich unseren Niederlassungsleiter mitnehmen. Vorgesehen ist eine Runde übers Firmengelände. Diese Runde würde ich gerne elektrisch absolvieren. Die Runde beträgt ca. 1,5 KM.

Zu meiner Frage: Wie bekomme ich die Akkus des 5er randvoll? Durch starkes Bremsen (Bremsrückgewinnung) oder wie funktioniert das am besten?

..komme aus dem A8-TDI-Lager. Was zieht sich der 7erHybrid so an Sprit rein wenn man auf der AB überwiegend links unterwegs ist ??

Mehr als jeder Diesel....

Gruß,

Kai

Er schluckt nur leicht mehr wie ein Diesel.......ich schmeiss mich weg.

Fahre meinen mit 13,3 Liter im Schnitt, bin aber auch schon von Leipzig nach München gefahren und hab nen ganzen Tank rausgefahren - also unter Vollast braucht er 20 Liter. Hab für die Strecke aber trotz 2 Raucherpausen und einem abstecher im McD nur 2,5 Stunden gebraucht.

am 8. Januar 2012 um 11:33

Hallo wir fahren seit Weihnachten einen Active Hybrid 7 und sind mit dem Auto mehr als zufrieden.

Eigentlich waren wir auf der Suche nach einem Ersatzwagen für unseren BMW 535d Kombi... der relativ beschränkte Occasionsmarkt und die hohen Preise haben uns weiter suchen lassen.

Wir sind dann auf einen Active Hybrid 7, 1. Inverkehrssetzung April 2010, mit 25000km gestossen (Neupreis 190000 CHF +/- Vollausstattung) Occasionspreis: 75000 CH (Schweizer Franken) (Schweizer Auto, kein Reimport) welchen wir umgehend gekauft haben.

Ein schöner neuer 535d, kostet in etwa das Selbe (Occasion).

Der Active Hybrid 7 ist von der Verarbeitungsqualität und den Optionen nicht mit dem 535d zu vergleichen. Night Vision ist der Hammer, Komfortsitze mit Massage, super bequem und das Navigation/Entertainment System eine Klasse für sich...

Der Motor :-) 460 PS oder so ;-) 700 NM, 0-100km unter 5 sec... Der Verbrauch ist wie ja auch zu erwarten stark schwankend. Wenn man ihn normal und in der Schweiz (max. 120 km/h +/- ;-) bewegt verbraucht er auf dem Arbeitsweg (100km - Zürich - Vaduz) zwischen 8,6 und 9,1 Liter.

Wenn man ihn jagt und den V8 Twinturbo ausfährt dann sind es bis 13 Liter... positiv ist dann der 80 Liter Tank. Wobei der Antrieb bei speziell bei nasser Strasse das Problem hat die Kraft auf den Boden zu bringen. Start/Stopp Automatik funktioniert im übrigen sehr gut.

Grundsätzlich sind wir über die Occasionspreise erstaunt... Kleines Beispiel: Neben dem Active Hybrid 7 für 75000 CHF stand ein BMW 525d mit ca. 30000 km, ca. 1 Jahr alt für 62000 CHF... vorausgesetzt man hat die Möglichkeit.... wer kauft dann noch einen BMW 525d... Ach ja in CH ist der Diesel teurer somit fällt der Verbrauchsvorteil aus finanzieller Sicht dahin. (Jährliche Unterhaltsmehrkosten sind ca. 3000 CHF)

Fazit: Jemand hat einen enormen finanziellen Abschreiber gemacht oder BMW "subventioniert" die Active Hybrid 7

Abschliessend können wir sagen das beste Auto das wir je fuhren :-)

Gruss Gekko

Zitat:

Original geschrieben von Gekko69

 

Der Active Hybrid 7 ist von der Verarbeitungsqualität und den Optionen nicht mit dem 535d zu vergleichen. Night Vision ist der Hammer, Komfortsitze mit Massage, super bequem und das Navigation/Entertainment System eine Klasse für sich...

Deinen Enthusiasmus in allen Ehren, aber das ist ja nun Unsinn (ich gehe davon aus, du vergleichst mit der aktuellen Baureihe F10- beim Vergleich mit dem alten E60 wäre natürlich was dran, allerdings auch ein Äpfel/Birnen-Fall) .

Die Verarbeitungsqualität ist grundsätzlich die selbe, was ja auch kein Wunder ist, die Fahrzeuge (5er und 7er) laufen im gleichen Werk vom Band (Dingolfing). Was evtl. anders ist, ist die Haptik und Materialqualität.

Das aber auch nur bei aufpreispflichtiger Sonderausstattung. Denn grundsätzlich sind auch die Materialien (Leder, Kunststoffe, Oberflächen) in F10 und F01 gleich, nur anders verteilt.

Nappa, beledertes Armaturenbrett und Keramikbedienelemente gibts aber auch im 5er.

Es gibt im F10 m.W.n. alle Optionen, die es im F01 gibt, tendenziell derzeit sogar die modernere Austattung (8-Gang Automatik, Einparkassistent, Start/Stop etc.). Das egalisiert sich mit dem anstehenden Facelift des F01.

Die Inneräume sind ja allein schon vom ersten Eindruck serh ähnlich, da muss man schon zweimal hinschauen um die auseinander zu halten.

Night Vision ist identisch, die Komfortsitze sind identisch, das Navigationssystem ist das genau gleiche wie in sämtlichen anderen Baureihen, vom 1er über den 3er bis zu 5er, 6er und 7er und garantiert keine "Klasse für sich"- im Gegenteil, klassenübergreifende Großserie.

Gruß,

Kai

am 10. Juli 2015 um 10:02

Hallo, ich bin 20 und will mir ein neues Auto kaufen. Ich will ein sportliches Auto wo ich 300 auf der Uhr habe und am besten nicht über 13,5 Liter verbrauch. Ich möchte sowas wie der M3 haben. Active Hybrid 7 jedoch weiß ich nicht ob er bis 300 schnell ist und ob man ihn vergleichen kann. Welche ist günstiger? Sind sie überhaupt gleich schnell? Ps: M3 ist zu teuer will ich mir nicht antun! Will ja noch leben. Active hybride 7 ist schon geil was sagt ihr.

Mit freundlichen Grüßen

Hallo,

ich glaube Du verwechselt sie Fahrzeuge.

Was du verlinkst ist der i8 nicht der Hybrid 7.

Der Active Hybrid 7 ist eine Oberklasse Limousine der BMW 7er Reihe, Sportlichkeit ist da nicht erwünscht, es handelt sich um ein komfortorientiertes Fahrzeug.

BMW regelt generell bei 250 KM/H Höchstgeschwindigkeit ab mit Tempo 300 wird das nix, es sei denn du willst lediglich die die Zahl 300 auf dem Tacho stehen haben dann ist das schon machbar.

Allerdings wird es mit Tempo 300 kaum ein Fahrzeug geben welches lediglich 13,5 l verbraucht, zumal Tempo 300 kaum zu fahren ist.

Günstiger auch vom Unterhalt wäre der M3, gerade was Wartung anbelangt.

am 10. Juli 2015 um 10:34

Und wenn der M3 zu teuer ist (E9x?) dann ist es ein i8 mit Sicherheit erst Recht und ich denke auch für einen 7er AH legt man ähnlich oder mehr als für einen M3 hin.

am 10. Juli 2015 um 11:47

Hey, danke für die schnelle Rückmeldung!

Also sportlich meine ich nicht mit Fahrwerk usw. das ist mir relative egal. Ich will halt schnell voran kommen und halt auf der Autobahn mal 300 fahren. So wie ich gesehen/gelesen habe schluckt der M3 bis 20 Liter und die Wartung soll teuer sein, was beim ActiveHybrid 7 nicht der Fall ist denn er schluckt bis 13 Liter aber man kann ihn auch mit 6 Liter fahren.

Wiso regelt BMW alle Fahrzeuge denn bei 250 ab, kann man da nichts machen? M3 hat 420 ps, der ActiveHybrid 7 sogar 449 ps klar ist er was schwerer aber letztendlich kommt es doch aufs gleiche aus nur das der ActiveHybrid 7 billiger ist. Die neuen 2015 zB. Porsche panamera turbo schluckt 14 Liter mit so viel Ps aber denn kann ich mir nicht leisten :(. Ich will viel ps mit wenig Spritverbrauch.

Mit freundlichen Grüßen

am 10. Juli 2015 um 12:36

Mir geht's nicht um den Kaufpreis sondern um den Unterhalt.

Hi,

also die 13 Liter sind wenn es hoch kommt geschönte Angaben in den technischen Daten.

Bei 300 auf der Bahn kannst da auch locker noch 10 Liter mehr dazurechnen, Leistung braucht Sprit ist nun mal so.

Auch mein 535i braucht bei > 200 KM/H seine ca. 20L , das weiß ich aber und das gönne ich mir und ihm auch.

Alle deutschen Hersteller haben eine freiwillige Selbstbeschränkung auf 250 KM/H, außer porsche, mehr geht nur über "Werkstuning" (AMG etc.) oder Chiptuning bei externen Anbietern, wobei da meist Leistungssteigerung dazu gehört, eine reine Vmax Aufhebung gibt es so gut wie nie.

Dazu muss man auch bedenken das für 300 auch der tacho getauscht werden muss da der nur bis 260 geht, könnte für den F01 sogar schwierig werden, dann brauchste auch Reifen die der Geschwindigkeit gewachsen sind.

So und was auch noch bedacht werden darf ist das es schlicht keine Clienten gibt die sich einen F01 kaufen um ihn zu tunen, die Kundschaft hat gar keinen Bedarf daran, ergo wenig Nachfrage = wenig Angebot.

Wenns unbedingt schnell sein muss dann schau doch mal nach Porsche Cayman, da biste von den Unterhaltskosten noch unter dem Hybriden 7er und gleichzeitig Schneller.

am 10. Juli 2015 um 14:10

Soll ich dann lieber den 335i nehmen? Wollte eig ein Wagen mit 400+ ps. Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Persönliche Erfahrungen mit dem Active Hybrid