ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. PDC-Sensor / PTS-Sensor defekt

PDC-Sensor / PTS-Sensor defekt

Themenstarteram 15. Januar 2010 um 10:50

Hallo

wollte nur kurz berichten, dass ich gestern den seit 2 Wochen defekten Sensor gewechselt habe.

Der Defekt hat sich durch Abschalten des gesamten PTS gezeigt (vorne und hinten leuchteten nur noch die roten Balken dauerhaft und nach 30 Sek schaltet das System ganz ab und die OFF-LED im Schalter leuchtet).

Dachte erst es wäre ein Sensor vorne rechts, da dort in letzter Zeit (ca halbes Jahr) manchmal was angezeigt wurde ob wohl dort nichts war.

Habe bei ebay einen gebrauchten Sensor gekauft (wird im Frühjahr noch umlackiert) und diesen der Reihe nach gegen alle 3 vorne rechts ersetzt. Ergbenis: NICHTS.

Da es für ein Auslesen des Fehlerspeichers schon zu spät war und ich schon die ganzen Prallleisten vorne demontiert habe, musste eine andere Überprüfungs-Lösung her.

Dabei ist mir ein Tipp eines alten MB-Meisters wieder eingefallen:

"die Sensoren vibrieren leicht"

und tatsächlich: man kann das Vibrieren spüren.

Nur vorne links der Mittlerste vibrierte nicht. Also den getauscht und siehe da: PTS geht wieder.

 

Dies soll eine kleine Hilfestellung sein für Leute mit gleichem/ähnlichem Problem.

 

Grüße

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Januar 2010 um 10:50

Hallo

wollte nur kurz berichten, dass ich gestern den seit 2 Wochen defekten Sensor gewechselt habe.

Der Defekt hat sich durch Abschalten des gesamten PTS gezeigt (vorne und hinten leuchteten nur noch die roten Balken dauerhaft und nach 30 Sek schaltet das System ganz ab und die OFF-LED im Schalter leuchtet).

Dachte erst es wäre ein Sensor vorne rechts, da dort in letzter Zeit (ca halbes Jahr) manchmal was angezeigt wurde ob wohl dort nichts war.

Habe bei ebay einen gebrauchten Sensor gekauft (wird im Frühjahr noch umlackiert) und diesen der Reihe nach gegen alle 3 vorne rechts ersetzt. Ergbenis: NICHTS.

Da es für ein Auslesen des Fehlerspeichers schon zu spät war und ich schon die ganzen Prallleisten vorne demontiert habe, musste eine andere Überprüfungs-Lösung her.

Dabei ist mir ein Tipp eines alten MB-Meisters wieder eingefallen:

"die Sensoren vibrieren leicht"

und tatsächlich: man kann das Vibrieren spüren.

Nur vorne links der Mittlerste vibrierte nicht. Also den getauscht und siehe da: PTS geht wieder.

 

Dies soll eine kleine Hilfestellung sein für Leute mit gleichem/ähnlichem Problem.

 

Grüße

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Hallo,

habe seit einigen Tagen das Problem dass ein vorderer linker PDC-Sensor permanent meldet, obwohl kein Objekt in der Nähe ist.

Gibt es eine Möglichkeit die Sensoren durchzumessen?

Und wie muss ein eventueller Meßaufbau aussehen.

Hab keine Lust gleich alle drei zu tauschen.

stuweo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

der DAS-TESTER KANN DEN DEF: SENSOR ERMITTELN muß du zu DC.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Testaufbau ist gut ;-)

alle nacheinander abklemmen und dann hast du den störenfried.

Tschööö, Ralf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

...eigentlich ne gute, einfache Idee...

 

...aber man wird die Sensoren doch irgendwie messen können. Spannung anlegen, dann mit Multimeter oder Oszilloskop dran und bestimmte Spannungen/Pegel bei bestimmten Entfernungen.

Oder denk ich da zu kompliziert?

Das heisst ein fehlender Sensor beeinträchtigt das System nicht?

stuweo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Hi,

du kannst theoretisch unbegrenzt viele -oder wenige - in Reihe schalten. gar kein problem.

Zum Durchmessen: willst du einen Fehler beheben oder spielen?

Wenns unbedingt sein muß, häng doch ein multi dran mit Durchgang-/ oder ohm- messung. Werte müssten beim defekten teil abweichen.

Tschöööö, Ralf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Fehlerbehebung.

Hab vorne links einen, der immer wieder anschlägt.

Den will ich finden. Kommt man an die Anschlüsse dran wenn man drunterkriecht oder muss die Stoßstange weg?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Auffahrböcke, bühne oder grube.

bin mir nicht sicher, ob du drankommst - sorry

Eines noch : vorn links ist bei mir auch sensibel- gelegentlich fehlmeldung- alle gelben segmente an.

Bei annäherung an hindernis ansonsten normale funktion bis zum piepen.

oder ist bei dir schlimmer mit piepn ohne grund?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Piepen ohne Grund.

Seit ich letzte Woche im Schneegestöber gefahren bin.

Vielleicht ist ein Sensor nass geworden.

Ich teste es mal ob ich mit Ausstecken was bewirken kann.

stuweo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Hi,

übrigens, falls dir generell das piepen der vorderen PDC zu laut und nervig ist, sach bescheid.

weiß ich abhilfe, wie es leiser wird.

 

Tschööö, Ralf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Wie hast Du das gemacht? Mit Schaumstoff umwickelt?

Ich glaub davon hab ich mal hier im Forum was gelesen...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Hi ihr zwei!!!

Hab das Problem manchmal auch, vor allem, wenn die Sensoren schmutzig sind, was ja bei dem Wetter oft vorkommen kann :p

Seitdem wisch ich an der Tanke manchmal mit dem Fensterreiniger rüber, das hilft schon.

Dachte auch, dass er defekt ist und war bei MB. Den Meister ken ich noch sehr gut aus meiner Ausbildung (in dem Betrieb) und er hat mir das dann mit der Star-Diagnose (MB-Tester) gezeigt. Du schließt das Gerät am Ausleser an und kann auf dem Display vom Tester genau sehen, wieweit der Wagen, der in der Werkstatt steht, von jeder Wand oder jedem anderen Hindernis entfernt ist. Alles in cm. Da stand dann z.B. dass die rechte Wand irgendwas mit 9 Metern entfernt ist, war ich völlig buff... es gingen alle. Sonst ist auch ein Fehler im Fehlerspeicher. Der Technik freak meinte, er hätte mal was gehört, dass die Sensoren sehr empfindlich seien, wenn man vor ner Ampel auf den Kontaktschleifen steht.

Achte mal drauf, halt seit dem vor ner Ampel immer vor oder hinter sop ner Schleife und bei mir piepts kaum noch!!!

Gruß

AndY

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Hi stuweo,

hier noch mal mein alter Beitrag zum pieper:

der Pieper der vorderen Parktronic an meinem 320 cdi MOPF war mir viel zu schrill und laut.

Abhlfe: zunächst Holzleiste, in dem das Display sitzt, abnehmen.

Das geht so: Beifahrertür ganz öffnen, seitliche Armaturenbrettverkleidung abhebeln und Schraube der Lautsprecherblende lösen. dann lautsprecherverkleidung abnehmen. Holzleiste rechts beginnend abheben bis zwei Steckzapfen freiliegen. Dann Leiste nach rechts abziehen.

Pieper sitzt direkt am Display. (kleiner schwarzer zylinder)

Pieper aus seiner klemmhalterung lösen, ein kleines Stück Schaumgummi drumwickeln und mit Tesa festkleben.

Pieper nicht wieder in die Halterung stecken sondern einfach im Einbauloch des Armaturenbretts versenken. Das ganze dauert keine 10 Minuten.

Nun hört man Ihn immer noch gut, ist aber viel leiser.

Tschö, Ralf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC-Sensoren durchmessen?' überführt.]

Hallo , habe das gleiche Problem

aber wie kann ich sensoren prüfen , wenn sich PDC sofort abschaltet ??

Gruß

Themenstarteram 16. Januar 2010 um 5:45

Hallo

das PTS schaltet nur die Displays aus.

Die Sensoren werden weiter angesteuert.

Wenn du den Finger ganz leicht auf den Sensor legst spürst du ein Vibrieren.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. PDC-Sensor / PTS-Sensor defekt