ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Pausen-Assistent S205

Pausen-Assistent S205

Mercedes
Themenstarteram 24. September 2016 um 10:47

Hallo,

ich würde gerne diesen Assistenten mit seiner Signalgebung für einige Wochen testweise ausschalten.

Über welchen Menüweg mache ich das ?

Ich bitte jedoch darum, auf Erklärungen über den positiven Sinn dieser Technik zu verzichten.

Mein Dank im Voraus in die Runde.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@west_4 schrieb am 24. September 2016 um 13:46:02 Uhr:

Das Teil ist der größte Mist

Wie dieser sinnfreie Kommentar.

Ich habe bisher nur auf echten Langstrecken eine Meldung erhalten (Einstellung: adaptiv) und dann war es durchaus angebracht mal eine kurze Rast zu machen.

Sehen nichts Negatives in dieser Funktion. Denn anders als bei anderen Herstellern piepst es nicht einfach nach einer Zeit X, sondern wirklich erst dann wenn mehrere Faktoren erfüllt wurden.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Mir den linken Tasten im Lenkrad. Unter Assistenzsysteme. Dann Attention Assist.

Aus der Betriebsanleitung: "Wenn der ATTENTION ASSIST ausgeschaltet wurde, wird er nach dem Abstellen des Motors automatisch wieder eingeschaltet. Die gewählte Empfindlichkeit entspricht dabei der zuletzt aktivierten Auswahl (Standard/Empfindlich)."

Mit dem Ausschalten für einige Wochen wird es also nichts. Das muß man bei Fahrtantritt jedesmal neu deaktivieren. :(

Das Teil ist der größte Mist

Naja, alle 2 Stunden kann man schon mal ne kurze Pause machen. Bei mir hab ich bisher noch nicht gemerkt, dass er ein anderes Kriterium als eben die 2 Stunden genommen hätte...

Themenstarteram 24. September 2016 um 14:55

Na ja, dass ist ja schade. Danke für die Anworten.

Geht also wohl nicht mit der dauerhaften Abschaltung.

Ich finde das Ding auch störend, denn wenn ich nach Signalmeldung "o.k." bestätige meldet sich das System in ca. 30-40 min. erneut usw. .

Ich weiß, alles für die Sicherheit, aber es nervt .

Das Ding meldet sich sogar alle 15 Minuten. :rolleyes:

Da hilft nur "Motor aus".

Mit diesem System werden die wirklich notwendigen Dinge des Lebens geregelt, weil sonst in absehbarer Zeit vermutlich die Welt unterginge. ;)

Zitat:

@west_4 schrieb am 24. September 2016 um 13:46:02 Uhr:

Das Teil ist der größte Mist

Wie dieser sinnfreie Kommentar.

Ich habe bisher nur auf echten Langstrecken eine Meldung erhalten (Einstellung: adaptiv) und dann war es durchaus angebracht mal eine kurze Rast zu machen.

Sehen nichts Negatives in dieser Funktion. Denn anders als bei anderen Herstellern piepst es nicht einfach nach einer Zeit X, sondern wirklich erst dann wenn mehrere Faktoren erfüllt wurden.

Ihr habt Probleme ;)

Image

Du nicht begreifst die Macht des Sterns....

:):):;);)

Hallo LandGraf,

Welche Faktoren müssen da Zusammenkommen?. Was wird da gemessen?

LG

Frank

Hab da mal was gelesen dass ein paar 1000 Parameter kontinuierlich analysiert und ausgewertet werden...

Ich weiß nicht wieviele Parameter da gemessen werden, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich Attention Assist bei mir nicht meldet wenn ich z.B. 420 km in einem Rutsch durchfahre. Allerdings hatte ich eine Meldung bei bereits 250 km als mein Kollege den ersten Teil einer Strecke von 620 km gefahren ist. Nach solchen Erfahrungen halte ich diesen Assistenten für durchaus sinnvoll.

Hier Video über Attention Assist und hier Attention Assist Infos von Mercedes gibt es noch ein paar weitere Infos

Ich hatte bisher bei meinem 205er seit 2014 zweimal eine Meldung. Jedesmal hatte ich schon mehrere Stunden ununterbrochene Fahrzeit und wurde durch andere zu plötzlichen Ausweichmanövern gezwungen.

Also von "Nerven" oder "Störend" kann ich absolut nicht sprechen.

Eventuell war dein Kollege dann ja auch tatsächlich nicht mehr fit, du dagegen schon. Wenn du lange Strecken gewohnt bist, ist das alles kein Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen