ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat Komfortsitze

Passat Komfortsitze

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 10:59

Hallo,

ich wollt mal eure Meinung zu den Komfortsitzen (Stoff) hören.

Jeder hat ja bekanntlich ein eigenes Bequemlichkeitsempfinden...meine Frau zB. findet die super bequem, wie einen Sessel, schön weich usw....

Mir persönlich sind diese zu weich, man hat sehr wenig Seitenhalt und der hintern rutscht hin und her, vll. liegt es daran das ich einen sehr schmalen knochigen Hintern habeXD.

Jetzt meine Frage ist das normal oder sind meine einfach nur ausgesessen, mein Auto ist von 2009 und hat 80000 km drauf, habe es im september bekommen.

Die Seitenpolster zB. geben null halt und lassen sich mit dem kleinen Finger runter drücken, vll bin ich auch nur etwas pingelig weil ich Rückenprobleme habe:/

Also nur vorab, ja ich bin das Auto zur Probe gefahren und es ist irgendwie so das es bei Kurzstrecken in Ordnung ist nur bei Langstrecken etwas störend ist. Hatte das Auto nach den Werten und seiner Eigenschaften BlueTDI 140 PS und seinem wirklich gefleckten Charakter entschieden. Brauchte dringend neuen Wagen, der alte war nicht mehr Fahrtüchtig.

Hatte vorher halt so C-Klasse Sitze, welche man aufpumpen konnte und diese hart eingestellt.

So zu meiner Frage, sind die Sitze allgemein so weich oder hilft es die Polster tauschen zu lassen, neue wären wohl Formstabiler, oder gibt es gar einen stärkeren Härtegrad?

grüße

Beste Antwort im Thema

Ich hatte alle 3 Sitze.

Mein erster war ne Trendline, der zweite eine Comfort Line mit R-Line Paket und der Dritte ne Highline mit den Sportsitzen. Alle 3 waren ein 3C Passat Variant.

Die Trendline Sitze sind murks. Waren eben nur zum sitzen da. Mehr nicht. Man kann drauf sitzen.

Die Comfort-Sitze sind spitze. man sitzt sehr gut darin, auch wenn diese nicht wesentlich besser wie die der Trendline aussehen.

Die Sitze in der Highline sehen gut aus, keine Frage, sitzen sich aber echt beschissen.

Ich bevorzuge ebenfalls die Komfortsitze wenn es um Sitzkomfort geht.

Meine Frau sieht das genau so.

Aber so hat jeder seins. Es gibt Leute die finden die Sportsitze unschlagbar.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Es hätten dann wohl Sportsitze werden sollen.

Yep, Sportsitze wären das, was Du eigentlich wolltest...

Ich kenne Deine farblichen Präferenzen nicht, aber bspw. hier wäre eine Möglichkeit zur Abhilfe. (falls Du überhaupt einen Variant hast)

Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 12:11

ja aber kann ja nicht sein, dass man bei einem Auto wie einen Passat Sportsitze mit Leder nehmen muss um ordentlich halt zu bekommen...is ja kein Dacia oder so, wobei die mittlerweile auch ganz ordentliche Sitze haben...

ja auf die Idee kam ich ja auch schon, aber 1000€ mal fix so investieren is dann doch etwas happig^^

habe auch das Gefühl das der Beifahrersitz besser ist, bzw. schon stabiler, naja des Auto ist ja eh grad beim Händler wegen nem Garantie Check... Meine Frage war ja ob es Sinn macht den Sitz zB. neu zu polstern oder so, neue Sitze ist ja ne ganz andere Lösung^^

Also ich habe mich damals bewußt für die Stoff Komfortsitze entschieden und es bisher (seit 12/2007 und 89tkm) nicht bereut! Ich finde die ausreichend hart und trotz Rückenproblem im LWS Bereich auch auf Langstrecken bequem. Subjektiv sind die in 6 Jahren auch nicht weicher geworden.

Hast Du die elektrische Lendenwirbelstütze optimal eingestellt?

Und in der Rückenschule wird man Dir ja auch gesagt haben, daß generell "dynamisches Sitzen", also öfters mal die Sitzhaltung ändern, wichtig ist.

Ich habe auch bewusst, die Stoff Komfortsitze genommen, da ich ebenfalls Rückenleiden habe. Des weiteren habe ich Jahrelang den direkten Vergleich, durch den Vorgänger (A4 Avant) mit S - Line Ausstattung, dementsprechend auch Recaro Sportsitze. Ich muss sagen, das der richtig eingestellte Komfortsitz alle Vorgänger, gerade bei langer Autofahrt in den Schatten stellt. Grundvoraussetzung hierfür ist jedoch der richtig eingestellte Sitz. Ich habe dafür mal eine Anleitung vom ADAC genutzt, welche ich für extrem gut halte.

Der Seitenhalt ist natürlich so ein Thema, aber so schnell kann ich mit dem Passat nicht durch die Kurven fahren, das mich die Sitze nicht mehr halten würden, ist ja immerhin eine Familienkutsche und kein Sport-Tourer. Für so etwas habe ich ein spezielles Fahrzeug mit entsprechenden Sitzen und bewegt sich auch nicht im ö. Strassenverkehr.

Themenstarteram 4. Dezember 2013 um 13:35

MMMhhhh joa stimm ja schon, also die Rückenlehne ist eigtl. super, da habe ich auch kein Problem...auch nicht mit dem Seitenhalt. die ist wirklich angenehm für den Rücken

Mein Problem ist eher auf der Sitzfläche, dass ich mhhhh schwierig zu erklären nach ner gewissen Sitzzeit hinten wie in so ein Loch falle^^ also dass das Steißbein zu Tief in den Sitz rutscht und somit ich bei den unteren wirbeln immer so ne Verspannung habe... und die Seitenpolster seitlich des Hinterns sind halt recht weich...hab mir schon mal überlegt mit so nem kleinen Kissen zu experimentieren um zu schauen ob es besser wird.

Themenstarteram 4. Dezember 2013 um 14:03

hier sowas klingt doch schon nach dem richtigen Weg=)

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?...

Ich hab meinen BJ. 2010 vor einem Jahr mit 110.000Km gekauft und da ist das Sitzkissen Links Außen vom ein und Aussteigen lahm geritten. Ein VW Kumpel will mir die Polsterung neu bestellen und auswechseln. Ich melde mich dann wegen Preis und Ergebnis. Sonst ist der Sitz OK und ich kann sehr gut viele Stunden darin sitzen.

Ich hatte alle 3 Sitze.

Mein erster war ne Trendline, der zweite eine Comfort Line mit R-Line Paket und der Dritte ne Highline mit den Sportsitzen. Alle 3 waren ein 3C Passat Variant.

Die Trendline Sitze sind murks. Waren eben nur zum sitzen da. Mehr nicht. Man kann drauf sitzen.

Die Comfort-Sitze sind spitze. man sitzt sehr gut darin, auch wenn diese nicht wesentlich besser wie die der Trendline aussehen.

Die Sitze in der Highline sehen gut aus, keine Frage, sitzen sich aber echt beschissen.

Ich bevorzuge ebenfalls die Komfortsitze wenn es um Sitzkomfort geht.

Meine Frau sieht das genau so.

Aber so hat jeder seins. Es gibt Leute die finden die Sportsitze unschlagbar.

Zitat:

Original geschrieben von Andy.C

Ich hatte alle 3 Sitze.

Mein erster war ne Trendline, der zweite eine Comfort Line mit R-Line Paket und der Dritte ne Highline mit den Sportsitzen. Alle 3 waren ein 3C Passat Variant.

Die Trendline Sitze sind murks. Waren eben nur zum sitzen da. Mehr nicht. Man kann drauf sitzen.

Die Comfort-Sitze sind spitze. man sitzt sehr gut darin, auch wenn diese nicht wesentlich besser wie die der Trendline aussehen.

Die Sitze in der Highline sehen gut aus, keine Frage, sitzen sich aber echt beschissen.

Ich bevorzuge ebenfalls die Komfortsitze wenn es um Sitzkomfort geht.

Meine Frau sieht das genau so.

Aber so hat jeder seins. Es gibt Leute die finden die Sportsitze unschlagbar.

Ich kann deine Meinung nur bestätigen,- ich habe auch Comfortline und sitze sehr gut darin,- meine bessere Hälfte sieht das auch so. Nur muß im Fahrersitz das Sitzpolster neu, weil der Vorbesitzer die Ecke links außen runter geritten hat. Ob der nun so oft ein und ausgestiegen ist... keine Ahnung. Der Bezug ist jedenfalls nicht verschlissen da, nur hinten Rechts im Fahrersitz von seinem Geldspeicher:D da ist der Bezug etwas angegriffen. Wenn es nicht zu teuer ist kommt der auch mit neu:)

Mein Vater und ich haben beide einen Passat Variant Highline,also die Leder-Sportsitze.

Als ich meinen Wagen ausgesucht habe (mein Vater hatte da seinen schon) wollte ich unbedingt die Sportsitze aufgrund des super Haltes bei sportlicher Fahrweise haben und deswegen einen Highline gekauft.

Allerdings habe ich mir zuvor trotzdem einen Comfortline angesehen und finde auch diese Sitze sehr bequem, allerdings bieten sie halt nicht einen solchen Seitenhalt, weswegen ich mich dagegen entschieden habe, mein Vater allerdings findet diese besser als die Sportsitze, deswegen hängt die richtige Sitzwahl subjektiv von der Person ab.

Man muss für sich selber das richtige finden denke ich.

Ein Bekannter von mir hat jetzt auch ein Sitzpolster bei seinen Komfortsitzen erneuern lassen, scheint nach längerer Zeit normal zu sein das die durch sind.

Gruß

Polster werden bei jedem Sitz weicher, bei mehr Belastung auch schneller!

Sportsitze gibt es zwei Arten im Passat!

Ich glaube in 2007 wurden diese geändert, allerdings nicht bei Vollleder! Da gab es dann weiter die mit den höheren Wangen und Streben drin!

Habe ich in beiden Autos, sitzt man auch super drin, aber die neuen, nicht so extremen reichen und man kommt besser rein und raus ;)

Zitat:

Original geschrieben von konrad3C

Polster werden bei jedem Sitz weicher, bei mehr Belastung auch schneller!

Sportsitze gibt es zwei Arten im Passat!

Ich glaube in 2007 wurden diese geändert, allerdings nicht bei Vollleder! Da gab es dann weiter die mit den höheren Wangen und Streben drin!

Habe ich in beiden Autos, sitzt man auch super drin, aber die neuen, nicht so extremen reichen und man kommt besser rein und raus ;)

11.2007 (KW 45)

breitere Sitze bei Highline Alcantara/Leder ;)

Danke Albert ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen