ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 3BG Bj.03 Automatik kaufen?

Passat 3BG Bj.03 Automatik kaufen?

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 14. April 2011 um 21:48

Hallo, ich habe vor mir ein Passat 3bg von 2003 mit 131 ps zu kaufen. man hört so viel über multitronic usw. hat der überhaupt multitronic?. Worauf muss ich sonst achrten. wie sind die gertriebe so? kann das auch ne normale automatik sein? Gruß Micha

Ähnliche Themen
28 Antworten

Über Multitronic hört man viel, der Passat hat aber eine 5-Gang Tiptronic. Achte bei der Probefahrt darauf, das die Gänge schnell, geräuschlos und ohne rucken durchschalten und probiere auch das manuelle Schalten und den Rückwärtsgang aus.

Nutze auch mal die Suchfunktion im Forum, es gibt einiges zu lesen.

Hallo, bin den 131PSer mit Tiptronic schon gefahren, und meiner Meinung nach harmonieren der Motor und das Getriebe sehr gut. Ich möchte keine Kupplung mehr treten müssen, aber wenn man mal Lust hat, selber zu schalten, dann drückt man halt den Schalthebel in die rechte Gasse und schaltet selber.

Natürlich sollte die Pflege nicht zu kurz kommen, Ölwechsel gehören beim Automatikgetriebe dazu, das Märchen von der Lebensdauerfüllung ist totaler Quatsch...

Grüße

Lars

Also ich würde mir kein Automatik holen googel mal nach den Getrieben die selben wurden auch in Audi verbaut und die haltbarkeit läßt zu Wünschen übrig !Und wenn das mal hops geht dann aber hallo wird da sKnipp dünn ,klar gibt es auch welche die da hunderttausende mit einen solchen Getriebe fahren aber alleine hier bei Motortalk stehen zig drin die Problemem damit haben und dann schau mal bei Mobile oder in der Bucht wieviele dort mit Getriebeschaden drin stehen das kommt ja nicht von ungefähr !

Ichz selber Wollte mir einen bg Hholen 63TKM gelaufen und was ist passiert ,?Das getriebe ist bei der Probefahrt verreäkt (Gott sei dank ).Dannach habe ich mir mal alles durchgelesen und dabei habe ich gemerkt das da doch sehr viele Probleme mit haben !

Die (nicht vorgeschriebenen) Ölwechsel alls 60.000 bis 100.000km vorausgesetzt sollte auch eine Automatik eine ausreichende Haltbarkeit haben. Klar stehen in den Foren welche mit Problemen, denn keiner, bei dem sie ordentlich funktioniert, postet hier irgendwas über sein Getriebe. Habe meinen mit 71.000km gekauft und bin jetzt bei 93.000, und bis jetzt hat das Getriebe nichts gemacht außer geschaltet. Ich mag das Cruisen damit und bei mir kommt freiwillig nie wieder ein Schalter!

Und es wird auch nicht billig, wenn ein Schaltgetriebe hops geht, aber auch das passiert zumeist nur bei fehlender Pflege und/oder unsachgemäßer Behandlung.

Also fahr mal einen mit TT5 Psobe und wenns dir gefällt, kauf ihn. Wichtig ist, dass das Getriebe über alle Drehzahlbereiche hinweg sauber schaltet, der Kickdown und die manuelle Schaltgasse funktionieren.

Grüße

Lars

Hallo

Fahre z.Zt. selbst einen Passi mit Tiptronik 5. Habe im moment 201 tsd. kilometer runter. Glücklicherweise läuft das getriebe ohne Probleme! Dies scheint aber eher eine Ausnahme zu sein! selbst der vw betrieb in dem ich mein getriebeöl wechseln lassen wollte sagte mir "ich solle doch alles so lassen wie es ist und kann doch froh sein dass es überhaupt so lang gehalten hat! Die meisten haben schon nach 150 Tsd. den geist aufgegeben!"(aussage vom Werkstattmeister)

Ich selbst würde das TT5 nicht mehr kaufen

Gründe: - Hoher leistungsverlust im Drehmomentwandler (Spritverbrauch 1-2l /100km mehr)

- hohe kosten für wartungsarbeiten (ölwechsel ist schwierig und wird selbst

nicht von jeder vw werkstatt durchgeführt!)

- ist das getriebe erst einmal defekt kann es im grunde genommen nicht wieder

instandgesetzt werden (vor allem nicht zu wirtschaftlich sinnvollen Preisen ausserdem gibt

es meines wissens nach auch keinen Ersatzteilhandel für automatikgetriebe von ZF)

dies bedingt dann ein neues Getriebe was in einer werkstatt einige tausend euro kostet!

Hallo,

ich fahre auch Passat 96kW mit 131PS und 5Gang Tiptronic (EZ01/2003). Km Stand 161.000km.

Habe bei 155.000km das Getriebeöl bei einem Fachbetrieb wechseln lassen und dort auch mit dem Experten gesprochen.

Er meinte die Multitronic von Audi seit bei weitem anfälliger als die 5-Gang Tiptronic von VW.

VW selbst macht nicht gerne was an dem Getriebe und wenn dann nicht 100% wie es gemacht werden sollte (weil es auch nicht grundfest in den Wartungsintervallen vorgeschrieben ist).

Beim Getriebeölwechsel bleibt bei VW (wenn überhaupt dort durchgeführt wird) ein Teil des Öls mitsamt Abrieb im Wandler, es wird neues eingefüllt zugeschraubt (evtl nicht mal Filter gewechselt!) und weitergehts, irgendwann frisst sich der Abrieb halt durch und verursacht irreparable Schäden.

Die Experten lassen das alte Öl ab, neues rein, dann wird erstmal ne längere Testfahrt (auch Autobahn) gemacht, danach Öl nochmal raus und neues rein..

Der Unterschied danach ist ersthaft drastisch! Meine Tiptronic schaltet wieder butterweich und der Verbrauch hat sich seither auch (wenn auch nicht gleich 2l/100km aber dennoch) gelegt.

Wenn alle 60.000km bzw. alle 2Jahre ordnungsgemäß ein Ölwechsel mitsamt Filter und allem drum und dran gemacht wird, hat die Tiptronic mit Sicherheit ein längeres Leben als wenn man 200tkm mit dem ersten Öl fährt!

 

Würde dir, wie Vorredner, empfehlen mal ne gründliche Probefahrt zu machen, auch mal 50km/h im unteren Drehzahlbereich fahren und dann langsam beschleunigen, wenns dabei rumpft -> Finger weg.

Gruß

Hey

ich fahre nen 2004 TDI mit TT ist bisher absolut easy, KM Stand aktuell 226 000 , bei 130 ATF öl mit Filter und allem drumherum gewechselt, obwohl man das ja nicht braucht, aber wirk Wunde.

Also ich brauche keine 6 Gänge die ich ständig hin her rühren muss meiner Meinung nach Topp Sache.

Würde ich immer wieder kaufen

Grüßle Meik

Hallo,

selbst fahre ich einen TT5 mit 130PS /2004(gekauft mit 110000KM ). Bei 154000 Öl+Filter ( 280 eur) gewechselt. Aktuell: 169000KM.

Verbrauch AB: 7,2 /100 KM ( bei 130-150 Km/h + Familie am Bord-> Fahrt: 1100KM am Wochenende) Land: bis 6,5/100 KM; Stadt: 8-10l/ 100 KM je nach Verkehrsaufkommen .......... aber was für Luxus im STOP&GO Verkehr (Stadt o. AB)...... unbezahlbar!!!!!!!

Schaltet butterweich...Bin Cruiser Fahrertyp daher Kick-down nur im äußersten Notfall habe ich benützt.

Bin o.Probleme vom Skiurlaub mit kaputten li.Knie noch nach Hause gefahren (anschl. ins Kkhs zur Spiegelung :D)... Fahren danach war kein Problem. Li.Fuß ist beim AuTomatik Getriebe einfach arbeitslos :D

Fahre meinen 130er mit TT5 seit ca. 100.000km absolut problemfrei.

Gesamtlaufleistung jetzt knapp 200.000km. Alle 60.000km kommts Öl und Filter neu, läuft wie Butter.

Als Öl empfehle ich das voll synthetische Fuchs Titan 6000 SL, ist abwärtskompatibel zu den alten mineralischen Ölen von VW.

Ebenfalls empfehle ich die umprogrammierung in den "Sport-Modus", schaltet nicht später oder hektischer, sondern einfach passender als im "normalen" Modus.....

 

Bilder von der TT5 und umzu findet Ihr in meiner Signatur.

 

Grüße, Sven.

Ich finds ja echt spannend, dass sich hier jetzt mal die zufriedene TT5-Fraktion outet ;)

Aber wie schon angedeutet: Ich werde nie wieder freiwillig schalten! Und es ist mir ein absolutes Rätsel, warum trotz Automatisierungswahnes in allen Lebensbereichen, dem Kfz vorneweg (el. Spiegel, Sitzverstellung, selbsttätig schliessende Heckklappen etc. pp.) die meisten Leute nach wie vor behaupten, Schalten gehöre unabdingbar zum Autofahren dazu...

Naja, Wayne interessierts?? ;)

ich schliesse mich ein....aber meine liebe Frau weigert sich meinen Passi zu fahren was auch von Vorteil ist aber auch mein männlicher Verstand nicht begreifen kann....aber my next car => DGS ( höchstwahrscheinlich aus dem Hause Skoda)

Wer kann TT5 im Raum BOT / E / ME umprogrammieren? Modus Sport. Hat jmd. sowas "on board" und damit auch Erfahrungen gesammelt?

Holen wir diesen versenkten Thread wieder hoch:

194Tkm bisher ohne Probs ;) Bei 140Tkm erster Getriebeölwechsel samt Spülung, Filter etc. ... Wer hat mehr zu bieten ? :D

125000 km läuft wie ein Uhrwerk :D

Meiner hatte beim Verkauf 270.000 km runter, alle 60.000km Ölwechsel, null Probleme mit dem Getriebe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen