ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Parkrempler -> Reparatur Stoßfänger hinten

Parkrempler -> Reparatur Stoßfänger hinten

BMW 3er
Themenstarteram 25. Februar 2012 um 18:55

Hallo,

gestern 16:30 auf dem Parkplatz eines Supermarktes:

Ich parke meinen makellosen E90 in einer Parkbucht und verlasse den Wagen zum Einkauf. 30 Minuten später hat der Stoßfänger hinten mittig tiefe Kratzer und ist leicht verzogen. Weit und breit kein Schuldiger, kein Zettel und kein Zeuge :mad:

Die obligatorische Anzeige gegen Unbekannt habe ich natürlich gestellt. Da ich aber nur Teilkasko versichert bin, bleibe ich - wie es aussieht - alleine auf den Kosten sitzen.

Unerfahren wie ich bin, kann mir nicht vorstellen, wie ein verzogenes Plastikteil ohne Spachteln bzw. Murksen wieder in den Ausgangszustand zu bekommen ist. Daher die entscheidende Frage: was kostet mich der Spaß, wenn

1. der Schaden in einer Vertragswerkstatt behoben wird

und dabei

 

2. der Heckstoßfänger komplett getauscht wird

 

 

 

Ähnliche Themen
21 Antworten

Mit einem Bild könnte man eher sagen, ob da noch was per Smart-Repair zu machen ist...

Bei einem Kompletttausch würde ich mit einer Größenordnung von 1200 Euro rechnen. Genau kann man das aber aus der Ferne nicht sagen, da evtl. auch Dinge wie Parksensoren (falls vorhanden) kaputt gegangen sein könnten...

am 25. Februar 2012 um 21:50

Gebraucht bei Ebay kaufen, lackieren lassen und selbst montieren. Kostenaufwand mit etwas Glück nicht über 400 Euro...

Ja volle Zustimmung; ist sicher die sinnvollere Variante, wenn mans selbst zahlen muss.

In dem Fall würde ich einfach nur die Halterungen der Stossstange lockern und sie einfach ausrichten wenn sie sich nicht sogar selbst durch das lockern ausrichtet - den Schaden am Lack vorsichtig Entgraten (Kanten abschleifen) und entweder so lassen oder mit Lackstift oder Spray (achtung Sprühnebel) kaschieren. damit dann weiterfahrn und abwarten - sowas kann schnell wieder passieren und mit Glück zahlt es dann ein anderer oder zumindest selbst aber nur einmal vor dem Verkauf ...

Fahre einfach mal in eine Karosserie Werkstatt und erkundige Dich dort.

Da es Plastik ist, kann man es ggf. auch mit Wärme wieder in Form bringen. Plastik kann ja auch bei einem Riss "geschweisst" werden, daher einfach den Fachmann fragen.

 

Das wird man sehen wenn mans mit Lackstift kaschiert. Ich würde nicht so rumfahren wollen bis ich ihn verkauf und dann doch die Reparatur leisten. Der strenge Winter ist vorbei, die Chance ist echt gering dass da noch wer draufrauscht und wenn man sieht dass mit Lackstift gemurkst wurde ist der Vorschaden auch ersichtlich.

Ich hatte auch nen Heckschaden in der Art, bei ebay nen gebrauchten Bumper für 1 Euro plus Versand geschossen.

Nen neuen bereits in meiner Farbe lackierten Stossfänger habe ich für 250 ebenfalls bei Ebay bekommen und selbst abgeholt, da um die Ecke.

Das ganze ist in 1-2 Stunden gewechselt je nach Fertigkeit.. oder machen lassen in ner freien. Dann ist er wieder wie neu.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Alfreda

... hat der Stoßfänger hinten mittig tiefe Kratzer und ist leicht verzogen. ....

Hallo Alfreda,

ich selbst war mit meinem Wagen (E92) vor die (scharfkantigen) Pflastersteine unseres Treppenaufgangs vor den Haustür gefahren. An der linken Ecke des hinteren Stoßfängers waren tiefe Einkerbungen zu sehen, allerdings war er nicht verzogen.

Die Lackierung bei meinem BMW-Händler (durchgeführt wurde sie dort vor Ort jedoch von einem Lackierbetrieb) hat mich inkl. USt knapp 180 € gekostet. Das da auch gespachtelt werden musste kann ich nur vermuten, ist aber sehr wahrscheinlich und hat mich damals nicht weiter interessiert.

Mit dem Ergebnis bin ich überaus zufrieden, man sieht nichts mehr von den Kratzern.

Zum Kompletttausch des hinteren Stoßfängers kann ich nichts sagen. Für das vordere Plastikteil einschließlich Lackierung und Montage hatte ich bei obigem BMW-Händler, nachdem sich auf der Autobahn ein dort liegender Leiterholm hineingebohrt hatte, knapp 1.000 € bezahlt.

Meine Empfehlung: Geh zur Werkstatt deines Vertrauens und lass dir ein Angebot für die Reperatur machen, grad wenn der Wagen sonst noch tipp-topp aussieht.

Viele Grüße

Sven

am 26. Februar 2012 um 14:15

Na ja, so ganz unbekannt kommt mir das nicht vor. So einen unschönen Parkplatzrempler hatte ich auch schon mal, nur hatte es bei mir die Frontschürze erwischt. Laut Kostenvoranschlag wären gut 1100 Euro fällig gewesen und da das Fahrzeug eh weg sollte, wäre das wirtschaftlich gesehen bei dem Alter und der Laufleistung eher Unsinn gewesen.

Hatte halt das Glück, dass ich die passende Stoßstange für 80 Euro auch gleich in der passenden Farbe im Netz bekommen habe. Kamen zwar noch ein paar Euro Versandkosten und ein bissl Kleinmaterial dazu, aber Alles in Allem kam mich der Spaß nicht mehr wie hundertfünfzig Euro. das war verschmerzbar...

Ebay Variante. Mit Glück die gleiche Farbe und unbeschädigt, oder diese dann zum Lacker bringen.

Alternative: Der Stoßfänger wird von innen "verklebt", oder geschweißt, aussen verspachtelt und lackiert.

Würde pers. Variante 1 bevorzugen. Selbermachen ist möglich.

am 26. Februar 2012 um 16:36

Wenn du willst, kannst du natürlich auch gleich die Möglichkeit nutzen und auf M-Paket umbauen...erst heute ist ne M-Paket Heckschürze für unter 200€ raus...

Wenn man den hinteren Stoßfänger ausbaut muss man nur aufpassen, dass man die Rastnasen zu den hinteren Seitenteilen nicht ruiniert - der Ausbau ist ein wenig tricky.

Wenn man die ganzen Verschraubungen gelöst hat, muss man auf jeden Fall zu zweit sein, um die Verkleidung nicht kaputt zu machen.

Heckverkleidung

Moin

Letzen Sommer hat ich das gleich Problem an nem Baggersee in mei er nähe!

Selbst auf den kosten sitzen geblieben, und ich war bei 440€ beim lackierer! Wurde super gemacht!

Bei BMW wär ich bestimmt nen 1000ender losgeworden :-D

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von torre01

Wenn man den hinteren Stoßfänger ausbaut muss man nur aufpassen, dass man die Rastnasen zu den hinteren Seitenteilen nicht ruiniert - der Ausbau ist ein wenig tricky.

Wenn man die ganzen Verschraubungen gelöst hat, muss man auf jeden Fall zu zweit sein, um die Verkleidung nicht kaputt zu machen.

Stimmt, das ist ein riesen Mist..Wer sich das ausgedacht hat, dem gehört die Befestigung an den A**** getackert. :rolleyes::)

Ihr meint dieses behinderte Stecksystem an der Ladekante oben bestimmt. Ich hab die Halterungen links und rechts wo dieses Rollo einhakt weggebaut. Dann gings millimetergenau mit biegen... jesus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Parkrempler -> Reparatur Stoßfänger hinten