ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Panoramaschiebedach - Erfahrungen

Panoramaschiebedach - Erfahrungen

Themenstarteram 30. September 2009 um 9:49

Ich möchte an dieser Stelle mal unsere Erfahrungen mit dem Panoramaschiebedach sammeln, um vielleicht auch eine Entscheidungshilfe für Unentschlossene zu sein, da wir auch lange bei unserem GLK am überlegen waren.

Es gab ja hier diverse Diskussionen über den Nutzen, bzw. Unsinn des Panoramaschiebedaches und die meisten Meinungen, meiner eingeschlossen, kamen zu dem Schluss dass man bei einer guten AC kaum das Panoramadach offen hat.

Nach nun 4 Wochen mit unserem Gerry muss ich gestehen, dass ich das Dach etwa 4-6 mal offen hatte, es war ganz nett aber die AC (Serie) arbeitet perfekt. Dieses Argument würde ja nun gegen das Panoramadach sprechen (zzgl. natürlich einem saftigen Aufpreis)...

Jetzt kommt das große ABER:

Ich hatte noch nie(!) den Dachhimmel geschlossen. Ich fahre wie erwähnt selten offen aber ich möchte auf keinen Fall den Lichteinfall in den Innenraum mehr missen. Die Sonnenstrahlen erfüllen den Innenraum einfach mit einer Wonne dass ich mir dieses Luxuszubehör einfach nicht mehr wegdenken kann und will.

Daher meine Empfehlung an Unentschlossene: Unbedingt bei der Probefahrt auf ein Panoramadach bestehen, denn will man ohne dieses testen, kann man den Dachhimmel auch einfach schließen.

Würdest Ihr, wenn Ihr die Möglichkeit hättet, das Panoramadach weglassen? Haltet Ihr es für Unsinnig? Was sind Eure Erfahrungen, bzw. Empfehlungen?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. September 2009 um 9:49

Ich möchte an dieser Stelle mal unsere Erfahrungen mit dem Panoramaschiebedach sammeln, um vielleicht auch eine Entscheidungshilfe für Unentschlossene zu sein, da wir auch lange bei unserem GLK am überlegen waren.

Es gab ja hier diverse Diskussionen über den Nutzen, bzw. Unsinn des Panoramaschiebedaches und die meisten Meinungen, meiner eingeschlossen, kamen zu dem Schluss dass man bei einer guten AC kaum das Panoramadach offen hat.

Nach nun 4 Wochen mit unserem Gerry muss ich gestehen, dass ich das Dach etwa 4-6 mal offen hatte, es war ganz nett aber die AC (Serie) arbeitet perfekt. Dieses Argument würde ja nun gegen das Panoramadach sprechen (zzgl. natürlich einem saftigen Aufpreis)...

Jetzt kommt das große ABER:

Ich hatte noch nie(!) den Dachhimmel geschlossen. Ich fahre wie erwähnt selten offen aber ich möchte auf keinen Fall den Lichteinfall in den Innenraum mehr missen. Die Sonnenstrahlen erfüllen den Innenraum einfach mit einer Wonne dass ich mir dieses Luxuszubehör einfach nicht mehr wegdenken kann und will.

Daher meine Empfehlung an Unentschlossene: Unbedingt bei der Probefahrt auf ein Panoramadach bestehen, denn will man ohne dieses testen, kann man den Dachhimmel auch einfach schließen.

Würdest Ihr, wenn Ihr die Möglichkeit hättet, das Panoramadach weglassen? Haltet Ihr es für Unsinnig? Was sind Eure Erfahrungen, bzw. Empfehlungen?

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

alfigatzi schreibt:

Zitat:

Ich hab's und würde es immer wieder nehmen weil:

  • es bei schwarzer Wagenfarbe wegen der dunklen Tönung nicht mal auffällt. Bei weissem Wagen kann das dunkle Panoramadach aufgrund des Kontrastes auch sehr schick aussehen, ist ja Geschmackssache, aber auch die Privacy Verglasung sieht bei weiss sehr edel aus,
  • ich nicht immer mit AC fahren möchte, einmal wegen der Atemwege ..., andererseits wegen des Leistungsverlustes bei laufender AC. OK, beim 320CDI kein Problem, aber bei anderer Motorisierung zumindest eine Überlegung wert. Gleiches gilt für den Verbrauchsanstieg.
  • die Wahl zwischen hellem und dunklem Innenraum mit Panoramadach leichter fällt ....
  • man die Sonne jederzeit über die Rollos aussperren kann
  • ...

MB-WAJU schreibt:

Zitat:

ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen, hinzuzufügen wäre noch:

  • Dass bei geöffnetem Schiebedach der Windabweiser Rauschen bei Autobahngeschwindigkeit verursacht. Bei Stadt oder Landstraße jedoch kein Problem.
  • Wenn das Fahrzeug im Sommer in der prallen Sonne gestanden ist öffnet man das Dach und die gestaute Hitze kann schnell nach oben entweichen. Im Frühjahr oder Herbst ist es einfach eine Wucht mit offenem Dach zu fahren.
  • Ein Arbeitskollege (Fahrgemeinschaft) sagte vor kurzem zu mir "so ein Dach hat mein nächstes Fahrzeug auch" und der war bisher immer der Meinung unnötiger Schnickschnack.

Empfehlung: Gönne es Dir und Du hast jeden Tag Freude daran und evtl. Neider die keines haben

Hallo, meine Erfahrungen mit dem Dach und dem Dachhimmel sind nur positiv. Weil ich ein schwarzes Auto habe (mein drittes schwarzes in Folge) genieße ich es, das Dach aufzumachen und die Klimaanlage nicht unbedingt laufen lassen zu müssen. Natürlich ist es toll, die Helligkeit und Sonne zu genießen, die in das Fahrzeuginnere durch das Dach hereinkommen. Aber auch der zuschiebbare Dachhimmel ist toll, wenn es die Sonne zu gut mit uns meint. Sicher ist es sehr viel Geld, was man für das Dach hinlegt, aber für mich allemal eine gute Investiton.

Gruß aus Würzburg

Sehe ich genau so, nur bei mir kommt noch ein anderer Faktor dazu.

Mein WauWau braucht die Luft vom offenen Schiebedach, wenn er mal im Auto bleibt, da es die hinteren Ausstellfenster nicht mehr gibt.

Gruß Kihe

Bis jetzt alles super,der Dachhimmel wird bei grosser Sonneneinstrahlung geschlossen.

Auto ohne SD, möchte ich keins mehr.

Gruss,

Obrax

Hallo,

da mein vorheriges Fahrzeug ein CLK Cabrio war und ich nicht komplett auf den freien Himmel verzichten mochte, habe ich mir den Luxus gekönnt.

Würde es jedes mal wieder machen. Dachhimmel ist bei mir nie geschlossen, Glasdach bei schönem Wetter ebenfalls immer offen. Falls das Dach mal nicht komplett offen ist, habe ich aber dafür fast immer die Aufstellfunktion benützt.

Klar, im Winter werde ich es jetzt nicht so oft öffnen, aber der Dachhimmel wird auf jeden Fall offen gelassen. Ist einfach ein angenehmes Fahrgefühl, wenn der Lichteinfall natürlich von oben ist.

Langer Text, kurzes Fazit, nicht ohne.

 

Gute Fahrt egal mit was

Ich hab's und würde es immer wieder nehmen weil:

 

  • es da keine Diskussion gab, da ich bisher immer zumindest Glasschiebedach hatte,
  • meine Frau das Vollcabrio hat, und ich auch wenigstens etwas Frischluft haben möchte,
  • es bei schwarzer Wagenfarbe wegen der dunklen Tönung nicht mal auffällt. Bei weissem Wagen kann das dunkle Panoramadach aufgrund des Kontrastes auch sehr schick aussehen, ist ja Geschmackssache, aber auch die Privacy Verglasung sieht bei weiss sehr edel aus,
  • ich nicht immer mit AC fahren möchte, einmal wegen der Atemwege ..., andererseits wegen des Leistungsverlustes bei laufender AC. OK, beim 320CDI kein Problem, aber bei anderer Motorisierung zumindest eine Überlegung wert. Gleiches gilt für den Verbrauchsanstieg.
  • die Wahl zwischen hellem und dunklem Innenraum mit Panoramadach leichter fällt ....
  • man die Sonne jederzeit über die Rollos aussperren kann
  • ...

ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen

hinzuzufügen wäre noch:

- das bei geöffnetem Schiebedach der Windabweiser Rauschen bei Autobahngeschwindigkeit verursacht. Bei Stadt oder

Landstraße jedoch kein Problem.

- Wenn das Fahrzeug im Sommer in der prallen Sonne gestanden ist öffnet man das Dach und die gestaute Hitze kann schnell nach oben

entweichen. Im Frühjahr oder Herbst ist es einfach eine Wucht mit offenem Dach zu fahren.

- Ein Arbeitskollege (Fahrgemeinschaft) sagte vor kurzem zu mir "so ein Dach hat mein nächstes Fahrzeug auch" und der war bisher

immer der Meinung unnötiger Schnickschnack.

 

Empfehlung: Gönne es Dir und Du hast jeden Tag Freude daran und evtl. Neider die keines haben:)

Ich kann nur sagen "GÖNNE DIR DAS DACH", es ist super.

Gruss Nahetal

Wie sind jetzt die Erfahrungen im Winter?

Wenn der Wagen steht beschlägt das Dach von innen?

oder vereist es gar?

Öffnet ihr es auch im bei diesen Temperaturen zum Durchlüften und feuchte Luft raus lassen?

Knirscht und qnarzt es oder bleibt das Dach ruhig?

Ich habe kein Beschlagen festgestellt. Einzig merke ich die Kältestrahlung, wenn ich das Rollo öffne, aber das luftige Gefühl entschädigt für alles.

Ich hatte das SD nur einmal offen, nachdem ich einen stinkenden Lastwagen überholt hatte und so schnellst möglich den Gestank aus dem Innenraum haben wollte.

Feuchte Luft kenne ich GLK nicht. Ich habe aber auch den Klimakompressor schon ewig nicht mehr an gehabt. Knarren und Knirschen gibt es auch nicht, denn die Dacheinheit ist sehr gut verklebt (Sieht man bei der Werksführung)

Gruß Dirk

Hallo @all,

bei meinem Jahreswagen war das Panoramaschiebedach dabei.

Ist für mich aber überflüssig, da ja eine Klimaautomatik serienmäßig verbaut ist.

Das Schiebedach ist immer zu, und auch der Sichtschutz.

Bei Sonne wird man geblendet, und es wird schneller warm im Auto, und mit offenem Dach würde ich sowieso nie fahren.

Zu laut und es zieht wie Hechtsuppe, und Zug kann ich überhaupt nicht vertragen.

Das Schiebedach beschlägt bei mir nicht, sowie auch nicht die

Frontscheibe.

Werde höchstens im Sommer, wenn mein Fahrzeug am Büro in der Sonne steht die Komfortöffnung zur schnelleren Wärmeableitung nutzen.

Feuchte Luft kenne ich GLK nicht. Ich habe aber auch den Klimakompressor schon ewig nicht mehr an gehabt. Knarren und Knirschen gibt es auch nicht, denn die Dacheinheit ist sehr gut verklebt (Sieht man bei der Werksführung)

Gruß Dirk

--------------------------------------------------

Tipp: Du solltest die Klimaanlage (besonders im Winter) regelmäßig aktivieren, damit alle beweglichen Teile und Dichtungen geschmiert werden., sonst werden sie (die Dichtungen) hart, trocken und verspröten.Ein Verlust der Füllung ist die Folge. Die Füllung ist gleichzeitig Schmiermittel für die Gummidichtungen der Anlage. Die Klimaanlage in meinem W210 arbeitet seit über 10 Jahren einwandfrei und effektiv (Sommer.. Süditalien). Einige Kilometer vor erreichen des Ziels schalte ich die Anlage aus, das verhindert Kondenswasserpfützen unter dem Auto und tocknet das System bei laufendem Gebläse. Störende Gerüche habe ich so verhindert.

Gruß

Klima

Hab's im Winter noch nicht aufgemacht.

Ansonsten: Es zieht und wummert nicht, wenn das Dach offen ist. Das kommt über eine wie ein Fliegennetz ausgeführte "Spoilervorrichtung", die beim Öffnen des Daches an der Dachöffnung vorne ausfährt. Also meine Erfahrung ist, dass man das Dach bis etwa Tempo 120 sehr wohl offen lassen kann.

Such' einfach nochmal hier im Forum nach dem Panoramadach, es wurde in früheren Threads von verschiedenen Teilnehmern bereits beschrieben und beurteilt, überwiegend positiv.

Zitat:

Original geschrieben von xtrailfahrer

Hallo @all,

bei meinem Jahreswagen war das Panoramaschiebedach dabei.

Ist für mich aber überflüssig, da ja eine Klimaautomatik serienmäßig verbaut ist.

Das Schiebedach ist immer zu, und auch der Sichtschutz.

Bei Sonne wird man geblendet, und es wird schneller warm im Auto, und mit offenem Dach würde ich sowieso nie fahren.

Zu laut und es zieht wie Hechtsuppe, und Zug kann ich überhaupt nicht vertragen.

Das Schiebedach beschlägt bei mir nicht, sowie auch nicht die

Frontscheibe.

Werde höchstens im Sommer, wenn mein Fahrzeug am Büro in der Sonne steht die Komfortöffnung zur schnelleren Wärmeableitung nutzen.

Vollste Zustimmung. Für diesen Aufpreis solltest Du eine Standheizung mit Lüftung nehmen. Das hast Du mehr von. Ich habe das Teil drin, benutze es aber nur beim Stehen in praller Sonne.

In meinen Augen nicht empfehlenswert.

peso

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Panoramaschiebedach - Erfahrungen