ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. paar fragen zu th700 dringend

paar fragen zu th700 dringend

Chevrolet Camaro 2
Themenstarteram 8. März 2009 um 19:00

Hallo,

überlege mir heut noch ein th700 zu kaufen, allerdings weiß ich nicht ob das so einfach in meinen 84er chevy pickup rein zu bekommen ist. könnt ihr mir da vielleicht mal ein paar fragen beantworten?

ist das elektronisch oder unterdruck gesteuert, wenn elektronisch, muß ich da viel umbauen?

ist es genauso lang wie das 350er wegen kardanwelle?

wie funktioniert das mit dem overdrive bzw 4ten gang.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo !

Das Getriebe ist länger, also muß die Kardanwelle

gekürzt werden. Die hintere Stütztraverse muss

ebenfalls versetzt werden.

Gesteuert wird es über Bowdenzug ("TV Cable"),

der OD bzw. 4te Gang "funktioniert" so, wie ein

4ter Gang halt funktioniert: Er springt ohne

weiteres Zutun nach dem Dritten rein..... Unglaublich,

nicht wahr ??? ;)

Ansonsten musst doch noch die Steuerung für den

Wandlerüberbrückungskupplung (Lock up) nachrüsten,

was im Übrigen alles an E-Kram an dem Ding ist.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Stevie

Hallo !

Das Getriebe ist länger, also muß die Kardanwelle

gekürzt werden. Die hintere Stütztraverse muss

ebenfalls versetzt werden.

Gesteuert wird es über Bowdenzug ("TV Cable"),

der OD bzw. 4te Gang "funktioniert" so, wie ein

4ter Gang halt funktioniert: Er springt ohne

weiteres Zutun nach dem Dritten rein..... Unglaublich,

nicht wahr ??? ;)

Ansonsten musst doch noch die Steuerung für den

Wandlerüberbrückungskupplung (Lock up) nachrüsten,

was im Übrigen alles an E-Kram an dem Ding ist.

also nix für ungut,

aber die Aussage war jetzt definitiv ne Nummer zu pauschal !!!

erst mal kommt es drauf an was für ein TH350 gemeint ist,

ein Kurzhals oder ein Langhals,

erst dann kann man was genaues zu den Längenunterschieden sagen.

dann kommts drauf an ob es TH700 ein 27-Spline oder 30-Spline ist,

wodurch schon mal verschiedene Wandler nötig sind.

und zum guten Schluß obs ein el. gesteuertes ist oder nicht.

 

wenn ich jetzt mal meine übersinnlichen Kräfte in Anspruch nehme :D

schätze ich mal dass es um ein 91er TH700 mit 30-Spline inkl. Wandler geht,

und ob da die Kardanwelle in der Länge geändert werden muß oder nicht,

naja,einfach beide nachmessen und vergleichen.

was die Traverse angeht schätze ich mal eher dass es mit Versetzen nicht getan ist,

die wird wohl eher auch von der Höhe her verändert werden müssen.

Zitat:

also nix für ungut,

aber die Aussage war jetzt definitiv ne Nummer zu pauschal !!!

Mag sein, hier ging es nur um die Grundinfo, also eine

Aufstellung was zu machen ist. Ohne Details, welche Schraube

wo wie lang sein muß. Ich denke der Threadersteller will erst

mal einen Überblick bezüglich des Aufwandes bekommen.

Zitat:

und zum guten Schluß obs ein el. gesteuertes ist oder nicht.

Blödsinn: Jedes Th700 ist per TV Cable gesteuert.

Zitat:

und ob da die Kardanwelle in der Länge geändert werden muß oder nicht,

naja,einfach beide nachmessen und vergleichen.

Noch pauschaler, und vor allem Überflüssig: Ich denke darauf

wäre er selbst gekommen. Aber ich habe es ja schon geschrieben,

die Welle muß gekürzt werden. - Egal ob Lang-od. Kurzhals.

Zitat:

was die Traverse angeht schätze ich mal eher dass es mit Versetzen nicht getan ist,

die wird wohl eher auch von der Höhe her verändert werden müssen.

Die Traverse muß schon ganz "nach oben", die Höhe wird mit Hilfe

des Gummilagers (kürzen bzw. unterlegen) ausgeglichen. Es gibt Fertige für diesen

Umbau zu kaufen oder selbst bauen = > Eigenbau

Mal nach "BTO" googeln, die bauen Adapter bzw. fertige Halter.

 

pauschale Grüße

;)

Hi,

Zitat:

und zum guten Schluß obs ein el. gesteuertes ist oder nicht.

Blödsinn: Jedes Th700 ist per TV Cable gesteuert.

 

also in meinem G20 wurde das Th 700 auch über Unterdruck gesteuert.

Fragt mich aber nicht wie (-; Zumindest hat's funktioniert

Gruß, Tim

Dann wurde es auf Modulator umgebaut.

Bist Du sicher V8 Inside, daß sich die Unterdrucksteuerung nicht nur auf den lockup bezog?

Ich habe auch noch kein TH700 ohne TV Cable gesehen, das elektronische heißt halt 4l60e.

Gruß Helmut

Hallo Al Kamino,

ich kenne mich mit dem Getriebe jetzt nicht besonders aus, und da ich in Frankreich wohne und das Auto in Deutschland ist kann ich gerade schlecht nachschauen...

Aussem Kopf weiss ich dass ursprünglich an dem Getriebe ein Kasten mit einer Platine angeschlossen war und dieser wurde abgeklemmt...

Gruß, Tim

Zitat:

Original geschrieben von Stevie

Blödsinn: Jedes Th700 ist per TV Cable gesteuert.

dass es 4L60E im grunde genommen es gleiche ist muß man dir ja nicht erklären,

zudem muß er den 4-Poligen Stecker auf den 1-poligen vom z.B. TH400 umbauen

wegen dem Lock-up,

soviel zum el. Gedönse

 

Zitat:

Original geschrieben von Stevie

Noch pauschaler, und vor allem Überflüssig: Ich denke darauf

wäre er selbst gekommen. Aber ich habe es ja schon geschrieben,

die Welle muß gekürzt werden. - Egal ob Lang-od. Kurzhals.

lustig,lustig

- es 350er Kurzhals hat ne Länge von 27" und nochwas

- es 700er ne Länge von 30 3/4 "

- und es 350er Langhals von 33" und nochwas

also wenn ers Langhals drin hat "muß" er trotzdem noch die Kardan kürzen ???

naja,

wer sein Auto liebt der schiebt oder wie,

aber sowas ist ja

"noch pauschaler und vor allem überflüssig" ;)

 

 

 

Ja, Kardan muß trotzdem gekürzt werden.

Daher werden ja auch gerne Th200 als

Alternatives OD Getriebe genommen, dort

kann die Welle bleiben wie sie ist....

Und ein 4L60e ist nun mal kein TH700,

sondern der Nachfolger.... Hier ging es

doch um ein Th700 oder habe ich was

verpasst ???? Deine Glaskugel wuste

ja sogar das Baujahr ;)

Und was hast Du mit dem Stecker ???

Er hat TH350 geschrieben, und das hat

keine Lockup, also auch keinen Stecker

dafür... Wenn er denn was von einem

TH350C geschrieben hätte, hätt ich auch

entsprechend auf umfrickeln der Stecker

hingewiesen. Was natürlich auch das

Nachrüsten der ganzen Ansteuerung

spart....

 

 

 

haha,

zum Glück hast meinen Zahlendreher nicht gesehen, :D

meinte natürlich 30" und nochwas beim Langhals

 

und auch ein ja was es TH200 angeht,

weils genau die gleiche Länge hat wies TH350 Kurzhals,

aber eben nicht wies Langhals !!!

dafür ist der Unterschied zwischen dem 350er Langhals

und dem TH700 nur lächerliche 3mm,

also nochmal: warum Kardan kürzen ???

was den Lock-up angeht,

er hat ein TH350 momentan drin

und will auf TH700 ümrüsten und nicht umgekehrt.

ergo,

Stecker umfrickeln. ;)

Das mit der Gesamtlänge darfst Du

nicht 1:1 übernehmen. Du must ja

noch die Wellenlänge/Schiebestück

berücksichtigen. 2 gleich Lange Autos

haben ja nicht auch automatisch den

gleichen Radstand (ok, doofer Vergleich)

Hier mal Lesestoff => Pauschales Zeugs ! :p

Beachte bitte unter "4l60/TH700-R4 Swap" den letzten

Absatz.

Zitat:

er hat ein TH350 momentan drin

und will auf TH700 ümrüsten und nicht umgekehrt.

Das habe ich schon geschnallt, nur Du hast scheinbar

noch nicht begriffen das ein TH350 keine Lockup hat,

somit gar nix was man umfrickeln könnte.

Oder hat er ein TH350C ??? Dann kann man die

Verkabelung ändern und ist fertig.

 

 

 

hab jetzt bei deinem Lesestoff mal nur den besagten letzten Absatz gelesen,

dass da 3 3/4" Unterschied sind is ja klar beim TH350 KURZHALS

aber eben nicht beim LANGHALS

zwischen TH350 Kurzhals und TH350 Langhals gibts en Längenunterschied von 3",

is dass so schwer zu verstehen ???

hab hier auch mal so pauschales Lesezeugs:

http://www.oldengine.org/unfaq/leadfoot/th350in.htm

und fürs Lock-up Gedönse auch noch was pauschales:

(bis ungefähr in die Mitte scrollen)

http://www.kfz-service-center.de/techtip.htm

Zitat:

Original geschrieben von Stevie

2 gleich Lange Autos

haben ja nicht auch automatisch den

gleichen Radstand (ok, doofer Vergleich)

:eek::eek::eek:

Achso,

jo,

ist en doofer Vergleich,

en Auto wächst oder schrumpft nicht nur weil man en anderes Getriebe verbaut,

Motor sitzt immer noch an der gleichen Stelle und die Hinterachse auch,

also der Abstand vom Motor zur Achse bleibt der gleiche,

und wenn verschiedene Getriebe die Gleiche Länge haben,

kann daher auch die alte Kardan weiter verwendet werden.

(vorausgesetzt die Verzahnung stimmt auch)

ganz logische Sache dass,oder ???? :o

 

 

Meine Güte Männer, da soll hier noch jemand sagen, es gäbe zu wenig technische Information in diesem Forum.:mad:

Das ist ja ein Feuerwerk an geballtem Wissen.:D

Wenn jetzt noch dieser leicht aggresive, ins besserwisserische tendierende Unterton weg wäre, könnte dies ein Referenzthread für die Anfragen bzgl. besagtem Getriebewechsel werden.

Also Jungs, vertragt Euch.;)

Gruß Helmut

Übrigens, 3" also 7,5 cm sind `ne ganze Menge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. paar fragen zu th700 dringend