ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. OT bei Kurbelwelle ???

OT bei Kurbelwelle ???

Themenstarteram 9. Dezember 2007 um 17:23

Hallo,

habe gestern und heute meine ZKD gewechselt.

Die Reparatur ging soweit ganz gut, aber der Motor läuft jetzt nicht mehr richtig.

Meine Vermutung:

Zahnriemen ist um einen Zahn versetzt!?

Also der OT der Kurbelwelle und der OT der Nockenwelle stimmen nicht.

Beim Ausbau hatte ich den OT der Nockenwellenscheibe richtig eingestellt.

Beim Zusammenbau war es aber nicht mehr möglich diese Stellung wieder herzustellen.

(Kurbelwelle verdreht?)

Wo finde ich den OT der Kurbelwelle ohne wieder alles zu zerlegen?

Habe da was von einer Körnermarkierung an der Kurbelwellenscheibe gelesen.

Hat jemand ein Bild davon?

Sehe ich die wenn ich nur die obere Zahnriemenabdeckung abmache?

Habe mir das leichter vorgestellt........

Viele Grüße

Bernie6666

PS: Astra F Bj. 1993, 1.6Si, C16SE. Also 8V 74kW

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn du auf der Riemenseite zur KW schaust, ist an dieser ein Dorn. Genau auf diesem Dorn muss die Kerbe der Riemenscheibe stehen. Die NW-Räder haben auch diese Kerbe und müssen auf der ZR-abdeckung ebenfalls übereinstehen.

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 9:17

Danke erstmal.

Werde heute Nachmittag weitermachen.

Was könnte noch sein?

Zündkabel vertauscht?

Wie ist die Reihenfolge am Verteiler?

Springt er dann überhaupt an, wenn 2 vertauscht sind?

MfG

Bernie6666

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 15:46

Hallo.

Finde die Markierung nicht!!!

Hat den niemand ein Bild oder einen Tip?

Zitat:

Wo finde ich den OT der Kurbelwelle ohne wieder alles zu zerlegen?

Habe da was von einer Körnermarkierung an der Kurbelwellenscheibe gelesen.

Hat jemand ein Bild davon?

Sehe ich die wenn ich nur die obere Zahnriemenabdeckung abmache?

DRINGEND!!!

MfG

Bernie6666

Hier mal ein bild, wo OT bei den "normalen" 8V zu finden ist. Nun weiß ich aber nicht, ob das beim se mit 100PS genau so ist.

hi!

super bilder sid damit muss er die einfach finden ;)

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 22:45

Ja! Klasse Bild.

Gibet sowas auch für den C16SE?

Ist bei dem leider anders (wie beim C14NZ, X14NZ, X16SZ und C16SZR).

Ich habe eine Zeichnung aus dem Buch "So wird's gemacht",

aber da ist außer ein paar Strichen nicht viel zu sehen.

Demnach soll die Markierung "unten" sein. Ist aber nix zu finden.

Ein Foto davon würde mich glücklich machen!

Trotzdem danke erstmal!

MfG

Bernie6666

jap. die nadel gibts bei deinem motor nicht... um zu sehen ob die kurbelwelle auf ot steht muss keilrippenriehmen, riemenscheibe und obere zahnriemenabdeckung ab. dann siehst du ganz deutlich die markierungen auf block und kurbelwellenrad. aber steht auch alles so im so wirds gemacht buch...

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 23:07

Hallo mousejunkie!

Zitat:

Original geschrieben von mousejunkie

jap. die nadel gibts bei deinem motor nicht... um zu sehen ob die kurbelwelle auf ot steht muss keilrippenriehmen, riemenscheibe und obere zahnriemenabdeckung ab. dann siehst du ganz deutlich die markierungen auf block und kurbelwellenrad. aber steht auch alles so im so wirds gemacht buch...

Au schei*e!

Möchte mir eigentlich diese Arbeit ersparen!

Ich möchte noch nach folgender Möglichkeit nachfragen:

Was kann passieren, wenn ich einfach auf Verdacht

die Nockenwelle um einen Zahn des Zahnriemens verstelle?

Einmal nach links und einmal nach rechts.

Meiner Meinung nach kann es sich nur um 1 Zahn handeln den ich daneben liegen könnte,

da ich die Kurbelwelle eigentlich nicht verdreht habe.

Ist der ein Freiläufer?

Grüße

Bernie6666

 

naja bei einem zahn werden die steuerzeiten nichtmehr stimmen. da kann so einiges in arsch gehen und vor allem wird das teil nicht richtig laufen :(

hi!

dein motor ist kein freläufer.vberstellst die nocke um einen zahn treffen sich kolben und ventile..der SE hat zwar unten nicht die nadel aber im kurbelwellenrad genau dieselbe vertiefung etc..müste wenn nocke auf OT steht unten auf ca 14uhr stehen...wenn nicht ab in die fahwerkstatt die machen das in 5 minuten,wenn du nicht alles verdreht hast..

Themenstarteram 11. Dezember 2007 um 9:52

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von vauxhall corsa

hi!

dein motor ist kein freläufer.

Ich habe mal ein bischen gegoogelt und da gehen die Meinungen sehr auseinander:

ca.

25% meinen KEIN Freiläufer

75% sagen es wäre einer

Nagelt mich jetzt nicht auf die Prozentzahlen fest, aber es wahren deutlich mehr FÜR Freiläufer.

Zitat:

wenn nicht ab in die fahwerkstatt die machen das in 5 minuten,wenn du nicht alles verdreht hast..

Wie komme ich jetzt in die Fachwerkstatt?

Die nächste Opel-Werkstatt ist 10km weg und macht keinen guten Eindruck.

Muss es wohl selbst versuchen.

 

Grüße

Bernie

Themenstarteram 11. Dezember 2007 um 10:59

Hallo mousejunkie!

Zitat:

Original geschrieben von mousejunkie

naja bei einem zahn werden die steuerzeiten nichtmehr stimmen. da kann so einiges in arsch gehen und vor allem wird das teil nicht richtig laufen :(

Naja, er läuft ja jetzt auch nicht richtig,

weil vermutlich um einen Zahn verstellt.

Grüße

Bernie6666

ist aber kein freiläufer. trotzdem bei einem zahn wird da mit viel glück nichts weiter passiert sein.

ich würd an deiner stelle alles auseinander. schauen, notfalls ändern und mit viel glück läuft er wie vorher. oder eben fachwerkstatt...

hi!

SE ist 100% kein freläufer NZ 100% freiläufer,hast da sicher was verwechselt..

Deine Antwort
Ähnliche Themen